x
Loading
+ -

Universität Basel

Bachelorstudium mit ausländischem Vorbildungsausweis

STUDIUM Bachelor mit auslaendischem Vorbildungsausweis gr

Bevor Sie zur Online-Anmeldung gehen, beachten Sie bitte folgende Punkte:

  1. Studienangebot
    Sie sollten wissen, für welches Studium und – bei einem Studium an der Philosophisch-Historischen Fakultät – für welche Studienfächer Sie sich bewerben wollen. Hierzu dient das Informationsblatt Bachelorstudium: Studienangebot der Fakultäten. Informationen finden Sie auch auf der Seite zum Studienangebot oder auf den Websites der einzelnen Fakultäten. Die Unterrichtssprache in den Bachelorstudien ist hauptsächlich Deutsch.
     
  2. Zulassungsvoraussetzungen
    Der Zugang zum Bachelorstudium setzt ein anerkanntes Reifezeugnis oder einen anderen gleichwertigen Abschluss einer von der Universität Basel anerkannten Hochschule voraus.
    Konsultieren Sie bitte die Zulassungsrichtlinien der Universität Basel, damit Sie wissen, ob und unter welchen Voraussetzungen mit dem von Ihnen erworbenen Vorbildungsausweis der Zugang zum Bachelorstudium an der Universität Basel möglich ist.
     
  3. Erforderliche Sprachkenntnisse
    Die Unterrichtssprache in den Bachelorstudien ist hauptsächlich Deutsch. Die entsprechenden Sprachkenntnisse für ein erfolgreiches Studium werden vorausgesetzt. Es sollte bereits zu Beginn des Studiums in allen Sprachfertigkeiten ein Niveau von mindestens C1 gemäss dem Europäischen Referenzrahmen vorhanden sein (vgl. das Self-Assessment Grid). Es liegt in der Verantwortung der Studierenden, über die Sprachkenntnisse zu verfügen, die für das gewählte Studium erforderlich sind. Werden Prüfungen nicht bestanden, können mangelnde Sprachkenntnisse nicht geltend gemacht werden.
    Den Erwerb von Sprachkenntnissen auf den geforderten Niveaus unterstützt das Sprachenzentrum der Universität Basel.
     
  4. Bewerbungsablauf
    Nach Abschluss der Online-Anmeldung werden Sie aufgefordert, den Antrag auf Zulassung zum Bachelorstudium auszudrucken; dieser wird Ihnen auch als PDF-Dokument an Ihre E-Mail-Adresse zugesandt.
    WICHTIG: Ihre Anmeldung wird erst gültig, wenn Sie uns den unterschriebenen Antrag mit den erforderlichen Unterlagen fristgerecht (es zählt der Poststempel) eingereicht haben. Details zu den erforderlichen Unterlagen und den formalen Anforderungen (amtlich beglaubigte Kopien und anerkannte Übersetzungen) entnehmen Sie dann bitte der Checkliste, die Sie mit dem Antrag auf Zulassung ausdrucken oder dem entsprechenden Informationsblatt, das Sie unter Weiterführende Links und Downloads finden. Reichen Sie Ihre Anmeldung auch dann ein, wenn Sie bis zum Stichtag die Maturitäts-/Reife- bzw. Universitätsprüfung noch nicht abgeschlossen haben oder noch nicht alle erforderlichen Unterlagen vorliegen.
    Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie von uns eine Nachricht an Ihre E-Mail-Adresse und per Post eine Anmeldebestätigung mit dem Einzahlungsschein für die Anmeldegebühr von CHF 100.–. Ihre Bewerbung kann erst abschliessend bearbeitet werden, wenn die Anmeldegebühr bezahlt ist und alle erforderlichen Unterlagen vorliegen.
     
  5. Amtlich beglaubigte Kopien und anerkannte Übersetzungen
    Dokumente sind in amtlich beglaubigter Kopie und gegebenfalls mit anerkannter Übersetzung einzureichen. Beachten Sie hierzu die verbindlichen Bestimmungen des Rektorats der Universität Basel für amtlich beglaubigte Kopien und anerkannte Übersetzungen.
     
  6. Studium mit einer Behinderung oder Krankheit
    Das Studieren mit einer Behinderung oder einer chronischen Krankheit bedarf oftmals einer längeren und vorausschauenden Planung. Die Servicestelle StoB/Studieren ohne Barrieren hilft Ihnen bei der Organisation Ihres Studiums. Für eine wirksame Unterstützung melden Sie sich rechtzeitig per Telefon +41 (0)61 207 17 19 oder E-Mail stob@unibas.ch. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.stob.unibas.ch

Online-Anmeldung

Zurzeit ist keine Online-Anmeldung möglich, da die Anmeldefrist für das Herbstsemester 2018 am 30. April 2018 abgelaufen ist. [verspätete Anmeldung]

Weiterführende Informationen
nach oben