x
Loading
+ -

Universität Basel

Advanced Studies

Advanced Studies, Qualitätsstandards
Foto: Ursula Sprecher

Die Advanced Studies der Universität Basel

An allen wichtigen Volluniversitäten nimmt der Anteil an wirtschafts- und gesellschaftsnahen transdisziplinären Studienprogrammen für Fachpersonen in verantwortungsvoller leitender Funktion zu. Mit ihren auf die Bedürfnisse der Berufswelt abgestimmten und international vergleichbaren postgradualen und berufsbegleitenden Programmen hält die Universität Basel den Anschluss an diese Entwicklung.


Advanced Studies Standards

Der Begriff «Advanced Studies» steht für ein fortschrittliches, hochstehendes und gut erprobtes Weiterbildungssystem, dessen Lernarchitektur in der Regel spezifisch auf die Bedürfnisse von berufstätigen Persönlichkeiten mit gleichwertigen Ausbildungen auf tertiärem Niveau zugeschnitten ist. Die Studiengänge visieren neben soliden Fachkenntnissen ein über Fachgrenzen hinausgehendes, Zusammenhänge stiftendes Wissen sowie die wissend-verstehende Anwendung der Lerninhalte, also ihre praktische Integration ins berufliche Handlungsrepertoire, an.

Forschung und Bildung sind Schlüsselelemente unserer stark auf Wissen basierenden Gesellschaft. Moderne Gesellschaften sind in besonderem Mass auf die Kombination von fachspezifischen und allgemeinen Fähigkeiten bei allen angewiesen, die sich am sozialen und wirtschaftlichen Wertschöpfungsprozess beteiligen. Um Lösungen für die heutigen und bevorstehenden Probleme von Gesellschaft und Wirtschaft zu finden, bedarf es der Fähigkeit zur kritischen Reflexion und zur übergreifenden interdisziplinären, offenen Kooperation und Kommunikation.

Mit dem raschen Wandel beruflicher Anforderungen und veränderten Szenarien der Lebenslaufgestaltung hat auch die Weiterbildung neue Bedeutungen gewonnen. Sie ist eines der bevorzugten Veränderungsmodelle des Menschen in der modernen Gesellschaft.

Vor diesem Hintergrund ist die Weiterbildung nach einem abgeschlossenen Hochschulstudium (postgraduale oder quartäre Stufe) ein wichtiger Beitrag des Wissenschaftssystems innerhalb der Bildungskette. Mit den Advanced Studies bietet die Universität Basel Studienprogramme in modellhafter Qualität für die quartäre Bildungsstufe an.

Die Weiterbildungsstudien richten sich an Studierende, die sich mit den Grundbegriffen und Methoden wissenschaftlichen Arbeitens und dem Hochschullernen bereits auskennen, über die wichtigsten Konzepte des Fachs verfügen und ein nachhaltiges Interesse an einer Weiterbildung auf universitärem Niveau haben.

Im Interesse einer hohen Wertschöpfung im Beruf, sei es im Sinne einer vertikalen oder einer horizontalen Karriere, erfüllen die Angebote der Advanced Studies hohe inhaltliche und didaktische Standards. Gleichzeitig stehen sie für direkte Übertragung des Wissens in die Berufs- und Lebenspraxis.
 

Dienstleistungszentrum Advanced Studies

Die Advanced Studies Services  

  • sind Entwicklungs- und Qualitätszentrum. Ihre Dienste richten sich nach innen (Universitätsleitung, Fakultäten, Studienleitungen, Dozierende) und nach aussen (Unternehmen, Fachorganisationen, Behörden, Privatpersonen)
  •  vertiefen sich als Wissenszentrum in den Schwerpunkt Hochschullernen und Erwachsenenpädagogik und fördern die didaktische Qualität in den postgradualen Studiengängen
  • führen wissenschaftliche Veranstaltungen und Weiterbildungsprogramme durch

     
Social Media
nach oben