x
Loading
+ -

Universität Basel

Vizerektorat Forschung

Als forschungsstarke Volluniversität steht die Universität Basel ein für eine freie Forschung, die von den universitären Werten der Exzellenz, der Forschungsfreiheit, der wissenschaftlichen Integrität, der gesellschaftlichen Verantwortung, der regionalen Verankerung sowie der internationalen Vernetzung geleitet wird. Die Universität Basel fördert die erkenntnisorientierte Grundlagenforschung ebenso wie die angewandte Forschung. Zudem steht sie für eine forschungsbezogene Lehre. Ihre Forschungsgemeinschaft von ca. 4700 Forschenden befasst sich mit Fragen in allen Fachbereichen und trägt mit ihren wissenschaftlichen Leistungen dazu bei, Lösungen für technologische, medizinische, gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Herausforderungen zu finden. Forschende finden an der Universität Basel ein Umfeld, in welchem sie mit Neugierde, Kreativität, Offenheit und Eigenverantwortung disziplinäre Grenzen ausloten und überwinden können.

Das Vizerektorat Forschung (VRF) setzt sich dafür ein, allen Forschenden der Universität Basel ein optimales Umfeld für exzellente Forschung zu bieten. Dazu strebt es eine kontinuierliche Verbesserung der Rahmenbedingungen der Forschung an, welche nur in enger Zusammenarbeit mit den Departementen, Fakultäten und Fachbereichen erreicht werden kann. Als Schlüssel für ihren Erfolg pflegt die Universität Basel zudem zahlreiche Kooperationen und Partnerschaften mit anderen Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Sie ist dabei stets der höchsten Qualität verpflichtet und ihrem Auftrag entsprechend langfristig orientiert. Zentral für die Arbeit des VRF sind die Instrumente der Qualitätssicherung und -entwicklung (Scientific Advisory Boards und Standortgespräche Forschung) sowie die Forschungsinformationssysteme (Forschungsdatenbank, Grants Tool).

Vizerektor Forschung Prof. Dr. Torsten Schwede ist in Zusammenarbeit mit den entsprechenden Regenzkommissionen für die strategische Forschungssteuerung, -​förderung und das Qualitätsmanagement verantwortlich. Diese sind u.a. die Forschungs-, die Nachwuchs-, die Doktorats- und die Ethikkommission. Der Vizerektor Forschung vertritt die Universität in forschungspolitischen Gremien. Seine Zuständigkeit umfasst die interne Forschungsförderung, die Forschungsförderung durch Drittmittel und den Technologietransfer. Zudem verantwortet er die Themen Forschungsinformationen, Forschungsethik und die gute wissenschaftliche Praxis. 

Das Vizerektorat Forschung besteht aus den Ressorts Forschung, Grants Office, Nachwuchsförderung, sciCORE und Technologietransfer sowie der Geschäftsstelle der Ethikkommission. Die Mitarbeiter*innen des VRFs sind zentrale Ansprechpersonen in forschungsrelevanten Themen wie beispielsweise wissenschaftliche Integrität, Technologietransfer, Forschungsinfrastrukturen, Zukunftstechnologien, Open Science oder Forschungsdatenmanagement. Sie fördern und beraten zudem Forschende aller Karrierestufen in der Einreichung und Umsetzung von Projekten, in der Planung ihrer Karrieren und bei der Gründung von Forschungsnetzwerken.

Universitäre Ethikkommission
  • Dr. Isabelle Wienand

    Geschäftsführerin Universitäre Ethikkommission

    Isabelle Wienand
    Universität Basel Ethikkommission Geschäftsführung Petersgraben 35, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 61 86
    E-Mail senden
    Kontaktinformationens
    Kontaktinformationens
nach oben