x
Loading
+ -

Universität Basel

Datenschutzerklärung

  • Präambel

    Die Universität Basel legt grössten Wert auf den Schutz personenbezogener Daten. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Foto, Nutzerverhalten, IP-Adresse, etc.

    Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie darüber informieren, welche Daten die Universität Basel von Ihnen als Nutzerinnen und Nutzern der Website unibas.ch zu welchem Zweck erhebt, bearbeitet, bekannt gibt und welche Massnahmen die Universität Basel ergreift, um die Sicherheit dieser Daten zu gewährleisten. Zudem klären wir Sie mittels dieser Datenschutzerklärung über die Ihnen zustehenden Rechte auf.

  • Auf welcher gesetzlichen Grundlage bearbeitet die Universität Basel personenbezogene Daten?

    Die Bearbeitung personenbezogener Daten erfolgt immer unter Beachtung des für die Universität Basel geltenden Informations- und Datenschutzgesetzes des Kantons Basel-Stadt (IDG) und allenfalls auch des Schweizerischen Bundesgesetzes über den Datenschutz (DSG).

    Darüber hinaus beachtet die Universität Basel die gegebenfalls anwendbare Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und gibt für diesen Fall, gemäss Art. 13 Abs. 1 lit c DSGVO, jeweils die entsprechende Gesetzesgrundlage an.

  • Welche personenbezogenen Daten bearbeitet die Universität Basel und zu welchem Zweck?

    Die Nutzung bestimmter Angebote auf der Website unibas.ch insbesondere beim Anmelden für den Newsletter und beim Ausfüllen von Kontaktformularen kann eine Erhebung, Bearbeitung und längerfristige Speicherung von Personendaten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer oder Mailadresse erfordern. Wir bearbeiten diese Daten gemäss Art. 9 Informations- und Datenschutzgesetz des Kantons Basel-Stadt (IDG) bzw. der entsprechenden universitären Bestimmungen.

    Sofern und soweit die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zur Anwendung kommt, bearbeiten wir die Daten:

    • aufgrund gesetzlicher Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO) oder im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO)

    • aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

    • zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten sowie zur Durchführung entsprechender vorvertraglicher Massnahmen (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

    • um die berechtigten Interessen von uns oder von Dritten zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

    • um allenfalls lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen (Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO)

    Allfällige Einwilligungen, die Sie uns zu bestimmten Dienstleistungen gegeben haben, können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Bereits angefallene personenbezogene Daten werden gelöscht, wenn sie für die Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind. An Stelle der Löschung tritt die Sperrung der Daten, sofern einer Löschung gesetzliche oder vertragliche Gründe entgegenstehen.

    Wenn wir Ihre persönlichen Daten vollständig löschen sollen, kontaktieren Sie bitte: datenschutz@unibas.ch

  • Warum werden Cookies gesetzt?

    Cookies sind kleine Textdateien, die von unserem Server oder dem Server Dritter an den Browser des Nutzers, der Nutzerin übertragen und auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Hierdurch erhalten wir automatisch bestimmte Daten wie z. B. die IP-Adresse, verwendete Browser, Betriebssystem und Ihre Verbindung zum Internet. Durch den Einsatz von Cookies erhöht sich die Benutzerfreundlichkeit und die Sicherheit der Website.

    Über die Einstellungen Ihres Browsers können Sie sehen, welche Cookies von der Website unibas.ch gesetzt wurden und können diese gegebenenfalls löschen.

  • Welche Zugriffsdaten bearbeitet (erhebt, sammelt, speichert, etc.) die Universität Basel, wenn Sie die Website unibas.ch nutzen und zu welchem Zweck?

    Aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können und unsere Netzinfrastruktur sicherzustellen, werden sog. Zugriffsdaten, die beim Aufrufen der Website unibas.ch automatisch erhoben werden, in einer Webserver-Logdatei auf Servern der Universität Basel für einen Zeitraum von 4 Monaten gespeichert.

    Im Falle eines Angriffs auf unsere Netzinfrastruktur kann eine längerfristige Speicherung aus Beweisgründen und für eine allfällige zivil- oder strafrechtlichen Verfolgung des Angreifers erforderlich sein.

