x
Loading
+ -

University of Basel

Osteuropa-Studien Degree: Bachelor

Fotocollage Osteuropa Studien

Osteuropa erkunden – historisch, kulturwissenschaftlich, interdisziplinär

Was verstehen wir unter Osteuropa? «Osteuropa» bezeichnet einen nicht scharf abgegrenzten Raum, der die östlichen Länder der Europäischen Union ebenso umfasst wie Russland, Weissrussland und die Ukraine, aber auch andere Länder auf dem Balkan (Serbien, Bosnien u.a.) oder im Kaukasus. Diese teilweise sehr unterschiedlichen Regionen verbinden gemeinsame kulturelle Traditionen und historische Erfahrungen (etwa durch den Kommunismus im 20. Jh.). Im grössten Teil wird eine slavische Sprache gesprochen, viele Regionen weisen eine lange Geschichte von kultureller Vielfalt auf. Obwohl dieser Raum immer schon Teil der europäischen Kultur war, gibt es hier für den ‚Westen‘ noch viel zu entdecken.

Der Bachelorstudiengang Osteuropa-Studien – er war der erste dieser Art in der Schweiz – vermittelt grundlegendes Wissen über Geschichte und Kulturen, Literaturen und Sprachen der osteuropäischen Regionen, und er richtet den Blick auch auf die Verflechtungen zwischen dem östlichen und dem westlichen Europa. Den Studierenden bietet sich zudem die Möglichkeit, osteuropaspezifische Kenntnisse in den Bereichen Kunst, Wirtschaft und Gesellschaft zu erwerben sowie – neben dem Russischen – eine zweite (oder sogar dritte) slavische Sprache zu erlernen.

Studienaufbau

Der Bachelor ist der erste Studienabschluss vor dem Master und umfasst insgesamt 180 Kreditpunkte (KP). Beim Bachelorstudiengang Osteuropa-Studien handelt es sich um einen sogenannten Monostudiengang, der ohne weitere Fächer zu 150 KP studiert wird. Hinzu kommt der freie Wahlbereich (30 KP). Ein Kreditpunkt ECTS entspricht ungefähr 30 Arbeitsstunden

Bachelor of Arts (180 KP)
Osteuropa Studien
150 KP
freier Wahl-
bereich
30 KP
Studiengang

Fächerkombination

Als integrierter, in sich interdisziplinär angelegter Vollstudiengang kann der Bachelorstudiengang Osteuropa-Studien mit keinem zweiten Studienfach kombiniert werden.
Neben dem integrierten Studiengang bietet die Philosophisch-Historische Fakultät das Studienfach Osteuropäische Kulturen an, das mit einem zweiten Bachelorstudienfach kombiniert werden kann.

Der freie Wahlbereich besteht aus frei wählbaren Lehrveranstaltungen. Sie sind einsetzbar zur Vertiefung in den gewählten Studienfächern, zum Einblick in andere von der Universität Basel angebotene Fächer und/oder zum Erwerb von zusätzlichen Sprachkompetenzen.

Found the right program?

To top