x
Loading
+ -

Universität Basel

Vertragsarten


Privatrechtliche Anstellung

In Einzelfällen kann die Universität unbefristete oder befristete privatrechtliche Arbeitsverhältnisse begründen, welche dem Schweizerischen Obligationenrecht (OR) unterstehen.

Ein privatrechtliches Arbeitsverhältnis wird insbesondere begründet bei der Anstellung von:

  • Hilfskräften und Hilfsassistierenden
  • Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, deren Stellen über Drittmittel oder den Nationalfonds finanziert sind
  • Befristete Anstellungen im Rahmen von Projekten

Privatrechtliche Anstellungsverhältnisse können auch bei Vorliegen triftiger Gründe auf Wunsch der Mit­arbeiterin oder des Mitarbeiters begründet werden.
 


Unbefristete und befristete Anstellungen

Die Mitarbeitenden werden in der Regel unbefristet angestellt; in Ausnahmefällen und mit entsprechender Begründung kann eine befristete Anstellung vorgenommen werden.

Folgende Personalkategorien werden stets befristet angestellt:

  • Hilfsassistierende
  • Assistierende
  • Assistenzprofessoren/-innen
  • Assistenzprofessoren/-innen mit Tenure Track (TTAP)
  • Lehrbeauftragte
  • Universitätsdozenten/-innen
  • Drittmittel- und Nationalfondsangestellte
  • Projektmitarbeitende

Eine Anstellung darf nicht länger als vier Jahre befristet sein. Ausnahmen bilden die besonderen Bestim­mungen einzelner Personalkategorien (Professor/-innen, Assistenzprofessor/-innen mit und ohne Tenure Track, alle Assistierendenkategorien und Hilfsassistierende) im Rahmen der Ordnung für das Wissenschaftliche Personal.

nach oben