    Folgende Zugriffsdaten werden erhoben:

    • besuchte Website
    • Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
    • verwendeter Browser
    • verwendetes Betriebssystem
    • anonymisierte IP-Adresse
  • Verwendet die Universität Basel Web-Analyse-Tools?

    Auf der Website unibas.ch ist die Web-Analyse-Komponente „Matomo“ (bisher Piwik) integriert. Web-Analyse (Tracking) ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Nutzern und Nutzerinnen der Website. Ein Web-Analyse-Tool erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Website eine Person auf eine Website gekommen ist (sogenannter Referrer), auf welche Unterseiten der Website zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde. Eine Web-Analyse wird zur Optimierung einer Website eingesetzt.

    Um das Tracking zu deaktivieren, müssen Sie die sogenannte "Do Not Track"-Einstellung in Ihren Browsereinstellungen aktivieren.

  • Welche Dienste von Dritten verwendet die Universität Basel?

    Google Search

    Die Universität Basel setzt die Google Custom Search Engine (Google CSE) als zentralen Suchdienst ein. Durch eine Aktivierung und Nutzung der Suchfunktion innerhalb der Seite werden gleichzeitig auch Daten der Nutzer und Nutzerinnen an Google übertragen. 

    Mit der Aktivierung und Benutzung der Volltext-Suche stimmen Sie der Nutzung des Google-Suchdienstes und damit auch der Übertragung von Daten an den Google-Service zu. Dazu gehören z. B. die von Ihnen eingegebenen Suchbegriffe und die IP-Adresse des von Ihnen benutzten Rechners. Bitte beachten Sie, dass für Google andere Datenschutzstandards als für die Nutzung der Website unibas.ch gelten. Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass die Verarbeitung, insbesondere die Speicherung, Löschung und Nutzung von möglicherweise übertragenen personenbezogenen Daten dem Anbieter des Suchdienstes obliegt und die Universität Basel auf die Art und den Umfang der übertragenen Daten sowie über deren weitere Verarbeitung keinen Einfluss hat. 

    Sofern Sie gleichzeitig bei Google eingeloggt sind, ist der Google-Service in der Lage, die Informationen unmittelbar Ihrem Nutzerprofil zuzuordnen. 

    Weitere Informationen von Google über den Umgang mit Nutzerdaten (Datenschutzerklärung) erhalten Sie auf: http://www.google.com/intl/de/policies/privacy.

     

    Google Maps 

    Wir benutzen Google Maps API zur Darstellung einer interaktiven Karte und zur Erstellung von Anfahrtsplänen.

    Durch die Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung der Website unibas.ch (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Google wird die durch Maps gewonnenen Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten.

    Sie haben die Möglichkeit, den Service von Google Maps zu deaktivieren und somit den Datentransfer an Google zu verhindern, indem Sie JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Kartenanzeige auf unserer Website nicht nutzen können.

    Die Google-Datenschutzerklärung & zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

    Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem Swiss - US Privacy Shield unterworfen (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active)

  • Welche Social Media Plugins sind eingebunden?

    Auf der Website unibas.ch werden Social Media Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

    Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den jeweiligen Social Media Anbieter gesendet und ggf. von diesem genutzt.

    Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den jeweiligen Social Media Anbieter durch die Einbindung des Plugins 'Shariff'. Dank 'Shariff' wird verhindert, dass die auf der Website unibas.ch eingebundenen Social Media Plugins beim Besuch der Website unibas.ch und ihrer Subdomains automatisch eine Verbindung zu dem jeweiligen Server des Social Media Anbieters herstellt. Der direkte Kontakt zwischen Social Media Anbieter und dem Nutzer, der Nutzerin der Website unibas.ch wird erst durch Anklicken des jeweiligen Social Media Buttons hergestellt.

    unibas.ch bindet die folgenden Social Media Plugins ein:

    • Facebook
    • Youtube
    • Twitter
    • Instagram
  • Wie handhabt die Universität Basel ihren Newsletter?

