Schriftzug der Universität Basel       Kapitelbild oben rechts
DeEng  |  Home  |  SUCHE DOKUMENTE SITEMAPKONTAKT NEWSLETTER
AKTUELLUNIVERSITÄTSTUDIUMFORSCHUNGWEITERBILDUNGUNI-LEBENUNI-INTERN
FORSCHUNG
 
 
Die Universität Basel ist bestrebt, ihre Forschenden gezielt zu unterstützen und optimale Rahmenbedingungen für die Forschung zu schaffen. Sie orientierte sich bisher an der Strategie 2007 zur Entwicklung der Universität Basel 2007-2013 mit den beiden Profilierungsbereichen Kultur und Life Sciences. In der Strategie 2014 wurden zusätzlich zu den bisherigen Life Sciences fünf neue thematische Schwerpunkte definiert: Nano-Wissenschaften, Nachhaltigkeits- und Energieforschung, Bildwissenschaften, European and Global Studies sowie Narrativität.

Neben der Entwicklung und Förderung von Profilierungsbereichen ist es ihr ein Anliegen, die Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Umfeld zu stärken und das Wissen der Gesellschaft nutzbar zu machen.
Forschungsdatenbank
Forschung_Forschungsdatenbank_641
Einen Überblick über die Forschungsprojekte der Universität Basel bietet die Forschungsdatenbank.
Zur Forschungsdatenbank >

Forschungsprojekte der Universitäten Basel, Bern, Freiburg, St. Gallen und Zürich sowie der ETH Zürich können über das Schweizerische Forschungsportal gesucht werden.
Zum Forschungsportal >.

Profilierungsbereiche
KH_Bibl_2
Informationen zu den beiden Profilierungsbereichen Life Sciences und Kultur finden Sie hier:
kultur.unibas.ch >
lifesciences.unibas.ch >


Beitrag Drucken
Beitrag mailen
Verwandte Seiten
Recherche:
SNF >
Research Professional >
Forschungsdatenbank >
Forschungsportal >

Ressorts:
Chancengleicheit >
EUresearch >
Nachwuchsförderung >
Technologietransfer >

Download

Strategie 2014 >

Forschungsstrategien:
Kultur >
[PDF 509kb]
Life Sciences >
[PDF 308kb]

weitere Dokumente >

Kontakt

Universität Basel
Vizerektorat Forschung
Petersgraben 35
CH-4003 Basel

Tel.: +41 (0)61 267 27 36
Fax: +41 (0)61 267 12 39
vr-forschung@unibas.ch


©Universität Basel  |  Impressum  |  
Footer der Universität Basel 17/12/2014
FORSCHUNG