x
Loading
+ -

Universität Basel

07. April 2017

Daniel Loss erhält Auszeichnung von König Salman von Saudi-Arabien

König Salman bin Abdulaziz Al-Saud von Saudi-Arabien ehrt den Basler Physiker Prof. Daniel Loss mit dem König-Faisal-Preis für Wissenschaft. (Bild: PRNewsFoto/King Faisal International Prize)
König Salman bin Abdulaziz Al-Saud von Saudi-Arabien ehrt den Basler Physiker Prof. Daniel Loss mit dem König-Faisal-Preis für Wissenschaft. (PRNewsFoto/King Faisal International Prize)

Dem Physiker Prof. Daniel Loss von der Universität Basel ist Anfang April in der saudischen Hauptstadt Riad der König-Faisal-Preis 2017 in der Sparte Wissenschaft verliehen worden. Loss erhielt die Auszeichnung für seine Pionierarbeit im Bereich der Spindynamik und Spinkohärenz in Quantenpunkten.

König Salman von Saudi-Arabien überreichte Prof. Daniel Loss die prestigeträchtige Auszeichnung an einer Zeremonie in Anwesenheit von Prinzen, Ministern und Wissenschaftlern. Im Januar dieses Jahres hatte die King Faisal Foundation Daniel Loss den King Faisal International Prize 2017 für Wissenschaft zugesprochen. Er teilt sich den Preis mit Professor Laurens Molenkamp von der Universität Würzburg.

Prof. Daniel Loss sagte in seiner Preisrede: «Ich danke den Verleihern des King Faisal International Prize für die Anerkennung der enormen Möglichkeiten des spinbasierten Quantencomputings. Dies unterstreicht ihre Bemühungen um die Förderung von forschungsbasiertem Wissen auf der ganzen Welt. Dies ist eine grossartige Anerkennung für die Quantenphysik, die weltweit weiteres Interesse unter Forschungsteams in diesem wichtigen Bereich anfachen wird.»

Der King Faisal International Prize wurde von der gleichnamigen Stiftung ins Leben gerufen und zum ersten Mal 1979 verliehen. Wissenschaftler, die mit dem King Faisal International Prize ausgezeichnet wurden, erhielten in den folgenden Jahren etliche weitere Auszeichnungen; zum Beispiel bekamen 18 Empfänger des King Faisal International Prize den Nobelpreis, 13 erhielten einen Gairdner Foundation International Award, elf die American National Medal of Science und neun den Lasker Medical Award.

Häufig zitierter Forscher

Prof. Daniel Loss hat mehr als 400 Fachpublikationen veröffentlicht und ist weltweit einer der am häufigsten zitierten Physiker. Er ist Professor am Departement Physik der Universität Basel, Co-Direktor des Swiss Nanoscience Institutes der Universität Basel und Direktor des Center for Quantum Computing and Quantum Coherence (QC2) in Basel.

nach oben