    Mitarbeitende und Studierende der Universität Basel erhalten mit ihrer Anstellung oder ihrer Immatrikulation automatisch den Newsletter der Universität Basel. Möchten Sie diesen nicht (mehr) erhalten, können Sie sich über den Link in der Newsletter-Mail davon abmelden. 

    Alle übrigen Personen können jederzeit den Newsletter der Universität Basel abonnieren. Dazu können sie sich auf der Website mit ihrer E-Mail-Adresse anmelden und erhalten danach eine E-Mail mit einem Bestätigungslink (double opt in).

    Für den Versand des Newsletters verwendet die Universität Basel Campaign Monitor. Die Datenschutzbestimmungen von Campaign Monitor können Sie hier einsehen: https://www.campaignmonitor.com/trust/gdpr-compliance

    Möchten Sie einen Newsletter nicht mehr erhalten, können Sie sich über den Link am Ende des Newsletters davon abmelden

  • Sind Ihre Daten bei der Universität Basel sicher?

    Die Universität Basel setzt technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen ein, damit die Daten, die sie über die Website unibas.ch  erhebt und weiter bearbeitet,

    • vertraulich bleiben und vor zufälligen oder unrechtmässigen Zugriffen, Veränderungen oder Offenlegungen sowie vor Verlusten und Zerstörung geschützt werden; und
       
    • ein Zugriff auf die Daten ausschliesslich nach dem Grundsatz der Erforderlichkeit („Need-to-Know“) denjenigen Personen erteilt wird, die aufgrund ihrer Funktion und Aufgabe auf die Personendaten zugreifen müssen.

    Die zu treffenden Massnahmen richten sich nach der Art der Information, nach Art und Zweck der Verwendung und nach dem jeweiligen Stand der Technik.

  • Ist die Website der Universität Basel verschlüsselt?

    Die Website unibas.ch wird verschlüsselt angeboten.

    Die Verschlüsselung stellt sicher, dass die aufgerufene Website (die angeforderten Informationen) auch von dem Server kommt, der er vorgibt, zu sein. Unverschlüsselter Datenverkehr kann von Dritten manipuliert werden.

  • Wer haftet für Links zu Websites anderer Anbieter?

    Die Universität Basel hat Websites, die auf der Website unibas.ch über Hyperlinks verbunden sind sowie angezeigte RRS-Feeds nicht überprüft und übernimmt keine Haftung für deren Inhalt sowie für die darauf angebotenen Produkte, Dienstleistungen und sonstigen Angebote.

  • Welche Rechte stehen Ihnen als betroffene Person zu?

    Nutzerinnen und Nutzer unserer Website unibas.ch und ihrer Subdomains, über die wir personenbezogene Daten bearbeiten, haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht

    • auf unentgeltliche Bestätigung, ob personenbezogene Daten durch die Universität Basel bearbeitet werden,
       
    • auf Auskunft über allfällig gespeicherte Daten,
       
    • auf Einschränkung der Bearbeitung der Daten,
       
    • auf Datenübertragung, sofern und soweit die DSGVO anwendbar ist,
       
    • auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten,
       
    • auf Widerruf einer allfällig erteilten Einwilligung,
       
    • auf Widerspruch gegen die Bearbeitung ihrer personenbezogenen Daten.

    Diesbezüglich können Sie sich jederzeit an unsere Kontaktadresse wenden:
    datenschutz@unibas.ch

  • Kann sich die Datenschutzerklärung ändern?

    Die Universität Basel behält sich vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit bei Bedarf anzupassen.

    Aktueller Stand der vorliegenden Datenschutzerklärung ist der 11. Oktober 2018.

  • Wer ist für die Website unibas.ch verantwortlich und an wen können Sie sich bei Bedarf wenden?

    Verantwortliche:
    Universität Basel
    Petersplatz 1, Postfach
    4001 Basel
    Schweiz
    www.unibas.ch

    Datenschutzbeauftragte der Universität Basel:
    lic. iur Danielle Kaufmann
    Schönbeinstrasse 18-20
    4056 Basel
    datenschutz@unibas.ch

nach oben