x
Loading
+ -

Universität Basel

05. März 2021

Forschende knacken Rätsel um Evolution von Bakterien

Illustration von Bakterien, die Gene austauschen
Stammbäume, die auf bakteriellen Genomen beruhen, spiegeln nicht die Abstammung wider, sondern eher wie häufig Bakterien ihre Gene ausgetauscht haben. (Illustration: Universität Basel, Biozentrum)

Stammbäume bilden die Evolution und Verwandtschaftsbeziehungen von Lebewesen ab, so die Theorie. Davon muss man sich zumindest bei Bakterien verabschieden, wie Forschende der Universität Basel herausgefunden haben. Die Stammbäume lassen nicht auf gemeinsame Vorfahren schliessen, sondern wie ausgiebig Bakterien Gene untereinander getauscht haben. Dies legt nahe, die bisherigen Theorien zur Evolution bakterieller Genome neu zu überdenken.

nach oben