x
Loading
+ -

Universität Basel

Vizerektor Torsten Schwede wird Präsident des SNF-Forschungsrats

Porträt von Torsten Schwede
Prof. Dr. Torsten Schwede, Vizerektor Forschung der Universität Basel, wurde zum Präsidenten des Nationalen Forschungsrats des SNF gewählt. (Foto: SNF, Adrian Moser)

Der Ausschuss des Stiftungsrates des Schweizerischen Nationalfonds (SNF) hat Prof. Dr. Torsten Schwede zum neuen Präsidenten des SNF-Forschungsrats gewählt. Der amtierende Vizerektor Forschung der Universität Basel wird sein Amt per 1. Januar 2025 antreten.

08. Dezember 2023

Porträt von Torsten Schwede
Prof. Dr. Torsten Schwede, Vizerektor Forschung der Universität Basel, wurde zum Präsidenten des Nationalen Forschungsrats des SNF gewählt. (Foto: SNF, Adrian Moser)

Mit Torsten Schwede wird ein aktuelles Mitglied des Rektorats der Universität die Führung eines der bedeutendsten akademischen Gremien der Schweiz übernehmen. Der Chemiker leitet eine Forschungsgruppe für Strukturelle Bioinformatik am Biozentrum der Universität Basel und ist seit 2018 Vizerektor Forschung der Universität Basel.

«Wir sind stolz, dass mit Vizerektor Torsten Schwede ein Mitglied des Rektorats der Universität Basel und ein erfolgreicher Forscher in dieses wichtige Amt gewählt wurde», freut sich Rektorin Prof. Dr. Andrea Schenker-Wicki. «Ich bin überzeugt», so die Rektorin, «dass Torsten Schwede in Bern wichtige Impulse setzen kann.»

Torsten Schwede ist seit 2019 Mitglied des Stiftungsratsausschusses des Schweizerischen Nationalfonds. Im Rahmen der Totalrevision der Statuten werden auch die Governance und die Organisation des Forschungsrats neu strukturiert. Daher wird Torsten Schwede bereits in einer Übergangsphase ab 2024 in den Prozess involviert sein.

Sein Amt als Vizerektor Forschung wird er voraussichtlich auf Ende des Frühjahrssemesters 2024 abgeben. Er wird weiterhin mit seiner Forschungsgruppe am Departement Biozentrum tätig sein, aufgrund der neuen Aufgabe jedoch mit einem reduzierten Pensum.

Mit der Wahl von Torsten Schwede zum Präsidenten des SNF-Forschungsrats muss die Leitung des Vizerektorats Forschung neu besetzt werden. Die Regenz wird sich nun unverzüglich mit dieser Angelegenheit befassen.

nach oben