x
Loading
+ -

Universität Basel

Campus

kollegiengebaeude
Kollegienhaus


Über verschiedene Aktivitäten wird Nachhaltigkeit als Querschnittsthema in alle Bereiche der Universität Basel integriert. Neben der Thematisierung in Lehre und Forschung verpflichtet sie sich zu nachhaltigem Handeln im Campusleben und ist bestrebt, ihren eigenen Betrieb kontinuierlich zu verbessern.

Dies betrifft die Infrastrukturen der Universität Basel, den Umgang mit ökologischen Ressourcen, aber auch die damit verbundenen Abfälle und Emissionen. Genauso wichtig ist für die Universität Basel der respektvolle Umgang mit ihren sozialen Ressourcen. Die Gesundheit und Zufriedenheit der Mitarbeitenden und Studierenden, Chancengleichheit, Barrierefreiheit oder auch die Einhaltung von Sicherheitsaspekten sind einige der Facetten der sozialen Nachhaltigkeit, für die sich die Universität Basel engagiert.

Verschiedene Initiativen und Ressorts arbeiten darauf hin, den Campus der Universität Basel unter dem Gesichtspunkt Nachhaltigkeit kontinuierlich zu verbessern:

 

 

 

Aktuelle Projekte

Ressourcenverbrauch an der Universität Basel

Während der DENK-WEITER-Wochen wurde der Ressourcenverbrauch der Universität Basel visualisiert. In diesem Booklet ist der Verbrauch weiterhin für Sie dargestellt.

Green IT am Arbeitsplatz

Die interne Informatik ist einer hohen Auslastung ausgesetzt und benötigt viel Energie, um dem wachsenden Bedarf an Leistung und Kommunikation an der Universität Basel gerecht zu werden. Gemeinsam mit dem ITSC Petersgraben und dem IT-Support der Fakultät für Psychologie wurden verschiedene Massnahmen für Green IT am Arbeitsplatz in den Handlungsfeldern Beschaffung, Betrieb und Entsorgung getestet und umgesetzt. Beispielsweise können durch aktivierte Energiesparoptionen je nach Gerät zwischen 30-55% Strom gespart werden, eine Reduktion der Monitorhelligkeit auf 50% kann den Stromverbrauch um bis 25% verringern. Viele der getesteten Massnahmen wurden bei den durch das ITSC Petersgraben betreuten Arbeitsplätzen bereits umgesetzt. Mehr..

 

Nachhaltige Verpflegung

Ihren Studierenden und Mitarbeitenden eine nachhaltige Verpflegung anbieten, dies ist ein wichtiges Anliegen der Universität. Das Angebot soll attraktiv und abwechslungsreich sein und gleichzeitig hohen Umwelt und Umweltstadards genüben.

Eines der ersten Themen, die seit dem Frühjahrssemester 2013 im Fokus stehen, ist der Klimaschutz. Die Universität Basel hat sich das Ziel gesetzt, die Emission von Treibhausgasen durch die Verpflegung bis 2016 um 20% zu senken. Deshalb arbeitet die Uni Basel eng mit der SV Group zusammen un setzt das Klimaschutzprogramm ONE TWO WE um. Mehr..

 

Nachhaltige Veranstaltungen

Die Fachstelle für Nachhaltigkeit der Universität Basel hat in Kooperation mit dem Kompetenzschwerpunkt nachhaltiges Management der FHNW einen Leitfaden für nachhaltige Hochschulevents zusammengestellt, um Sie mit praktischen Tipps und Empfehlungen zu unterstützen.

Der Leitfaden orientiert sich an den klassischen Planungsschritten des Eventmanagements und fokussiert auf praxistaugliche Empfehlungen, um Nachhaltigkeitsaspekte mit möglichst geringem Aufwand in die Eventplanung integrieren zu können. Er bietet Ihnen Unterstützung sowohl für kleinere Anlässe (Kurzleitfaden) als auch für grössere, mehrtägige Konferenzen. Mehr..

 

Pilotprojekt Nachhaltigkeit im Departement Physik

13‘000 Studierende und Doktorierende sowie mehr als 5000 Beschäftigte beleben die Universität Basel. Sie arbeiten und lernen in rund 90 Gebäuden verteilt über die Stadt Basel und den angrenzenden Kanton Baselland. Knapp 7.5 Mio CHF wurden 2015 für Ressourcen Strom, Wärme, Wasser und Kälte ausgegeben – rund 4.8 Mio CHF davon allein für Strom sowie an die 1.7 Mio CHF für Wärme.

Die Universität Basel ist ein beachtlicher Betrieb. Aus diesem Grund hat sie sich zum Ziel gesetzt, ihre  Leistung in diesem Bereich kontinuierlich zu verbessern und mittelfristig ein betriebliches Nachhaltigkeitsmanagementsystem zu implementieren. In einem Pilotprojekt sollen wichtige Erfahrungen gesammelt und relevante Kriterien spezifisch für die Universität Basel erarbeitet werden. Basierend auf diesen Erfahrungen sollen Möglichkeiten der Ausweitung auf die ganze Universität evaluiert werden. Für das Pilotprojekt wurde das Departement der Physik gewählt. Mehr..

 

Fachstelle für Nachhaltigkeit

Fachstelle für Nachhaltigkeit

Tel.-Nr.: 061 267 09 65

nachhaltigkeit-[at]-unibas.ch

Petersplatz 1

Postfach 4001 Basel

nach oben