x
Loading
+ -

Universität Basel

15. Juni 2021

Neue Professuren in Datenanalyse, Musikwissenschaften und Pharmazie

(Bild: Universität Basel, Mark Niedermann)
Kollegienhaus der Universität Basel. (Bild: Universität Basel, Mark Niedermann)

Dr. Aurélien Lucchi wird neuer Assistenzprofessor für Data Analytics Systems an der Universität Basel. Neben ihm wurden Dr. Hanna Walsdorf und Dr. Samuel Allemann zu Assistenzprofessoren ernannt und die Ökonomin Prof. Dr. Catherine Roux zur Associate Professorin befördert.

Dr. Aurélien Lucchi
Dr. Aurélien Lucchi (Bild: zvg)

Dr. Aurélien Lucchi wurde vom Universitätsrat zum Assistenzprofessor (mit Tenure Track) für Data Analytics Systems an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät ernannt. Dr. Lucchi ist Franzose und promovierte 2014 in Computer Science an der EPF Lausanne mit der Arbeit «Learning discriminative features and Structured Models for Segmentation in Microscopy and Natural Images» in Zusammenarbeit mit Neurowissenschaftlern zur Entwicklung von Algorithmen für die Analyse grosser Elektronenmikroskopiedaten. Seine Forschungsschwerpunkte sind maschinelles Lernen, stochastische Optimierung und Deep Learning.

Dr. Lucchi ist seit 2018 Senior Researcher am Institut für Maschinelles Lernen der ETH Zürich, wo er mehrere Projekte im Bereich der Optimierung für maschinelles Lernen und generative Modelle sowie verschiedene angewandte Projekte in den Bereichen Kosmologie, Quantencomputing und Umweltingenieurwissenschaften leitete. Er schuf und leitete einen Beratungsdienst, der Forschungsgruppen an der ETH Zürich bei der Anwendung von maschinellem Lernen unterstützt. Zuvor hat er als Forschungspraktikant bei Microsoft und Google gearbeitet.  Er wird seine Stelle an der Universität Basel am 1. Januar 2022 antreten.

Dr. Samuel Allemann
Dr. Samuel Allemann (zvg)

Ernennung Assistenzprofessuren

Das Rektorat der Universität Basel hat zwei Forschende zu neuen Assistenzprofessuren ernannt: Per 1. August 2021 wird Dr. Samuel Allemann Assistenzprofessor für Pharmaceutical Care an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät (ohne Tenure Track).

Der eidgenössisch diplomierte Apotheker arbeitet seit 2019 als Postdoktorand an der Universität Basel, wo er auch 2017 promoviert wurde. Dazwischen forschte er mit einem Early Postdoc.Mobility Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds an der Université Claude Bernard Lyon 1 im Bereich Versorgungsforschung.

Zuvor arbeitete er als klinischer Pharmazeut an den Solothurner Spitälern und als Fachexperte beim Schweizerischen Apothekerverband pharmaSuisse. Allemann ist Präsident der swiss young pharmacists group (swissYPG).

Dr. Hanna Walsdorf
Dr. Hanna Walsdorf (Bild: zvg)

Dr. Hanna Walsdorf ist seit 2020 Lehrbeauftragte am Institut für Musikwissenschaft der Hochschule für Musik und Theater «Felix Mendelssohn Bartholdy» Leipzig sowie an der Abteilung Musik- und Tanzwissenschaft der Universität Salzburg. Von 2014 bis 2020 war sie Dozentin am Institut für Musikwissenschaft der Universität Leipzig und Leiterin der Emmy Noether-Nachwuchsgruppe «Ritualdesign für die Ballettbühne». Davor war sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Dozentin an mehreren deutschen Hochschulen tätig. Walsdorf wird vom Rektorat der Universität Basel per 1. Februar 2022 zur Assistenzprofessorin für Musikwissenschaft an der Philosophisch-Historischen Fakultät (ohne Tenure Track) ernannt.

Nach ihrem Magisterstudium der Musikwissenschaft, der Politischen Wissenschaft sowie der Historischen Hilfswissenschaften und Archivkunde an den Universitäten Salzburg und Bonn wurde sie 2009 mit der Arbeit «Politische Instrumentalisierung von Volkstanz in den deutschen Diktaturen. Ein Vergleich» promoviert. Ihr Themenschwerpunkt liegt im Bereich Musik und Tanz, historisch im Barock und im 20. Jahrhundert. Walsdorf wurde 1982 in Oberhausen (D) geboren und ist Mutter eines Kindes.

Beförderung an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät

Per Herbstsemester 2021 wird Prof. Dr. Catherine Roux zur Associate Professorin für Industrieökonomie an der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät befördert. Roux ist seit 2015 Assistenzprofessorin und forscht in den Gebieten Wettbewerbspolitik, Kollusion und regulatorische Interventionen.

Drei Titularprofessuren

Der Universitätsrat hat die von der Regenz beschlossene Ernennung folgender Titularprofessoren an der Medizinischen Fakultät genehmigt:

  • Prof. Dr. Isabel Filges für Medizinische Genetik
  • Prof. Dr. Andreas Holbro für Hämatologie
  • Prof. Dr. Klaus W. Neuhaus für Zahnerhaltung

Freigabe von zwei Professuren

Der Universitätsrat hat zwei Professuren zur Besetzung freigegeben: die Klinische Professur Viszeralchirurgie sowie die Professur für Tissue Assembly, Physiology and Engineering an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät.

nach oben