x
Loading
+ -

Universität Basel

Medienspiegel
  • 11 Feb 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Studium und Job unter einen Hut kriegen? Hier gibt's Hilfe

    Die meisten Studenten arbeiten und zahlen so Miete, Uni und was es sonst braucht (Bier! Party! Festivals!). Beides unter einen Hut zu kriegen, ist schwierig. Und dann sollte der Nebenjob ja noch das Studium ergänzen oder etwas für den zukünftigen Beruf bringen...

  • 10 Feb 2016


    Der Bund.ch

    Schwieriger Nachweis für Zika-Viren

    Das mysteriöse Zika-Virus lässt sich nur eine Woche im Blut detektieren. Danach müssen Experten auf gängige Antikörpertests zurückgreifen, die aber fehleranfällig sind, wie der erste Schweizer Zika-Fall zeigt.

  • 09 Feb 2016


    20 Minuten

    SVP-Grossrat engagiert sich für Entwicklungshilfe

    Der Basler SVP-Grossrat Alexander Gröflin ist mit dem Verein Give A Chance nach Kamerun gereist und hilft bei der Sanierung einer

  • 09 Feb 2016


    Windkraft Journal

    Strom durch künstliche Photosynthese

    Saubere Energie aus Wasser und Sonnenlicht (WK-intern) – Brennstoffzellen erzeugen elektrischen Strom aus der chemischen Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff.

  • 09 Feb 2016


    Green Tech Germany

    Universität Basel: Sonnenlicht für Brennstoffzellen

    (PM) Brennstoffzellen erzeugen elektrischen Strom aus der chemischen Reaktion von Wasserstoff und Sauerstoff. Um saubere Energie zu erhalten, ist es entscheidend, mit welcher Methode Wasser vorher in seine Bestandteile Wasserstoff und Sauerstoff aufgetrennt wird.

  • 09 Feb 2016


    FAZ.net

    Arbeit eines Mikronauten: Bilder vom Mikrokosmos

    Wir erforschen den Weltraum, aber was im Mikrokosmos passiert, ist uns fremd.

  • 09 Feb 2016


    Spektrum der Wissenschaft

    Geistesblitze: Später Wagemut

    Wenn wir in die Jahre kommen, schwindet die Lust auf Risiko und Abenteuer. Das gilt aber nicht in allen Ländern der Welt, wie Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und der Universität Basel feststellten. Das Team wertete Daten des "World Values Survey"

  • 08 Feb 2016


    Analytik.de

    Neue Einblicke in Funktionsweise wichtiger Arzneimittelrezeptoren

    Etwa dreissig Prozent aller Medikamente wie zum Beispiel Betablocker oder Antidepressiva wirken über bestimmte Membranproteine, sogenannte G-Protein-gekoppelte-Rezeptoren. In Zusammenarbeit mit Forschern des Paul-Scherrer-Instituts hat das Team von Prof.

  • 08 Feb 2016


    TagesWoche

    Das Land der Millionäre kriminalisiert die Armut

    Einst durften Arme in der Schweiz weder ein Wirtshaus betreten noch heiraten. Sie landeten in Anstalten und verloren ihre Bürgerrechte. Geschichte? Nein, heute werden sie wieder vermehrt drangsaliert.

  • 06 Feb 2016


    MSN Deutschland

    Morgenmuffel? Die Gene sind schuld

    "Fauler Sack", bekommen Menschen zu hören, die gerne ausschlafen. Eine Studie zeigt: Sie können nichts dafür. Mit einigen Tricks kommen Langschläfer gut aus dem Bett. Wie sollte man aufwachen? Mit dem Wecker? Oder lieber von ganz alleine?

  • 06 Feb 2016


    Der niedergelassene Arzt

    Funktionsweise wichtiger Arzneimittelrezeptoren erkannt

    Etwa 30 Prozent aller Medikamente wie zum Beispiel Betablocker oder Antidepressiva wirken über bestimmte Membranproteine, sogenannte G-Protein-gekoppelte-Rezeptoren. In Zusammenarbeit mit Forschern des Paul-Scherrer-Instituts hat das Team von Prof.

  • 05 Feb 2016


    LABO.de

    Pharmaforschung - Funktionsweise wichtiger Arzneimittelrezeptoren

    PharmaforschungNeue Einblicke in Funktionsweise wichtiger

  • 05 Feb 2016


    Medizin Am Abend

    360° TOP-Thema: Dein Herzklopfen - Betablocker

    Medizin am Abend Berlin Fazit: Herzklopfen erforscht Neue Einblicke in die Funktionsweise wichtiger Arzneimittelrezeptoren Viele Arzneimittel wirken auf bestimmte Rezeptoren ein, die in der Aussenhülle unserer Körperzellen sitzen.

  • 04 Feb 2016


    Schweiz Magazin

    Forscher auf den Spuren des Herzklopfens

    Um ihre heilende Wirkung zu entfalten, müssen Arzneimittel nicht unbedingt selber in unsere Körperzellen eindringen. Viele Medikamente wirken stattdessen auf bestimmte Rezeptoren in der Aussenhülle der Zellen ein.

  • 04 Feb 2016


    TagesWoche

    Baselbieter Stimmberechtigte entscheiden über Sanierung der Uni-PK

    Die Baselbieter Stimmberechtigten dürften über die Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel entscheiden: Die Baselbieter SVP hat am Donnerstag der Landeskanzlei 1850 Unterschriften gegen die Zusatzfinanzierung von 15 Millionen Franken überreicht.

  • 04 Feb 2016


    Medizin Aspekte

    Herzklopfen erforscht

    Kaum auf die Türklingel gedrückt, schon entsteht Bewegung im Inneren des Hauses – ohne dass der Besucher selbst ins Haus eintreten muss. Ganz ähnlich wirken viele Medikamente, darunter Betablocker gegen Bluthochdruck und Arzneistoffe zur Behandlung von Allergien, Krebs, Parkinson oder HIV.

  • 04 Feb 2016


    Aargauer Zeitung

    80-Millionen-Deal in Gefahr: Baselbieter stimmen über Sanierung der Uni-PK ab

    Die Baselbieter Stimmberechtigten dürften über die Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel entscheiden: Die Baselbieter SVP hat am Donnerstag der Landeskanzlei 1850 Unterschriften gegen die Zusatzfinanzierung von 15 Millionen Franken

  • 04 Feb 2016


    Solothurner Zeitung

    «Bürgerlich» – nur ein Wort?

    Von Rechtsaussen kommt noch und noch die Forderung: «Bürgerliche Kräfte müssen sich finden».

  • 03 Feb 2016


    Verlagshaus Jaumann

    Kreis Lörrach Austausch über Ländergrenzen

    Bereits zum achten Mal fand der Trinationale Schülerkongress der Naturwissenschaft und Technik in Offenburg statt. Der Kongress ist eine jährlich stattfindende Veranstaltung für Schüler mit naturwissenschaftlich-technischer Ausrichtung aus dem Elsass, der Nordwestschweiz und Baden-Württemberg.

  • 03 Feb 2016


    Spektrum der Wissenschaft

    Steinzeit-Kommune: Eine Gemeinschaft im Leben und im Tod

    Auch im Tod wollten sie offenbar nicht auseinandergerissen werden.

  • 03 Feb 2016


    WOZ - Die Wochenzeitung

    Wenn der Bundespräsident übers Essen spricht

    Johann Schneider-Ammann stellt im Abstimmungskampf gegen die Spekulationsinitiative falsche Behauptungen auf.

  • 03 Feb 2016


    Basler Zeitung

    Basler Rückenwind für Tropeninstituts-Zukunft in Allschwil

    Der Grosse Rat steht hinter der neuen bikantonalen Trägerschaft des Swiss Tropical and Public Health

  • 03 Feb 2016


    Arlesheimreloaded

    Mehr Po­li­tik in den Unirat

    Die Uni­ver­si­tät Ba­sel muss sich mit ein paar un­be­que­men po­li­ti­schen Fra­gen be­schäf­ti­gen.

  • 03 Feb 2016


    TagesWoche

    Grosser Rat bewilligt 11,26 Millionen für die Zukunft des Tropeninstituts in Allschwil

    Der Grosse Rat steht hinter der neuen bikantonalen Trägerschaft des Swiss Tropical and Public Health Institutes (Swiss TPH): Er bewilligte am Mittwoch Betriebsbeiträge von insgesamt 11,26 Millionen Franken für 2017 bis 2020 sowie eine Kreditsicherungsgarantie von 40 Millionen.

  • 03 Feb 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Die EU würde der Schweiz eine Sozialleistungs-Notbremse erlauben»

    Zwischen der EU und Grossbritannien ist etwas passiert, was auch die Schweiz interessiert: Die EU erlaubt es den Briten, neuen Zuwanderern aus anderen EU-Staaten die Sozialleistungen zu kürzen. Eine solche Lösung brächte auch der Schweiz etwas, meint die Europarechtsexpertin Christa Tobler.

  • 02 Feb 2016


    TagesWoche

    Was sagt Jesus zur «Heiratsstrafe»-Initiative der CVP?

    Wie würde Jesus abstimmen? Im zweiten Teil unseres Experiments betrachten wir die «Heiratsstrafe»-Initiative der CVP. Der Basler Theologe Moises Mayordomo klärt wieder auf.

  • 01 Feb 2016


    Badische-Zeitung.de

    Universität Basel für Eltern

    Informationsveranstaltung.

  • 01 Feb 2016


    Marktforschung.de

    Studie zeigt Veränderbarkeit der individuellen Risikobereitschaft

    Eine Langzeitstudie vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, der Universität Basel, der Yale University und dem Sozio-oekonomischen Panel zeigt auf wie und in welchen Bereichen sich die Risikobereitschaft mit dem Alter verändert.

  • 31 Jan 2016


    Badische-Zeitung.de

    Reise in die Welt der Bakterien und Viren

    In einer Reihe der Universität Basel vermitteln Forscher Einblicke in die Aufgaben der

  • 31 Jan 2016


    Aargauer Zeitung

    Basel-Stadt investiert viel in Bildung

    In einem grossen Zahlenspiel hat das Forschungsinstitut BAK errechnet, in welchen Bereichen der Stadtkanton überdurchschnittliche Ausgaben

  • 31 Jan 2016


    TagesWoche

    So würde Jesus abstimmen

    Aufgepasst, liebe CVP: Der Basler Theologe Moises Mayordomo hat für uns das wahrscheinliche Abstimmungsverhalten von Jesus Christus untersucht. Wie würde Jesus stimmen? Hier erfahren Sie es.

  • 30 Jan 2016


    NZZ.ch

    Basel-Stadt und Baselland Von Eigenständigkeit keine Spur

    Der Wille nach Eigenständigkeit ist im Baselbiet ausgeprägt, obwohl die beiden Basel eng verbunden sind.

  • 29 Jan 2016


    Bernerzeitung.ch

    Die Schweiz braucht mehr als Cameron

    Die EU bietet dem britischen Premier eine Art Notbremse gegen die Zuwanderung an.

  • 29 Jan 2016


    Tagesanzeiger.ch

    Ein Volkskundler, der den Streit nicht scheut

    Die Sesshaftigkeit sei nicht so tief in uns verwurzelt, wie viele meinen, sagt Walter Leimgruber.

  • 29 Jan 2016


    Tacheles

    An der Wahrnehmung von Welt und Sprache rütteln

    Das diesjährige Lyrikfestival in Basel widmet sich vor allem den Stimmen der jüdischen Lyrik Dieses Wochenende findet zum 13. Mal das Internationale Lyrikfestival in Basel statt.

  • 28 Jan 2016


    NZZ.ch

    Astronomie in der Antike Integrieren wie die Babylonier

    Die Astronomie spielte im Babylon der Antike eine tragende Rolle.

  • 28 Jan 2016


    Detektor.fm

    No risk, more fun?

    Ältere Menschen sind weniger risikobereit als jüngere. Das ist ein gängiges Stereotyp – und Ausgangspunkt einer Studie vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung. Also ist das immer so?

  • 28 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Was würdest du tun, wenn in deiner Stadt Krieg ausbricht?

    Wo gehe ich hin? Wen nehme ich mit? Was ist mit denen, die zurückbleiben? Ich habe mit jungen Syrern gesprochen, die ihre Heimat verlassen haben. Der eine ist Musiker, der andere Archäologe. Beide kommen aus Aleppo.

  • 28 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Krieg in Syrien: Wie der Traum des Archäologen zum Albtraum wurde

    Manar Kerdy war schon immer von Archäologie fasziniert. Als Kind zerrte er seine Familie in Museen, um sie für die Schätze des Landes zu begeistern. Sein Traum: In Syrien graben und forschen.

  • 28 Jan 2016


    Tierwelt

    Gentest entlarvt fremde Fische

    Grundeln aus dem Schwarzen und dem Kaspischen Meer sind invasiv in Schweizer Gewässern.

  • 28 Jan 2016


    DerStandard.at

    Der Stress im kollektiven Freizeitpark

    In der postindustriellen Gesellschaft planen Menschen permanent ihre Freizeit – auf der Suche nach dem perfekten

  • 28 Jan 2016


    Natur Kosmos

    Fischigen "Aliens" auf der Spur

    Eine Invasion ist im Gange: In Mitteleuropa und Nordamerika machen sich derzeit Schwarzmeergrundeln breit.

  • 28 Jan 2016


    Universität Zürich

    «Toleranz ist der Religion nicht eingeschrieben»

    Toleranz als gleichberechtigtes Miteinander ist ein aufklärerisches, kein religiöses Konzept. Doch es lässt sich durchaus theologisch begründen.

  • 28 Jan 2016


    Watson

    Du willst produktiver sein? Dann solltest du diese 13 Fehler in deinem Büro-Alltag vermeiden

    Produktiver wird man nicht mit mehr, sondern mit besserer Arbeit. Doch wie geht das? Wie kann man die Arbeitszeit sinnvoller nutzen und mehr herausholen?

  • 28 Jan 2016


    NZZ.ch

    Contra Spekulationsstopp Die Initiative verfehlt ihr Ziel

    Die vorgeschlagene Einschränkung der Spekulation mit Nahrungsmittelderivaten führt zu höheren Preisen.

  • 28 Jan 2016


    TagesWoche

    Wahlpflichtfächer-Initiative: «Ein bisschen Druck darf sein»

    Die Wahlpflichtfächer-Initiative will freie Wahl für Schülerinnen und Schüler. Das könne nicht gutgehen, sagen die Gegner der Initiative.

  • 27 Jan 2016


    News-aus-baden.de

    Das Klingental feiert – 800 Jahre Dominikanerorden

    Basel (mr) Vor 800 Jahren, am 22. Dezember 1216, bestätigte Papst Honorius III. die Regeln des Dominikanerordens.

  • 27 Jan 2016


    LaborPraxis - Vogel Business Media

    Hilfe bei der Interpretation von optischen Informationen

    Was passiert mit den Bildern, die wir sehen, im Gehirn? Warum fallen wir immer wieder auf optische Täuschungen herein.

  • 27 Jan 2016


    Liechtensteiner Vaterland

    Riehens Ameisenwelt unter der Lupe

    Forschende der Universität Basel haben die Ameisengemeinschaften in Riehen bei Basel untersucht.

  • 26 Jan 2016


    E-Architect

    Architecture of Independence: African Modernism

    Architecture of Independence: African Modernism Exhibition, Graham Foundation Chicago, Building, Images Architecture of Independence: African Modernism Building Photographs by Iwan Baan and Alexia Webster – book by architect Manuel Herz 26 Jan 2016 Architecture of Independence: African Modernism

  • 25 Jan 2016


    Grenchner Tagblatt

    Explosionsgefahr: Wie man gestrandete Wale entsorgt

    Werden die angeschwemmten Tiere nicht fachmännisch entsorgt, können die Kadaver in die Luft

  • 25 Jan 2016


    Migros-Magazin.ch

    Die Reichen werden immer reicher

    Die Kluft zwischen Arm und Reich wird weltweit immer tiefer, prangert die britische Hilfsorganisation Oxfam an.

  • 25 Jan 2016


    Damals.de

    Steinzeitgrab in Spanien: Im Leben und Tod vereint

    D ie Menschen der Jungsteinzeit vor rund 6000 Jahren waren im Leben und Tod eng miteinander verbunden.

  • 24 Jan 2016


    TagesWoche

    Augusta Raurica: Wo man neun Türme wähnte, entdeckte Amerbach ein Theater

    In Augst steht das älteste Bauwerk von Baselland. Der Jurist und Sammler Basilius Amerbach (1533–1591) wies nach, dass es einst ein römisches Theater war.

  • 22 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Migration: «Nationale Interessen stehen im Vordergrund»

    Von einem gemeinsamen Nenner in Sachen Flüchtlingspolitik ist Europa weit weg. Die nationalen Interessen verhindern einen gemeinsamen Kurs. Peter Übersax, Professor für Migrationsrecht an der Universität Basel, erklärt weshalb es mit der Solidarität nicht klappt.

  • 22 Jan 2016


    20 Minuten

    Gesperrte Schweizer zocken in Elsässer Casino

    von Matthias Kempf - Suchtkranke Menschen werden in Schweizer Casinos gesperrt. Im Ausland dürfen sie weiterzocken.

  • 22 Jan 2016


    Tacheles

    Aufgewärmter Disput?

    Die Debatte über die Gedenkstätte für Flüchtlinge zur Zeit des Zweiten Weltkrieges in Riehen geht in die nächste Runde .

  • 22 Jan 2016


    Tacheles

    «Das Museum braucht etwas mehr Gegenwart»

    Seit dem 1. November 2015 ist Naomi Lubrich Leiterin des Jüdischen Museums der Schweiz – sie hat viel vor, so auch an der langen Nacht der Museen. tachles: 150 Jahre rechtliche Gleichstellung der Schweizer Juden, 50 Jahre Jüdisches Museum – Ihnen steht mit 2016 ein ereignisreiches Jahr bevor.

  • 21 Jan 2016


    FAZ.net

    Gestrandete Wale: Da müssen schon Fachleute ran - Natur - FAZ

    Ein toter Wal explodiert nur, wenn er unsachgemäß behandelt

  • 18 Jan 2016


    Industrie Treff

    Akuter Myokardinfarkt

    (PresseBox) - Die aktuell publizierten Ergebnisse der klinischen Studie TRAPID-AMI1,2 bestätigen einen neuen Ansatz für eine schnellere Herzinfarktdiagnose bei Patienten mit akuten Brustschmerzen.

  • 18 Jan 2016


    TagesWoche

    «Milchhüsli»: Wieder alles in Butter?

    Im «Milchhüsli» soll die Kultur eine grössere Rolle spielen: Bereits finden wöchentlich Konzerte statt. Gastro-Unternehmer will jetzt einen Verein Gründen, damit noch mehr solche Ideen realisiert werden – und damit er sich mittelfristig wieder aus dem operativen Geschäft zurückziehen kann.

  • 18 Jan 2016


    Chemiextra

    Wie das Zwischenhirn optische Reize mit Zusatzinformationen versorgt

    Das Zwischenhirn leitet nicht nur – wie bislang angenommen – optische Reize an das Grosshirn weiter, sondern sendet auch Zusatzinformationen. Diese sind essenziell, um das Gesehene richtig einordnen und angemessen reagieren zu können.

