x
Loading
+ -

Universität Basel

Mediendatenbank

590 Suchergebnisse

Querschnitt einer alpha-Synuclein-Fibrille. Links: 3-D-Rekonstruktion einer Fibrille, welche zwei miteinander interagierende Proteinmoleküle zeigt. Rechts: Atom-Modell der Fibrillenstruktur.

Anlass Wie entsteht Parkinson? Studie weckt Zweifel an bisheriger Theorie zu Parkinson

Datum 06.07.2018

Grossbild 317 KB Druckversion 1 MB

Prof. Dr. Claudia Lengerke

Personen Prof. Dr. Claudia Lengerke

Anlass Hochdotierter Forschungspreis für Basler Leukämie-Forscherin

Datum 05.07.2018

Grossbild 364 KB Druckversion 1 MB

Prof. Dr. Karin Hartmann

Personen Prof. Dr. Karin Hartmann

Anlass Allergologie und Neurobiologie: Neue Professorin und neuer Professor an der Universität Basel

Datum 29.06.2018

Grossbild 371 KB Druckversion 3 MB

Prof. Dr. Flavio Donato

Personen Prof. Dr. Flavio Donato

Anlass Allergologie und Neurobiologie: Neue Professorin und neuer Professor an der Universität Basel

Datum 29.06.2018

Grossbild 216 KB Druckversion 151 KB

Alle gegen eine: Wie Aussenstehende soziale Ausgrenzung sehen, hängt davon ab, wie ähnlich die Mitglieder einer Gruppe untereinander sind. (Bild: Universität Basel, Christiane Büttner)

Anlass Selber schuld?! Wie Menschen die Ausgrenzung anderer beurteilen

Fotograf Universität Basel, Christiane Büttner

Datum 20.06.2018

Grossbild 42 KB Druckversion 2 MB

Nanobodies verfolgen Rezeptoren von der Zelloberfläche zum Zentrum der Zelle (zum Golgi-Apparat). Rechts: elektronenmikroskopische Aufnahme. (Bild: Universität Basel, Biozentrum)

Anlass Live-Verfolgung in der Zelle: Biologische Fussfessel für Proteine

Fotograf Universität Basel, Biozentrum

Datum 18.06.2018

Grossbild 320 KB Druckversion 2 MB

ACC-Fasern regulieren die Enzymaktivität und kontrollieren so die Fettsäureproduktion. (Bild: Universität Basel, Biozentrum)

Anlass Rätsel um Fettsäurestoffwechsel gelöst: Form eines Enzyms steuert seine Aktivität

Fotograf Universität Basel, Biozentrum

Datum 13.06.2018

Grossbild 204 KB Druckversion 2 MB

Vorsortierte ortho- und para-Wassermoleküle mit unterschiedlich orientierten Kernspins (blaue bzw. rote Pfeile) reagieren unterschiedlich schnell mit Diazenylium-Ionen (Mitte links). (Abbildung: Universität Basel, Departement Chemie)

Anlass Wasser ist nicht gleich Wasser

Fotograf Universität Basel, Departement Chemie

Datum 29.05.2018

Grossbild 132 KB Druckversion 3 MB

Prof. Torsten Schwede, der neue Vizerektor Forschung, flankiert von der Rektorin Prof. Andrea Schenker-Wicki und dem Regenzvorsitzenden Prof. Thomas Sutter-Somm. (Bild: Universität Basel)

Anlass Torsten Schwede wird neuer Vizerektor Forschung der Universität Basel

Fotograf Universität Basel

Datum 24.05.2018

Grossbild 83 KB Druckversion 2 MB

Prof. Dr. Marek Basler. (Bild: Universität Basel, Biozentrum)

Personen Prof. Dr. Marek Basler

Fotograf Universität Basel, Biozentrum

Datum 17.05.2018

Grossbild 77 KB Druckversion 2 MB

Cluster von MAIT-Zellen in menschlichen Blut- und Darmproben, wie sie aus der hochdimensionalen Bioinformatik-Analyse resultieren. Unterpopulationen dieser Abwehrzellen gruppieren sich nach den von ihnen ausgedrückten Markern in verschiedenfarbige «Kontinente». (Bild: Departement Biomedizin, Tobias Rutishauser)

Anlass Immunzellen erkennen Stoffwechselprodukte von Darmbakterien

Fotograf Departement Biomedizin, Tobias Rutishauser

Datum 09.05.2018

Grossbild 150 KB Druckversion 511 KB

Das «Deutsche Glossar» von Johann Jakob Spreng besteht aus gegen 100'000 handschriftlichen Zetteln, die in der Universitätsbibliothek Basel aufbewahrt werden. Basler Forscher wollen das grösste deutsche Wörterbuch des 18. Jahrhunderts nun erstmals zugänglich machen. (Bild: Universität Basel, Florian Moritz)

Anlass Mangels Interesse ungedruckt: Grösstes deutsches Wörterbuch des 18. Jahrhunderts in Basel

Fotograf Universität Basel, Florian Moritz

Datum 09.05.2018

Grossbild 165 KB Druckversion 13 MB

Ein wesentlicher Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin ist die Behandlung mit pflanzlichen Arzneimitteln. Die hierbei eingesetzten Pflanzen sind allerdings kaum wissenschaftlich untersucht. Sie können hochaktive Substanzen mit Nebenwirkungen enthalten, wie etwa im Fall von Evodia. (Foto: Universität Basel)

Anlass Substanz aus der Chinesischen Medizin kann Herzrhythmusstörungen auslösen

Fotograf Universität Basel

Datum 02.05.2018

Grossbild 217 KB Druckversion 3 MB

Eine Wolke aus Atomen wird von elektromagnetischen Feldern über einem Chip gehalten. Zwischen den räumlich getrennten Regionen A und B konnte das EPR-Paradoxon beobachtet werden (Illustration: Universität Basel, Departement Physik)

Anlass Einstein-Podolsky-Rosen-Paradoxon erstmals in Vielteilchensystem beobachtet

Fotograf Universität Basel, Departement Physik

Datum 26.04.2018

Grossbild 74 KB Druckversion 2 MB
nach oben