x
Loading
+ -

Universität Basel

09. November 2021

Eine Beförderung und sechs Titularprofessuren

Der Universitätsrat der Universität Basel hat Prof. Dr. Volker Roth zum Full Professor befördert sowie eine Titularprofessorin und fünf Titularprofessoren ernannt.

Prof. Dr. Volker Roth ist seit 2007 Assistenzprofessor und seit 2012 Associate Professor für Biomedical Data Analysis am Departement Mathematik und Informatik. Seine Expertise umfasst insbesondere die Theorie und Applikationen von Machine Learning. Mit seiner Forschung trägt er zu den Grundlagen in den Bereichen Clusteranalyse, Interpretierbarkeit von tiefen neuronalen Netzwerken und maschinellem Lernen für die molekulare Modellierung bei. Nach einer erfolgreichen Evaluation hat ihn der Universitätsrat nun mit Wirkung auf das Frühjahrssemester 2022 zum Full Professor befördert.

Sechs Titularprofessuren

Der Universitätsrat hat die von der Regenz beschlossene Ernennung folgender Titularprofessorinnen und Titularprofessoren genehmigt:

Medizinische Fakultät
  • Prof. Dr. Gernot Bonkat für Urologie
  • Prof. Dr. Gian Marco De Marchis für Neurologie
  • Prof. Dr. Stephanie J. Gros für Chirurgie
  • Prof. Dr. Jörg Paul Halter für Hämatologie
  • Prof. Dr. Micha Tobias Maeder für Kardiologie
Philosophisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
  • Prof. Dr. Ferran Antolín für Archäobotanik

Freigabe von zwei Professuren

Der Universitätsrat hat die Freigabe einer Professur für Italienische und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Philosophisch-Historischen Fakultät genehmigt. Die Professur wird mit einem Beschäftigungsgrad von 75 Prozent ausgeschrieben. Während heute die Professur für Italienische Literaturwissenschaft mit 100 Prozent und die Professur für Italienische Sprachwissenschaft mit 50 Prozent ausgestattet sind, sollen in Zukunft beide Professuren am Fachbereich Italianistik gleichgestellt und mit 75 Stellenprozenten ausgeschrieben werden. Auf Ebene der Professuren findet somit eine Angleichung der Ausstattung statt..

Weiter hat der Universitätsrat die Professur für Anorganische Chemie an der Philosophisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät zur Besetzung freigegeben.

nach oben