  • 18 Jan 2016


    TagesWoche

    Am Voltaplatz soll ein Neubau für Studenten und sozial Schwache entstehen

    Nach jahrelanger Verzögerung nimmt das Neubauprojekt am Voltaplatz langsam Gestalt an. Entstehen soll preisgünstiger Wohnraum für Studierende, Wohngemeinschaften und sozial Schwache. Parkplätze soll es für die neue Siedlung nicht geben.

  • 16 Jan 2016


    Medizin Am Abend

    Sehreize im Gehirn: Das Zwischenhirn + Optische Reize > Grosshirn mit Zusatzinformationen

    Medizin am Abend Berlin Fazit: Wie unser Zwischenhirn optische Reize mit Zusatzinformationen versorgt Das Zwischenhirn leitet nicht nur – wie bislang angenommen – optische Reize an das Grosshirn weiter, sondern sendet auch Zusatzinformationen.

  • 15 Jan 2016


    Medizin-und-elektronik.de

    Gehirnforschung: Sehen mit Hirn

    Das Zwischenhirn leitet nicht nur – wie bislang angenommen – optische Reize an das Großhirn weiter, sondern sendet auch Zusatzinformationen. Diese sind essenziell, um das Gesehene richtig einordnen und angemessen reagieren zu können.

  • 15 Jan 2016


    Rhein-Zeitung

    Wie stark ist der Rhein mit Plastik und Hormonen belastet?

    Andernach/Koblenz. Wie zukunftsfähig sind unsere Kläranlagen? Diese Frage müssen sich auch Betreiber in Deutschland stellen - und das, obwohl die strengsten nationalen und europäischen Auflagen erfüllt werden.

  • 15 Jan 2016


    Tacheles

    Jüdische Stimmen 
zu 150 Jahre Emanzipation

    Am 14. Januar 1866 stimmte das Schweizer Stimmvolk für die rechtliche Gleichstellung der Juden in der Schweiz – wie aber sieht es mit der Gleichberechtigung heute aus? In diesen Tagen beginnen die Feierlichkeiten rund um das 150-Jahr-Jubiläum der Gleichberechtigung der Juden in der Schweiz (vgl.

  • 14 Jan 2016


    20 Minuten

    100 Prozent reine Basler Schokolade

    Aus den Früchten eines Kakaobaums des Basler Tropeninstituts entstand in aufwändiger Arbeit eine einzigartige Schokolade – made in

  • 14 Jan 2016


    Hrtoday.ch

    Segen oder Fluch des Strukturwandels in der Schweiz

    Der geplante Stellenabbau bei Alstom im Aargau zeigt einmal mehr, dass die Schweizer Wirtschaft in einem komplexen Anpassungsprozess steckt. Die Beschäftigung in der Industrie sinkt, während sie im Dienstleistungssektor zunimmt.

  • 14 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Idioticon Rauracum», ein Baseldeutsch-Wörterbuch von 1768

    Rund 250 Jahre nach der Verfassung des Manuskripts durch Johann Jakob Spreng ist dieses älteste Baseldeutsch-Wörterbuch erstmals gedruckt herausgegeben worden.

  • 14 Jan 2016


    NZZ.ch

    Musik von Schweizern in fremden Diensten Kämpfen – und die Laute schlagen

    Sie waren Krieger, aber auch ganz ordentliche Musiker: Eine neue CD zeigt die empfindsame Seite von Schweizer Söldnern in

  • 13 Jan 2016


    Science.ORF.at

    Mehr Schutz durch personalisierte Impfungen

    Mit der Grippesaison beginnt alljährlich auch die Diskussion rund um die Grippeimpfung. Einer der Kritikpunkte: Die Wirkung sei in vielen Fällen nicht ausreichend.

  • 13 Jan 2016


  • 12 Jan 2016


    Badische-Zeitung.de

    Ein unzeitgemäßer Basler Gelehrter

    Eine Buch und zwei Ausstellungen widmen sich Johann

  • 12 Jan 2016


    Bernerzeitung.ch

    Spekulanten spielen bei Nahrungsmitteln eine zwiespältige Rolle

    Weil ein Auf und Ab der Preise Arme in Not bringen kann, soll die Nahrungsmittelspekulation per Volksinitiative vorsorglich eingeschränkt

  • 12 Jan 2016


    20 Minuten

    «Arbeitswelt fordert mehr Kompetenzen»

    Die FHNW hat innert zehn Jahren ihre Studierentenzahl fast verdoppelt.

  • 12 Jan 2016


    NZZ.ch

    Jihad-Rückkehrer Trauma oder Terror

    Die Winterthurer Geschwister sind die ersten minderjährigen Rückkehrer aus dem Jihad. Für die Behörden steht nun ein schwieriger Kampf an. Sind sie desillusioniert oder potenzielle Attentäter?

  • 12 Jan 2016


    Interpharma

    Wie das Gehirn Bilder macht

    Ein gutes Sehvermögen ist zentral für das Wohlbefinden des Menschen. Wie das Gehirn aus den Nervensignalen der Augen visuelle Wahrnehmungen herstellt, wirft noch immer viele Fragen auf.

  • 11 Jan 2016


    Spektrum der Wissenschaft

    Psychologie : Im Alter sinkt die Risikobereitschaft, oder?

    Den meisten Menschen steht weniger der Sinn nach Risiko und Abenteuer, wenn sie in die Jahre kommen.

  • 10 Jan 2016


    Rhein-Zeitung

    Klärwerk: Wie stark ist der Rhein belastet?

    Koblenz. Wie zukunftsfähig sind unsere Kläranlagen? Diese Frage müssen sich auch Betreiber in Deutschland stellen - und das, obwohl die strengsten nationalen und europäischen Auflagen erfüllt werden. Einen Anlass, bestehende Standards zu überdenken, liefern neue Forschungen der Universität Basel.

  • 10 Jan 2016


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselbieter Ex-Juso-Präsident zettelt Studentenaufstand an

    Mit einem Beschwerdebrief an die Humangeographie-Professorin Rita Schneider-Sliwa möchte Jan Kirchmayr, Ex-Juso-Präsident Basel, auf die «Missstände im Geographie-Studium» aufmerksam

  • 09 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Universität Bern erstattet Strafanzeige gegen Ghostwriter-Firma

    Auch die Universität wird aktiv gegen akademisches Ghostwriting: Mit einer Strafanzeige gegen die Agentur Acad Write hofft sie, die unlautere Praxis unterbinden zu

  • 09 Jan 2016


    Bernerzeitung.ch

    So gehen die Unis gegen Ghostwriting vor

    Jagd auf schreibende Geister: Die Universität Bern hat Strafanzeige gegen eine Agentur eingereicht.

  • 08 Jan 2016


    Luzerner Zeitung

    Erster Hub für Bibliotheksbücher in der Schweiz

    BÜCHER ⋅ Im luzernischen Büron nahe der A2 geht in den nächsten Wochen das erste gemeinsame Aussenlager von Bibliotheken aus vier Kantonen in Betrieb. Es soll mehrere Millionen Bücher aufnehmen. Dünne Luft sorgt dafür, dass kein Feuer ausbricht.

  • 08 Jan 2016


    Nachrichten.ch

    Konkurrenzdruck macht Ältere und Frauen risikobereiter

    Basel - Die Neigung, Risiken einzugehen, sinkt mit dem Alter, so eine Studie der Universität Basel.

  • 08 Jan 2016


    Max-Planck-Gesellschaft

    Elend und Not erhöhen Risikobereitschaft älterer Menschen

    Studie untersucht Zusammenhang zwischen Lebensumständen und Umgang mit Risiken im

  • 08 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Je älter, desto vorsichtiger? Nicht immer

    Senioren gehen laut Studien im Alltag weniger riskante Situation ein.

  • 08 Jan 2016


    Suedostschweiz.ch

    Armut macht risikobereiter im Alter

    Die Neigung, Risiken einzugehen, sinkt mit dem Alter, so eine Studie der Universität Basel.

  • 08 Jan 2016


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Unibibliothek entlässt ihre alten Bestände in die Freiheit

    Sinneswandel bei den Verantwortlichen der Basler Universitätsbibliothek: Seit dem 6.

  • 07 Jan 2016


    Badische-Zeitung.de

    Laborversuch und Mensatest

    Rund 3900 Interessierte besuchten den Studieninfotag der Uni Basel / Weniger als

  • 07 Jan 2016


    Verlagshaus Jaumann

    Kreis Lörrach Überblick verschafft

    Von Silvia Waßmer Ein Studium in Basel: Über diese Option konnten sich auch interressierte Schüler aus dem Landkreis Lörrach beim gestrigen „Informationstag für Studieninteressierte“ der Universität Basel informieren. Basel.

  • 07 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Basler Museumsdirektor Christian A. Meyer geht 2017 in Pension

    Seit 2001 leitet Christian A. Meyer das Naturhistorische Museum Basel. Nun kündigt der 60-jährige an, dass er nächstes Jahr in die vorzeitige Pension gehen werde.

  • 07 Jan 2016


    Suedostschweiz.ch

    Churer Eltern werden über den Sprachstand befragt

    In diesem Jahr sollen Churer Familien mit Kindern des Jahrgangs 2012 einen Fragebogen zum Sprachstand ihrer Kinder ausfüllen.

  • 06 Jan 2016


    Süddeutsche Zeitung

    E-Zigaretten Im Nebel

    Können elektronische Zigaretten Rauchern helfen, ihre Sucht zu besiegen oder sind sie sogar die schlimmere Variante?

  • 06 Jan 2016


    DocCheck News

    Optische Reize: Zusatzinfos aus dem Zwischenhirn

    Twitter Das Zwischenhirn leitet nicht nur – wie bislang angenommen – optische Reize an das Großhirn weiter, sondern sendet auch Zusatzinformationen. Diese sind essenziell, um das Gesehene richtig einordnen und angemessen auf plötzliche, unerwartete Bewegungen reagieren zu können.

  • 06 Jan 2016


    Kirchenbote Online

    Erasmus vor Luther

    2016 ehrt die Reformationsstadt Basel Erasmus von Rotterdam. Denn der Humanist, der zeitlebens Katholik blieb, legte am Rheinknie die Basis für den Durchbruch von Luther und Zwingli. 2017 feiert die protestantische Welt Luthers Thesenanschlag am Kirchenportal zu Wittenberg.

  • 06 Jan 2016


    Augen Spiegel

    Zwischenhirn ergänzt optische Reize um Zusatzinformationen

    Das Zwischenhirn leitet nicht nur – wie bislang angenommen – optische Reize an das Großhirn weiter, sondern sendet auch Zusatzinformationen. Diese sind essenziell, um das Gesehene richtig einordnen und angemessen reagieren zu können. Prof.

  • 05 Jan 2016


    Basellandschaftliche Zeitung

    Franz Saladin: «Wir müssen weitere Teile der Uni im Baselbiet ansiedeln»

    Der 80-Millionen-Deal beider Basel zur Stärkung der Partnerschaft war 2015 in der Region das politische Ereignis des Jahres.

  • 04 Jan 2016


    Telebasel.ch

    061Live - 04.01.2016, 19:15 Uhr

    «50 Jahre Frauenstimmrecht BS: Wie weit sind wir mit der Gleichstellung?

  • 04 Jan 2016


    Badische-Zeitung.de

    "Wir wollen für jeden etwas bieten"

    An die 4000 Abiturienten kommen am Donnerstag zum Informationstag der Universität Basel, davon fast 600 aus

  • 04 Jan 2016


    LABO.de

    Target of Rapamycin: Architektur von mTOR-Proteinkomplex offengelegt

    ProteinanalytikArchitektur von mTOR-Proteinkomplex

  • 04 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Nationalräte stimmen immer strammer auf Parteilinie

    Die Parlamentarier im Nationalrat halten sich stärker an Parteiparolen als früher, wie eine neue Untersuchung zeigt.

  • 04 Jan 2016


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Hirndoping an der Uni – Verpönt, aber verbreitet

    In einer Basler Studie gaben 70 Prozent der Befragten an, es sei unfair, sich mit Medikamenten und Freizeitdrogen zu besseren Leistungen zu pushen.

  • 03 Jan 2016


    Der Bund.ch

    Parteien dulden immer seltener abweichende Meinungen

    Wer aus der Reihe tanzt wird abgemahnt – oder schlimmer.

  • 03 Jan 2016


    Tagesanzeiger.ch

    Parteien gegen ihre Abweichler

    Wer aus der Reihe tanzt wird abgemahnt – oder schlimmer.

  • 03 Jan 2016


    20 Minuten

    Parteien dulden seltener abweichende Meinungen

    Wer aus der Reihe tanzt wird abgemahnt – oder schlimmer.

  • 01 Jan 2016


    Süddeutsche Zeitung

    Kacheln Deutsche Sauberkeit

    In vielen Städten hierzulande leben die Fünfzigerjahre an den Häusern bis heute weiter: Die Kachel ist ein Symbol des Wiederaufbaus.

  • 29 Dez 2015


    Bluewin

    Neues Basler Zentrum für Zahnmedizin startet

    Im Kanton Basel-Stadt fusionieren per 1. Januar 2016 die Universitätskliniken für Zahnmedizin und die Öffentlichen Zahnkliniken.

  • 29 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Neustart für Basler Zahnmedizin

    Die zahnmedizinische Versorgung und Ausbildung werden unter dem Dach des Universitären Zentrums für Zahnmedizin Basel organisatorisch

  • 29 Dez 2015


    TagesWoche

    80-Millionen-Deal: Referendumsfrist ist in Basel-Stadt abgelaufen

    In Basel-Stadt ist der 80-Millionen-Deal nun definitiv durch. Baselland könnte die Vereinbarung noch zu Fall bringen.

  • 29 Dez 2015


    Limmattaler Zeitung

    «Baselland hat den Lusthemmer Finanz-Ausgleich perfektioniert»

    Der Steuer-Wettbewerb in der Nordwestschweiz spielt zu wenig, sagt Experte Kurt Schmidheiny – mit dem Resultat, dass sich beide Basel eher zu grosse Staatshaushalte leisten.

  • 27 Dez 2015


    NZZ.ch

    Sport gegen Krankheiten Training soll als Heilmittel gelten

    Sport nütze gegen viele Krankheiten genauso gut wie Medikamente.

  • 23 Dez 2015


    Motorsport-Magazin

    Doppelleben

    Tagsüber Rennfahrer, abends Student.

  • 23 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    EU fördert trinationale Zusammenarbeit der fünf Oberrhein-Hochschulen

    Die Universitäten am Oberrhein können in den kommenden Jahren mit 7 Millionen Euro für ihre grenzüberschreitende Zusammenarbeit vonseiten der EU rechnen.

  • 23 Dez 2015


    20 Minuten

    Basler Studenten haben das Jodeln entdeckt

    Die Jodel-App für anonymen Campus-Talk macht in Basel Furore.

  • 22 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Biozentrum auf Kurs

    DER BAU des Biozentrums der Uni Basel kommt voran. Das rote Korsett ist im Stadtbild bereits unübersehbar. Die Kletterschutzwand, die ein klassisches Gerüst ersetzt, wandert mit dem Bau in die Höhe.

  • 22 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    EU fördert die Zusammenarbeit von Hochschulen

    Sieben Millionen Euro aus dem Interreg-Programm für die fünf Oberrhein-Universitäten und deren trinationale

  • 22 Dez 2015


    Deutschlandfunk

    European Campus am Oberrhein

    Fünf Unis entlang des Oberrheins haben sich zum sogenannten European Campus zusammengeschlossen.

  • 22 Dez 2015


    Bionity.com

    Architektur von mTOR-Proteinkomplex offengelegt

    full-screen1 University of Basel, Biozentrum 3D-Modell des Proteinkomplexes mTORC1. Seit langem ist das Protein TOR – Target of Rapamycin – dafür bekannt, dass es das Wachstum von Zellen steuert und an der Entstehung von Krankheiten wie Krebs und Diabetes beteiligt ist.

  • 22 Dez 2015


    20 Minuten

    Steuergeschenk für Reiche stösst auf Kritik

    Baselland will Spitzenverdiener künftig steuerlich ent- und tiefere Einkommen stärker belasten.

  • 21 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Basler Uni greift Eigenkapital an

    Budget von fast 500

  • 21 Dez 2015


    BAUKADER SCHWEIZ

    Geklettert und nicht gerüstet

    Die ERNE AG baut in Basel das 73 Meter hohe Biozentrum der Universität.

  • 21 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Universität Basel auch im 2016 mit einem Defizit

    Die Universität Basel rechnet im nächsten Jahr mit einem Defizit. Um acht Millionen Franken höher sind die Ausgaben als die Einnahmen. Im Jahr 2015 ist das Deifizit voraussichtlich deutlich tiefer.

  • 21 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Uni Basel rechnet mit acht Millionen Defizit

    Trotz erneutem Fehlbetrag will man gegenwärtigen Kurs festhalten. Zur Kompensation muss das Eigenkapital herhalten.

  • 19 Dez 2015


    Deutsche Wirtschafts Nachrichten

    Ein kranker Fluss im Herzen Europas: Der Rhein ist voll mit Mikroplastik

    Im Rhein finden sich die höchsten Konzentrationen von Mikroplastik, die bisher in Meereszuflüssen festgestellt wurden.

  • 18 Dez 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Brücken schlagen

    Von Michael Werndorff Damit Flüchtlinge einen einfacheren Zugang zur Hochschule erhalten, haben Studenten der Uni Basel jetzt die Initiative ergriffen: Mit dem Projekt „Offener Hörsaal“ sollen Migranten mit akademischem Hintergrund im Rahmen des Gasthörerprogramms an Veranstaltungen teilnehmen

  • 18 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «2015 - fünf Versuche» (3/5): Ein Jahr extremer Gegensätze

    In der Reihe zum Jahresende diskutieren Gäste Themen und Entwicklungen, die 2015 wichtig waren. Ueber extreme Gegensätze sprechen Bilgin Ayata, Assistenzprofessorin für Politische Soziologie an der Universität Basel, und der Historiker Georg Kreis. Im Vordergrund: das Thema «Flüchtlinge».

  • 18 Dez 2015


    Der Freitag

    Heile Heile

    „Heidi“ gilt als Klassiker, gerade läuft eine Neuverfilmung in den Kinos. Aber was wird da erzählt?

  • 18 Dez 2015


    Luzerner Zeitung

    Wie sollen sich Freiwillige verhalten?

    ENGAGEMENT ⋅ Georg von Schnurbein (38), Universität

  • 18 Dez 2015


    Interpharma

    Gehirntumoren bändigen

    Im Gegensatz zu manch anderen Krebsarten sind Gehirntumoren nur schwer heilbar und führen in den meisten Fällen zum Tod.

  • 17 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Mehr Studenten an der Uni Basel

    Zahlen fürs

  • 17 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselland steigt beim Tropeninstitut ein - Landrats-OK zu Beiträgen

    Baselland steigt beim Swiss Tropical and Public Health Institut ein. Der Landrat hat die Beiträge von insgesamt rund 18 Millionen Franken einstimmig genehmigt.

  • 17 Dez 2015


    Solothurner Zeitung

    Solothurner sind an Uni Basel stark präsent

    An der Universität Basel haben sich für das laufende Herbstsemester 13'430 Studierende eingeschrieben.

  • 17 Dez 2015


    TagesWoche

    Baselbieter Landrat bewilligt Beiträge ans Tropeninstitut

    Der Kanton Baselland steigt beim Swiss Tropical and Public Health Institut (Swiss TPH) ein. Der Landrat hat einen Tag nach dem Basler Grossen Rat Beiträge von insgesamt rund 18 Millionen Franken einstimmig genehmigt.

