x
Loading
+ -

Universität Basel

Forschung

Die Universität Basel fördert die disziplinäre und interdisziplinäre Forschung zu Themen der nachhaltigen Entwicklung und leistet damit einen aktiven Beitrag zu aktuellen Herausforderungen wie Energieversorgung, ökologischer Vielfalt, Ressourcennutzung und sozialer Gerechtigkeit.


Kompetenzen in Nachhaltigkeitsforschung an der Universität Basel

SCCER CREST

Kompetenzzentrum für Forschung im Bereich Energie, Gesellschaft und Transition

Im SCCER CREST kommen Forschungsgruppen aus fast allen bedeutenden Schweizer Forschungsinstitutionen zusammen und füllen entscheidende Lücken in der Forschungslandschaft. Es wird somit eines der stärksten Forschungszentren in diesem Forschungsbereich weltweit sein. Das SCCER CREST wird eng mit Partnern aus der Industrie, der öffentlichen Administration und Policy Consulting sowie mit dem technischen SCCER zusammenarbeiten.


 

Oberrhein Cluster für Nachhaltigkeitsforschung

An diesem Projekt sind die Eucor-Universitäten Basel, Freiburg, Karlsruhe, Mulhouse und Strasbourg, die Universität Koblenz-Landau mit dem Standort Landau sowie verschiedene Fachhochschulen resp. Forschungsinstitute als assoziierte Partner beteiligt. Mehr als 55 Forschende haben sich verpflichtet mitzuarbeiten.

Inhaltlich orientiert sich die Arbeit des Cluster an der übergreifenden Thematik „Governance of sustainable growth“. Diese ist weiter in fünf „Profilierungsbereiche“ aufgeteilt, die jeweils einen Beitrag zur übergreifenden Thematik leisten sollen:
•    Governance
•    Strom, Infrastruktur, gesellschaftlicher Wandel
•    Transformation & Innovation
•    Ressourcenmanagement
•    Multikulturalismus und Mehrsprachigkeit

 


 

FONEW

Forschungsstelle für Nachhaltige Energie- und Wasserversorgung

  • Prof. Dr. Hannes Weigt, Energieökonomie
  • Dr. Stephan Schmidt, Programm Nachhaltigkeitsforschung




     

 

Im Bereich Tropical and Public Health Sciences

  • Prof. Dr. Marcel Tanner
  • Prof. Dr. Jürgen Utzinger
  • Prof. Dr. Nino Künzli

 


 

In den Gesellschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Manfred Max Bergman, Seminar für Soziologie
  • Prof. Dr. Paul Burger, Programm Nachhaltigkeitsforschung
  • Prof. Dr. Laurent Goetschel, Europainstitut der Universität Basel
  • Prof. Dr. Elisio Macamo, Zentrum für Afrikastudien Basel
  • Prof. Dr. Ueli Maeder, Seminar für Soziologie
  • Prof. Dr. Klaus Neumann-Braun, Institut für Medienwissenschaft

     

 

In den Naturwissenschaften

  • Prof. Dr. Alewell, Department Umweltwissenschaften - Institut für Umweltgeowissenschaften
  • Prof. Dr. Bruno Baur, Department Umweltwissenschaften - Abteilung Naturschutzbiologie
  • Prof. Dr. Edwin C. Constable, Department Chemie
  • Prof. Dr. Patricia Holm, Department Umweltwissenschaften - Programm Mensch, Gesellschft, Umwelt
  • Prof. Dr. Ansgar Kahmen, Department Umweltwissenschaften - Botanik - Forschungsgruppe Sustainable Land Use
  • Prof. Dr. Christian Körner, Botanik - Forschungsgruppe Pflanzenökologie
  • Prof. Dr. Eberhard Parlow, Department Umweltwissenschaften - Institut für Meteorologie, Klimatologie und Fernerkundung 
  • Prof. Dr. Jörg Schibler, Institut für Prähistorische und Naturwissenschaftliche Archäologie
     

 

In den Wirtschaftswissenschaften

  • Prof. Dr. Beat Hintermann, Public Economics / Public Finance
  • Prof. Dr. Frank C. Krysiak, Umweltökonomie




     

 

Im Zentrum für Religion, Wirtschaft und Politik der Theologischen Fakultät

  • Prof. Dr. Jens Köhrsen





     

 

nach oben