x
Loading
+ -

Universität Basel

Persönliche Integrität

Die Universität Basel ist als Arbeits-, Forschungs- und Bildungsstätte von über 19’000 Menschen aus über 100 Nationen gleichermassen zur Diversität verpflichtet wie auf diese angewiesen. Sie versteht sich als Organisation, welche die vielfältigen Potentiale ihrer Mitglieder wertschätzt und fördert, unabhängig von Alter, Religion, Geschlecht, kultureller Herkunft, sexueller Orientierung und Behinderung.

Die Universität Basel bekennt sich zu einer wertschätzenden Arbeitskultur, in der die persönliche Integrität der Mitarbeitenden geachtet und geschützt wird. Die Universität duldet

  • keinen Sexismus,
  • keine sexuelle Belästigung,
  • keine Diskriminierung,
  • und kein Mobbing.

 

Sie benötigen Hilfe und Unterstützung? Kontaktieren Sie Melanie Nussbaumer, Koordinatorin Persönliche Integrität.

      

Tag gegen sexuelle Belästigung: 23. März 2021

Header_23Mrz

Am 23. März fand der Tag gegen sexuelle Belästigung an Hochschulen statt. Die Universität Basel hat sich in diesem Kontext zum Ziel gesetzt, über dieses wichtige Thema zu informieren und zu sensibilisieren. Anlässlich dazu wurden zwei Veranstaltungen durchgeführt, welche von vielen Interessierten besucht wurden.

Weitere Informationen zum Aktionstag finden Sie hier.

Awareness Kursprogramm
  • 26 Apr 2021


    08:45 - 13:45

    Wen-Do: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Studierende

    Achtung: Kurs nur auf Anmeldung!
    https://fortbildung.unibas.ch/fortbildungsangebote/veranstalter/diversity/wendo-selbstbehauptung-und-selbstverteidigung-fuer-studierende-291345

    In Zusammenarbeit mit der Studienberatung bietet die Koordinationsstelle Persönliche Integrität diesen Wen-Do Kurs für Studierende an. 

    Wen-Do ist ein körperliches und geistiges Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Konzept, welches speziell von Frauen für Frauen entwickelt wurde. 
    Wen-Do ist auf spezifische Situationen ausgerichtet, welche Frauen und weiblich gelesenen Personen in der Ausbildung, am Arbeitsplatz, in Beziehungen, in der Familie und in der Öffentlichkeit begegnen können: von herabwürdigenden Sprüchen und ungewollten Annäherungsversuchen zu körperlichen Übergriffen und sexualisierter Gewalt. Durch die Thematisierung von Ängsten und Unsicherheiten werden Strategien erarbeitet, um die eigenen Grenzen besser behaupten zu können. 

    Besonderheiten

    KURSMATERIAL
    Mitzunehmen: grosser Schlafsack mit Hülle (um Schläge zu üben); bequeme Kleidung; Picknick

    KURSTEILNEHMENDE UND GENDER
    Der Kurs richtet sich an Frauen und weiblich gelesene Personen (cis und trans Frauen sowie trans, inter_ und non-binäre Personen), die an der Universität Basel studieren.

    iCal

  • 03 Mai 2021


    08:45 - 13:45

    Wen-Do: Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mitarbeitende

    Achtung: Kurs nur auf Anmeldung!
    https://fortbildung.unibas.ch/fortbildungsangebote/veranstalter/personal-und-organisationsentwicklung/wendo-selbstbehauptung-und-selbstverteidigung-fuer-mitarbeitende-291346

    In Zusammenarbeit mit der Personal- und Organisationsentwicklung bietet die Koordinationsstelle Persönliche Integrität diesen Wen-Do Kurs für Mitarbeitende an. 

    Wen-Do ist ein körperliches und geistiges Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungs-Konzept, welches speziell von Frauen für Frauen entwickelt wurde. 
    Wen-Do ist auf spezifische Situationen ausgerichtet, welche Frauen und weiblich gelesenen Personen in der Ausbildung, am Arbeitsplatz, in Beziehungen, in der Familie und in der Öffentlichkeit begegnen können: von herabwürdigenden Sprüchen und ungewollten Annäherungsversuchen zu körperlichen Übergriffen und sexualisierter Gewalt. Durch die Thematisierung von Ängsten und Unsicherheiten werden Strategien erarbeitet, um die eigenen Grenzen besser behaupten zu können. 

    Besonderheiten

    KURSMATERIAL
    Mitzunehmen: grosser Schlafsack mit Hülle (um Schläge zu üben); bequeme Kleidung; Picknick

    KURSTEILNEHMENDE UND GENDER
    Der Kurs richtet sich an Frauen und weiblich gelesene Personen (cis und trans Frauen sowie trans, inter_ und non-binäre Personen), die an der Universität Basel angestellt sind.

    iCal

  • 08 Mai 2021


    10:00 - 14:00

    Training: "Implicit Sexism" (ONLINE)

    Achtung: Kurs nur auf Anmeldung!
    https://fortbildung.unibas.ch/fortbildungsangebote/veranstalter/diversity/training-implicit-sexism-291695

    Most of us may have encountered some form of sexism in a professional or personal setting. In some situations, it may manifest itself unconsciously or unintentionally. Together we will explore the topic of "Implicit Sexism", find out what it means and what influences it could potentially have on our lives. We will bring you findings from psychological research and then work out with you if and how this can be applied to your life. Your own experiences and opinions will also come into play. The goal is to have an open discussion together about a difficult topic. We look forward to diving into this topic with you.

    Der Kurs findet auf Englisch statt.

    iCal

nach oben