  • 17 Dez 2015


    Naturschutz.ch

    Mikroplastik belastet Rhein um das vierfache

    Forscher der Universität Basel berichten in ihrer Studie, die im „Scientific Reports“ veröffentlicht ist, dass der Rhein zwischen Basel und Rotterdam eine teilweise vierfach höhere Konzentration an Mikroplastik aufweist.

  • 17 Dez 2015


    Kunststoffe.de

    Mikropartikel aus Kunststoff im Rhein

    Eine Forschungsgruppe der Universität Basel hat untersucht, wie viele Mikropartikel aus Kunststoff sich im Rhein befinden.

  • 17 Dez 2015


    Aargauer Zeitung

    13'430 studieren dieses Herbstsemester an der Uni Basel

    An der Universität Basel haben sich für das laufende Herbstsemester 13«430 Studierende eingeschrieben.

  • 17 Dez 2015


    Basler Zeitung

    13'430 Studierende an der Uni Basel

    An der Universität Basel haben sich für das laufende Herbstsemester 13'430 Studierende

  • 17 Dez 2015


    TagesWoche

    Leichter Zuwachs an Studierenden an der Universität Basel

    Die Anzahl der Studierenden an der Universität Basel hat leicht zugenommen. Praktisch unverändert blieben die Anteile der Studierenden aus den beiden Basel, den weiteren Nachbarkantonen Aargau und Solothurn, aus der Schweiz und dem Ausland.

  • 16 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Geld für Uni-PK, ETH-Institut und Tropeninstitut bewilligt

    Im Grossen Rat wurde heute Mittwoch das Geld für die Sanierung der Uni-Pensionskasse bewilligt, ebenso die Investition von 5 Millionen Franken für das ETH-Departement Biosysteme und Geld für das Schweizerische

  • 16 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Grosser Rat zieht nach und legt vor

    Bei der Sanierung der Pensionskasse der Uni Basel und der Finanzierung des ETH-Departements Biosysteme zieht der Grosse Rat hinter dem Landrat nach.

  • 16 Dez 2015


    News-aus-baden.de

    Universitäten erhalten Förderung

    (mr) Der Begleitausschuss des Interreg-VA-Oberrhein-Programms hat drei gemeinsame Anträge der Universitäten am Oberrhein bewilligt.

  • 16 Dez 2015


    Solothurner Zeitung

    Historisches Museum vermittelt Basler Geschichte via Game

    Gerade noch rechtzeitig zum Ende des Jubiläumsjahrs zum 400-jährigen Bestehen des Merianplans hat das HMB aber eine echte Innovation lanciert. Mit «Basel 1610» will das HMB erstmals Geschichte per «Computerspiel» vermitteln.

  • 15 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Baselland steht zum Uni-Vertrag

    Regierung lehnt Kündigung

  • 15 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Uni Basel öffnet die Hörsäle für Flüchtlinge

    Flüchtlinge mit akademischem Hintergrund können ab Februar an der Uni Basel kostenlos Vorlesungen besuchen.

  • 15 Dez 2015


    TagesWoche

    Eine virtuelle Reise durch das Basel des frühen 17. Jahrhunderts

    Der berühmte Merianplan von 1615 bietet den Hintergrund für ein Computerspiel, das durch das von der Pestseuche geplagte Basel des frühen 17. Jahrhunderts führt.

  • 15 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Einmal mehr wird die bürgeriche Allianz in Baselland gefordert

    Im Alleingang bekämpft die Baselbieter SVP den 80-Millionen Deal mit Basel-Stadt.

  • 15 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Baselbieter Regierung hält an Univertrag fest

    Der Universitätsvertrag wird nicht per Ende Jahr gekündigt, obwohl die SVP am Freitag das Referendum gegen die Sanierung der Uni-Pensionskasse lanciert

  • 15 Dez 2015


    20 Minuten

    Basel bekommt ein eigenes «Monkey Island»

    Das Historische Museum Basel ein Computerspiel entwickelt.

  • 15 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselbieter Regierung hält an Univertrag fest trotz PK-Referendum

    Die Baselbieter Regierung kündigt den Univertrag nicht per Ende Jahr, obwohl die SVP am Freitag das Referendum gegen die Sanierung der Uni-Pensionskasse lanciert hatte.

  • 15 Dez 2015


    TagesWoche

    Baselbieter Regierung lässt sich von SVP-Referendum nicht einschüchtern

    Der Baselbieter Regierungsrat lässt sich von der SVP nicht einschüchtern. Uni- und Kulturvertrag sollen beibehalten werden, auch auf die Gefahr hin, dass die Finanzhilfe aus Basel-Stadt ausbleibt. Die Basler Regierung begrüsst diesen Entscheid.

  • 15 Dez 2015


    OnlineReports

    BL-Regierung: Keine Kündigung des Universitäts-Vertrags

    Trotz Referendum der SVP: Die Baselbieter Regierung kündigt den Universitäts-Vertrag

  • 15 Dez 2015


    Deutsche Gesundheits Nachrichten

    Der Rhein ist voll mit Mikroplastik

    Im Rhein finden sich die höchsten Konzentrationen von Mikroplastik, die bisher in Meereszuflüssen festgestellt wurden.

  • 15 Dez 2015


    Arlesheimreloaded

    Gastkommentar: „Die SVP gewinnt“

    Von hst Die SVP Baselland ist bereits im Wahlkampfmodus. Es geht um die Landratswahl 2019. Die SVP Baselland hat wie keine andere Partei in Baselland ihre Hausaufgaben gemacht. Sie hat die Lage des Kantons genau analysiert.

  • 15 Dez 2015


    Watson

    Basel: Studenten holen Akademiker-Flüchtlinge an die Universität Basel

    ✓Thema abonniert ★Abonnieren Region Basel Im Frühling sollen 20 bis 30 Flüchtlinge mit akademischem Hintergrund kostenlosen Zugang zu den fast 500 Vorlesungen im Gasthörerprogramm der Universität Basel erhalten.

  • 14 Dez 2015


    LABO.de

    Wirkstoffe gegen bakterielle Biofilme: Grundstein für neues Spin-off am Biozentrum gelegt

    Wirkstoffe gegen bakterielle BiofilmeGrundstein für neues Spin-off am Biozentrum

  • 14 Dez 2015


    Suedostschweiz.ch

    Good News! LED-Lampen in Chur werden den Schlaf kaum stören

    Die geplante Umstellung der Churer Strassenlampen durch LED-Licht wird kaum die innere Uhr beeinflussen.

  • 14 Dez 2015


    TagesWoche

    Kirchenhistoriker Wallraff: An den Rändern der Bibel

    Wer zur Weihnachtszeit die Bibel aus dem Regal nimmt, hat das besterforschte Buch der Gesichte in der Hand. Trotzdem gibt es noch unbeachtete Stelle in der Tradition der Bibelabschrift. Der Kirchenhistoriker Martin Wallraff von der Universität Basel forscht daran.

  • 14 Dez 2015


    Finanz und Wirtschaft

    Januar-Effekt im DAX

    Auch am Deutschen Aktienmarkt erweist sich der vermeintlich Januar-Effekt als reiner Mythos.

  • 14 Dez 2015


    Neue Urner Zeitung

    Anti-Grippe-Tipps: So waschen Sie die Hände richtig

    Richtiges Händewaschen ist eine der besten Präventionsmethoden um Infektionskrankheiten wie die Grippe zu vermeiden. Doch wie geht es richtig? Egal ob Seife oder Desinfektionsmittel: Auf die richtige Technik kommt es an.

  • 13 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Parteiinterne Kritik am Referendums-Entscheid der Baselbieter SVP

    Am Freitag gab die Baselbieter SVP bekannt, dass sie gegen die Pensionskassen-Vorlage der Uni das Referendum ergreift. Nun gibt es Kritik an diesem Entscheid.

  • 13 Dez 2015


    OnlineReports

    Uni-Referendum der SVP: Scheitern mit Ansage

    Von PETER KNECHTLI Die Baselbieter SVP hat in den diesjährigen Wahlen ihre Vormachtstellung als stärkste Partei im Kanton nicht nur bekräftigt, sondern mit einem Wähleranteil von fast 30 Prozent ausgebaut.

  • 13 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Parteileitung prescht vor: Uni-Referendum spaltet Baselbieter SVP

    Die Baselbieter SVP ergreift das Referendum gegen die Pensionskassen-Sanierung der Universität Basel - zum Unmut von eigenen Parteiexponenten.

  • 13 Dez 2015


    NZZ.ch

    Besondere Kennzeichen Ganz Recht!

    Als Strafrechtlerin widmet sie sich unpopulären Themen.

  • 11 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Referendum der SVP gegen PK-Sanierung stösst reihum auf Kritik

    Die Baselbieter SVP lässt nicht locker: Über den vom Landrat beschlossenen Zusatzbeitrag für die Pensionskasse der Universität Basel soll das Volk entscheiden. Die SVP hat das Referendum ergriffen.

  • 11 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Bündnispartner unterstützen SVP nicht

    Die SVP ergreift das Referendum gegen die Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel und gefährdet damit den 80-Millionen-Franken-Deal zwischen den beiden Basel.

  • 11 Dez 2015


    NZZ.ch

    Baselbiet SVP spielt mit dem Feuer

    Das Referendum gegen eine Pensionskassenvorlage gefährdet ein Abkommen der beiden Basel zur

  • 11 Dez 2015


    DocCheck News

    Nierentransplantation: Tacrolimus mit Viren-Boost

    Twitter Nach Nierentransplantationen kommt es immer wieder zu Komplikationen durch BK-Viren. Schuld daran ist unter anderem das immunsuppressive Medikament Tacrolimus. Dieses fördert und aktiviert die Vermehrung von BK-Viren.

  • 11 Dez 2015


    20 Minuten

    Baselbieter SVP stellt Uni-Deal auf die Probe

    Die Baselbieter SVP ergreift das Referendum gegen die Sanierung der Uni-PK.

  • 11 Dez 2015


    Swissinfo.ch(GER)

    Ruiniert Nobelpreis an Chinesin traditionelle Medizin?

    Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) ist in der Schweiz auf einem Höhenflug. Bereits wurde sie ins System der Krankenversicherung aufgenommen.

  • 11 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Baselbieter SVP stellt sich quer

    Die SVP ergreift das Referendum zur Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel. Das hat die Parteileitung beschlossen.

  • 11 Dez 2015


    OnlineReports

    SVP BL: Referendum gegen Uni-Pensionskassen-Sanierung

    Im Landrat kämpft die Baselbieter SVP allein und erfolglos gegen die Beiträge des Kantons an die Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel.

  • 11 Dez 2015


    Basler Zeitung

    SVP beschliesst Referendum und riskiert Uni-Deal

    Die SVP ergreift das Referendum gegen die Beiträge an die Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel.

  • 11 Dez 2015


    TagesWoche

    SVP Baselland greift den 80-Millionen-Deal frontal an

    Viele dachten, der Deal zwischen Stadt und Land sei bereits unter Dach und Fach. Doch nun könnte er an einem Referendum der SVP Baselland scheitern.

  • 11 Dez 2015


    Arlesheimreloaded

    Universität Basel: SVP ergreift Referendum

    Kurz vor Jahresende wird’s in Sachen Universität Basel spannend. Mehr oder weniger. Die SVP ergreift das Referendum gegen den Pensionskassenentscheid des Landrats und damit gegen eine der Bedingungen für die 80-Mio.-Zahlung von Basel-Stadt an den Landkanton.

  • 11 Dez 2015


    Bionity.com

    Grundstein für neues Spin-off am Biozentrum gelegt

    full-screen1 Universität Basel, Biozentrum Erreger der Lungenentzündung Pseudomonas aeruginosa bilden einen widerstandsfähigen Biofilm Basler Biologen möchten einen neuen Wirkstoff entwickeln, mit dem sich bakterielle Biofilme in der Lunge von Patienten mit Mukoviszidose bekämpfen lassen.

  • 11 Dez 2015


    RP Online

    Rees Plastikmüll im Rhein: "Rees ist ein Opfer"

    Rees. Bei der Studie der Universität Basel wurde besonders in Höhe der Rheinstadt eine extreme Konzentration von kleinsten Plastikpartikeln festgestellt. Aber auch große Teile werden angeschwemmt.

  • 10 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Schlafräuber Smartphone

    Bis in die Nacht am Smartphone spielen? Nicht empfehlenswert: LED-Bildschirme von solchen und anderen Geräten emittieren Licht, das uns am Einschlafen hindern kann.

  • 10 Dez 2015


    Unternehmer Zeitung

    Basler Biologen planen neues Spin-off

    Basel - Biologen am Biozentrum der Universität Basel entwickeln einen neuen Wirkstoff, der Patienten mit der Krankheit Mukoviszidose helfen könnte. Das Projekt wird von mehreren Seiten gefördert.

  • 10 Dez 2015


    Baden Online

    Rhein am stärksten mit Plastikteilchen belastetes Gewässer

    Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen belasteten Gewässern.

  • 10 Dez 2015


    Analytik.de

    Kleinste Plastikteilchen: Der Rhein gehört weltweit zu den am stärksten belasteten Strömen

    Im Rhein zwischen Basel und Rotterdam finden sich mit die höchsten Konzentrationen von kleinsten Plastikteilen, die bisher in Meereszuflüssen gemessen wurden – am meisten im Ruhrgebiet mit bis zum Vierfachen des Durchschnitts.

  • 10 Dez 2015


    Energiezukunft

    Rhein und Nordsee stark mit Mikroplastik belastet

    Rhein und Nordsee stark mit Mikroplastik belastet Der Rhein gehört zu den am stärksten mit kleinen Plastikteilchen verunreinigten Flüssen weltweit, das berichten Forscher der Universität Basel.

  • 09 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Fördermittel für Forscher

    Wissenschaftler der Uni Basel erhalten bis zu 1,75 Millionen

  • 09 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Unis am Oberrhein wollen enger kooperieren

    MULHOUSE (amp). Die fünf Universitäten am Oberrhein – Freiburg, Basel, Mulhouse, Straßburg und Karlsruhe – wollen gemeinsame Sache machen. Deshalb haben sie am Mittwoch in Mulhouse die "Gründungsdokumente" für den trinationalen "European Campus" unterzeichnet.

  • 09 Dez 2015


    Der Westen

    Darum ist es in Rees so schlimm

    Rees. Bei der Studie der Universität Basel wurde besonders in Höhe der Rheinstadt eine extrem hohe Konzentration von kleinsten Plastikteilchen festgestellt.

  • 09 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Uni Basel wird noch internationaler

    Die Universität Basel zählt zu den fünf Unterzeichnern des Europäischen Verbundes für territoriale Zusammenarbeit «Eucore».

  • 09 Dez 2015


    SWR

    Rhein mit Plastikteilchen verschmutzt

    Die Rheingütestation Mainz hat sich an einer Studie der Universität Basel zur Sauberkeit des Rheins beteiligt. Aus dieser geht hervor, dass der Fluss stark mit Plastikteilchen verschmutzt ist.

  • 09 Dez 2015


    Ingenieur.de

    So stark ist der Rhein mit Mikroplastik belastet

    Der Rhein gehört zu den weltweit am schlimmsten mit Mikroplastik belasteten Flüssen. Das haben Umweltwissenschaftler der Universität Basel jetzt durch die Entnahme von Wasserproben entlang des Stroms herausgefunden.

  • 09 Dez 2015


    Unternehmer Zeitung

    Universität Basel vernetzt sich mit Europa

    Basel - Die Universität Basel gründet gemeinsam mit vier weiteren oberrheinischen Universitäten den European Campus.

  • 09 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Annemarie Pieper: «Den Übermann brauche ich nicht mehr»

    Kirchenmänner waren für Annemarie Pieper alles andere als Vorbilder. Ihre Vorbilder fand sie bei den Philosophen.

  • 09 Dez 2015


    DocCheck News

    Gliom: Signalweg-Stilllegung fördert Wachstum

    Twitter Bislang wurde vermutet, dass der weitverbreitete Notch-Signalweg zum Wachstum von Hirntumoren beiträgt, sobald er aktiviert wird. Nun zeigte sich jedoch, dass die Aktivierung des Signalwegs sogar ganz im Gegenteil die Entwicklung bestimmter Hirntumore unterdrückt.

  • 09 Dez 2015


    NZZ Campus

    Mikroplastic fischen im Rhein

    Thomas Mani einmal den Rhein hinab und führt dabei Messungen durch. Sein Ziel ist es, das Vorkommen von Mikroplastic in einem der grössten Flüsse Europas nachzuweisen.

  • 09 Dez 2015


    NZZ Campus

    Per Praktikum in die Arbeitswelt

    Berufseinstieg 3093 Credits Übers RAV zu einem Praktikum beim Bund Berufseinstieg 3093 Credits Übers RAV zu einem Praktikum beim Bund Eine Arbeitsmarktmassnahme gewährt abgewiesenen Absolventen eine zweite Chance.

  • 09 Dez 2015


    Die Welt

    Rhein ist der Fluss mit den meisten Mikropartikeln

    Eine Studie zeigt, dass der Rhein zu den weltweit am stärksten mit Mikroplastik verunreinigten Gewässern gehört.

  • 09 Dez 2015


    Proplanta

    Der Rhein ist alles andere als sauber

    Basel - Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen verunreinigten

  • 09 Dez 2015


    Stern

    Rhein ist stark mit Plastikteilchen belastet

    Lange galt der Rhein als völlig verdreckt. Doch mit Hilfe von moderner Umwelttechnik konnte der Grenzstrom gerettet werden - vorerst.

  • 09 Dez 2015


    RP Online

    Basel Studie: Plastikmüll gefährdet Lebewesen im Rhein

    Basel. Der Rhein gehört nach einer Studie der Universität Basel zu den weltweit am stärksten mit kleinen Plastikpartikeln verschmutzten Flüssen.

  • 09 Dez 2015


    N-TV.de

    Millionen Teile täglich zum Atlantik: Rhein stark mit Plastikteilchen verschmutzt

    Der Rhein galt einst als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen. Der Rhein zählt dabei zu den weltweit am stärksten verunreinigten Gewässern.

  • 09 Dez 2015


    N-TV.de

    Zehn Tonnen im Jahr zum Atlantik: Rhein stark mit Plastikteilen verschmutzt

    Der Rhein galt einst als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen: Der Rhein zählt dabei zu den weltweit am stärksten verunreinigten Gewässern.

  • 09 Dez 2015


    Der Westen

    Rhein stark durch Plastik verunreinigt

    Im Rhein. Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen belasteten Gewässern. Besonders hoch sei die Konzentration dieser Mikroteile im Ruhrgebiet, berichten Forscher der Universität Basel in der

  • 09 Dez 2015


    Yahoo! Nachrichten

    Studie aus Basel - Woher kommen die rätselhaften Plastikteilchen im Rhein?

    Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen verunreinigten Gewässern. Besonders viele dieser Mikroteile fanden sich im Ruhrgebiet, berichten Forscher der Universität Basel in der Fachzeitschrift „

  • 09 Dez 2015


    Gesundheitstipp.ch

    Entzündetes Zahnfleisch: Zähneputzen ist das A und O

    Pharmafirmen ­werben mit Mundwasser gegen Zahnfleischentzündung. Diese enthalten oft Chlorhexidin. Die Mittel können gefährliche Nebenwirkungen haben.

