x
Loading
+ -

Universität Basel

Diversität und Nachhaltigkeit

Diversität und Nachhaltigkeit

Diversität

Die Universität Basel zählt rund 13’000 Studierende und 5'000 Mitarbeitende aus über 100 Nationen. Sie versteht sich als Organisation, welche die vielfältigen Potentiale ihrer Mitglieder wertschätzt und fördert, unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, kultureller Herkunft, sexueller Orientierung und Behinderung. Diese Diversität bietet ein enormes Innovationspotential für eine auf allen Ebenen offene, tolerante, kreative und produktive Arbeits- und Denkkultur und ist damit Herausforderung, Mittel und Garant einer exzellenten Universität. Die Universität Basel hat in den vergangenen 20 Jahren die Chancengleichheit von Frauen und Männern, die Barrierefreiheit und Förderung der Internationalität thematisiert und in zahlreichen Projekten und Förderprogrammen erfolgreich umgesetzt. Die Universität Basel ist sich ihrer gesellschaftlichen Einbettung und ihrer bildungspolitischen Verantwortung sowie Vorbildrolle in Bezug auf Chancen- und Bildungsgerechtigkeit bewusst. Entsprechend nimmt sie die Herausforderung an, die gesamte Vielfalt zum Nutzen ihrer Angehörigen und der Universität zu unterstützen.

Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit ist an der Universität Basel als handlungsleitendes Prinzip verankert und integraler Bestandteil des Universitätslebens. Die Universität Basel stärkt nachhaltigkeitsrelevante Themen in Forschung und Lehre und fördert den Wissenstransfer und die nachhaltige Bewirtschaftung ihrer Ressourcen. Durch diese Handlungsmaxime trägt sie zur nachhaltigen Entwicklung und der Erreichung der Sustainable Development Goals bei und baut ihre Position unter den Schweizer Universitäten im Bereich Nachhaltigkeit aus. Um dies zu erreichen, werden Nachhaltigkeitsaspekte werden in alle relevanten Arbeitsabläufe und Entscheidungsprozesse in Forschung, Lehre und Betrieb integriert und systematisch verknüpft, Kennzahlen über die Nutzung ihrer ökologischen, ökonomischen und sozialen Ressourcen  erhoben und als exzellente Forschungseinrichtung schafft die Universität Basel neue Erkenntnisse zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen und führt interdisziplinäre Forschungsprojekte zur Erreichung der Sustainable Development Goals durch. Diese Kompetenzen werden an der Universität und im engen Austausch mit gesellschaftlichen Partnern zur Förderung der Nachhaltigkeit genutzt. Die Universität Basel verankert Nachhaltigkeit in der Lehre und gestaltet ihre Lehre nachhaltig. Sie fordert, fördert und entwickelt dazu die notwendigen Kompetenzen, um ihre Studierenden und Doktorierenden zu Change Agents für Nachhaltigkeit auszubilden.

nach oben