x
Loading
+ -

Universität Basel

30. August 2019

Eröffnung des Neubaus für Zahnmedizin und Umweltwissenschaften

Herzstück des Campus Rosental: Neben der Zahnmedizin enthält der Neubau Lehrräume, eine UB-Filiale und eine öffentliche Cafeteria. (Bild: Universität Basel/UZB, Photo Basilisk)
Herzstück des Campus Rosental: Neben der Zahnmedizin enthält der Neubau Lehrräume, eine UB-Filiale und eine öffentliche Cafeteria. (Bild: Universität Basel/UZB, Photo Basilisk)

Mit dem Neubau an der Mattenstrasse wird heute das Kernstück des Campus Rosental der Universität Basel offiziell eröffnet: Neben dem Universitären Zentrum für Zahnmedizin Basel befinden sich darin Räume für das Departement Umweltwissenschaften, eine neue Zweigstelle der Universitätsbibliothek Basel sowie eine Cafeteria.

Mitte August hat das Universitäre Zentrum für Zahnmedizin Basel (UZB) seinen Betrieb an der Mattenstrasse in Basel aufgenommen. Damit sind nun die Schulzahnklinik, die Volkszahnklinik und die Universitätszahnkliniken an einem Standort vereint, und das UZB kann sein gesamtes Behandlungsspektrum mit einer modernen Infrastruktur anbieten.

Der Bereich für das UZB umfasst Räume für die Behandlung von Patientinnen und Patienten sowie für die Ausbildung von rund 100 Zahnmedizin-Studierenden, darunter Operationssäle, Röntgen- und Laborräume sowie Büros und Besprechungszimmer.

Vielfältig nutzbare Lern- und Lehrräume

Getrennt vom Klinikbereich, der rund drei Viertel der Fläche beansprucht, enthält das neue Gebäude zeitgemässe Einrichtungen für die universitäre Lehre. Dazu gehören ein Hörsaal für rund 160 Personen sowie unterschiedlich grosse Seminar- und Gruppenräume. Die mit neuester Medientechnik ausgestatteten Räume stehen ab Herbstsemester 2019 für Lehrveranstaltungen zur Verfügung.

Hauptsächliche Nutzer wird neben dem UZB das Departement Umweltwissenschaften (DUW) sein. Heute noch auf verschiedene Standorte verteilt, wird das DUW grösstenteils auf den Campus Rosental ziehen, sobald die Forschungsinfrastruktur in zwei benachbarten Gebäuden bereitsteht.

UB-Filiale und öffentliche Cafeteria

Bereits zum Semesterstart am 16. September nimmt die UB Rosental ihren Betrieb auf. Die neue Zweigstelle der Universitätsbibliothek Basel ist im ersten Obergeschoss gelegen und steht allen Studierenden offen. In Braun- und Grautönen gehalten und klimatisiert wie der ganze Bau, bietet sie über 100 Einzel- und Gruppenarbeitsplätze sowie eine komfortable Leseecke, die zum Lernen, Arbeiten und Diskutieren einladen. Die Magazine der UB Rosental umfasst die Bestände der universitären Zahnmedizin, einen Grossteil der Kartensammlung des DUW sowie Serien und Zeitschriften des Fachbereichs Geologie.

Eine öffentliche Cafeteria im Erdgeschoss, die Plätze im Innen- und Aussenbereich bietet, öffnet das Gebäude zum Quartier hin; sie ist für alle zugänglich und soll sich zu einem identitätsstiftenden Ort auf dem Campus Rosental entwickeln.

Termin und Budget eingehalten

Heute, 30. August 2019, findet am Nachmittag in Anwesenheit von Repräsentantinnen und Repräsentanten von UZB, Universität und Behörden die offizielle Eröffnungsfeier statt. Nach einer knapp dreijährigen Bauzeit geht das Gebäude damit termingerecht in Betrieb, und auch die budgetierten Gesamtkosten von rund 100 Mio. Franken konnten deutlich unterschritten werden. Die Strategische Immobilienplanung der Universität Basel, vertreten durch das Hochbauamt Basel-Stadt, hat 2013 den Architekturwettbewerb vorbereitet und in Auftrag gegeben sowie Planung und Ausführung bis zur Fertigstellung begleitet. Die Universität war bis zur Übergabe der Bauherrschaft an das UZB Bauherrin des Projekts.

Tag der offenen Tür

Am Samstag, 19. Oktober, präsentieren sich das UZB, die UB Rosental und die Umweltwissenschaften an einem Tag der offenen Tür den Besucherinnen und Besuchern.

nach oben