  • 08 Dez 2015


    Die Welt

    Rhein stark mit Plastik belastet

    Flussabschnitt im Ruhrgebiet am stärksten betroffen

  • 08 Dez 2015


    Express.de

    Köln Rhein mit mysteriösen kleinen Plastikkugeln verschmutzt

    "Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen belasteten Gewässern.Das berichten Forscher der Universität Basel in der Fachzeitschrift „Scientific Reports“.Die Wissenschaftler entnahmen bis zur Rheinmündung nahe Rotterdam an elf

  • 08 Dez 2015


    Badische-Zeitung.de

    Im Rhein treibt gefährlich viel Plastik

    Basler Forscher weisen hohe Konzentrationen von Kleinstteilchen an der Flussoberfläche nach / Auch industrielle Quellen?.

  • 08 Dez 2015


    Handelszeitung.ch

    Dreckschleuder Rhein: Der Fluss ist voll Plastik

    Forscher der Universität Basel haben den Rhein unter die Lupe genommen. Der Fluss führt riesige Mengen von kleinen Plastikpartikeln mit sich. Am schlimmsten ist die Situation im deutschen Ruhrpott.

  • 08 Dez 2015


    Focus Online

    Im Ruhrgebiet besonders schmutzig: Alarmierende Studie: Rhein stark mit winzigen Plastikteilen belastet

    Der Rhein ist einer der verkehrsreichsten Flüsse der Welt. Wie eine aktuelle Studie zeigt, ist er auch einer der dreckigsten: Das Gewässer weise eine schockierend hohe Belastung durch Plastikteile auf, sagen Schweizer Wissenschaftler.

  • 08 Dez 2015


    NZZ.ch

    Mikroplastic im Rhein Schmutzige Fracht belastet die Nordsee

    Von allen bisher untersuchten Flüssen ist der Rhein besonders stark mit Mikroplastic verunreinigt. Woher die winzigen Partikel kommen, ist teilweise noch unklar.

  • 08 Dez 2015


    MSN Österreich

    Rhein stark mit winzigen Plastikteilen belastet

    Einst galt der Rhein als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen. Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit

  • 08 Dez 2015


    RP Online

    NRW Rhein ist laut Studie stark mit Plastikteilen verschmutzt

    Basel. Der Rhein gehört zu den weltweit am stärksten mit kleinen Plastikpartikeln verschmutzten Flüssen. Das hat eine Studie der Universität Basel ergeben. Besonders belastet ist der Rhein bei Rees am Niederrhein.

  • 08 Dez 2015


    Heute.de

    Vater Rhein: Von wegen sauber

    Einst galt der Rhein als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen.

  • 08 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Viele Plastikabfälle im Rhein – weltweite Spitzenbelastung

    Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Allerdings ist die Belastung in Basel noch nichts im Vergleich mit jener im Ruhrpott.

  • 08 Dez 2015


    Rhein-Neckar-Zeitung

    Von wegen sauberer Fluss: Rhein stark mit Plastikteilchen belastet

    Einst galt der Rhein als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet. Nun bereiten hohe Plastikteil-Konzentrationen neue Sorgen.

  • 08 Dez 2015


    Stuttgart - Bild.de

    Forscher-Alarm | Rhein ist mit Plastik zugemüllt

    Weil am Rhein – Plastik-Alarm im Rhein. Der Fluss gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen belasteten Gewässern.

  • 08 Dez 2015


    Westdeutscher Rundfunk

    Plastik im Rhein bereitet Sorgen

    Hohe Konzentrationen von Plastikteilen im Rhein bereiten Wissenschaftlern derzeit große Sorgen. Der Fluss gehört zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen verunreinigten Gewässern, das ergaben neue Studien der Uni Basel.

  • 08 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Viel Plastik im Rhein

    Der Rhein gehört weltweit zu den am stärksten mit Plastik verschmutzen Gewässern. Das besagt eine Studie der Universität Basel. Bei Basel ist die Verschmutzung des Rheins aber weniger gravierend.

  • 08 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Viel Plastik im Rhein ab Basel

    Der Rhein gehört weltweit zu den am stärksten mit Plastik verschmutzen Gewässern. Das besagt eine Studie der Universität Basel.

  • 08 Dez 2015


    20 Minuten

    Der Rhein ist voller Plastikteilchen

    Im Rhein hat es laut einer Studie der Uni Basel deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Das Schwimmen im Sommer sei aber trotzdem möglich.

  • 08 Dez 2015


    OnlineReports

    Der Rhein – ein Fluss voller Mikroplastikmüll

    Der seiner Reinheit wegen gern gelobte Rhein spült wie kaum ein anderer untersuchter Fluss dieser Welt Unmengen von Mikroplastik ins Meer: Gute zehn Tonnen pro Jahr. Dies fanden nun Forschende der Universität Basel heraus. Die Folgen für unseren Trinkwasserkonsum waren nicht Gegenstand der Untersuchung.

  • 08 Dez 2015


    Focus Online

    Plastik im Fluss: Höchste Konzentrationen weltweit: Mikroplastik verseucht den Rhein

    Einst galt der Rhein als hoffnungslos vergiftet. Mit moderner Umwelttechnik wurde der große Grenzstrom gerettet.

  • 08 Dez 2015


    Solothurner Zeitung

    Spitzenbelastung: Im Rhein wimmelt es von Mikro-Plastikabfällen

    Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine Studie der Uni Basel festgestellt. Die Belastung ist in Basel leicht unter jener des Genfersees, in der deutschen Rhein-Ruhr-Region jedoch zehnmal höher.

  • 08 Dez 2015


    Zeit Online

    Wissenschaft : Rhein stark mit winzigen Plastikteilen belastet

    Basel (dpa) - Der Rhein gehört nach Erkenntnissen Schweizer Wissenschaftler zwischen Basel und Rotterdam zu den weltweit am stärksten mit Plastikteilchen belasteten Gewässern.

  • 08 Dez 2015


    St.Gallen Online

    Sehr viele Plastikabfälle im Rhein - weltweite Spitzenbelastung

    Basel - Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine am Dienstag publizierte Studie der Uni Basel festgestellt.

  • 08 Dez 2015


    Suedostschweiz.ch

    Rätselhafte Plastikabfälle im Rhein

    Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine am Dienstag publizierte Studie der Uni Basel festgestellt.

  • 08 Dez 2015


    Watson

    Weltweite Spitzenbelastung: Im Rhein wimmelt es von Mikro-Plastikabfällen

    Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine am Dienstag publizierte Studie der Uni Basel festgestellt. Die Belastung ist in Basel leicht unter jener des Genfersees, in der deutschen Rhein-Ruhr-Region jedoch zehnmal höher.

  • 08 Dez 2015


    Luzerner Zeitung

    Hohe Belastung durch Plastikabfälle im Rhein

    GEWÄSSERVERSCHMUTZUNG ⋅ Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine am Dienstag publizierte Studie der Uni Basel festgestellt.

  • 08 Dez 2015


    Blick.ch

    Gewässerverschmutzung: Sehr viele Plastikabfälle im Rhein - weltweite Spitzenbelastung

    Im Rhein hat es deutlich mehr Mikro-Plastikabfälle als in anderen Gewässern. Dies hat eine am Dienstag publizierte Studie der Uni Basel festgestellt.

  • 07 Dez 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel EU unterstützt Nachwuchs in der Forschung

    Basel (sda) Der Europäische Forschungsrat (ERC) gewährt 21 in der Schweiz tätigen Nachwuchsforschern einen „Starting Grant“; dieser zählt zu den renommiertesten Förderbeiträgen für junge Wissenschaftler in Europa. Drei davon gehen an Forscher an der Universität Basel. Die drei Wissenschaftler

  • 07 Dez 2015


    MTA Dialog

    Gliome Signalweg hemmt Entwicklung von Hirntumoren - MTA ONLINE

    Biomediziner der Universität Basel haben sich einen weitverbreiteten Signalweg genauer angesehen und festgestellt, dass er die Entwicklung gewisser Hirntumorarten unterdrückt. Twittern Gliome sind die häufigste Art von Hirntumoren bei Erwachsenen, die Prognose für die Betroffenen ist meist sehr

  • 07 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Millionenprojekt der Universität Basel ruht auf Schrott-PC

    Eine weltweit genutzte Datenbank läuft auf einem Windows-NT-Server, für den das Passwort verloren

  • 06 Dez 2015


    Süddeutsche Zeitung

    Der Schatz des Cheops

    Mit Infrarotkameras und kosmischer Strahlung durchleuchten Wissenschaftler die ägyptischen Pyramiden - immer in der Hoffnung, eine noch unbekannte Kammer zu entdecken.

  • 06 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Jetzige Standards halten - Die Universität Basel will nicht sparen

    Für die Rektorin der Uni Basel gilt es allgemein, die jetzigen Standards zu halten und punktuell sogar auszubauen, statt zu

  • 06 Dez 2015


    Spiegel Online

    Architekten zur Flüchtlingsunterbringung: Drei Wege aus der Wohnkrise

    Tausende Asylsuchende leben in Notunterkünften, trotz kalter Witterung. Langfristige Lösungen für das Wohnraumproblem sind Mangelware. Drei Architekten sagen, was jetzt zu tun wäre - und erklären, warum die Flüchtlinge nicht das Problem sind.

  • 04 Dez 2015


    Tacheles

    Aargauer Regierung unterstützt Kulturprojekte

    In diesem Quartal sollen vier Institutionen einen sechsstelligen Beitrag aus dem Aargauer Swisslos-Fonds erhalten, dies teilte die Aargauer Staatskanzlei am Dienstag mit. Damit werden im vierten Quartal 39 gemeinnützige Vorhaben im Kulturbereich unterstützt. Der Historiker Jacques Picard von 
der

  • 04 Dez 2015


    Watson

    Basel: 80-Millionen-Deal ist unter Dach und Fach – Baselbiet saniert Uni-Pensionskasse mit

    ✓Thema abonniert ★Abonnieren Region Basel Zum viel zitierten 80-Millionen-Deal zwischen beiden Basel gehörte die Beitrag von 15 Millionen Franken an die Sanierung der Pensionskasse für die Mitarbeitenden der Universität. Der Baselbieter Landrat sagte gestern mit 58 zu 21 Stimmen ja. Denselben

  • 03 Dez 2015


    TagesWoche

    Zwei Partner und fast schon ein bisschen Liebe

    Das Baselbiet hat am Donnerstag faktisch den Entscheid zum 80-Millionen-Deal mit Basel-Stadt getroffen. Das ist gut. Für die Universität, für die Region und letztlich für uns alle. Ein Kommentar von Andreas Schwald

  • 03 Dez 2015


    Basler Zeitung

    Baselbiet trägt Sanierung der Uni-Pensionskasse mit

    Der Kanton Baselland beteiligt sich an der Sanierung der Pensionskasse der Universität Basel mit 15 Millionen Franken.

  • 03 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Landrat sagt Ja zu 15-Millionen-Beitrag an die Pensionskasse der Uni

    Mit dem Entscheid des Landrates fliessen zwischen 2017 und 2021 insgesamt 15 Millionen Franken in die Sanierung der Pensionskasse für die Mitarbeitenden der Uni Basel. Damit ist der Regierungsdeal beider Basel wohl unter Dach und Fach.

  • 03 Dez 2015


    TagesWoche

    Landrat sagt deutlich Ja zu den Bedingungen des 80-Millionen-Deals

    Der Landrat debattierte am Donnerstagmorgen den Deal zwischen Stadt und Land. Dabei kam es auch zu unfreundlichen Voten gegenüber der Stadt. Von Jeremias Schulthess

  • 03 Dez 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Baselbieter Landrat stellt die Weichen für den Partnerschaftsdeal

    Im Dezember behandelt das Baselbieter Parlament drei partnerschaftliche Geschäfte. Diese sind Bestandteil des 80-Millionen-Deals zwischen den beiden Basler Regierungen. Die SVP stellt sich gegen eines der Geschäfte. Auswirkungen hat diese Opposition aber kaum.

  • 02 Dez 2015


    NZZ.ch

    Nur wenige Europäer am «Giving Pledge» beteiligt Schweizer Stifter agieren diskret

    Öffentliche Ankündigungen wie die des Facebook-Gründers Mark Zuckerberg sind unter Schweizer Stiftern unüblich. Dennoch ist die Schweiz zweifellos ein «Stiftungsland».

  • 02 Dez 2015


    TagesWoche

    Deal or No Deal? Jetzt entscheidet der Landrat

    Baselland muss noch drei Vorlagen gutheissen, bevor der 80-Millionen-Deal zwischen den beiden Halbkantonen zustande kommt. Der Landrat entscheidet am Donnerstag über zwei davon. Von Jeremias Schulthess und Yen Duong

  • 02 Dez 2015


    BuchMarkt

    Ehrendoktorwürde der Universität Basel für Stroemfeld-Verleger KD Wolff

    Stroemfeld-Verleger KD Wolff ist mit de Ehrendoktorwürde der Universität Basel ausgezeichnet worden. Wolff habe dazu beigetragen, "die tief greifende gesellschaftliche Erneuerung der letzten Jahrzehnte mitzugestalten", heißt es in der Begründung. Festliche Verleihung der Ehrendoktorwürde an KD

  • 02 Dez 2015


    Bernerzeitung.ch

    Deutschland hat die Schweiz nur scheinbar entthront

    Deutschland hat nach internationalem Massstab erstmals die tiefere Arbeitslosigkeit als die Schweiz. Nun beweist George Sheldon, Professor für Arbeitsmärkte, dass diese Statistik nicht stimmt.

  • 01 Dez 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselbieter SVP wehrt sich gegen Sanierung der Uni-Pensionskasse

    Die Baselbieter SVP befürwortet nun doch die Subventionen an das Tropeninstitut. Als einzige Partei im Landrat wehrt sie sich aber gegen die Pensionskassen-Sanierung für die Uni-Mitarbeiter.

  • 01 Dez 2015


    TagesWoche

    Die Uni ist um ein Institut reicher – erforscht wird die Raumentwicklung in Afrika

    Das interdisziplinäre Institute for Urban and Landscape Studies hat seinen Betrieb an der Universität Basel aufgenommen. Der Schwerpunkt der Forschung liegt auf der Gestaltung von Raum im globalen Süden. Eine anfänglich angestrebte Zusammenarbeit mit dem Basler ETH Studio kam allerdings nicht zustande. Von Sarah Carter

  • 01 Dez 2015


    Aargauer Zeitung

    Braucht die Schweiz ein Schiedsgericht für Nazi-Raubkunst?

    Fall Gurlitt hat Debatte entfacht und setzt Schweizer Kunstmuseen unter Druck. Nun steht die Bildung einer Kommission zur Klärung von Streitfällen im Raum. In Deutschland gibt es bereits eine ähnliche Institution.

  • 30 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Das Teuerste muss nicht immer das Beste sein

    In den Reden zum 555. Dies academicus der Universität Basel war auch die Finanzierung der Hochschule ein Thema.

  • 30 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Zuwanderungsstreit: «Diese Lösung kann ich mir nicht vorstellen»

    Die Umsetzung der Zuwanderungsinitiative ist möglicherweise in Griffnähe. So jedenfalls stand es in der Sonntagspresse. Der Bundesrat habe einen Plan, mit dem die EU einverstanden wäre, weil der freie Personenverkehr nicht tangiert würde. Grundlage sei Artikel 14 des Abkommens über die

  • 30 Nov 2015


    Boersenblatt.net

    KD Wolf ist Ehrendoktor der Universität Basel

    Der Frankfurter Verleger KD Wolf (Stroemfeld Verlag) hat am 27. November, im Rahmen des 555. Dies academicus, die Ehrendoktorwürde der Universität Basel erhalten. Wolf habe dazu beigetragen, "die tief greifende gesellschaftliche Erneuerung der letzten Jahrzehnte mitzugestalten", heißt es in der Begründung.

  • 29 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Staatsrechtler Schefer kritisiert das Verbot von Pegida-Demos in Basel

    Markus Schefer, Professor für Staatsrecht der Universität Basel, kritisiert in der «Schweiz am Sonntag» die Verbote von Pegida-Demonstrationen in Basel. Im benachbarten Weil am Rhein werden diese toleriert.

  • 28 Nov 2015


    Schweiz Am Sonntag

    Hilfe gegen die Demo-Touristen

    Die Basler Polizei bewilligt keine Pegida-Demonstrationen und vertreibt diese damit ins nahe Ausland. Staatsrechtsprofessor Markus Schefer übt Kritik. Heute Sonntag haben die Demonstrations-Touristen erneut ihren grossen Auftritt in Weil am Rhein. Zum vierten Mal in Folge rufen die «Patriotischen

  • 27 Nov 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Preis für Ehemalige

    Basel (sda). Die Basler SP-Regierungsrätin Eva Herzog ist erste Trägerin des Alumni-Preises der Universität Basel. Die mit 10 000 Franken dotierte Auszeichnung wurde der Finanzdirektorin gestern am 555. Dies academicus verliehen. Vergeben wird der Preis künftig jährlich von der

  • 27 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Millionen für die Forschung

    Neue Professur fürs Swiss TPH.

  • 27 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Eine Fakultät zu schliessen kommt für mich nicht in Frage»

    Seit vier Monaten ist Andrea Schenker-Wicki Rektorin der Universität Basel und damit die erste Frau an der Spitze der Universität Basel. Kaum im Amt, befindet sie sich mitten in einer politischen Debatte: Um den Univertrag zwischen den beiden Basel.

  • 27 Nov 2015


    OnlineReports

    Dies academicus: Anton Lauber kam, sah und markierte

    Die neue Rektorin und die Sparbotschaft aus dem Baselbiet waren die dominierenden Themen des heutigen Dies academicus der Universität Basel. Der Baselbieter Regierungspräsident Anton Lauber war sichtlich bemüht, die mehrheitlich kritische Stimmung seines Kantons gegenüber dem Ausgaben-Wachstum

  • 27 Nov 2015


    TagesWoche

    Eckenstein-Geigy-Stiftung finanziert neue Professur am Tropeninstitut

    Die Eckenstein-Geigy-Stiftung zahlt 14 Millionen Franken für eine neue Universitäts-Professur für Epidemiologie und Haushaltsökonomie am Tropeninstitut. Es ist bereits das zweite universitäre Forschungsprogramm, das diese Stiftung mit einer Spende in die Wege leitet. Von Dominique Spirgi

  • 27 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Universität Basel feiert «Dies academicus»

    Zum 555. Mal führt die Universität Basel ihre Jahresfeier durch. Wegen dem gefährdeten Univertrag zwischen den beiden Basel steht die Feier unter besonderen Vorzeichen.

  • 27 Nov 2015


    Daz.Online

    Vielversprechender Ansatz gegen Brustkrebs

    Berlin - Forscher aus Deutschland und der Schweiz haben eine neue Kombination aus herkömmlicher mit immunonkologischen Therapie untersucht. Spezielle Antikörper-Wirkstoff-Konjugate können demnach die Wirkung von Medikamenten, die auf das Immunsystem abzielen, deutlich verstärken.

  • 27 Nov 2015


    Basler Zeitung

    Uni Basel ehrt Eva Herzog

    Am Freitag verlieh die Universität Basel am 555. Dies academicus Ehrendoktortitel. Zudem wurde der Alumni-Preis für herausragende Leistungen vergeben.

  • 27 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Erster Alumni-Preis der Uni Basel geht an Finanzdirektorin Herzog

    Die Basler SP-Regierungsrätin Eva Herzog ist erste Trägerin des Alumni-Preises der Universität Basel. Die mit 10'000 Franken dotierte Auszeichnung wurde der Finanzdirektorin am Freitag am 555.

