x
Loading
+ -

Universität Basel

Mobilitätsstipendien

Der Schweizerische Nationalfonds (SNF) vergibt im Rahmen der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses Stipendien an junge Forschende. Die Mobilitätsstipendien umfassen einen Beitrag an die Lebenshaltungskosten, eine Pauschale für Reisespesen sowie einen allfälligen Beitrag an Forschungs- und Kongresskosten und Einschreibegebühren.

Stipendien für wissenschaftliche Nachwuchskräfte

Die Stipendien Doc.Mobility ermöglichen Doktorierenden einen Forschungsaufenthalt im Ausland. Die Förderinstrumente Early Postdoc.Mobility und Advanced Postdoc.Mobility richten sich an promovierte Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen, die am Anfang ihrer akademischen Laufbahn stehen.

Doc.Mobility

Doc.Mobility Stipendien richten sich an Doktorierende, die an einem Forschungsinstitut im Ausland ihr wissenschaftliches Profil verbessern möchten. Die Stipendien werden in allen Disziplinen vergeben.

  • Bedingungen
    Seit mindestens 12 Monaten als Doktorand/-in immatrikuliert
    Schweizerisches Bürgerrecht oder eine gültige Niederlassungs-,
    Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung
  • Evaluation und Entscheid
    SNF-Forschungskommission der Universität Basel
  • Beginn der bewilligten Stipendien
    Frühestens drei Monate nach dem Eingabetermin
  • Dauer
    6 bis maximal 18 Monate
    Liegt die zugesprochene Stipendiendauer unter der Höchstdauer, kann eine Verlängerung bis max. 18 Monate beantragt werden.Eine Fortsetzung kann nicht garantiert werden.
  • Eingabetermine
    1. März und 1. September

 

Early Postdoc.Mobility

Early Postdoc.Mobility Stipendien richten sich an Postdocs am Anfang ihrer Karriere, die an einem Forschungsinstitut im Ausland ihr wissenschaftliches Profil verbessern möchten. Es werden alle Forschungsrichtungen gefördert.

  • Bedingungen
    frühestens 9 Monate vor Erlangung des Doktorates und bis 2 Jahre danach (für Mediziner: bis spätestens 6 Jahre nach dem Staatsexamen)
    Stipendienantritt nach abgeschlossenem Doktorat
    Schweizerisches Bürgerrecht oder gültige Niederlassungs-, Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung
    für Ausländer/-innen: mindestens 3 Jahre Forschungstätigkeit in der Schweiz
  • Beginn der bewilligten Stipendien
    Frühestens drei Monate nach dem Eingabetermin
  • Evaluation und Entscheid
    SNF-Forschungskommission der Universität Basel
  • Dauer
    in der Regel 18 Monate; Verlängerungen können durch ein Advanced Postdoc.Mobility Gesuch beantragt werden.
  • Eingabetermine
    1. März und 1. September

Advanced Postdoc.Mobility

Advanced Postdoc.Mobility Stipendien ermöglichen fortgeschrittenen Forschern, die eine akademische Karriere in der Schweiz anstreben, einen Forschungsaufenthalt im Ausland zur Verbesserung ihres wissenschaftlichen Profils. Zusätzlich zum Stipendium kann ein Beitrag für eine Forschungsperiode nach der Rückkehr in die Schweiz beantragt werden. Die Stipendien werden in allen Disziplinen erteilt.

  • Bedingungen
    Doktorat und mindestens 1 Jahr Forschungserfahrung als Postdoc
    Einreichung bis 5 Jahre nach Erlangung des Doktorats; für Medziner: bis spätestens 9  Jahre (zudem ist ein Nachweis von 3 Jahren klinische Erfahrung nötig)
    Schweizerisches Bürgerrecht oder eine gültige Niederlassungs-, Aufenthalts- oder Grenzgängerbewilligung
    Für Ausländer/-innen: mindestens 3 Jahre Forschungstätigkeit in der Schweiz
  • Evaluation und Entscheid
    Erfolgt durch den Nationalen Forschungsrat des SNF. Zu den eingereichten Gesuchen erstellt die Forschungskommission der Universität Basel eine Stellungnahme.
  • Dauer
    12 bis maximal 36 Monate
    Liegt die Stipendiendauer und der Höchstdauer, kann eine Fortsetzung bis maximal 36 Monate beantragt werden.
  • Eingabetermin
    1. Februar und 1. August

ACHTUNG: Postdoc.Mobility ersetzt ab 2018 die Advanced Postdoc.Mobility Stipendien.

nach oben