x
Loading
+ -

Universität Basel

antelope medical professorship

antelope medical professorship

antelope medical professorship für Postdoktorandinnen beinhaltet die drei Programmelemente Career Camp, Coaching und Career Toolbox.

Career Camp

Im Rahmen des dreitägigen Career Camps beschäftigen Sie sich intensiv mit dem Thema Publishing. Zusätzlich dient dieses auswärtige Camp mit besonderen Gruppenevents der Netzwerkbildung und dem Austausch.

 

Weitere Trainings werden im Rahmen des antelope Opening und der Conference angeboten.

Opening

Stand together, get organised & make your Net work!

The goal of this interactive kick-off day is to get familiar with the antelope professorship program and to introduce the participants to each other. You will present yourself, interact and will elaborate on your individual competence profiles. We will discuss the basics of scientific networking and how to form scientific teams or effective research collaborations. Novel tools and trends for managing the network and becoming more visible will be presented and decision guidelines for cooperations explained.You will receive numerous impulses on how a new generation of leading female scientist can work together for the benefit of a civil society.

Referentin: Dr. med. Andrea Degen, EUrelations

Conference

Die Trainings werden im Verlauf des Programms bedarfsgerecht zusammengestellt.


Coaching

Sie erhalten je ein Coaching zu Fundraising und Auftritt. Beim Thema Fundraising besteht die Möglichkeit eines Follow-up, um beispielsweise einen konkreten Antrag zu prüfen.
Das Peer Coaching zum Thema Herausforderungen klinische Arbeit/Forschung beinhaltet vier Sitzungen.

 

Portrait Degen

Coaching Fundraising

Für eine erfolgreiche wissenschaftliche Laufbahn sind Fördermittel unerlässlich. Welches sind die aktuell passend Förderinstrumente für Ihre aktuelle wissenschaftliche Herausforderung? Mit wem vernetzen Sie sich gezielt für zukünftige Projekteingaben und Ihre nächsten Karriereschritte? Wie kann die Familienplanung mit der Stipendienbeantragung und dem Auslandsaufenthalt in Einklang gebracht werden?

Dies sind Ihre Fragen, die Dr. Andrea Degen mit Ihnen behandeln und nach Antworten suchen wird. Sie stellt Ihnen dabei ihre über 15-jährige Erfahrung in der Fördermittelakquise zur Verfügung.

In einem Follow-up können Sie z.B. Ihren Antrag vor der Einreichung prüfen lassen oder Ihre Suche nach geeigneten Forschungspartnern nachbesprechen. Dieses Angebot ist bis Ende 2018 gültig. Zwecks Terminvereinbarung für dieses Follow-up melden Sie sich bei EUrelations per Mail.

Sprache: Deutsch und Englisch
Zeitraum: 27. April 2017, 16./17. Oktober 2017
Dauer: ca. 120 Minuten
Ort: Philosophische Praxis, Peterskirchplatz 14, 4051 Basel

Dr. med. Andrea Degen

Dr. med. Andrea Degen ist die Begründerin der EURelations AG research management, wo sie heute als Trainerin und Coach tätig ist. Die Firma beschäftigt sich neben der Unterstützung von wissenschaftlichen Innovativprojekten vor allem mit nationaler und internaionaler Forschungsfinanzierung und kooperiert hierbei im In- und Ausland mit Forschungseinrichtungen und Universitäten. Dr. Andrea Degen ist promovierte Medizinerin und zertifizierte Projektmanagement Expertin. Sie agierte als National Contact Point für das EU Programm RTD bei EUResearch und war Expertin der Swiss Federal Knowledge & Technology Transfer Initiative KTI-CTI.

 

Portrait Kindt

Coaching on Stage

Wie überzeugend Sie wirken, hängt nicht allein von Ihrer inhaltlichen Kompetenz ab. Die effektive Vorbereitung des Gesprächs- oder Vortragsverlaufs, der Einsatz von Pausen, Mimik, Gestik und Stimmführung bestimmen den Eindruck, den Sie auf andere machen.