  • 27 Nov 2015


    20 Minuten

    Erster Alumni-Preis der Uni geht an Eva Herzog

    Erstmals verlieh die Universität Basel am Dies academicus den mit 10'000 Franken dotierten Alumni-Preis.

  • 26 Nov 2015


    Der Westen

    Neuer Therapie-Ansatz gegen Brustkrebs

    Basel. Neue Hoffnung im Kampf gegen Brustkrebs: Eine Kombination aus Immun- und Chemotherapie könnte helfen. Tests verlaufen vielversprechend.

  • 25 Nov 2015


    Die Welt

    Kombinations-Therapie kann Brustkrebs zurückdrängen

    Die Kombination von zwei Therapie-Arten soll gegen Brustkrebs und weitere Tumore wirken: Ein Antikörper bringt huckepack einen Wirkstoff zum Tumor. Der löst dort den Tod der Krebszellen aus.

  • 24 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Eurolöhne für hochqualifizierte Grenzgänger

    Niedrigere Löhne für Grenzgänger und Freihandelsabkommen mit Baden-Württemberg: Ideen eines Basler Ökonomen am BEF.

  • 24 Nov 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Banken und Konzerne dominieren Werkplatz Schweiz

    Mit über 2200 Milliarden Dollar verwaltetem Vermögen ist die Schweiz grösster Offshore-Finanzplatz der Welt. Eine neue Studie zeigt, wie dies unser Land verändert.

  • 24 Nov 2015


    Unternehmer Zeitung

    Basler Jungunternehmen entwickelt Nanomaschine

    Basel - Das am Biozentrum der Universität Basel gegründete Jungunternehmen T3 Pharmaceuticals hat eine Nanomaschine realisiert, mit der Proteine in Zellen injiziert werden können. In Zukunft soll das Werkzeug auch therapeutisch, beispielsweise zur Tumorbekämpfung, eingesetzt werden.

  • 23 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Grenzlage bringt große Vorteile

    Wirtschaft und Hochschulen in der Nordwestschweiz brauchen Zuwanderung, um international wettbewerbsfähig zu sein.

  • 23 Nov 2015


    Medizin Aspekte

    Ursache für Komplikationen nach Nierentransplantation identifiziert

    Infektionen mit Polyomaviren ­– dazu gehören auch BK-Viren – sind beim Menschen weit verbreitet, verursachen aber bei gesunden Menschen meist keine Symptome. Problematischer ist der Virus allerdings bei Patienten, die nach einer Nierentransplantation immunsuppressive Medikamente einnehmen. In zehn

  • 23 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Franken und Zuwanderungsbeschränkung machen Basler Firmen Sorgen

    Viele Firmen stehen unter Druck: Die Frankenstärke und die Masseneinwanderungsinitiative bereiten Unternehmern Bauchschmerzen. Rezepte gegen diese Probleme sollten an der Wirtschaftstagung «Basel Economic Forum» diskutiert werden - doch von Wirtschaftsvertretern kamen kaum Lösungsansätze.

  • 23 Nov 2015


    Der Bund.ch

    Ein Hochhaus als Gemüsegarten

    Vertical Farming boomt: Gebäude werden in Farmen umfunktioniert. Experten sprechen bereits von der nächsten Agro-Revolution. Aber ergibt das ökologisch einen Sinn?

  • 23 Nov 2015


    Migros-Magazin.ch

    Wie man nach dem Paris-Terror die Hoffnung nicht verliert

    Eine Gesellschaft, die sich einpanzert, wird schwerfällig, sagt der Soziologe Ueli Mäder und rät zu mehr Besonnenheit. Doch «die soziale Brisanz dürfte sich eher verschärfen». Dazu das Gespräch mit dem Islam-Experten Thomas Huesken («Mit Bomben treten wir unsere Werte mit Füssen»).

  • 21 Nov 2015


    Deutschlandradio Kultur

    Ueli Mäder: "Macht.ch"Wie das internationale Geld die Schweiz regiert

    Die Schweiz als internationaler Finanzplatz gilt zugleich immer noch als Musterbeispiel demokratischer Mitbestimmung. Doch wer hat wirklich das Sagen in der geldschweren Alpenrepublik? Das untersucht der Basler Soziologe Ueli Mäder in "Macht.ch". Eines vorweg: Dieses Buch bietet keine Überraschung

  • 19 Nov 2015


    Tagesanzeiger.ch

    «Man kann jeden Rückfall eines Straftäters verhindern»

    Der forensische Psychiater Marc Graf sagt, weshalb der Preis für absolute Sicherheit vor Wiederholungstätern wie Fabrice A.

  • 19 Nov 2015


    TagesWoche

    «Was ist das für eine Demokratie, die vor den Pforten der Wirtschaft haltmacht?»

    Der Soziologe Ueli Mäder forscht seit mehr als 30 Jahren über Macht, Reichtum und Armut. Er tut dies vor allem, indem er den Menschen zuhört. Nun erscheint sein neues Buch «macht.ch». Ein Gespräch über steigende Ungleichheit, linke Nachgiebigkeit und Druckversuche von Roger Köppel. Von Samuel Schlaefli

  • 19 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Der ältere Mensch erträgt weniger Alkohol

    Unser Körper verändert sich im Alter. Organe wie Niere und Leber funktionieren weniger gut, unser Körper enthält weniger Wasser und Organe wie das Gehirn werden empfindlicher. Dies führt dazu, dass wir den Alkohol schneller spüren und ihn weniger schnell abbauen. Statistisch gesehen, sind

  • 19 Nov 2015


    OnlineReports

    Baselland wird Gast im schweizerischen Hochschulrat

    Der schweizerische Hochschulrat unter dem Vorsitz von Bundesrat Johann Schneider-Ammann (Bild)hat heute Donnerstag beschlossen, dem Kanton Baselland den Status des ständigen Gasts ohne Stimmrecht für die Sitzungen des Hochschulrats und der Fachkonferenz einzuräumen. Damit trat der Hochschulrat auf

  • 19 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselland darf als Zaungast an Sitzungen des Hochschulrats teilnehmen

    Der Kanton Baselland kann nun doch an den Sitzungen des Schweizer Hochschulrats teilnehmen, dort aber nicht mitbestimmen: Dies hat das von Bundesrat Johann Schneider-Ammann präsidierte Gremium am Donnerstag

  • 19 Nov 2015


    Basler Zeitung

    Baselbiet permanent als Gast im Hochschulrat

    Der Kanton Baselland wird in Zukunft als ständiger Gast ohne Stimmrecht Einsitz im Schweizerischen Hochschulrat

  • 18 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Was ist nun mit der Toleranz?

    In der Schweiz und Europa wird die Toleranz hochgehalten. Ein Grundwert der Tugenden wie Menschlichkeit, Offenheit und Vorurteilsfreiheit mit einschliesst. Nach dem Terror in Paris und der Bedrohung durch den IS ist die Frage nahe: Wie sollen wir nun mit der Toleranz umgehen? Die «Sendung»

  • 18 Nov 2015


    Handelszeitung.ch

    Die Schere zwischen Arm und Reich schliesst sich

    In der Schweiz haben sich die Einkommen leicht angeglichen. Grund sind die etwas tiefere Saläre für Spitzenverdiener.

  • 18 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Staatsvertrag für Tropeninstitut geht an Parlamente beider Basel

    Der Staatsvertrag für eine gemeinsame Trägerschaft beider Basel für das Schweizerische Tropen- und Public Health Institut ist in der Vernehmlassung begrüsst worden.

  • 18 Nov 2015


    TagesWoche

    Die gemeinsame Trägerschaft für das Tropeninstitut ist auf gutem Weg

    Der Staatsvertrag für eine gemeinsame Trägerschaft der beiden Basel für das Schweizerische Tropen- und Public Health Institut ist in der Vernehmlassung breit begrüsst worden. Die beiden Kantonsregierungen haben die Vorlage nun ihren Parlamenten unterbreitet.

  • 18 Nov 2015


    LABO.de

    Quantenphysik: Elektronen finden immer einen (Quanten-)Weg

    QuantenphysikElektronen finden immer einen (Quanten-)Weg

  • 18 Nov 2015


    Radio X

    18.11.15 Mitten in der Woche

    Das 33. Mitten in der Woche gibt einen Einblick ins Texten. Andrew Shields, Dozent am Englischen Seminar der Uni Basel analysiert mit den MusikerInnen Roli Frei, Anna Aaron und Pink Pedrazzi deren Songtexte. Mehr dazu hört ihr heute im Kulturtipp von Juri Schmidhauser. Mitten in der Woche [ 2:54 ]

  • 18 Nov 2015


    Radio X

    Wie schreibt man einen guten Songtext?

    Das 33. Mitten in der Woche gibt einen Einblick ins Texten. Andrew Shields, Dozent am Englischen Seminar der Uni Basel analysiert mit den MusikerInnen Roli Frei, Anna Aaron und Pink Pedrazzi deren Songtexte. Mehr dazu hört ihr heute im Kulturtipp von Juri Schmidhauser. Im Radio um 7:15, 9:15, 12:15

  • 17 Nov 2015


    TagesWoche

    Andrew Shields spricht über die Schwächen von Schweizer Song-Lyrics

    Andrew Shields, Englisch-Dozent an der Uni Basel, lädt am Mittwoch zum öffentlichen Lyrics-Workshop in die Kuppel. Wir haben ihn vorgängig gefragt, was er denkt, wenn er Schweizer Musiker auf Englisch singen hört. Und die brutale Wahrheit erfahren. Von Marc Krebs

  • 17 Nov 2015


    TagesWoche

    Englisch-Dozent Andrew Shields über die Schwächen von Schweizer Song-Lyrics

    Andrew Shields, Englisch-Dozent an der Uni Basel, lädt am Mittwoch zum öffentlichen Lyrics-Workshop in die Kuppel. Wir haben ihn vorgängig gefragt, was er denkt, wenn er Schweizer Musiker auf Englisch singen hört. Und die brutale Wahrheit erfahren. Von Marc Krebs

  • 17 Nov 2015


    Pro-Physik.de

    Wie Cooper-Paare durchs Nadelöhr kommen

    Elektronentransport vom Supraleiter durch einen Quanten­punkt geht nur mit Heisenbergs Hilfe. Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institute und des Departements Physik der Uni Basel haben erstmals nachge­wiesen, wie Elektronen von einem Supra­leiter durch einen Quantenpunkt in ein

  • 13 Nov 2015


    Fox News

    Older adults with diabetes may get exercise from video games

    Middle aged and older people with type 2 diabetes may be able to meet activity guidelines by playing games on the Wii Fit Plus system, according to a small Swiss study. "Motivation to exercise is a major unsolved issue in patients with diabetes, especially type 2," said senior author Dr.

  • 13 Nov 2015


    20 Minuten

    Blick ins Facebook des 19. Jahrhunderts

    von Santina Russo - Schon lange vor Facebook haben die Menschen Bilder geteilt. Für die Porträts wurde manchmal kräftig in die Trickkiste gegriffen.

  • 13 Nov 2015


    20 Minuten

    Bangen um günstige Bleibe für Studenten

    Seit 50 Jahren gibts das Studentenheim Basel jungen Menschen ein günstiges Zuhause. Ob das in Zukunft noch möglich sein wird, ist zurzeit ungewiss.

  • 13 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    80-Millionen-Deal: Landrat setzt positives Zeichen Richtung Uni

    Die Bildungskommission des Landrats heisst die flankierenden Bedingungen des 80-Millionen-Deals gut: Sie stimmte «Ja» zu einer Investition ins Departement für Biosysteme der ETH in Basel sowie zu einer Reform der Pensionskasse der

  • 13 Nov 2015


    Analytik-News.de

    Neue Methoden zur Abbildung von Mikrowellenfeldern

    Die Abbildung von Mikrowellenfeldern gewinnt zunehmend an Bedeutung, da Mikrowellen für die moderne Kommunikationstechnologie unerlässlich sind und in der medizinischen Diagnostik eingesetzt werden können.

  • 12 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Taubenzecken können bei Menschen Allergien auslösen

    Die Taubenzecke lebt – wie der Name schon sagt – im Federkleid von Tauben. Wenn diese jedoch ihr Nest verlassen und die Zecke zurückbleibt, so sucht sie sich einen anderen Wirt.

  • 12 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Im Baselbieter Landrat kritisiert einzig die SVP die Vereinbarung

    Nach dem Ja des Basler Grossen Rats zur 80-Millionen-Vereinbarung mit Baselland hat auch der Landrat über das Geschäft diskutiert.

  • 12 Nov 2015


    Basler Zeitung

    Baselbieter SVP kritisiert 80-Millionen-Deal

    Die Volkspartei um Interpellant Oskar Kämpfer stand mit ihrer Kritik am Deal mit dem Stadtkanton alleine da.

  • 12 Nov 2015


    TagesWoche

    Im Landrat kritisiert einzig die SVP die Vereinbarung

    Am Tag nach dem Ja des Grossen Rats zur 80-Millionen-Vereinbarung mit Baselland hat auch der Baselbieter Landrat über das Geschäft diskutiert. Unmut über den Deal äusserte als einzige Fraktion die SVP, welche die Debatte mit einer dringlichen Interpellation auch ausgelöst hatte.

  • 12 Nov 2015


    TagesWoche

    80-Millionen-Deal überwindet nächste Hürde

    Der 80-Millionen-Deal der beiden Regierungen schafft die nächste Etappe. Die vorberatenden Kommissionen des Landrats und des Grossen Rats sprechen sich für eine Sanierung der Pensionskasse der Uni und eine Zusammenarbeit mit der ETH aus.

  • 12 Nov 2015


    Kanton Basel-Landschaft

    Partnerschaftliche Stärkung der Universität

    Die Bildungs-, Kultur- und Sportkommission (BKSK) des Landrates sowie die Wirtschafts- und Abgabekommission (WAK) und die Bildungs- und Kulturkommission (BKK) des Grossen Rates sprechen sich für die Stärkung der Universität und damit der Partnerschaft der beiden Kantone aus.

  • 12 Nov 2015


    Pro-Physik.de

    Diamant und Dampfzelle bilden Mikrowellen ab

    Zwei neue Methoden ergänzen sich bezüglich Messgeschwindigkeit und örtlicher Auflösung. Die Abbildung von Mikrowellen-Feldern gewinnt zunehmend an Bedeutung, da Mikro­wellen für die moderne Kommuni­kations-Techno­logie unerläss­lich sind und in der medi­zinischen Diagnostik einge­setzt werden

  • 12 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Landrat reagiert positiv auf den Millionen-Deal

    Der Basler Grosse Rat hat am Mittwoch über den 80-Millionen-Franken-Deal zwischen den beiden Basel debattiert. Die Debatte war emotional. Es war die Rede von Geiselnahme und Ablasshandel. Am Schluss hat der Grosse Rat «Ja» gesagt zum Geschäft mit Basel-Landschaft.

  • 12 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Millionen-Deal: Die meisten Baselbieter Landräte stimmen zu

    Der Basler Grosse Rat hat am Mittwoch über den 80-Millionen-Franken-Deal zwischen den beiden Basel debattiert. Die Debatte war emotional. Es war die Rede von Geiselnahme und Ablasshandel. Am Schluss hat der Grosse Rat «Ja» gesagt zum Geschäft mit Basel-Landschaft. Der Landrat goutiert dieses «Ja».

  • 12 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Millionen-Deal: SVP stellt sich quer

    Der Basler Grosse Rat hat am Mittwoch über den 80-Millionen-Franken-Deal zwischen den beiden Basel debattiert. Die Debatte war emotional. Es war die Rede von Geiselnahme und Ablasshandel. Am Schluss hat der Grosse Rat «Ja» gesagt zum Geschäft mit Basel-Landschaft.

  • 12 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    80-Millionen-Deal: So stehen die Baselbieter Parteien dazu

    Wie die Baselbieter Regierung begrüssen auch FDP und SP den Beschluss des Grossen Rats – die SVP hingegen will den 80-Millionen-Deal ganz genau prüfen.

  • 12 Nov 2015


    Handelszeitung.ch

    Der Klimawandel als Chance für die Schweizer Wirtschaft

    Die Pariser Konferenz soll einen Durchbruch bei der Klimapolitik bringen. Ein globaler Paradigmenwechsel steht an.

  • 12 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Die Vernunft hat für einmal gesiegt

    Unter grossem Gezeter stimmte das Basler Parlament dem 80-Millionen-Deal mit Baselland zu. Nun ist es an Baselland, gleich viel Vernunft an den Tag zu legen.

  • 11 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Bereits erste Resistenzen gegen neue Tuberkulose-Medikamente

    Gegen erst kürzlich zugelassene neue Tuberkulose-Medikamente gibt es bereits Resistenzen: Das berichten Forscher des Schweizerischen Tropen- und Public-Health-Instituts (Swiss TPH) in Basel und der Universität Zürich.

  • 11 Nov 2015


    Blick am Abend

    Für Baselbiet: Hitzige Debatte und Hilfskonvoi

    Heute entscheidet sich, ob das Baselbiet mit 80 Mio. Franken unterstützt wird. Naturalien hat der Kanton bereits bekommen. Für die armen Nachbarn Das junge grüne Bündnis Nordwest sammelte Spenden.

  • 11 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Bodensee-Fische werfen neues Licht auf die Evolutionstheorie

    Wahrscheinlich ist der Bodensee-Stichling vor wenigen tausend Jahren aus dem Schwarzen Meer in die Ostschweiz gekommen. Forscher der Universität Basel zeigen nun, dass sich der Fisch in der Zwischenzeit angepasst hat und eine eigene Population bildet.

  • 11 Nov 2015


    DocCheck News

    Organwachstum: Morphogen als Größenregulator

    Twitter Mit der sogenannten „Morphotrap“-Methode konnte in der Fruchtfliege die Funktion des Morphogens Dpp, das für das Flügelwachstum eine wichtige Rolle spielt, bestimmt werden. Die Methode soll zukünftig für weitere Untersuchungen zum Organwachstum eingesetzt werden. Forscher am Biozentrum

  • 11 Nov 2015


    Basler Zeitung

    Baselbiet kommt mit «Erpressung» durch

    Mit 80 Millionen Franken will das baselstädtische Parlament die Partnerschaft mit Baselland retten. Nach langer Debatte stimmte der Grosse Rat der Vorlage überdeutlich zu.

  • 11 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Zähneknirschendes Ja zum Partnerschafts-Deal nach Redemarathon

    Der Basler Grosse Rat debattierte stundenlang über den Partnerschafts-Deal mit dem Kanton Baselland. Dabei gingen die Wogen hoch. Trotz zum Teil heftiger Kritik stimmte der Rat am Ende dem Geschäft zähneknirschend, aber deutlich zu.

  • 11 Nov 2015


    LABO.de

    Untersuchungen zum Organwachstum mit Nanobodies aus Kamelen

    Untersuchungen zum OrganwachstumMit Nanobodies aus Kamelen

  • 11 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Studenten haben wenig Interesse an Hochschulpolitik

    Beim ersten Wahlgang für den Studierendenrat der Uni Basel wurden nur 19 der 36 Sitze belegt. Schuld daran könnten die Skandale der vergangenen Jahre sein.

  • 11 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Blattkritik im Herbst

    Wir treten sie allherbstlich zu Tausenden mit Füssen, die Laubblätter, die vor uns am Boden liegen. Doch was wissen wir eigentlich über sie? Ein Erklärstück, das – mit Ver-Laub – einige Missverständnisse klärt.

