x
Loading
+ -

Universität Basel

Nachhaltigkeitsreport 2018

Denk weiter Logo, was für nachhaltiges Denken, Planen und Handeln an der Universität Basel steht
Denk weiter - steht für nachhaltiges Denken, Planen und Handeln an der Universität Basel. Bild: Universität Basel, Fachstelle für Nachhaltigkeit

Der erste Nachhaltigkeitsreport der Universität Basel fasst die wesentlichen Kennzahlen und Informationen zu Nachhaltigkeit in Betrieb, Forschung und Lehre in neun Schwerpunktthemen zusammen. Die Universität Basel etabliert damit ein kontinuierliches Nachhaltigkeitsreporting im zweijährlichen Rhythmus, um einen transparenten Überblick über die nachhaltigkeitsrelevanten Aspekte zu ermöglichen und evidenzbasiert Massnahmen zu entwickeln.

Die Inhalte des Reports

Der Nachhaltigkeitsreport ist in neun Schwerpunktthemen unterteilt, die als besonders relevant für die Universität identifiziert wurden. Ein separates Kapitel gibt Einblicke in die Beiträge der Universität Basel zu den UN Sustainable Development Goals. Datenbasis des Reports ist das Jahr 2018. Darauf aufbauend wurden Ziele und Massnahmen in den jeweiligen Schwerpunktbereichen erarbeitet. Detaillierte Informationen zu methodischen Grundlagen und Systemgrenzen finden Sie im Hintergrundbericht.

 

Statement der Rektorin

Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki - Rektorin der Universität Basel
Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki, Bild: Universität Basel

Die Universität Basel ist der Nachhaltigkeit verpflichtet und möchte in Forschung, Lehre und Betrieb einen wichtigen Beitrag zur Lösung von gesellschaftlichen Herausforderungen auf regionaler, nationaler sowie globaler Ebene leisten, wie sie zum Beispiel in den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen festgehalten sind. Aus diesem Grund hat unsere Universität Nachhaltigkeit in ihrer Strategie fest verankert. Bereits 2012 wurde mit der Fachstelle für Nachhaltigkeit eine zentrale Einheit geschaffen, um zahlreiche Projekte zu initiieren und zu koordinieren. Der hier veröffentlichte Report gibt nun erstmals einen Überblick über die Aktivitäten im Kontext von Nachhaltigkeit an der Universität Basel.

Das Studienangebot an der Universität Basel zu Themen der Nachhaltigkeit zeigt eine grosse Breite und Tiefe. In 18 Studiengängen werden Lehrveranstaltungen zu Nachhaltigkeitsthemen angeboten, vier davon weisen explizite Module für Nachhaltigkeit auf. Darüber hinaus bietet der interdisziplinäre Masterstudiengang «Sustainable Development» die einzigartige Möglichkeit eines eigenständigen Studienabschlusses. Unsere Nachhaltigkeits- und Energieforschung zeichnet sich besonders durch ihre transfakultäre und interdisziplinäre Ausrichtung aus. Ihre Ergebnisse dienen als wichtige Entscheidungsgrundlagen für Politik und Öffentlichkeit, wie beispielsweise die zahlreichen Beiträge des Competence Center for Research in Energy, Society and Transition (SCCER CREST) zur Energiewende Schweiz zeigen.

2018 wurde in über 40 öffentlichen Veranstaltungen der Dialog mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu nachhaltigkeitsrelevanten Themen geführt. Die neuen Innovationsaktivitäten der Universität Basel zielen zudem darauf hin, dass das an der Universität generierte Wissen noch stärker der Allgemeinheit zugute kommt und die Region wirtschaftlich belebt – der Aufbau einer lebhaften Start-Up Community am Standort Allschwil ist ein eindrückliches Zeichen dafür.

Auch auf dem Campus wird Nachhaltigkeit fortlaufend in die Strukturen und Prozesse integriert. Mit der kontinuierlichen Erfassung von Kennzahlen wie des Energie- und Wasserverbrauchs oder der Treibhausgasbilanz wird die Basis für ein nachhaltiges Ressourcenmanagement gelegt.

Im Report wird deutlich, dass Nachhaltigkeit ein zentraler und verpflichtender Wert für unsere Universität ist und in Forschung, Lehre und Betrieb berücksichtigt wird. Aber auch wenn wir in vielen Bereichen bereits gut aufgestellt sind, wollen wir uns stetig verbessern. Der nun alle zwei Jahre erscheinende Nachhaltigkeitsreport ist ein zentrales Instrument, um die Leistungen der Universität Basel für eine nachhaltige Entwicklung sichtbar zu machen.  

Prof. Dr. Dr. h.c. Andrea Schenker-Wicki

Rektorin der Universität Basel


 

  • Fachstelle für Nachhaltigkeit

    Nachhaltigkeit, Denk weiter...
    Universität Basel Fachstelle für Nachhaltigkeit Petersplatz 1, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 12 24
    E-Mail senden
Weiterführende Informationen
nach oben