x
Loading
+ -

Universität Basel

Spin-off: Bakterielle Krebstherapie vor klinischer Testung

Kleine Glasgefässe in Laborsetting
Therapeutischer Kandidat für die bakterielle Krebsbehandlung (Bild: T3 Pharmaceuticals)

Ein Spin-off des Biozentrums der Universität Basel beschreitet mit dem Einsatz von lebenden Bakterien neue Wege in der Therapie von Krebserkrankungen. Die nun abgeschlossene dritte Finanzierungsrunde erlaubt dem Unternehmen T3 Pharmaceuticals AG, die bakterielle Krebsbehandlung klinisch zu testen. Die eingeworbenen Mittel belaufen sich auf über 25 Millionen Franken.

22. Juli 2020

Kleine Glasgefässe in Laborsetting
Therapeutischer Kandidat für die bakterielle Krebsbehandlung (Bild: T3 Pharmaceuticals)
nach oben