x
Loading
+ -

Universität Basel

Eucor Summer School

Flyer_Eucor Summer School 2017_DE




Die Summer School von Eucor - The European Campus ist eine interdisziplinäre und interkulturelle Veranstaltung für Bachelorstudierende der Mitglieder-Universitäten zu Themen von hoher gesellschaftlicher Relevanz. Das Angebot fördert vernetztes und kritisches Denken in einem themenübergreifenden Rahmen. Im Austausch mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Kultur erhalten die Teilnehmenden Einblick in die gesellschaftlichen Eigenheiten und Herausforderungen in einem überregionalen und internationalen Kontext.

 

 


Die Summer School 2017


Allgemeine Informationen

Dauer:    20. - 26. August 2017 (Sonntagabend bis Samstagnachmittag)
Ort:         Studienhaus Wiesneck, 79256 Buchenbach, bei Freiburg i. Br.
Kosten:  Euro 200.-
               (Bei manchen Eucor Universitäten gibt es die Möglichkeit einen
               Kosten-Zuschuss zu erhalten. Wenden Sie sich dafür direkt
               an die Eucor-Koordination Ihrer Universität).
Wer:       Bachelor-Studierende ab dem vierten Semester aller Eucor-Universitäten

Thema

Digitalisierung, globale Innovationen, multi-polare Machtstrukturen, ökologische Grenzen und demografischer Wandel prägen unser Leben und Wirtschaften. Herkömmliche Technologien und Dienstleistungen werden verdrängt, die politisch in Ost und West geteilte Welt abgelöst. Wirtschaftlicher Wachstum steht neuen ethischen Organisation- und Lebensmodellen entgegen. Aufsteigende Machtzentren in Asien, Südamerika und Afrika verstehen sich als politische und kulturelle Gegengewichte zur westlichen Welt.

Was bedeutet dies für mich als Zukunftsgestalter von Wissenschaft, Wirtschaft, Kultur und Gesellschaft – welche Zusammenhänge will ich klar verstehen, welche Impulse und Anreize füge ich meinem akademischen Werdegang hinzu und was kann ich von heutigen Entscheidungsträgern lernen?

Drei Themenbereiche – Organisation und Kultur, Digitale Transformation und Werte und Ethik – gehen diesen Fragen durch Referate von Dozierenden der Eucor-Universitäten und Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Gesellschaft, Diskussionen mit Teilnehmenden und in eigener Kreativarbeit nach. Ziel ist das Fördern eines langfristigen Erkenntnis-, Lern- und Gestaltungsprozess.

Anmeldung

Bitte beachten Sie das Informationsblatt zur Anmeldung, Bewerbungsunterlagen, Aufnahmeverfahren und Teilnahmebedingungen.

Bewerbungsfrist
1. März bis 21. Mai 2017 (23:50 MEZ)

Anmeldeformular
Das Anmeldeformular (online) bitte vollständig ausfüllen.

Bewerbungsunterlagen
Bitte senden Sie nach dem Ausfüllen des Anmeldeformulars zudem per E-Mail an eucor-summerschool@unibas.ch

  • Lebenslauf (max. 1 Seite)
  • Motivationsschreiben (Interesse für eine Teilnahme, ein Fachbezug zu Ihrem Studium sowie Erwartungen an die Veranstaltung, max. 2 Seiten)

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 35 beschränkt. Alle eingegangen Bewerbungen werden in einem Auswahlverfahren geprüft, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden in der Woche vom 15. Juni 2017 benachrichtigt.

Kontakt

Bei Fragen zur Eucor Summer School senden Sie uns bitte eine E-Mail an folgende Adresse eucor-summerschool@unibas.ch

Dozierende & Gastreferenten

- Prof. Dr. Manfred Max Bergman (Professor für Sozialforschung und 
  Methodologie am Departement für Sozialwissenschaften der Universität Basel)
- Prof. Dr. Thomas Bürgi (Professor of Organisational Behaviour an der Edinburgh Business School
  der Heriot-Watt University, Schottland)
- Prof. Dr. Jean-Yves Causer (Maître de Conférence für Arbeitssoziologie an der Université de Haute-
  Alsace, Mulhouse)
- Prof. Dr. Maarten Hoenen (Professor für Philosophie am Departement Kunst, Medien, Philosophie
  der Universität Basel)
- Prof. N.N. (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)
- Dr. Nils Kessel (Postdoktorand am Institut Francilien Recherche Innovation Société, Paris, und
  Mitglied des von USIAS, Strasbourg, und FRIAS, Freiburg, geförderten Projekts „Accidents in the
  Military”)
- Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h. c. Jivka Ovtcharova (Leiterin des Instituts für Informationsmanagement im
  Ingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie)
- Prof. Dr. Teresa Pullano (Professor für Europäische Studien am Europa Institut und an der
  Juristischen Fakultät der Universität Basel)

Frank Czymai (Wu Xing Arts, Freiburg)
Dr. Xian Chu Kong (ChinaHouse Basel)
Dr. Michael Seewald (Novartis AG, Basel)
Dr. Rolf Soiron (VR-Präsident der Lonza AG, Basel, und Mitglied des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes)
Dr. Andreas Walker (swissfuture, Basel - Schweizerische Vereinigung für Zukunftsforschung, Basel)
Christian Walsoe (Efficiency Club Basel, Chinaforum Basel)

Organisations-Team

Prof. Dr. Maarten Hoenen
Christian Walsoe

Bei der Grundkonzeption der Summer School wurde das Organisations-Team unterstützt durch die Begleitgruppe der Regio Basiliensis.

nach oben