x
Loading
+ -

Universität Basel

Rankings

Die Universität Basel wird in den vier bekanntesten internationalen Hochschulrankings zumeist den besten 150 Universitäten der Welt zugerechnet. Die einzelne Klassierung ist dabei von Jahr zu Jahr teilweise stärkeren Schwankungen unterworfen.

Ranking der Universität Basel, 2015–2020

Ranking
2015
2016
2017
2018
2019
2020
2015

87

2016

101-150

2017

95

2018

96

2019

87

2020

-

2015

48

2016

45

2017

54

2018

57

2019

53

2020

-

2015

116

2016

139

2017

141

2018

149

2019

160

2020

151

2015

75

2016

101

2017

98

2018

95

2019

103

2020

94

Academic Ranking of World Universities

Das jährlich von der Shanghai Jiao Tong University publizierte «Academic Ranking of World Universities» (ARWU) beruht auf sechs quantifizierbaren Indikatoren, unter anderem die Zahl der wissenschaftlichen Publikationen in «Nature» und «Science», die als führende Wissenschaftsmagazine betrachtet werden, sowie die Anzahl besonders häufig zitierter Forscherinnen und Forscher. Diese forschungsorientierten Kriterien begünstigen Universitäten mit einer starken Spezialisierung in Naturwissenschaften, Life Sciences und Medizin. Zudem bringt die Methodik eine grosse Stabilität mit sich, was einen Vergleich der Resultate über die Jahre erleichtert.

CWTS Leiden Ranking

Das Center for Science and Technology Studies (CWTS), ein renommiertes, auf bibliometrische Studien spezialisiertes Spin-off der Universität Leiden, präsentiert seit 2008 ein Ranking, welches ausschliesslich auf der bibliometrischen Auswertung von Zitationen der im Web of Science aufgeführten Publikationen der 750 weltweit grössten Universitäten beruht. Die Methodologie wurde stetig verfeinert und lässt in der letzten Ausgabe eine Auswertung nach verschiedenen Fachbereichen, Ländern und Indikatoren zu. Als präferierten Indikator empfiehlt das CWTS den Anteil der Publikationen einer Institution, die unter die 10% meistzitierten Publikationen ihres jeweiligen Fachgebietes fallen. Die Entwicklung einer Institution kann bei jedem Indikator über die letzten sechs Jahre verfolgt werden.

QS World University Rankings

Der von der Firma Quacarelli Symonds (QS) seit 2010 publizierte jährliche Qualitätsvergleich beruht zu 40 Prozent auf der subjektiven Einschätzung von akademischen Fachkollegen und zu weiteren 10 Prozent aus dem Ansehen der Universität bei potenziellen Arbeitgebern. Diese Methodik führt dazu, dass von Jahr zu Jahr erhebliche Schwankungen in den Ranglisten auftreten können. Objektiv messbare Leistungsindikatoren fliessen nur etwa zur Hälfte ins Ranking ein: Zu 20 Prozent schlägt das Betreuungsverhältnis von Dozierenden zu Studierenden zu Buche, und ebenfalls 20 Prozent beruhen auf der Analyse von Zitationen wissenschaftlicher Publikationen. Weitere 10 Prozent bemessen sich aus der Internationalität der Studierenden und Dozierenden.

Times Higher Education World University Rankings

Das seit 2004 erstmals publizierte Ranking des Magazins Times Higher Education (THE) wird seit der Ausgabe 2010–2011 in Kooperation mit der Firma Thompson Reuters und nach einer veränderten Methode durchgeführt. Es stützt sich zu rund einem Drittel auf subjektive Einschätzungen von akademischen Fachkollegen, was zu von Jahr zu Jahr stark schwankenden Rangfolgen beiträgt. Ein weiteres Drittel des Resultats basiert auf der Analyse der wissenschaftlichen Publikationen, wobei gemessen wird, wie oft ein Artikel in Form von Zitaten wieder aufgenommen wird. Ein letztes Drittel beruht auf der Auswertung von Angaben über Personal, Studierende und Finanzmittel aus den Universitäten selbst.

Weitere Auskünfte
  • Matthias Geering

    Leiter Kommunikation & Marketing

    Matthias Geering.
    Universität Basel Kommunikation & Marketing Petersgraben 35, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 35 75 Mob. +41 79 269 70 71
    E-Mail senden
  • Dr. Bernd Hägele

    Bernd Haegele
    Universität Basel Ressort Forschung Petersgraben 35, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 27 34
    E-Mail senden
nach oben