x
Loading
+ -

Universität Basel

14. Oktober 2019

Neue Vortragsreihe: «Einblicke Biozentrum»

Key Visual Einblicke Biozentrum

Was genau passiert bei der Entwicklung von Mensch und Tier? Wofür ist Muskeltraining gut und warum werden unsere Zellen alt? Am 5. November 2019 startet das Biozentrum der Universität Basel mit «Einblicke Biozentrum» eine neue öffentliche Vortragsreihe über aktuelle Forschungsthemen.

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Biozentrums der Universität Basel laden alle Interessierten ein, Aktuelles aus ihrer Forschung zu erfahren. «Einblicke Biozentrum» entführt die Besucher in die Welt der Muskeln, Nerven, Zellen und Gene. Spannende Forschungsfelder und neue Entdeckungen werden allmonatlich einem breitgefächerten Publikum in verständlicher Sprache erklärt.

Dabei geht es um Naturphänomene wie dem Älterwerden, die Entwicklung des Gehirns oder die Ursprünge des Lebens – Themen die uns alle beschäftigen. Die Forschenden gehen diesen Themen mit Neugier auf den Grund, stellen neue Fragen und suchen nach Antworten.

Den Auftakt von «Einblicke Biozentrum» macht der neue Direktor des Biozentrums, Prof. Alex Schier, am 5. November 2019 mit dem Thema:

Lebensursprung – Wie ein Lebewesen entsteht

Der Ursprung eines jeden Menschen ist eine einzige Zelle – das befruchtete Ei. Aus ihr entwickelt sich jedes Organ, das Gehirn, die Haut und das Herz. Doch was genau passiert während der Entwicklung? Wie wird sie gesteuert? Und was kann dabei schiefgehen? Erfahren Sie, wie Tiere und Menschen entstehen, wie Gene unsere Entwicklung lenken und wie das Wissen darüber verwendet wird, um künstliche Organe zu bauen.

Noch bis im Februar finden weitere Vorträge statt:

  • Muskelkraft – Was Muskeln stark oder krank macht,
    Prof. Christoph Handschin, 3. Dezember 2019
  • Älterwerden – Warum Zellen uns alt aussehen lassen,
    Prof. Anne Spang, 21. Januar 2020
  • Gehirnentwicklung – Social Network bei Nervenzellen,
    Prof. Peter Scheiffele, 18. Februar 2020

Lebensursprung – Wie ein Lebewesen entsteht, Dienstag, 5. November 2019, 19.00–19.45 Uhr, mit anschliessendem Apéro, Biozentrum, Klingelbergstrasse 50, Basel. Eintritt frei. Veranstaltungen übernehmen als iCal

Weitere Auskünfte

Heike Sacher, Universität Basel, Biozentrum, Communications, Tel. +41 61 207 14 49, E-Mail: heike.sacher@unibas.ch

Biozentrum

Das Biozentrum der Universität Basel ist eines der weltweit führenden Institute für Life Sciences. Seine 30 Gruppen und 500 Mitarbeitenden erforschen, wie Moleküle und Zellen Leben erschaffen. Dabei decken sie das ganze Spektrum vom Atom bis zum Organismus ab. Das 1971 gegründete Biozentrum ist Geburtsstätte zahlreicher grundlegender Entdeckungen in Biologie und Medizin.

nach oben