x
Loading
+ -

Universität Basel

Neuer Assistenzprofessor für Öffentliches Recht

Das Rektorat hat Dr. Phil Baumann zum Assistenzprofessor (ohne Tenure Track) für Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät ernannt. Er tritt seine auf fünf Jahre befristete Stelle am 1. Februar 2024 an.

22. Januar 2024

Porträt von Phil Baumann
Prof. Dr. Phil Baumann. (Foto: zvg)

Phil Baumann studierte Rechtswissenschaft mit Wirtschaftswissenschaften an der Universität St.Gallen. Im Jahr 2013 erwarb er das Anwaltspatent des Kantons Zürich und arbeitete anschliessend als Rechtsanwalt in einer grossen Schweizer Wirtschaftskanzlei.

2017 erlangte er den Master of Laws (LL.M.) in International Economic Law der Chinese University of Hong Kong. Im Jahr 2019 wurde er an der Universität Luzern promoviert, wo er seit 2020 als wissenschaftlicher Oberassistent an der Professur für Öffentliches Recht und Rechtsphilosophie tätig ist.

Durch seine mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt sowie seine Forschungs- und Lehrtätigkeit im Staats- und Verwaltungsrecht, im Wirtschaftsverwaltungsrecht und im Gesundheitsrecht sowie in speziellen Anwendungsfeldern des Verwaltungs- und Abgaberechts bringt er wertvolles Fachwissen in seine künftige Tätigkeit an der Universität Basel ein.

In seinem Habilitationsprojekt befasst er sich mit der Grundversorgung; in seiner Freizeit produziert er zudem den Podcast 100 Bundesgerichtsentscheide, in dem er Urteile der höchsten richterlichen Behörde einordnet, welche die Geschichte und die Gesellschaft der Schweiz geprägt haben.

nach oben