x
Loading
+ -

Universität Basel

Neubau Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit

Der Neubau für das Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit. Visualisierung: Caesar Zumthor Architekten, Stern Zürn Architekten
Der Neubau für das Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit. Visualisierung: Caesar Zumthor Architekten, Stern Zürn Architekten

Neben der St. Jakobshalle Basel befindet sich das neue Gebäude des Departements für Sport, Bewegung und Gesundheit. Vorgesehen ist, den regulären Semesterbetrieb am neuen Standort im Frühling 2022 aufzunehmen.

Der Neubau stellt einen wichtigen Schritt für das Departement für Sport, Bewegung und Gesundheit (DSBG) dar: Zum einen deckt er den Raumbedarf, der durch ein Wachstum der Sportwissenschaft, Sportmedizin und Trainingswissenschaft in den vergangenen Jahren entstanden ist. Zum anderen wird darin das Departement, das zuvor auf mehrere Räumlichkeiten verteilt war, an einem Ort zusammengeführt.

Der Neubau weist eine Geschossfläche von rund 8700 Quadratmeter auf und bietet Platz für rund 600 Studierende und 100 Mitarbeitende. Das Gebäude umfasst Lehr- und Lernräume, Bewegungslabore, Gymnastik- und Krafträume, Büros sowie Aufenthaltsbereiche. Der Lehr- und Forschungsbetrieb sowie die Verwaltung sind dabei um einen zentralen Innenhof gruppiert.  Zum Sportgebäude gehört auch eine grosse Dreifachsporthalle, die in den Abendstunden vom Universitätssport und externen Vereinen genutzt werden kann. Bauherrin ist die Universität Basel; das Projektmanagement wird durch das Hochbauamt des Kantons Basel-Stadt wahrgenommen.

Planung und Termine

Termine
Beschreibung
Termine

2015 bis 2019

Beschreibung

Projektierung

Termine

2019 bis 2021

Beschreibung

Realisierung

Termine

Herbst 2021

Beschreibung

Bezug und Eröffnung

nach oben