x
Loading
+ -

Universität Basel

24. Mai 2018

Torsten Schwede wird neuer Vizerektor Forschung der Universität Basel

Prof. Torsten Schwede, der neue Vizerektor Forschung, flankiert von der Rektorin Prof. Andrea Schenker-Wicki und dem Regenzvorsitzenden Prof. Thomas Sutter-Somm. (Bild: Universität Basel)
Prof. Torsten Schwede, der neue Vizerektor Forschung, flankiert von der Rektorin Prof. Andrea Schenker-Wicki und dem Regenzvorsitzenden Prof. Thomas Sutter-Somm. (Bild: Universität Basel)

Die Regenz der Universität Basel hat gestern Prof. Dr. Torsten Schwede zum neuen Vizerektor Forschung gewählt. Torsten Schwede ist derzeit Professor für Bioinformatik am Biozentrum der Universität Basel und Mitglied im Executive Board of Directors des Swiss Institute of Bioinformatics (SIB). Er tritt am 1. August 2018 die Nachfolge von Prof. Dr. Edwin Constable an, der nach einer Amtsdauer von sieben Jahren ins Departement Chemie zurückkehrt, um sich dort neuen Forschungsvorhaben zu widmen.

Mit einem glanzvollen Resultat wurde gestern Torsten Schwede von der Regenz zum neuen Vizerektor Forschung der Universität Basel gewählt. Der Universitätsrat hat diese Wahl bestätigt.

Torsten Schwede hat in Bayreuth das Studium der Chemie begonnen und in Frei­burg im Breis­gau mit der Promotion im Bereich Strukturbiologie abgeschlossen. Danach war er Postdoctoral Researcher bei GlaxoWellcome in Genf (später GSK), bevor er 2001 als Assistenzprofessor für Strukturelle Bioinformatik mit Tenure Track ans Biozentrum der Universität Basel berufen wurde.

Seit 2002 ist Torsten Schwede Gruppenleiter am SIB Swiss Institute of Bioinformatics. 2007 wurde er zum Associate Professor befördert und verantwortet seit 2014 als wissenschaftlicher Direktor von sciCORE die zentrale Infrastruktur für Scientific Computing der Universität Basel. Als Vorsitzender des Scientific Expert Board und Leiter des Datenkoordinationszentrums des Swiss Personalized Health Network (SPHN) engagiert er sich für die Entwicklung der Forschung im Bereich der personalisierten Gesundheit und Medizin in der Schweiz.

Der aktuelle Vizerektor Forschung, Professor Edwin Constable, verlässt das Rektorat nach einer Amtsdauer von sieben Jahren. Er begründet seinen vorzeitigen Rücktritt mit neuen Forschungsvorhaben, die im Jahr 2018 anlaufen müssen, damit sie vor seiner Pensionierung abgeschlossen werden können; er wird ab Herbstsemester 2018 wieder seine Professur am Departement Chemie an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät wahrnehmen.


Weitere Auskünfte

  • Prof. Dr. Torsten Schwede, designierter Vizerektor Forschung der Universität Basel, Tel. +41 61 207 15 81, E-Mail: torsten.schwede@unibas.ch 
  • Prof. Dr. Thomas Sutter-Somm, Vorsitzender der Regenz, Tel. +41 61 207 25 74, E-Mail: thomas.sutter@unibas.ch

Foto

Ein druckfähiges Bild von Prof. Dr. Torsten Schwede findet sich in der Mediendatenbank.

Weiterführende Informationen
nach oben