x
Loading
+ -

Universität Basel

22. Oktober 2019

ERC Starting Grant für Informatiker Ivan Dokmanić

ERC-Logo vor der Basler Skyline

Prof. Dr. Ivan Dokmanić hat kürzlich die Professur für Data Analytics am Departement Mathematik und Informatik übernommen. Er erhält einen «ERC Starting Grant» in der Ausschreibungsrunde 2019. Der Europäische Forschungsrat finanziert sein wegweisendes Forschungsprojekt im Bereich maschinelles Lernen mit rund zwei Millionen Euro über fünf Jahre.

Wie der Europäische Forschungsrat (ERC) bekannt gab, ist Prof. Ivan Dokmanić einer von 408 jungen Spitzenforschern, die einen der begehrten Förderbeiträge für Nachwuchswissenschaftler erhalten. Dieses Jahr wurden europaweit insgesamt 621 Millionen Euro für «Starting Grants» an Forscherinnen und Forscher vergeben. Davon gingen drei an die Universität Basel und assoziierte Institute.

Prof. Dr. Ivan Dokmanić
Prof. Dr. Ivan Dokmanić

Maschinelles Lernen

Dokmanić, 1984 in Bjelovar (Kroatien) geboren, wurde nach dem Studium der Elektrotechnik in Zagreb und an der ETH Lausanne 2015 in Informatik und Kommunikationswissenschaften promoviert und war hier als Postdoktorand und später am Institut Langevin und an der École normale supérieure in Paris tätig. Seit 2016 ist er Assistenzprofessor am Department of Electrical and Computer Engineering der University of lllinois in Urbana-Champaign (USA).

In seiner Forschung verfolgt Dokmanić eine Kombination aus maschinellem Lernen und Signalverarbeitung mit Anwendungen in Computational Acoustics, Computational Imaging und der allgemeinen Verwendung von audiovisuellen Daten. In seinem vom ERC geförderten Projekt konzentriert sich Dokmanić auf die Schnittstelle zwischen wellenbasierter Bildgebung und maschinellem Lernen.

Wellen bestimmen grundlegende Fragen der Wissenschaft, von elektromagnetischen Wellen, mit denen Moleküle visualisiert werden können, bis hin zu Schallwellen, die beeinflussen, wie wir die Akustik in einem Konzertsaal wahrnehmen. Durch neue Methoden der künstlichen Intelligenz im Bereich der Wellenabtastung und Bildgebung ist es dringlich notwendig geworden, die Grenzen von Programmen zu bestimmen, die allein aus Daten lernen. Dokmanić konzentriert sich in seiner Forschung auf dieses Problem und argumentiert, dass die besten Modelle datenbasierte Ansätze mit einem tieferen Verständnis der zugrundeliegenden Physik kombinieren. Seine Forschung bewegt sich zwischen Theorie und Anwendung und reicht von neuartigen Techniken in der molekularen Bildgebung bis hin zu Erkenntnissen über das Innere von Planeten wie Mars.

Unterstützung für Nachwuchswissenschaftler

Mit den hochdotierten Starting Grants zeichnet der ERC exzellente Nachwuchsforschende für ihre innovative Forschung aus und unterstützt sie auf ihrem Weg in die wissenschaftliche Eigenständigkeit. Einziges Auswahlkriterium ist die wissenschaftliche Exzellenz des Antragstellers und des Projektes, welches in der Regel über einen Zeitraum von bis zu fünf Jahren gefördert wird.

Weiterführende Informationen
nach oben