x
Loading
+ -

Universität Basel

05. Februar 2019

Karl Barth, Kommunikation, Wahrheit: Ringvorlesungen im Frühling

Kollegienhaus Haupteingang
(Bild: Universität Basel, Mark Niedermann)

Aus Anlass des internationalen Karl-Barth-Jahrs bietet die Theologische Fakultät der Universität Basel im Frühjahrsemester 2019 eine Ringvorlesung an. Weitere Vorlesungsreihen beschäftigen sich mit der menschlichen Kommunikation, der Frage nach Wahrheit und Wissen sowie mit dem 1000-Jahr-Jubiläum des Basler Münsters.

Zum internationalen Karl-Barth-Jahr 2019 nimmt die Theologische Fakultät dessen beiden Römerbriefkommentare von 1919 und 1922 zur Grundlage ihrer aktuellen Vorlesungsreihe. Vertreter und Vertreterinnen verschiedener Fachwissenschaften stellen dabei ihre Sicht von Barths Theologie vor. In der Veranstaltung «An die Basler! Barths Römerbriefkommentare heute gelesen» stellen sie etwa Frage nach der Kritik an Barth aus heutiger Perspektive, aber auch, wie das Verhältnis zur radikalen, revolutionären Theologie aussieht und was sich von dieser lernen lässt. 

Sprache und Kommunikation 

Forschungsarbeiten der Universität Basel im Bereich der verbalen und nonverbalen Kommunikation werden dem Publikum in der Ringvorlesung Sprache und Kommunikation nähergebracht. Ziel der Vorträge der Professorinnen und Professoren, aber auch der Dozierenden, Postdoktorierenden und Doktoranden, die ihre Projekte vorstellen, ist es, Anwendungsmöglichkeiten von sprachwissenschaftlicher Forschung aufzuzeigen. Im Mittelpunkt der Vorlesungsreihe stehen unter anderem Medien wie klassisches Print oder TV, aber auch die unterschiedlichen Kontexte von Kommunikation. 

Wahrheit und Wissen

Mit dem Thema Wahrheit und Wissen beschäftigt sich im Frühjahrsemester die interdisziplinäre Aeneas-Silvius-Ringvorlesung. Professoren und Professorinnen der Universität aus Rechtsmedizin, Theologie, Rechtswissenschaft, Sozialpsychologie und Philosophie setzen sich damit aus verschiedenen Perspektiven auseinander.

1000 Jahre Basler Münster

Das 1000-Jahr-Jubiläum der Weihe des Münsterneubaus nimmt das Departement Geschichte zum Anlass für die Ringvorlesung 1019. In sechs Vorlesungen wird darin das Europa vor 1000 Jahren vorgestellt, in das hinein Basel sich eine neue Kathedrale baute.

nach oben