  • 11 Nov 2015


    Aargauer Zeitung

    Taubendreck verunstaltet Messefassade der Basler Stararchitekten

    In der «City Lounge» der Basler Stararchitekten Herzog & de Meuron am Messeplatz haben sich ungebetene Gäste eingenistet. Tauben haben sich die Lamellen der Fassade für ihre Nistplätze ausgesucht.

  • 10 Nov 2015


    TagesWoche

    80-Millionen-Debatte läuft: «Der Nachbarkanton hält uns eine Knarre an den Kopf»

    Heute entscheidet sich im Grossen Rat, ob das Baselbiet eine Finanzspritze von 80 Millionen Franken von Basel-Stadt erhält. Von Yen Duong und Dominique Spirgi

  • 10 Nov 2015


    NZZ.ch

    Rote Zahlen im Baselbiet Basel-Stadt muss Finanzhilfe leisten

    Das Baselbiet muss sparen. Damit es nicht die Uni trifft, springt Basel-Stadt ein und hilft mit 80 Millionen Franken aus. In den beiden Basel tut man sich mit dem einzigartigen Deal schwer.

  • 10 Nov 2015


    Kanton Basel-Landschaft

    Regierungsrat empfängt führende Life-Science-Firmen der Region

    Pharmabranche begrüsst Vereinbarung der Regierungen von Basel-Landschaft und Basel-Stadt zur Universität Basel Eine Delegation des Regierungsrates hat am Dienstagnachmittag Vetreter führender Life-Science-Firmen der Region (Actelion, Bachem, Novartis und Roche) und der Interpharma empfangen. In

  • 10 Nov 2015


    LABO.de

    Mikrowellenfelder mit Diamant und Dampfzelle abbilden

    MikrowellentechnikMikrowellenfelder mit Diamant und Dampfzelle abbilden

  • 10 Nov 2015


    Verband Deutscher Biologen e.V.

    Mit Nanobodies aus Kamelen lässt sich das Organwachstum untersuchen

    Das Signalmolekül Decapentaplegic (Dpp) spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung des Flügels in der Fruchtfliege. Universität Basel, Biozentrum Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben eine neue Untersuchungsmethode mit Nanobodies entwickelt. Mit dem sogenannten «Morphotrap» konnte

  • 10 Nov 2015


    OnlineReports

    SVP krebst zurück: Kein Referendum gegen Millionen-Deal

    Die Basler SVP wird gegen den 80 Millionen-Deal zwischen den beiden Bruderkantonen kein Referendum ergreifen, wie sie gestern Montagnacht bekanntgab. Noch am 23. Oktober – am Tag als die beiden Regierungen ihr Arrangement öffentlich machten – schrieb die SVP, sie prüfe die Ergreifung des

  • 10 Nov 2015


    20 Minuten

    Basler fühlen sich erpresst – bezahlen aber aus Angst

    80 Millionen Franken soll der Kanton Basel-Stadt dem Baselbiet bezahlen, um den Uni-Vertrag bis 2019 zu erhalten. Der angekündigte Widerstand bleibt wohl aus.

  • 07 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Von dem Geld, das wird nicht haben, kaufen wir unnötig

    Wie uns die Industrie das madig macht, was wir besitzen – damit wir scharf werden auf das minimal veränderte Nachfolgemodell.

  • 07 Nov 2015


    NZZ.ch

    NZZ-Podium Berlin Die Krise als Dauerzustand

    Die EU muss sich gegenwärtig grundlegenden Herausforderungen stellen. Institutionelle Schwächen erschweren deren Bewältigung.

  • 06 Nov 2015


    Hrtoday.ch

    «Männer gehen zur Arbeit und nicht zum Arzt»

    Männer gehen nicht gerne zum Arzt – sie gehen zur Arbeit und das häufig, bis nichts mehr geht. Männer haben eine geringere Lebenserwartung als Frauen und erleiden zwischen vierzig und fünfzig Jahren viermal so häufig einen Herzinfarkt. Die auf Talent- und Karrieremanagement spezialisierte Right Management Switzerland AG hat das Thema «Männergesundheit» an einem Anlass im Herbst in Zürich in den Fokus gerückt.

  • 06 Nov 2015


    NZZ Campus

    Eine Nacht voller Inspirationen für die Karriere

    Nach dem grossen Erfolg der ersten Durchführung im Jahr 2014 laden dieses Jahr zwölf Schweizer Hochschulen ihre Studierenden, Doktorierenden und Alumni zur Langen Nacht der Karriere ein. Der Abend bietet den Teilnehmenden in einem komplett neuen Rahmen vielseitige Gelegenheiten, sich abseits der

  • 06 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Parlamentskommission will starke Uni

    evtl. ergänzen im PM der Handelskammer (im Mail-Ordner Basel) IGPK Uni fordert Sicherung des Universitätsvertrags über 2019 hinaus Die Interparlamentarische Geschäftsprüfungskommission der Universität Basel (IGPK Uni) spricht sich für eine starke und leistungsfähige Universität der Region aus. Die

  • 05 Nov 2015


    NZZ.ch

    Bunte Vögel Was die Farbigkeit von Vögeln beeinflusst

    Oft sind Vogelmännchen bunter als die Weibchen – aber lange nicht immer. Nun haben Forscher versucht, den evolutionären Triebfedern hinter dieser Variabilität auf die Spur zu kommen.

  • 05 Nov 2015


    TagesWoche

    Herr Lauber, warum schliessen Sie Steuererhöhungen partout aus?

    «Die Zusammenarbeit zwischen den Regierungen ist sehr gut.» Der Baselbieter Finanzdirektor Anton Lauber spricht über Respekt und gegenseitige Abhängigkeit zwischen den beiden Basel und sagt, er habe nie versprochen, dass die Steuern nicht erhöht würden. Von Yen Duong und Renato Beck

  • 05 Nov 2015


    NZZ.ch

    NZZ-Podium Berlin Wie regiert man Europa?

    Die EU muss sich gegenwärtig grundlegenden Herausforderungen stellen. Institutionelle Schwächen erschweren deren Bewältigung. Das NZZ-Podium in Berlin diskutiert über mögliche Lösungen.

  • 05 Nov 2015


    Diabetologie-Online

    Wie wir entscheiden, hängt von der Erfahrung ab

    Studie untersucht Entscheidungsverhalten in verschiedenen Alltagsbereichen: Jeans oder Stoffhose? Laptop oder Tablet? Schulmedizin oder Homöopathie? Wie entscheiden Menschen über solche Fragen, wissensbasiert oder intuitiv? Und gibt es den reinen Kopf- und den reinen Bauchentscheider? Diese Fragen

  • 05 Nov 2015


    Lehrer Online

    Studie: Entscheidungen hängen von der Erfahrung ab

    Jeans oder Stoffhose? Laptop oder Tablet? Schulmedizin oder Homöopathie? Wie entscheiden Menschen über solche Fragen, wissensbasiert oder intuitiv? Und gibt es den reinen Kopf- und den reinen Bauchentscheider? Diese Fragen untersuchten Wissenschaftler des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin und der Universität Basel.

  • 04 Nov 2015


    TagesWoche

    «Die Türkei könnte bald selbst wieder Flüchtlinge produzieren»

    Die Politologin Bilgin Ayata führt den Erfolg der AKP bei den vergangenen Wahlen in der Türkei auf den wiederaufgeflammten Konflikt zwischen Regierung und Kurden zurück. Ein Konflikt, der aus politischem Kalkül bewusst angeheizt wurde und in den vergangenen Monaten das Leben von über 250 Zivilisten forderte. Eine erstarkte AKP werde die Region weiter destabilisieren, ist Ayata überzeugt. Von Samuel Schlaefli

  • 04 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Die Welt geht unter! Aber wie? Endzeitszenarien wissenschaftlich betrachtet

    Unter dem Titel «Das Spiel ist aus?» stellt sich die Universität Basel den Zukunftsängsten in unserer Zeit.

  • 04 Nov 2015


    Radio X

    Wissenschaftliche Ordnung, befallen von Kunst

    Das Pharmaziehistorische Museum Basel gehört zur Universität und ist daher auf die Lehre ausgerichtet, auf das zeigen historischer Objekte. Nun ist die strenge Struktur und Ordnung der Ausstellung aber “befallen” von kleineren und grösseren Interventionen des Bieler Künstlers Pavel Schmidt.

  • 03 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Im Aargau fehlen Fachkräfte

    Eine aktuelle Studie zeigt, dass es in dem Kanton zu wenig Hochqualifizierte gibt / Das Bildungsniveau liegt unter dem schweizweiten Durchschnitt.

  • 03 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Neue Architektur für die Forschung

    Ein Zürcher Büro hat den Architekturwettbewerb um den Neubau für das Departement Biomedizin der Universität Basel gewonnen.

  • 03 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Andrea Maihofer - Einsichten zum Mann am Welt-Männer-Tag

    Wonach strebt der Mann im Jahr 2015? Nach Familie und Kindern, nach Karriere - oder nach allem zusammen? Am Welt-Männer-Tag spricht Iwan Lieberherr mit Geschlechterforscherin Andrea Maihofer über Rollenbilder und Rollenverständnisse; sie leitet das Zentrum Gender Studies der Universität Basel. «

  • 03 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Riskanterer Lebensstil» – Wer früher stirbt, ist eher Mann

    Verkehrsunfälle, Lungenkrebs oder Suizid: Bis zum Alter von 65 Jahren sterben Männer rund dreimal häufiger als Frauen. Eine neue Studie der Uni Basel zeigt: Für geschlechtsspezifische Gesundheitsrisiken sind vor allem berufliche Zwänge und überholte Klischees von Männlichkeit verantwortlich.

  • 02 Nov 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Prägnanz und Eigenständigkeit

    Basel (sda). Ein Generalplanerteam um das Zürcher Architekturbüro Caruso St. John Architects hat den Wettbewerb für einen Neubau des Departements Biomedizin der Universität Basel gewonnen. Der 241-Millionen-Franken-Bau soll bis zum Jahr 2024 bereitstehen. Das Projekt „MCDLIX“ von Caruso St. John

  • 02 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Prämienverbilligungen: 600 Millionen Franken fliessen unnötig

    Bis Ende Monat können sich Grundversicherte entscheiden, ob sie die Krankenkasse wechseln wollen. Besonders junge Erwachsene zahlen übermässig hohe Prämien für ihre Grundversicherung. Das ist nicht nur ungerecht, sondern führt auch zu absurden Geldflüssen, wie Ökonomen aufzeigen.

  • 02 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Zürcher Architekten bauen Basler Biomedizin-Gebäude

    Ein Generalplanerteam um das Architekturbüro Caruso St John Architects hat den Wettbewerb für einen Neubau des Departements Biomedizin der Universität Basel gewonnen. Der 241-Millionen-Franken-Bau soll bis 2024 bereitstehen.

  • 02 Nov 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Zürcher «Caruso St John Architects» bauen Basler Biomedizin-Neubau

    Ein Generalplanerteam um das Zürcher Architekturbüro Caruso St John Architects hat den Wettbewerb für einen Neubau des Departements Biomedizin der Universität Basel gewonnen.

  • 02 Nov 2015


    Basler Zeitung

    Dritter Neubau für Life-Sience-Campus

    Ein Generalplanerteam um das Zürcher Architekturbüro Caruso St John Architects hat den Wettbewerb für einen Neubau des Departements Biomedizin der Universität Basel

  • 02 Nov 2015


    TagesWoche

    Die Jury hat gewählt: So soll der Biomedizin-Neubau aussehen

    Der Wettbewerb um den Neubau für das Departement Biomedizin der Uni Basel ist entschieden: Die Jury hat das Projekt «MCDLIX» der Architekten Caruso St John aus Zürich ausgewählt.

  • 01 Nov 2015


    Badische-Zeitung.de

    Design-Preise für Uni Basel

    Ausgezeichneter

  • 01 Nov 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Das sind die Kandidaten des Philo-Slam 2015

    Am 12. November steigt der diesjährige Philo-Slam. Das ist Philosophie und Show: lebendig, unterhaltsam und wild. Und in zwei Sprachen. Austragungsort ist das «Le Singe» in Biel. Sechs der Kandidaten stellen sich hier mit einem kurzen Handy-Video selber vor.

  • 31 Okt 2015


    Schweiz Am Sonntag

    Verschwörung: SPD und Grüne gegen Daniele Ganser

    Der Baselbieter Historiker ist in Deutschland umstritten. Am Donnerstag trat Dr. Daniele Ganser an der Universität Witten/Herdecke bei Dortmund auf. Für zehn Euro konnten sich die Studenten das Referat des ehemaligen Lehrbeauftragten der Universität Basel anhören.

  • 31 Okt 2015


    Blick am Abend

    Türkei-Experte zu den Schicksals-Wahlen: «Erdogans Plan wird nicht aufgehen»

    Nach den gescheiterten Koalitions-Verhandlungen finden morgen in der Türkei Neuwahlen statt. Erdogan will die absolute Mehrheit mit aller Macht zurückholen – ein Plan, der aus Sicht von Türkei-Experte Maurus Reinkowski zum Scheitern verurteilt ist.

  • 30 Okt 2015


    20 Minuten

    «Reizbare Jugendliche greifen eher zu Cannabis»

    Jugendliche, die Cannabis konsumieren, werden eher kriminell, besagt eine Studie.

  • 30 Okt 2015


    TagesWoche

    «Es geht darum, das Schlimmste zu verhindern»

    Mit dem Partnerschaftsdeal mit Baselland konnte Basel-Stadt den Universitätsvertrag vorerst retten und damit «das Schlimmste verhindern», wie der Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann im Interview sagt. Nun geht es darum, das Parlament und möglicherweise auch das Stimmvolk von der umstrittenen Vereinbarung zu überzeugen. Von Dominique Spirgi

  • 29 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Beliebte Schlafmittel können süchtig machen

    Benzodiazepine sind Schlaf- und Beruhigungsmittel, welche relativ schnell abhängig machen. Dazu kommt, dass sie die Trittsicherheit bei Senioren verschlechtern können. Und trotzdem sind es die am meisten verschriebenen Psychopharmaka. Angstzustände? Depressionen? Schlafprobleme? Hier werden häufig

  • 28 Okt 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Literarische Appetithappen rund um Basel

    Noch bevor das Festival BuchBasel vom 5. bis 8. November die ganze Stadt besetzt, zünden in Baselland diverse Literaturveranstaltungen. Baselland. Der Basler Historiker Georg Kreis nähert sich im Gespräch mit Roger Ehret dem Dichtestress und anderen Schweizer Siedlungsphänomenen der Gegenwart. „

  • 28 Okt 2015


    OnlineReports

    Monica Gschwind: "Ich gehe meinen eigenen Weg"

    Erstmals seit Übernahme der Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion stellte sich die neue FDP-Regierungsrätin Monica Gschwind den Medien. Eindruck: Gar nicht so schwach wie häufig behauptet.

  • 28 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Gschwind: «Mein nächster freier Termin ist erst im April»

    Die Vorsteherin der Baselbieter Bildungs-, Kultur- und Sportdirektion (BKSD), Monica Gschwind, zieht Bilanz über ihre ersten 100 Tage im Amt.

  • 28 Okt 2015


    Ärzte Zeitung

    Ein Freund für kranke Kinder

    Ein Roboter, der für kranke Kinder am Schulunterricht teilnimmt? Ein Unternehmen hält das für aussichtsreich - und arbeitet daran.

  • 28 Okt 2015


    20 Minuten

    Komplexe Kost leicht verdaulich serviert

    von Myriam Arnold - Nicht alle legen ihr Geld an der Börse an, erst recht nicht ohne Know-how. Ein Tool soll Abhilfe schaffen – ein Praxistest.

  • 27 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Fragwürdige Vergabe von Spitex-Aufträgen

    Werden private Spitex-Anbieter vom Wettbewerb ausgeschlossen? Kantone und Gemeinden vergeben heute gewisse Aufträge für ambulante Pflege unter der Hand – meist an die öffentliche Spitex.

  • 27 Okt 2015


    TagesWoche

    Diese Hürden muss die Finanzhilfe an Baselland überwinden

    Mit einem historischen Beschluss wollen die Regierungen in Baselland und Basel-Stadt kooperieren. Doch der 80-Millionen-Deal könnte am Widerstand der Parlamente scheitern. Von Jeremias Schulthess

  • 27 Okt 2015


    TagesWoche

    Studenten jagen Toilettensprüche durch den Cyberspace

    Basler Studierende vertreiben universitäre Langeweile mit einer App namens Jodel. Sie bietet ein lokales soziales Netzwerk, in dem jeder seine Gedanken ausplaudern kann. Anonym, flüchtig, schnelllebig. Damit deckt sie ein Bedürfnis der Generation Smartphone ab, das Facebook nicht befriedigen kann – und ist entsprechend beliebt. Von Antonia Brand

  • 27 Okt 2015


    20 Minuten

    «Kinder werden wie Eigentum behandelt»

    Die gerichtliche Trennung zweier Brüder in Dornach stösst auf Unverständnis. Die Interessen der Kinder würden von Richtern zu wenig gewichtet, kritisiert Kinderarzt Remo Largo.

  • 26 Okt 2015


    Badische-Zeitung.de

    Kreative Schülerprojekte punkten

    Mit Preisgeldern im Gesamtwert von 1400 Euro wurde jetzt der Innovationspreis Physik 2015 des Schülerforschungszentrums "phaenovum" und des Rotary Clubs Lörrach verliehen.

  • 26 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Krieg in Syrien: Wie der Traum des Archäologen zum Albtraum wurde

    Manar Kerdy war schon immer von Archäologie fasziniert. Als Kind zerrte er seine Familie in Museen, um sie für die Schätze des Landes zu begeistern. Sein Traum: In Syrien graben und forschen. Aber seit die Schlächter des IS mit aller Brutalität gegen Archäologen vorgehen, wurde daraus ein Albtraum.

  • 26 Okt 2015


    Finanz und Wirtschaft

    Omas Batzen

    Auch deutsche Grossmütter wollen ihren Enkeln etwas Gutes tun, etwa einen Batzen von 100 € pro Monat auf die Seite legen. Fintool zeigt, wie die Rechnung hier aussieht.

  • 25 Okt 2015


    20 Minuten

    Sommaruga besucht Flüchtlingslager

    Simonetta Sommaruga ist nach Äthiopien gereist. Trotz einer drohenden Hungersnot nimmt der afrikanische Staat Flüchtlinge auf.

  • 24 Okt 2015


    News-aus-baden.de

    Basel-Stadt und Basel-Landschaft handeln für eine gestärkte Partnerschaft

    Basel (mr) Die Regierungen der Kantone Basel-Stadt und Basel-Landschaft haben im Interesse der Region eine Vereinbarung abgeschlossen. Um die Partnerschaft zu stärken, leistet der Kanton Basel-Stadt in den Jahren 2016–2019 jährlich einen Entlastungsbeitrag von 20 Mio. Franken an den Kanton

  • 24 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Partnerschafts-Vertrag zwischen Stadt und Land ist ein historisches Ereignis

    Basel-Stadt zahlt Baselland in den nächsten vier Jahren 80 Millionen Franken – dafür bleiben Universitätsvertrag, Uni-Immobilienvereinbarung sowie Kulturvertragspauschale bestehen. Was für eine Lösung!

  • 24 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Preisüberwacher: «Zehnmal höhere Preise? Wir haben falsche Regulierung»

    Stefan Meierhans (47) ist seit 2008 Preisüberwacher des Bundes.

