x
Loading
+ -

Universität Basel

Sprachen und Digitale Medien

Photography of the building at Totentanz 17 /18.
Bildlegende: Totentanz 17/18. (Bild: Gaudenz Metzger, © Universität Basel)

Am Totentanz finden sich zwei zentrale Dienstleistungsanbieter der Universität Basel: Das Sprachenzentrum und das New Media Center. Seit 2003 unterstützen sie die Universität und ihre Mitarbeiter professionell und mit viel Erfahrung im Bereich Sprachen und digitale Medien.

Das Sprachenzentrum (Totentanz 17) bietet den Angehörigen der Universität Basel Dienstleistungen im Bereich des Spracherwerbs und der Entwicklung von Sprachkompetenz sowie Begleitung von Schreibprozessen an. Es unterstützt die sprachliche Weiterbildung, Internationalisierung und Mobilität, indem es den Erwerb von Schlüsselkompetenzen ermöglicht und fördert. Weiterhin sind Mehrsprachigkeits- und kommunikative Kompetenzen für das akademische und berufliche Umfeld prioritäre Anliegen. Die massgeschneiderte Organisation und Durchführung von Sprachlehrveranstaltungen im Auftrag der Departemente/ Fakultäten erfordern kontinuierliche Flexibilität, Qualitätskontrolle und projektbezogene Zusammenarbeit. 

Das New Media Center (Totentanz 18) unterstützt Dozierende, Projekte und Abteilungen bei der Realisation von Multimedia für digitales Lernen und die digitale Wissensvermittlung. Durch seine Erfahrung mit der Pilotproduktion und Gesamtkoordination der so genannten Massive Open Online Courses (MOOCs) verfügt es über tiefe Einblicke und ein reiches Instrumentarium, um gemeinsam mit den Ansprechpartnern jene Inhalte zu entwickeln, die dabei helfen, den Digital Turn in der Lehre zu meistern. 

nach oben