x
Loading
+ -

Universität Basel

18. Juli 2016

Spielend auf dem Weg zum Quantencomputer

Screenshots der Decodoku-App
Decodoku - Screenshots

Quantencomputer sollen einst schnell rechnen und komplexe Aufgaben lösen. Auf dem Weg dorthin gibt es aber noch einige Hürden zu überwinden. Der Basler Physiker Dr. James Wootton sucht nach Methoden, um Informationen quantenmechanisch zu verschlüsseln und wieder dechiffrieren zu können. Helfen soll ihm dabei ein Spiel fürs Smartphone.

Decodoku gibt es in zwei Versionen als App für iOs und auch für Android. Zudem kann man Decodoku auch im Web spielen. Wer tiefer in die Materie eintauchen möchte: Wootton beschreibt in seinem Blog ausführlich und verständlich den wissenschaftlichen Hintergrund von Decodoku. Zudem beantwortete er, zusammen mit anderen Quantenforschern aus der Schweiz, auf Reddit Fragen zum Spiel und seiner Forschung.


Weitere Auskünfte

Dr. James Wootton, Universität Basel, Departement Physik, Tel. +41 61 267 36 94, E-Mail: james.wootton@unibas.ch

Weiterführende Informationen
nach oben