  • 23 Okt 2015


    Aargauer Zeitung

    Gymnasiasten tauschen Schulzimmer gegen Stacheldrahtzaun

    Jugendliche aus der ganzen Schweiz erforschen diese Woche das Thema Migration.

  • 23 Okt 2015


    NZZ Campus

    Latein: Totgesagte leben länger

    Seit Lateinkenntnisse an Universitäten nicht mehr obligatorisch sind, gilt die Sprache der alten Römer als Auslaufmodell.

  • 23 Okt 2015


    Blick am Abend

    Die beiden Basel arbeiten enger zusammen: Stadt hilft Land aus der Patsche

    Die zwei Basel einigen sich über zukünftige Zusammenarbeit.

  • 23 Okt 2015


    TagesWoche

    Basel-Stadt leistet 80 Millionen Finanzhilfe an Baselland

    Die Regierungen von Baselland und Basel-Stadt haben einen Deal ausgearbeitet, der die Partnerschaft stärken soll. Laut Vereinbarung soll die Stadt 80 Millionen Franken Finanzhilfe an das finanziell gebeutelte Baselbiet zahlen.

  • 23 Okt 2015


    Bluewin

    Regierungen beider Basel wollen Probleme mit Partnerschaft lösen

    Zur Stärkung der Partnerschaft will die Basler Regierung jährlich 20 Millionen Franken als Entlastungsbeitrag an den mit Finanzproblemen kämpfenden Kanton Baselland zahlen.

  • 23 Okt 2015


    OnlineReports

    Universität und Kultur: Regierungen zaubern Lösung aus dem Hut

    Der erbitterte Streit über die Baselbieter Beteiligung an Universität und Kulturleistungen in Basel-Stadt ist beigelegt: Die beiden Kantonsregierungen haben sich auf ein Arrangement geeinigt.

  • 23 Okt 2015


    Arlesheimreloaded

    Univertrag: Neue Baselbieter Millionen für Basel

    Die Vereinbarung der beiden Basel muss man ja zweimal durchlesen, um auch das Kleingedruckte zu verstehen. Für das für einmal gleich grossen Buchstaben verwendet wurden, wie für den Rest. Die fürs Baselbiet politisch hochbrisanten, weil kostspieligen Sätze sind die folgenden: Mit seiner

  • 23 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Herbstmesse und Universität haben einen gemeinsamen Ursprung

    Im 15. Jahrhundert erlebte Basel durch sein Konzil einen grossen wirtschaftlichen Aufschwung.

  • 23 Okt 2015


    Thurgauer Zeitung Online

    Halloween kann wieder lachen

    FRAUENFELD. Noch vor wenigen Jahren hatte keiner mehr Lust auf Halloween. Seit einiger Zeit wird der Brauch jedoch beliebter.

  • 22 Okt 2015


    Auswärtiges Amt

    40 Jahre Regierungskommission Oberrhein: grenzüberschreitende Zusammenarbeit zwischen Deutschland, Frankreich und der Schweiz

    Am Mitttwoch (21. Oktober) traf sich im Auswärtigen Amt die Regierungskommission Oberrhein - unter anderem, um den Beginn der deutsch-französisch-schweizerischen grenzüberschreitenden Zusammenarbei in der Region vor 40 Jahren zu würdigen. Die Regierungskommission tagt im Auswärtigen Amt © AA Die

  • 21 Okt 2015


    OnlineReports

    Lauber reisst Gschwind raus: Er hält die Tischrede

    Als einen Affront empfanden es nebst Baselstädtern auch Landschäftler, dass sich die neugewählte Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind (FDP) für die Teilnahme am Dies academicus – den höchsten jährlichen Feiertag der Universität Basel – abmeldete. Schliesslich gehört die gelernte

  • 21 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Universitäten sind wichtige Wirtschafts-Faktoren in der Region

    Eine internationale Vernetzung macht Hochschulen attraktiver – auch für Jungfirmen. Dadurch profitiert wiederum die lokale Wirtschaft.

  • 21 Okt 2015


    NZZ Campus

    Austritt abgelehnt: Die Skuba bleibt im VSS

    Die Studierendenorganisation der Universität Basel (Skuba) bleibt Mitglied im VSS.

  • 21 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Aargauer Wirtschaft benötigt laut Studie mehr Hochqualifizierte

    Die Aargauer Unternehmen sind vermehrt auf qualifizierte Arbeitskräfte aller Fachrichtungen angewiesen. Zu diesem Schluss kommt die Regionalstudie 2015 der CS-Tochter Neue Aargauer Bank (NAB).

  • 21 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Brain Drain im Aargau: Mit den Pendlern verlassen die Fachkräfte den Kanton

    Rund 40000 Hochqualifizierte fahren jeden Tag aus dem Aargau in andere Kantone zur Arbeit: ein Brain Drain für den Aargau, wie die neue Regionalstudie der CS-Tochter Neue Aargauer Bank besagt.

  • 20 Okt 2015


    Badische-Zeitung.de

    Samstags-Uni widmet sich populärer Musik

    Erster Vortrag am Samstag.

  • 20 Okt 2015


    Blick am Abend

    Akademisches Singen: Uni sucht den Superstar

    Die Uni Basel sucht ab Ende Oktober einen Uni-Song. Mitmachen können «uninahe» Bands.

  • 20 Okt 2015


    Deutschlandfunk

    Früher Querdenker in der Medizin

    Geboren vermutlich 1493 in der Schweiz, begann Paracelsus schon mit 16 Jahren Medizin zu studieren und zog später lange als Wanderarzt durch Europa. Besonders wegen seiner Auseinandersetzung mit der herrschenden Medizin wird er heute als einer der Väter der Naturheilkunde angesehen.

  • 18 Okt 2015


    Legal Tribune Online

    Krebsbüchlein eines Juristen: Nach­denken über Sterben und Recht

    Worüber denkt ein Professor der Jurisprudenz nach, wenn er erfährt, dass er nur noch wenige Monate zu leben hat? Nimmt sein Denken über Recht und Gerechtigkeit an Schärfe zu oder löst es sich in Gelassenheit auf? Das sind keine ganz unmöglichen Fragen. Auch sind sie nicht indiskret, sie wurden

  • 18 Okt 2015


    Radio X

    Wissenschaft lebendig, verständlich und diskutierbar

    Kannst du dir vorstellen was Molecular Systems Engineering ist? Wenn nicht seid ihr nicht alleine!

  • 16 Okt 2015


    Bernerzeitung.ch

    Schlafen wir wirklich zu wenig?

    Naturvölker schlafen laut einer Studie weniger bis gleich viel wie die Bewohner der westlichen Industrieländer. Der bei uns viel beklagte «Social Jetlag» ist womöglich nur ein Mythos.

  • 16 Okt 2015


    20 Minuten

    Basler Studenten vor Schicksalsabstimmung

    Die Studenten der Uni entscheiden über den Austritt der Skuba aus dem Verband der Schweizer Studierendenschaften. Die Abstimmung läuft bis Freitag Mitternacht.

  • 15 Okt 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Schlaflos in der Steppe

    Naturvölker schlafen weniger bis gleich viel wie die Bewohner der westlichen Industrieländer, zeigt eine neue Studie. Ist der bei uns viel beklagte «Social Jetlag» wegen Facebook, Computerspielen, Fernsehen und Kunstlicht nur ein Mythos?

  • 15 Okt 2015


    Marktspiegel

    Steuerbare Proteinschleusen in Nanobläschen

    Wirkstoff-Freisetzung

  • 15 Okt 2015


    Jungfrau Zeitung

    Personalknappheit und Gesundheit

    Eine Mehrheit des Pflegepersonals leidet an einer oder mehreren gesundheitlichen Beschwerden. Diese eindrücklichen Zahlen zeigte Franziska Zúñiga von der Uni Basel am Vortragsabend der Gruppe Gesundheit & Soziales der Unia Berner Oberland auf.

  • 14 Okt 2015


    Interpharma

    Tochtergeschwüre blockieren

    Basler Forscher haben ein genaueres Verständnis der Vorgänge im menschlichen Bindegewebe gewonnen. Die Erkenntnisse aus der Grundlagenforschung könnten Hinweise geben, wie sich die Bildung von Krebs-Metastasen bekämpfen lässt.

  • 13 Okt 2015


    Blick.ch

    Nahost-Expertin über die Bomben-Anschläge in Ankara: «Erdogan lässt Türkei ins Chaos abdriften»

    Es ist immer noch unklar, wer hinter den Anschlägen von Ankara steckt. Die Regierung sieht den IS als Hauptverdächtigen an. Die Opposition nennt Erdogan einen «Mörder». Blick.ch hat mit der Türkei-Expertin Bilgin Ayata von der Uni Basel über die Situation in der Türkei gesprochen.

  • 13 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Von den Alten lernen – der spezielle Sprachkurs

    Studentinnen und Studenten aus dem Ausland wollen und sollen Deutsch lernen. Das ist an der Universität Basel nicht anders, als etwa in Zürich oder Bern. Speziell ist in Basel hingegen das Lernumfeld. Denn für die jungen Studierenden wurde ein Sprach-Kurs in einer Altersresidenz aufgebaut. In der

  • 13 Okt 2015


    DocCheck News

    Nanobläschen: Zielgenaue Wirkstoffschleuse

    Twitter Neu entwickelte Proteinschleusen für künstliche Nanobläschen werden nur unter bestimmten Bedingungen durchlässig. Sie öffnen sich bei einem sauren pH-Wert. Dieser aktiviert eine Reaktionskette, die Wirkstoffe am gewünschten Ort freisetzt. Winzige Nanobläschen können Wirkstoffe schützen,

  • 13 Okt 2015


    Analytik.de

    Steuerbare Proteinschleusen machen künstliche Nanobläschen bei Bedarf durchlässig

    Forschern der Universität Basel ist es gelungen, Proteinschleusen für künstliche Nanobläschen zu konstruieren, die nur unter bestimmten Bedingungen durchlässig werden – sie öffnen sich bei einem sauren pH-Wert. Dadurch wird eine Reaktionskette in Gang gesetzt und Wirkstoffe können am gewünschten

  • 12 Okt 2015


    DocCheck News

    Chronische Schmerzen: Die Angst im Nacken

    Twitter Jeder vierte Jugendliche hat chronische Schmerzen und eine psychische Störung hinter sich. Psychische Störungen gehen dabei den Schmerzen häufig voraus: Depressionen, Angst- und Verhaltensstörungen treten sehr oft vor Kopf-, Rücken- und Nackenschmerzen auf. Psychische Störungen und

  • 12 Okt 2015


    LABO.de

    Steuerbare Proteinschleusen: Künstliche Nanobläschen lassen sich bei Bedarf öffnen

    Steuerbare ProteinschleusenKünstliche Nanobläschen lassen sich bei Bedarf öffnen

  • 12 Okt 2015


    NZZ.ch

    Tipps Nützliche Finanz-Blogs und -Newsletters

    fool.de: Investieren soll Freude machen. Bei dieser recht jungen Site handelt es sich um den Deutschland-Ableger des US-Unternehmens The Motley Fool. In der Regel handelt diese Site vom Investieren in Aktien.

  • 11 Okt 2015


    20 Minuten

    Wer kündigt, erhält 2000 Franken Bonus

    Getränkehändlerin Drinks of the World testet die Loyalität ihrer Mitarbeiter: Bei bestandener Probezeit müssen diese sich zwischen Job und Entschädigung

  • 11 Okt 2015


    Stuttgarter Zeitung

    Infektionen Auch langweilige Bakterien machen Probleme

    Meist ist die Rede von multiresistenten Bakterien, wenn es um Infektionskrankheiten geht.

  • 09 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Für viele Pharmafirmen sind Naturstoffe nicht interessant genug»

    Wirkstoffe aus Tieren, Pflanzen oder Bakterien für die Medizin nutzen – das tut die Menschheit seit Langem. Auch der diesjährige Nobelpreis für Medizin ging an Naturstoff-Forschende.

  • 09 Okt 2015


    DerStandard.at

    Teenager: Mehr chronische Schmerzen bei psychischen Erkrankungen

    Bei psychisch kranken Teenagern treten etwa Rücken- und Kopfschmerzen häufiger

  • 09 Okt 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Swisspeace-Direktor Laurent Goetschel über den Friedensnobelpreis

    Kein Nobelpreis wird mehr beachtet oder kontroverser diskutiert als der Friedensnobelpreis. Wie ernst nimmt ihn ein Friedensforscher? Gast von Susanne ist Laurent Goetschel, Direktor der Schweizerischen Friedensstiftung swisspeace.

  • 08 Okt 2015


    TagesWoche

    «Das ist eine verpasste Chance»: Reaktionen zur Absage von Monica Gschwind für den Dies academicus

    Die neue Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind verzichtet auf eine Teilnahme am Dies academicus. Das sei schlechter Stil, findet die SP. Verständnis zeigt die SVP.

  • 07 Okt 2015


    NZZ.ch

    Nobelpreisträger Tomas Lindahl «Immer konstruktiv, immer positiv»

    Der Genetiker Primo Schär von der Universität Basel hat in den 1990er Jahren gemeinsam mit Tomas Lindahl geforscht.

  • 06 Okt 2015


    OnlineReports

    Monica Gschwind: Grosse Abwesende am Dies academicus

    Die Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind hat sich für den diesjährigen Dies academicus der Universität Basel

  • 05 Okt 2015


    Science.apa.at

    Preisgekrönter Genforscher Gottfried Schatz gestorben

    Der österreichische Biochemiker und Romanautor Gottfried Schatz ist tot. Der preisgekrönte Wissenschafter starb am Donnerstag im Alter von 79 Jahren nach langer Krankheit in der Schweiz, wie seine Familie mitteilte. Schatz wurde 1936 in Strem im Burgenland geboren.

  • 05 Okt 2015


    Kanal K

    »Basar Molekular - Der Wissens Talk«

    Am Donnerstag, 22.

  • 04 Okt 2015


    NZZ.ch

    Zum Tod von Gottfried Schatz Leidenschaftlicher Forscher und Gentleman

    Gottfried Schatz war ein eminenter Biochemiker – er war aber auch ein Aufklärer und Essayist, der ausserhalb der akademischen Welt wirkte. Am 1. Oktober ist er 79-jährig gestorben.

  • 04 Okt 2015


    20 Minuten

    Medical Schools sollen Ärztemangel entschärfen

    Der chronische Ärztemangel in der Schweiz soll mit Hilfe von Medical Schools ausgemerzt werden. Dafür will der Bund 100 Millionen Franken locker machen.

  • 03 Okt 2015


    Schweiz Am Sonntag

    Mit Medical Schools gegen Ärztemangel

    Ein unveröffentlichter Bericht des Bundes schlägt neue Medizin-Ausbildung vor – ETH Lausanne plant bereits die Umsetzung Der Bundesrat schreitet zur Injektion: 100 Millionen Franken will er in die Ausbildung junger Ärzte stecken und den chronischen Ärztemangel ausmerzen.

  • 03 Okt 2015


    Bernerzeitung.ch

    Roboter schneidet Knochen mit Laser

    Das Basler Start-up AOT hat «Carlo» entwickelt.

  • 03 Okt 2015


    ETH-Klimablog - News.ch

    Preisgekrönter Genforscher Gottfried Schatz ist tot

    Basel - Er war preisgekrönter Biochemiker, Präsidenten des Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierates (SWTR) und Romanautor: Am Donnerstag ist der gebürtige Österreicher Gottfried Schatz nach langer Krankheit gestorben, wie seine Familie

  • 03 Okt 2015


    DerStandard.at

    Genforscher Gottfried Schatz 79-jährig gestorben

    Burgenländer war an der Entdeckung der mitochondrialen DNA

  • 03 Okt 2015


    Neue Osnabrücker Zeitung

    Radnetz oder Trichternetz: Die Welt der Spinnennetze

    Osnabrück. Im Herbst sind Spinnennetze wieder allgegenwärtig. Nur macht sich kaum jemand die Mühe, die kleinen Meisterwerke der Webkunst genauer zu betrachten.

  • 03 Okt 2015


    DerStandard.at

    Plattwurm: Ein Regenerationswunder offenbart sein Genom

    Forscherteam untersucht die Erbanlagen von Macrostomum lignano und findet interessante

  • 03 Okt 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Trauer um Genforscher Gottfried Schatz

    Er war preisgekrönter Biochemiker, Präsidenten des Schweizerischen Wissenschafts- und Technologierates (SWTR) und Romanautor: Am Donnerstag ist der gebürtige Österreicher Gottfried Schatz nach langer Krankheit gestorben, wie seine Familie

  • 02 Okt 2015


    Ärzte Zeitung

    Krafttraining ist nicht genug!

    Krafttraining allein mindert das Sturzrisiko bei Älteren nicht. Auch die Motorik und Kognition müssen trainiert werden.

  • 01 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Der neue Direktor des Kunstmuseums kommt früher als gedacht

    Josef Helfenstein wird ab 1. September neuer Direktor des Kunstmuseums Basel. Er kommt jedoch bereits ab April nach Basel, um an der Universität Gastwissenschaftler zu sein.

  • 01 Okt 2015


    Blick.ch

    Tiere: Handel mit Flossen dezimiert Haie

    BASEL - BS - Der Handel mit Haifischflossen droht insbesondere Haiarten auszurotten, die sich langsam vermehren. Dies weist eine theoretische Studie von Basler Ökonomen nach.

  • 01 Okt 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Handel mit Flossen bedroht Haie

    Der Handel mit Haifischflossen droht insbesondere Haiarten auszurotten, die sich langsam vermehren. Dies weist eine theoretische Studie von Basler Ökonomen nach.

  • 01 Okt 2015


    Solothurner Zeitung

    Handel mit Flossen dezimiert langsam wachsende Haie

    Der Handel mit Haifischflossen droht insbesondere Haiarten auszurotten, die sich langsam vermehren. Dies weist eine theoretische Studie von Basler Ökonomen nach.

  • 01 Okt 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Verlorene Generationen

    Der Autor ist emeritierter Professor für Neuere Allgemeine Geschichte und Geschichte der Schweiz an der Universität Basel. In seiner Kolumne schreibt er über die Auswirkung von Asyl auf die Gesellschaft

  • 30 Sep 2015


    Luzerner Zeitung

    Schweizer Hochschulen schneiden hervorragend ab

    UNI-RANKING ⋅ Mit sieben Hochschulen unter den 150 besten Universitäten der Welt schneidet die Schweiz im diesjährigen Hochschulranking der Zeitschrift Times Higher Education (THE) hervorragend ab.

  • 30 Sep 2015


    Watson

    Uni-Ranking: Schweizer Hochschulen schneiden hervorragend ab

    Mit sieben Hochschulen unter den 150 besten Universitäten der Welt schneidet die Schweiz im diesjährigen Hochschulranking der Zeitschrift Times Higher Education (THE) hervorragend ab. Die ETH Zürich hat es als einzige nicht-angelsächsische Uni seit langem in die Top 10 geschafft. 10 Schweizer

  • 30 Sep 2015


    TagesWoche

    «Eine Universität bedeutet nicht nur Kosten, sondern ist eine Investition»

    Seit August leitet Andrea Schenker-Wicki die Universität Basel. Die erste grosse Herausforderung steht für die Ökonomin bereits an: Baselland möchte jährlich 25 Millionen Franken bei der Uni einsparen. Den jetzigen Uni-Betrieb könnte man dann nicht mehr aufrecht erhalten, sagt Basels erste Uni-Rektorin im Interview. Von Felix Michel

  • 30 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Nach der Krebs-Erkrankung gibt es einen Pass für das Überleben

    Von 600 Menschen hat einer als Kind Krebs. Die Ärzte nennen sie «Survivors» oder «Langzeitüberlebende». Ihre Heilung ist eine Erfolgsgeschichte der Medizin. Der «Survivorship Passport» gibt jedem Patienten lebenslang Tipps.

