x
Loading
+ -

Universität Basel

Reisefonds

Der Reisefonds für den akademischen Nachwuchs der Universität Basel vergibt Beiträge an junge Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen ab Stufe Doktorat, um die Vermittlung und Aneignung von Methoden und Kenntnissen in der Forschung zu erleichtern.

Die Beiträge aus dem Fonds sind ergänzender Natur und werden nur gewährt, wenn seitens der Gesuchstellerin oder des Gesuchstellers sichergestellt ist, dass die Finanzierung des Vorhabens ganz oder teilweise aus Instituts- oder Drittmitteln nicht möglich ist.

Ein Rechtsanspruch auf Gewährung eines Beitrages besteht nicht.

Zielgruppen, Geltungsbereich und Berechnungsgrundlage entnehmen Sie bitte dem Merkblatt und den Richtlinien des Reisefonds. Bitte beachten Sie, dass ab dem 01.01.2018 Anträge mit einem Betrag von < CHF 150.00 nicht mehr angenommen werden.

Das Gesuchsformular wird online ausgefüllt und die PDF-Version ausgedruckt. Das Gesuchsformular ist mit den verlangten Unterschriften zusammen mit folgenden Unterlagen spätestens 4 Wochen nach Rückkehr der Reise per Post oder persönlich an uns einzureichen:

  • Gesuchsformular (online), Unterschrift durch übergeordnete Stelle und durch Antragsteller/in
  • Originalbelege Flug/Bahn, Kongressgebühren, Hotel (max. CHF 150 / Nacht), Verpflegung (max. CHF 50 / Tag);
    kleine Belege auf A4-Blatt aufkleben, ggf. Kosten für gleiche Kostenart addieren und in CHF umrechnen, Wechselkurs notieren.
  • Schlussbericht über Inhalt, Nutzen, weiterführende Pläne oder Netzwerke aufgrund dieser Veranstaltungsteilnahme
  • Abstract des wissenschaftlichen Beitrages
  • Empfehlungsschreiben des/der Fachvertreters/-vertreterin (Ausnahme: Habilitierte und Assistenzprofessor/inn/en)
  • CV mit Publikationsliste
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag (Do nur vormittags)

nach oben