x
Loading
+ -

Universität Basel

Lernräume: Auf dem Weg zum Campus von morgen

Studentischen Lernräume im skuba-Haus (Petersgraben 45)

Wo und wie lernen Studierende heute, und welche Hilfsmittel brauchen sie dazu? Wie verändern sich virtuelle und physische Lernumgebungen vor dem Hintergrund der Weiterentwicklung digitaler Medien und mobiler Technologien? Und wie kann die Universität sicherstellen, dass sie den Studierenden eine optimale Lernumgebung bietet, die den sich ständig wandelnden Anforderungen Rechnung trägt?

In einem 2-jährigen Projekt, ausgehend von der Frage nach der Integration von IT-Services in Studium und Lehre (ITSI), hat das BBiT-Team Anforderungen an künftige Lernumgebungen identifiziert. Die Ergebnisse sollen künftig in die Campusplanung und Lehr-/Lernraumgestaltung an der Universität Basel einfliessen. In Pilotprojekten werden „neue Lernorte“ entwickelt und evaluiert, um daraus Erfahrungen mit innovativ gestalteten Lernumgebungen zu sammeln und Verbesserungspotenziale abzuleiten – sowohl hinsichtlich der Lernraumgestaltung als auch hinsichtlich der Zusammenarbeit der beteiligten Akteure in Planungsprozessen. Ein besonderes Augenmerk liegt in allen Projekten auf der Partizipation der künftigen Nutzerinnen und Nutzer im Gestaltungsprozess.

Arbeitsgruppe Lernräume

Aus dem Projekt "ITSI – Moderne Lernumgebungen für den Campus von morgen“ ist im November 2013 die universitäre Arbeitsgruppe Lernräume hervorgegangen. Sie tagt vier Mal pro Jahr im Plenum; zusätzlich gibt es kleinere Projektgruppen für einzelne Themen und Pilotprojekte.

In der Arbeitsgruppe sind diejenigen Abteilungen der Universität vertreten, die physische und virtuelle Lernräume (mit-)gestalten und Expertise beitragen können: der Bereich Bildungstechnologien (BBiT) für Didaktik, Neue Medien und Change Management; die Strategische Immobilienplanung (SIP) für Campusplanung und Bauvorhaben; das Ressort Bauten, Haustechnik, Sicherheit (BHTS) für Innenausstattung und Betrieb; die Student Services für Lehrräume und Raumdisposition sowie die Universitätsbibliothek (UB) für Lernraum-Anforderungen. Studierende werden durch die skuba vertreten; zudem bildet das „Studierenden-Panel“ der AG Lernräume ein Sounding Board, in dem laufende und geplante Pilotprojekte und lernraumrelevante Themen regelmässig diskutiert werden.

Der Bereich Bildungstechnologien

  • leitet die Arbeitsgruppe Lernräume und koordiniert Plenumstreffen und den Informationsaustausch zwischen den Beteiligten,
  • unterstützt die Pilotprojekte der Arbeitsgruppe vor allem hinsichtlich Nutzerpartizipation und Change Management,
  • organisiert und moderiert Workshops sowie Informationsveranstaltungen gemeinsam mit universitären und externen Partnern,
  • evaluiert die Projekte und macht die Ergebnisse auf organisationaler Ebene nutzbar,
  • berät auf Anfrage innerhalb der Universität zu den Erfordernissen moderner Lernumgebungen.

Beispiele für bisherige Projekte:

  • Studierendengeschoss Departement Mathematik und Informatik (Spiegelgasse 1)
  • Projekt „Hier hat Lernen Platz“ zur Mischnutzung von Lehrräumen als studentische Lernräume (Kollegienhaus)
  • Umgestaltung der studentischen Lernräume im skuba-Haus (Petersgraben 45)
  • Neugestaltung von Lern-/Arbeits- und Aufenthaltsräumen der Basel Graduate School of History (Kanonengasse 27)

geplant u.a.:

  • Lernlabor in der UB zum Experimentieren und zum Vergleich diverser Nutzungsszenarien (Universitätsbibliothek)

 

Consultation and engagement in idea generation should be as wide as possible, and ideally start well before there is even a project on the horizon (…), so that there is sound knowledge of the needs, wants, feelings and ideas of users.

Les Watson, Better Library and Learning Space, p XXVI

Beteiligte der Arbeitsgruppe Lernräume

Sabina Brandt (Leitung und Koordination)
Bildungstechnologien

Dr. Gudrun Bachmann
Leiterin Bildungstechnologien

Cornelia Eitel
Universitätsbibliothek

Dr. Bernhard Herrlich
Universitätsbibliothek

Kristin Hoschke
Strategische Immobilienplanung

Valentin Kaqinari
Studierenden-Panel

Markus Kreienbühl
Leiter Strategische Immobilienplanung

Michèle Martin
Student Services / Raumdisposition

Roland Schmid
Leiter Ressort Bauten, Haustechnik, Sicherheit

Martin Schweighoffer
skuba

 

 

Ausgewählte Publikationen
Ausgewählte Publikationen

Kultur (er)leben. Zur Funktion universitärer "Zwischenräume". Sabina Brandt. In: Tina Škerlak, Helen Kaufmann und Gudrun Bachmann (Hrsg.):  Medien in der Wissenschaft, 66. Münster/New York: Waxmann (2014). (zum Artikel)

Passt der traditionelle Campus zum Studieren von heute? Gudrun Bachmann. In: Tina Škerlak, Helen Kaufmann und Gudrun Bachmann (Hrsg.):  Medien in der Wissenschaft, 66. Münster/New York: Waxmann (2014). (zum Artikel)

nach oben