x
Loading
+ -

Universität Basel

Geographie Ausserfakultäres Bachelorstudienfach Abschluss: Bachelor

Die Geographie ist ein interdisziplinär ausgerichtetes Fach mit natur- und gesellschaftswissenschaftlichen Inhalten, Perspektiven und Methoden. Dieser integrative Ansatz macht die Stärke dieses Faches aus.

Geographie

Die Geographie stellt Erkenntnisse über physische, sozioökonomische Prozesse in den konkreten Kontext von Orten und Regionen und vermittelt so ein differenziertes Bild der unterschiedlichen Kulturen, Wirtschaftsformen, politischen und sozialen Systeme, physischen Umwelten und Landschaften, die unsere Erde prägen.

Studienaufbau

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master. Er umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (KP). Das ausserfakultäre Studienfach Geographie (75 KP) wird mit einem zweiten Phil.-Hist. Studienfach, einem zweiten ausserfakultären Studienfach (jeweils zu 75 KP) und einem freien Wahlbereich (30 KP) oder als oder als Zweitfach zu Sportwissenschaft (105 KP) studiert. Ein Kreditpunkt (KP) ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden.

Bachelor of Arts (180 KP)
Geographie
75 KP
Fach aus Phil.-Hist. Fakultät oder ausserfakultär
75 KP
freier Wahl-
bereich
30 KP
Zwei Studienfächer

Fächerkombination

Das ausserfakultäre Studienfach Geographie wird auf Bachelor- wie Masterstufe in Kombination mit einem zweiten Studienfach aus der der Phil.-Hist. Fakultät, einem ausserfakultären Studienfach (siehe Studienangebote | Philosophisch-Historische Fakultät ) und einem freien Wahlbereich oder als Zweitfach zu Sportwissenschaft studiert.

Das richtige Studium gefunden?

nach oben