x
Loading
+ -

Universität Basel

Pflichten

Sorgfaltspflicht

Mitarbeitende sind verpflichtet, die ihnen übertragenen Aufgaben sorgfältig, gewissenhaft und wirtschaftlich auszuführen und dabei die Interessen der Universität zu wahren. (Personalordnung, § 45)


Pflicht zur Verschwiegenheit

Die Mitarbeitenden sind zur Verschwiegenheit über Tatsachen verpflichtet, die ihrer Natur nach oder gemäss besonderer Vorschrift geheim zu halten sind und die sie in Ausübung ihrer Tätigkeit erfahren.

Diese Verpflichtung gilt auch nach dem Austritt aus der Universität. (Personalordnung, § 47)


Verbot sexueller Belästigung

Jede sexuelle Belästigung ist untersagt. (Personalordnung, § 48)

nach oben