x
Loading
+ -

Universität Basel

George Paul Meiu übernimmt Professur für Ethnologie

Kollegienhaus der Universität Basel
Kollegienhaus der Universität Basel. (Bild: Universität Basel, Mark Niedermann)

Der Universitätsrat hat Prof. Dr. George Paul Meiu zum Professor für Ethnologie/Anthropology an der Philosophisch-Historischen Fakultät gewählt. Zugleich hat er die Völkerrechtlerin Prof. Dr. Anna Petrig zur Associate Professorin und den Physiker Prof. Dr. Stefan Goedecker zum Full Professor befördert.

27. April 2022

Kollegienhaus der Universität Basel
Kollegienhaus der Universität Basel. (Bild: Universität Basel, Mark Niedermann)

George Paul Meiu wird zum 1. Juli 2022 die Professur mit dem Schwerpunkt allgemeine Ethnologie an der Philosophisch-Historischen Fakultät übernehmen. Er tritt die Nachfolge von Prof. Dr. Till Förster an, der die Position seit 2001 innehatte.

Prof. Dr. George Paul Meiu
Prof. Dr. George Paul Meiu (Bild: zvg)

Der 38-jährige Meiu ist seit 2021 ordentlicher Professor an der Harvard University, wo er zuvor als Associate Professor und Assistant Professor tätig war. Er hat einen BA in Anthropology von der Concordia University in Montreal sowie einen MA und Ph.D. in Anthropology von der University of Chicago.

Sein Buch «Ethno-erotic Economies: Sexuality, Money, and Belonging in Kenya» baut auf seiner Doktorarbeit aus dem Jahr 2013 auf, für die er den Daniel F. Nugent Prize für die beste Dissertation in historischer Ethnologie erhalten hat. Sein Buch wurde mit dem Ruth Benedict Book Prize und dem Nelson Graburn Prize der American Anthropological Association ausgezeichnet.

Der gebürtige Rumäne betreibt seit 17 Jahren Feldforschung in Kenia und konzentriert sich dabei auf die Rolle von Sexualität und Ethnizität in der politischen Ökonomie des heutigen Afrika und der postkolonialen Welt. Zu seinen aktuellen Forschungsinteressen gehören auch Geschlechterpolitik und die Beziehungen zwischen Mobilität, Materialität und Erinnerung in Ostafrika und Osteuropa.

Meiu spricht Deutsch, Englisch und Suaheli und beherrscht ausserdem Französisch und Samburu-Maa.

Zwei Beförderungen

Per 1. August 2022 wird Prof. Dr. Anna Petrig zur Associate Professorin befördert. Petrig ist seit 2017 an der Universität Basel als Tenure Track-Assistenzprofessorin für Völkerrecht und Öffentliches Recht an der Juristischen Fakultät tätig.

Zu ihren Forschungsschwerpunkten gehört das Seerecht, das Humanitäre Völkerrecht, das Recht der Internationalen Organisationen und die Frage des Zusammenspiels des Völkerrechts mit dem Landesrecht. Die Völkerrechtsprofessorin war 2018 als ad hoc-Richterin für den internationalen Seegerichtshof tätig – als erste Frau in der Geschichte des UNO-Seegerichts.

Prof. Dr. Stefan Goedecker, Professor für Computational Physics am Departement Physik der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät, wird per 1. Mai 2022 zum Full Professor befördert.

Ernennung von drei Titularprofessorinnen

Der Universitätsrat hat die Ernennung von drei Titularprofessorinnen an der Medizinischen und der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät genehmigt, die von der Regenz beschlossen worden war:

  • Prof. Dr. Mira Katan Kahles für Neurologie (mit gleichzeitiger Umhabilitation)
  • Prof. Dr. Heide Elke Viehweger für Orthopädische Chirurgie und Traumatologie des Bewegungsapparates (mit gleichzeitiger Umhabilitation)
  • Prof. Dr. Sylvia Kaufmann für Makroökonometrie

Wahl von Torsten Schwede als Vizerektor bestätigt

Der Universitätsrat hat ausserdem die Wiederwahl von Prof. Dr. Torsten Schwede als Vizerektor Forschung durch die Regenz bestätigt.

nach oben