x
Loading
+ -

University of Basel

Konfuzius-Institut vor Eröffnung

Mit der East China Normal University als Partnerin wird die Universität Basel ein Konfuzius-Institut einrichten. Das Institut, das in ein Gebäude am Steinenring einziehen wird, soll am chinesischen Mondfest Ende September feierlich eröffnet werden. Erste Veranstaltungen sind im Herbstsemester geplant, später soll ein Kursangebot lanciert werden. Konfuzius-Institute sind Institute für Kultur und Sprache, die vom Büro für chinesische Sprachausbildung weltweit gemeinsam mit lokalen Partnern betrieben werden. Sie haben die Aufgabe, Kenntnisse über die chinesische Kultur und Sprache in der Welt zu verbreiten; Vorbilder sind vergleichbare Institute für Sprache und Kultur wie etwa das deutsche Goethe- Institut. Das erste Konfuzius-Institut wurde 2004 in Seoul gegründet, inzwischen gibt es über 300 dieser Kulturzentren in über 80 Ländern, darunter auch in der Schweiz. Finanziert werden die Institute jeweils zur Hälfte von China und vom Gastland. Die Stadt Basel pflegt seit November 2007 eine Städtepartnerschaft mit Schanghai, die unter anderem im Austausch in den Bereichen Life Sciences und Gesundheitswesen besteht.

To top