x
Loading
+ -

Universität Basel

27. September 2017

Visuelle Suche im Fotoarchiv der Kunsthalle Basel

Installationsansicht von ausgewähltem Archivmaterial «Kontaktabzüge»
Installationsansicht von ausgewähltem Archivmaterial «Kontaktabzüge», Exposed Exhibitions – Fotoarchiv der Kunsthalle Basel, Kunsthalle Basel, 2017. (Foto: Philipp Hänger, Kunsthalle Basel)

Die Kunsthalle Basel hat kürzlich die Ausstellung «Exposed Exhibitions» mit einer Vernissage eröffnet. Während der Schau ist es erstmals möglich, das umfangreiche Fotoarchiv der Kunsthalle mithilfe selbst angefertigter Skizzen zu durchstöbern. Die zugrunde liegende Multimedia-Suchmaschine «vitrivr» wurde im Departement Mathematik und Informatik der Universität Basel entwickelt.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten

«vitrivr» wurde am Departement Mathematik und Informatik in der Forschungsgruppe für Datenbanken und Informationssysteme entwickelt. Es unterstützt neben der Suche in Bildern – wie sie zurzeit in der Kunsthalle zum Einsatz kommt – auch die Suche in Video- und Audiomaterial sowie 3D-Modellen und ist unter einer Open-Source-Lizenz für alle frei verfügbar. Wer das System einmal selbst ausprobieren möchte, kann das bis zum 12. November 2017 in der Kunsthalle Basel tun.


Exposed Exhibitions, Kunsthalle Basel, 22.9.–12.11.2017

Thematischer Schwerpunkt
nach oben