In einem massgeschneiderten Coaching lernen Sie die Wirkungskraft eines überzeugenden Auftritts zu nutzen. Sie erfahren, wie Ihnen der richtige Einsatz von Körperhaltung, Atmung und Stimme zu mehr Konzentrationsvermögen und innerer Geschlossenheit verhilft und Sie authentisch und souverän überzeugen.

Sprache: Deutsch und Englisch
Zeitraum: 16./23./30. Mai, 5./19. September 2017
Dauer: ca. 120 Minuten
Ort: Steinengraben 5, 4051 Basel, Seminarraum klein 301 (Philosophisches Seminar)

Andrea Kindt

Andrea Kindt studierte Politik- und Kommunikationswissenschaft in München. Als Dramaturgin der Münchner Kammerspiele, sowie in Begleitung der Öffentlichkeitsarbeit des Theaters, hat sie umfassende Erfahrungen in den Bereichen Text, Kommunikation und Dramaturgie sammeln können. Es folgen erfolgreiche Realisierungen eigener Film- und Fernsehstoffe bis hin zur Gründung ihres eigenen Unternehmens Linchpin, das eine integrierte Kommunikationsberatung anbietet.

Heute berät Andrea Kindt Führungskräfte im Bereich Rede und Körpersprache in Beruf und Präsentation. Die Vermittlung eines souveränen Umgangs mit dem Thema Wort und Wirkung steht im Mittelpunkt ihres Coachings. Situations- und führungsgerechte Selbstdarstellung sowie eine erfolgreiche innerbetriebliche Kommunikation finden darin ihre Grundlage.

 

Portrait Kleinhuber

Peer Coaching Challenges clinical Work/Research

In peer coaching sessions that will be designed according to the specific needs of the participants, you will get support in reflecting the challenges of your professional life and how to keep or improve your work-life balance. The spectrum of topics is determined by participants and includes any current concerns you want to work on in this safe and collaborative space for joint learning and development.

Sprache: Englisch
Termine: 27. Februar, 2. Mai, 17. Mai und 31. August 2017
Coach: Andrea Kleinhuber, Führungsentwicklung USB


Career Toolbox

In der Career Toolbox haben Sie die Möglichkeit, einen finanziellen Zuschuss von maximal 1‘000 Franken für eine karrierefördernde Massnahme zu beantragen um Ihr Kompetenzportfolio zu optimieren. Sie können dabei von Ihrem persönlichen Potenzial und Ihren individuellen Bedürfnissen ausgehend, einen finanziellen Zuschuss für eine Massnahme beantragen, die schnell und niederschwellig realisierbar ist. Diese kann in unterschiedlichen Bereichen angesiedelt sein und die fachliche & interdisziplinäre, personale, methodische & analytische oder soziale Kompetenz betreffen. Konkret könnten dies sein: Berufungstraining, Verhandlungs-/Manuskript-Coachings oder Treffen mit Expertinnen und Experten.


Netzwerk

Neben der Förderung exzellenter Wissenschaftlerinnen hat antelope das Ziel, zu vernetzen und Räume für Austausch zu schaffen. Daher gibt es hierfür ein freiwilliges Angebot.

antelope Convention

15. Juni 2017, mit allen Teilnehmerinnen von antelope 2017

lunch-elope

18. September 2017, 12-14 Uhr, antelope medical professorship Teilnehmerinnen

 

Agenda antelope medical professorship 2017

16./17. Februar 

Opening
Stand together, get organised & make your Net work!

Februar bis August

Peer Coaching

April oder Oktober

Coaching Fundraising

Mai oder September

Coaching on Stage

31. Mai bis 2. Juni

Career Camp
How to publish in peer-reviewed Journals

15. Juni

antelope Convention

18. September

lunch-elope

16./17. November

Conference

Kontakt
  • Dr. Andrea Flora Bauer

    antelope Karriereprogramm

    Andrea Flora Bauer
    Universität Basel Chancengleichheit Steinengraben 5, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 09 89
    E-Mail senden
  • Patricia Zweifel

    lic. phil.

    Vereinbarkeit, Kommunikation, antelope Karriereprogramm

    Patricia Zweifel
    Universität Basel Chancengleichheit Steinengraben 5, Postfach
    4001 Basel
    Switzerland
    Tel. +41 61 207 09 39
    E-Mail senden
nach oben