x
Loading
+ -

Universität Basel

26. März 2019

Online-Kurs über «Social Entrepreneurship»

Zum neunten Mal bietet die Universität Basel nun einen Online-Kurs an. In diesem Frühjahr dreht sich alles um «Social Entrepreneurship» bzw. um die Frage, wie soziale Probleme unternehmerisch gelöst werden können. (Bild: Universität Basel)
Zum neunten Mal bietet die Universität Basel nun einen Online-Kurs an. In diesem Frühjahr dreht sich alles um «Social Entrepreneurship» bzw. um die Frage, wie soziale Probleme unternehmerisch gelöst werden können. (Bild: Universität Basel)

Nächste Woche startet ein neuer Online-Kurs der Universität Basel zum Thema «Entrepreneurship in Nonprofits». Der fünfwöchige Kurs auf der Online-Plattform FutureLearn ist kostenlos und findet in englischer Sprache statt. Er ist für alle Interessierten frei zugänglich.

Ein Beispiel dafür ist Welcome to my village. Dabei handelt es sich um ein mehrfach ausgezeichnetes Migrations-Projekt, das in Lateinamerika angesiedelt ist, aber seine Anfänge in Basel nahm. Gründerin Cintia Jaime wollte eine nachhaltige Lösung für das Problem der Landflucht in Argentinien finden, wo mehr und mehr Menschen in städtischen Elendsvierteln lebt. Sie entwickelte ein Programm, dass unterprivilegierte Familien unterstützt, sich in ländlichen Gebieten niederzulassen – mit Erfolg. Durch die gezielte Ansiedlung verschiedener Berufsgruppen konnten neue dörfliche Strukturen geschaffen werden.

«Durch das CEPS konnte ich mir nicht nur viel Wissen aneignen, sondern auch mit anderen Social Entrepreneurs austauschen und ein Netzwerk aufbauen», sagt die in Basel wohnhafte Gründerin und Geschäftsführerin Cintia Jaim. «Wir werden das Programm nun auch in anderen Länder umsetzten, die mit einer ähnlichen internen Migrationsproblematik zu kämpfen haben, zum Beispiel in Kolumbien und in Bangladesch».

Tausende Teilnehmer seit 2015

«Entrepreneurship in Nonprofits» gehört zu den offenen Online-Kursen, welche die Universität Basel seit 2015 als Partner von FutureLearn, einer britischen Plattform für soziales Lernen, anbietet. Bislang konnten acht kostenlose Online-Kurse realisiert werden mit mehr als 35’000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Zwei weitere Kurse sind in Vorbereitung.

Die Online-Kurse werden gemeinsam mit dem New Media Center (NMC), dem Kompetenzzentrum für neue Medien der Universität Basel, entwickelt. Das NMC unterstützt die Lehre und das Lernen mit Videos, Animationen, Games und weiteren multimedialen Lösungen.

nach oben