x
Loading
+ -

Universität Basel

Religion, Wirtschaft und Politik Abschluss: Master

Masterstudiengang der Universitäten Basel, Luzern, Zürich (Joint-Degree)

Wie kann Religion in der modernen Gesellschaft Menschen mobilisieren? Wie legitimiert sie staatliche Herrschaft? Was bedeuten Religionen für die wirtschaft¬liche Entwicklung? Wie funktioniert der Markt der Religionen? Fragen wie diese kennzeichnen die Schnittbereiche von Religion und Wirtschaft sowie von Religion und Politik, mit denen sich der RWP-Master beschäftigt. Die interdisziplinäre Zusammenarbeit der beteiligten Disziplinen eröffnet den Studierenden neue Perspektiven zur Bedeutung von Religionen und deren Wechselverhältnis mit Wirtschaft und Politik. In diesem Masterstudiengang vertiefen die Studierenden somit Zusammenhänge zwischen Religion, Wirtschaft und Politik aus unterschiedlichen, sich ergänzenden wissenschaftlichen Perspektiven. Hierbei greift der Studiengang drängende gesellschaftliche Fragen rund um Religion auf lokaler, nationaler und globaler Ebene auf.

Religion Wirtschaft Politik

Schwerpunkt der Lehre und Forschung

Der viersemestrige Masterstudiengang wird als Joint Degree-Masterstudiengang der Universitäten Basel, Luzern und Zürich geführt. Der Studiengang beginnt im Herbst mit einem standortübergreifenden, einführenden Semesterprogramm an einer der drei Universitäten. Einschreibungen sind jedoch auch im Frühjahrssemester möglich. Im Rahmen des Masterstudiengangs besuchen Sie Veranstaltungen an allen Standorten und profitieren von der Kompetenz und der forschungsorientierten Ausrichtung mehrerer Universitäten. Der Schwerpunkt der Lehre und Forschung an der Universität Basel liegt in dem Bereich Religion und Wirtschaft. Hierzu zählen etwa die Untersuchung des Einflusses von Religion auf ökonomischen Wohlstand, die Rolle von Religion in der Wirtschaftsethik, die Anwendung ökonomischer Modelle auf Religion und das Zusammenspiel von Religion und nachhaltiger Entwicklung.

Studienaufbau

Das Masterstudium umfasst insgesamt 120 Kreditpunkte (KP). Beim Masterstudiengang Religion, Wirtschaft und Politik handelt es sich um einen sog. Monostudiengang ohne weitere Fächer. Spezielle Themenbereiche können im Sinne einer individuellen Profilbildung vertieft werden. Ein Kreditpunkt (KP) ECTS entspricht 30 Arbeitsstunden.

Master of Arts (120 KP)
Religion, Wirtschaft und Politik
120 KP
Studiengang

Fächerkombination

Der Master wird als Studiengang ohne weitere Fächer studiert.

Berufsmöglichkeiten

Je nach Schwerpunkt sind die Absolvent/innen qualifiziert für Aufgaben in Unternehmen, öffentlichen Organisationen, Nicht-Regierungsorganisationen, kirchlichen Institutionen, politische Parteien, Entwicklungsarbeit, Stiftungen, Wissenschaft und Forschung, sowie in publizistischen und journalistischen Tätigkeiten.

Das richtige Studium gefunden?

nach oben