  • 29 Sep 2015


    Deutschlandfunk

    Fahrtauglichkeit von Patienten

    Die Verkehrsmedizin ist ein heikler Bereich für Mediziner. Viele Hausärzte sind unsicher, wenn es um die Beurteilung der Fahrtauglichkeit ihrer Patienten geht. Wenn ein Patient einen Verkehrsunfall verursacht, kann das auch für seinen Arzt zu fatalen Haftungsfolgen führen.

  • 29 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Baselland soll Gast werden im Hochschulrat

    Vor ein paar Monaten noch verwehrte die Schweizerische Hochschulkonferenz dem Kanton Baselland einen Sitz im Hochschulrat. Nun soll der Kanton aber als Gast doch zu einem Sitz kommen. Der Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann schätzt die Chancen dafür als gut ein.

  • 29 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselland soll Gaststatus im Hochschulrat erhalten

    Obwohl der Kanton Basel-Landschaft als Mitträger der Uni Basel Hochschulkanton ist, hat er keinen Sitz im Hochschulrat.

  • 28 Sep 2015


    OnlineReports

    Gschwind: "Gast-Status ist auf jeden Fall erstrebenswert"

    Die Baselbieter Bildungsdirektorin Monica Gschwind (FDP) stellt sich gründsätzich positiv zu Absichten, dem Landkanton einen Gast-Status im Schweizerischen Hochschulrat zu gewähren.

  • 28 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    «Menschen sind selbst die besten Experten, um ihre Probleme zu lösen»

    Immer mehr Scheidungsfälle, Nachbarschaftsstreitigkeiten und Firmenkonflikte werden aussergerichtlich gelöst. Die Alternative heisst Mediation.

  • 28 Sep 2015


    DerStandard.at

    Babys: Schnupfen reduziert Vielfalt der Mikroben in der Nase

    Infektionen im Babyalter könnten Risiko für spätere chronische Atemwegserkrankungen erhöhen

  • 28 Sep 2015


    Suedostschweiz.ch

    Schnupfen reduziert nützliche Nasenflora

    Wenn Babys Schnupfen haben, reduziert dies gemäss einer neuen Studie die Vielfalt der Mikrobenflora in der Nasenschleimhaut.

  • 28 Sep 2015


    Blick.ch

    Gesundheit: Studie: Schnupfen reduziert Vielfalt der Mikroben in der Nase

    BERN - BE - Wenn Babys Schnupfen haben, reduziert dies gemäss einer neuen Studie die Vielfalt der Mikrobenflora in der Nasenschleimhaut. Dies könnte das Risiko erhöhen, später chronische Atemwegserkrankungen zu bekommen.

  • 27 Sep 2015


    Tierwelt

    Fieser Fisch frisst andern Fischen die Schuppen ab

    In afrikanischen Seen leben Fische, die sich von ausgerissenen Schuppen anderer Fische ernähren. Basler Forscher haben nun herausgefunden, wie sie sich an ihre Opfer heranmachen.

  • 27 Sep 2015


    Schweizer Illustrierte

    Dank der Liebe pfeifen sie aufs Kalorienzählen

    Auf dem Roten Teppich zeigte sich Jennifer Aniston bisher mit gestählten Armen und flachem Bauch. Seit der Hochzeit mit Justin Theroux gibts für die Schauspielerin jedoch Wichtigeres als ihre Figur - und das sieht man ihr auch an. Stars wie Eva Longoria oder Cameron Diaz machen sich über Kalorien ebenfalls keine Gedanken mehr, seit sie in festen Händen sind.

  • 27 Sep 2015


    Zentral+

    «Armut macht krank und unglücklich» | zentral+

    Print Eine Informationsveranstaltung mit anschliessendem Podium an der HSA Luzern erörterte die Grundlagen in der Schweiz, die Hintergründe und die aktuelle Situation. Die Initiative der Grünen hat die Form einer allgemeinen Anregung. Nach einer Annahme in der Volksabstimmung müsste der

  • 27 Sep 2015


    DerStandard.at

    Räuberische Buntbarsche tarnen sich als friedliche Verwandte

    Plecodus straeleni imitiert das Streifenmuster zweier friedlicher Barscharten, um seine Beute in Sicherheit zu wiegen

  • 27 Sep 2015


    OnlineReports

    Universität-Streit: "Baselland soll Gast-Status im Hochschulrat erhalten"

    Nachdem das Baselbiet keinen Sitz im Schweizerischen Hochschulrat erhielt, will ihm Bundesrat Johann Schneider-Ammann jetzt einen Gast-Status zugestehen. Dies erklärt der liberale Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann im OnlineReports-Interview. Darin äussert er sich weiter über die schwierige

  • 26 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Christoph Eymann und die halbe Wahrheit

    Im Baselland ist das Geld knapp. Vor einigen Jahren war der Stadtkanton in derselben Situation. Nun profitiert er vom Uni-Vertrag. Ein Kommentar.

  • 26 Sep 2015


    NZZ.ch

    Porträt «Besondere Kennzeichen» Er heisst Wild, und sein Hund hat eine Facebook-Seite

    Der Tierphilosoph Markus Wild legt sich gerne mit Zoodirektoren an. In Tieren sieht er politische Wesen.

  • 25 Sep 2015


    MSN Österreich

    Schweizer Studenten schlucken LSD für die Forschung

    Drogenrausch zu Forschungszwecken – das gibt es an der Universität Basel. Nirgendwo auf der Welt werden mehr Menschenversuche mit LSD gemacht. Wie läuft das Ganze ab? Es ist eine Droge mit vielen Risiken: das bekannte Halluzinogen LSD ist einerseits gefährlich – andererseits soll es auch

  • 25 Sep 2015


    20 Minuten

    Führt LED-Licht zu Schlafstörungen?

    von Deborah von Wartburg - Wer schlecht schläft, sollte die alten Glühbirnen wieder ausgraben. Denn Experten warnen: LED-Lampen halten wach.

  • 24 Sep 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Lebenszufriedenheit und Glück

    Am Mittwochabend lud die Universität zum ersten Campus Gespräch des Wintersemesters. Das Thema «Vom guten Leben und vom Glück» lockte ein zahlreiches Publikum an.

  • 24 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Doppelgänger-Fisch rückt anderen Fischen auf die Schuppen

    In afrikanischen Seen leben Fische, die sich von ausgerissenen Schuppen anderer Fische ernähren.

  • 24 Sep 2015


    Luzerner Zeitung

    Fisch geht gut getarnt auf Schuppenraub

    BIOLOGIE ⋅ In afrikanischen Seen leben Fische, die sich von ausgerissenen Schuppen anderer Fische ernähren.

  • 24 Sep 2015


    Blick.ch

    Biologie: Doppelgänger-Fisch rückt anderen Fischen auf die Schuppen

    BASEL - BS - In afrikanischen Seen leben Fische, die sich von ausgerissenen Schuppen anderer Fische ernähren.

  • 24 Sep 2015


    Aargauer Zeitung

    Zuhause in der Schweiz und Sri Lanka - ein Tanz mit zwei Welten

    Während sie tanzt, verbindet Gayathri Sritharan Traditionelles mit Neuem. Das gilt nicht nur fürs Tanzen: Sie ist Baslerin mit tamilischen Wurzeln.

  • 23 Sep 2015


    OnlineReports

    Spitalpolitik: Basel-Stadt will Uni-Entscheid abwarten

    Die beiden Basel wollen die Spitalpolitik harmonisieren und die Bemühungen um einen dringend nötigen gemeinsamen Spitalraum fortsetzen.

  • 23 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselland investiert 107 Millionen Franken in FHNW und Biozentrum

    Im Jahr 2016 werden vom Kanton Baselland rund 107 Millionen Franken in partnerschaftliche Grossbauprojekte fliessen; namentlich die Neubauten der Fachhochschule Nordwestschweiz in Muttenz und des Biozentrums in Basel.

  • 23 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Keine Rosinenpickerei

    Eine Kündigung des Uni-Vertrages stehe zwar bei den Regierungen beider Basel «nicht im Fokus», doch der Stadtkanton hält an alten Bedingungen

  • 23 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Beide Basel verhandeln über Sparpläne

    Die beiden Regierungen von Basel-Stadt und Baselland haben an einer gemeinsamen Sitzung die Sparpläne der Baselbieter Regierung besprochen.

  • 23 Sep 2015


    TagesWoche

    Ohne Uni, keine gemeinsame Spitalgruppe – Basel-Stadt stellt klare Bedingungen

    Baselland greift zum Rotstift und will auch bei der Uni und dem überregionalen Kulturangebot sparen. An einer gemeinsamen Sitzung hat die Basler Regierung klar zum Ausdruck gebracht, dass damit die gemeinsame Spitalgruppe gefährdet ist.

  • 23 Sep 2015


    TagesWoche

    «Es gab Zeiten, da hat man noch an Multikulti geglaubt»

    Während täglich neue Flüchtlinge nach Europa strömen, fragt Regisseurin Ute Sengebusch in ihrem Theaterstück «The Camouflage Project» nach der 2. Generation. Zwei junge Tamilen erzählen vom langen Schatten des Krieges in Sri Lanka und wie unterschiedlich Integration verstanden werden kann.

  • 23 Sep 2015


    Science.ORF.at

    Der Barsch im Schafspelz

    Ein Buntbarsch aus dem afrikanischen Tanganjikasee hat eine besonders ausgefuchste Methode entwickelt, um seinen täglichen Kalorienbedarf zu decken: Er "verkleidet" sich als harmlose Spezies, nähert sich anderen Fischen - und frisst ihnen die Schuppen vom Leib.

  • 22 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Partnerschaft, die Mehrwert schafft

    Basel und Schanghai pflegen einen regen Austausch in Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft / Mondfest auf dem

  • 22 Sep 2015


    Handelszeitung.ch

    Der ruinöse Gang vor die Schweizer Richter

    In der Schweiz versperren horrende Prozesskosten KMU und Normalverdienern den durch die Verfassung garantierten Zugang zum Recht. Versicherer nutzen das gnadenlos aus.

  • 22 Sep 2015


    Science Daily

    Maternal experience brings an evolutionary advantage

    Using a species of butterfly as an example, researchers have demonstrated how insects adapt their offspring to changing environmental conditions. The paper shows that females pass on their own experience to their brood, even if this experience was not necessarily ideal.

  • 22 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Thea Sternheim führte Tagebücher zwischen den Kriegen

    Die Unibibliothek zeigt das Lebenswerk der Tagebuchautorin Thea Sternheim. Sie lebte während der Weltkriege in Deutschland und Frankreich.

  • 22 Sep 2015


    LABO.de

    Artenbildung bei Insekten: Erfahrung der Mutter als Evolutionsvorteil

    Artenbildung bei InsektenErfahrung der Mutter als

  • 22 Sep 2015


    Berliner Zeitung

    Tabuthema Mundgeruch: Schlechter Atem kann 200 Ursachen haben

    Betroffene leiden, andere finden ihn einfach eklig: Mundgeruch.

  • 22 Sep 2015


    Verband Deutscher Biologen e.V.

    Erfahrung der Mutter als Evolutionsvorteil

    Ei des Kleinen Kohlweisslings: Junge Weibchen suchen für die Eiablage gezielt Pflanzen auf, die ihrer Larvenerfahrung und der ihrer Eltern entsprechen.

  • 22 Sep 2015


    Huffington Post Deutschland

    Experten bezweifeln, dass ADHS richtig diagnostiziert und behandelt wird

    Sie machen häufig Flüchtigkeitsfehler, passen im Unterricht nicht auf und können nicht aufhören zu zappeln: ADHS breitet sich unter Kindern scheinbar aus wie eine Epidemie - die psychiatrische Erkrankung wird mittlerweile bei Kindern und Jugendlichen in Deutschland am häufigsten diagnostiziert.

  • 22 Sep 2015


    Verband Deutscher Biologen e.V.

    „Innsbrucker“ Modellorganismus: Genom entschlüsselt

    Die rund ein Millimeter große Plattwurmart Macrostumum lignano. Peter Ladurner Der Plattwurm Macrostumum lignano wurde von Forschern um den Innsbrucker Zoologen Peter Ladurner entdeckt und 2005 als neue Art beschrieben.

  • 22 Sep 2015


    Science.apa.at

    "Innsbrucker" Modellorganismus: Genom entschlüsselt

    Der Plattwurm Macrostumum lignano wurde von Forschern um den Innsbrucker Zoologen Peter Ladurner entdeckt und 2005 als neue Art beschrieben. Nun gelang es Wissenschaftlern aus Großbritannien und den USA in Zusammenarbeit mit Peter Ladurner das Genom des Plattwurms vollständig zu sequenzieren.

  • 22 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Tatsachen statt Behauptungen

    Die Standortfrage um die Universität Basel dürfe nicht zum Spielball der Politik werden, sagt der Basler Erziehungsdirektor Christoph

  • 21 Sep 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Uni-Nacht begeistert 15 000 Besucher

    Basel. Die jüngste Nacht der Wissenschaft an der Universität Basel hat laut Veranstalter rund 15 000 Gäste begeistert. Mit Präsentationen, Workshops, Vorträgen und Experimenten zeigte die Universität der Bevölkerung einen thematischen Querschnitt der aktuellen Forschung und Lehre. Die Besucher

  • 21 Sep 2015


    Hamburger Morgenpost

    Drogen-Trips an der Uni: Schweizer Studenten schlucken LSD für die Forschung

    Drogenrausch zu Forschungszwecken – das gibt es an der Universität Basel. Nirgendwo auf der Welt werden mehr Menschenversuche mit LSD gemacht. Wie läuft das Ganze ab? Es ist eine Droge mit vielen Risiken: das bekannte Halluzinogen LSD ist einerseits gefährlich – andererseits soll es auch

  • 21 Sep 2015


    Science.apa.at

    Genom von Regenerationswunder-Wurm entschlüsselt

    Der Plattwurm Macrostomum lignano besitzt erstaunliche Regenerationsfähigkeiten. Selbst aus einem kleinen Stück des Wurms wächst wieder ein ganzes Tier. Nun haben britische und US-Forscher gemeinsam mit Peter Ladurner (Uni Innsbruck) und Lukas Schärer (Uni Basel) das Genom des Tiers entschlüsselt

  • 21 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Mehr Transparenz bei Uni-Professoren

    Was bereits für Politiker und Richter gilt, soll bald auch für Professorinnen und Professoren der Uni Zürich gelten: Sie sollen ihre Interessenbindungen deklarieren und offen legen, in welchen Nebenämtern sie tätig sind.

  • 21 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Uran aus der Uni Basel zur Entsorgung in die USA gebracht

    Zehn Millionen Franken muss der Kanton Basel-Stadt zahlen, um 2,2 Kilogramm hochangereichertes Uran aus der Uni Basel in die USA zu bringen und dort zu nicht-waffenfähigem Material umwandeln zu lassen.

  • 20 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Mehr als 10 000 erleben die Basler Uni bei Nacht

    BASEL (BZ). Die Universität Basel wertet die Uni-Nacht am Freitag als Erfolg. 12 000 bis 15 000 Gäste hätten die lange Nacht der Wissenschaften in vollen Zügen genossen, sich auf dem großen Gelände treiben lassen und Wissenschaft und Forschung zum Anfassen erlebt.

  • 20 Sep 2015


    Radio Rottu Oberwallis

    Schweiz: Grosse Unterschiede bei der Pflege

    Die staatlichen Spitex-Dienste sind doppelt so teuer wie die privaten.

  • 20 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Unispital forscht wieder mit LSD – Trips für Dutzende Studenten

    Achtzig Jahre nach der Entdeckung wird im Basler Universitätsspital wieder mit LSD geforscht.

  • 19 Sep 2015


    Deutschlandfunk

    Fahrtauglichkeit und Verkehrsmedizin

    2014 mussten 90.000 Menschen eine medizinisch-psychologische Untersuchung (MPU) durchlaufen, um ihren Führerschein wiederzubekommen.

  • 19 Sep 2015


    TagesWoche

    Vor 30 Jahren lag Mexiko in Trümmern, tausende Menschen starben – Zeitzeugen erinnern sich

    Am 19. September 1985 wurde Mexiko-Stadt von einem verheerenden Erdbeben heimgesucht, welches über zehntausend Todesopfer forderte. Heute wird der Katastrophe, welche auch eine politische Dimension hatte, gedacht. Zeitzeugen erinnern sich an die Tragödie und ihre Folgen.

  • 18 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Die Uni Basel öffnet ihre Türen an der langen Nacht der Wissenschaft

    Die lange Nacht der Wissenschaft findet heute statt mit über 250 Vorträgen, Diskussionen und Beiträgen an verschiedenen Orten in Basel.

  • 18 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Liberaler Finanzmarkttheoretiker: «Bin für Ausbau der AHV»

    Leistungsabbau in der zweiten Säule, 70 Franken mehr in der ersten Säule: Das Reformpaket „Altersvorsorge 2020 war das Thema der Woche im Ständerat. Klaus Ammann spricht darüber mit Heinz Zimmermann, Professor für Finanzmarkttheorie an der Universität Basel.

  • 18 Sep 2015


    Südkurier

    Uni Basel schickt Uran in die USA zurück

    Die Uni Basel hat hoch angereichertes Uran aus ihrem stillgelegten Übungsreaktor zurück in die USA geschickt.

  • 17 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Universität Basel öffnet ihre Türen zur "Nacht der Wissenschaft"

    öffnet heute, Freitag, 18. September, von 18 bis 24 Uhr ihre Türen und lädt die Bevölkerung zur einer "Nacht der Wissenschaft" voller Forschung und Wissenschaft ein. An 15 Standorten und mit mehr als 250 Programmpunkten gewähren Forscherinnen und Forscher einen Einblick in ihre Arbeit und die Welt

  • 17 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Atom-Müll der Uni Basel in die USA gebracht

    Aus stillgelegtem Kleinreaktor.

  • 17 Sep 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Strahlende Altlast entsorgt

    Basel (sda). 2,2 Kilo hochangereichertes Uran aus einem stillgelegten Forschungsreaktor der Universität Basel sind in die USA gebracht worden. Der Atommüll soll dort in nicht-waffenfähiges Material umgewandelt werden. Das Uran stammte ursprünglich aus den USA. Das Departement Physik der Uni Basel

  • 17 Sep 2015


    Junge Welt

    Neue Zürcher Zeitung: Europa braucht Alternative zur EU

    Die Neue Zürcher Zeitung veröffentlichte am Donnerstag unter dem Titel »Europa braucht eine Alternative zur EU. Warum und wie die Währungsunion abgebaut werden sollte« einen Beitrag des an der Universität Basel lehrenden Wirtschaftswissenschaftlers Rolf Weder. Darin heißt es: Das größte Kapital

  • 17 Sep 2015


    20 Minuten

    Basler Uni-Atommüll reist in die USA

    Zwei Kilo Uran der Universität Basel werden in die USA geschickt, um es dort waffenunfähig zu machen. Die Uni lagerte die Brennelemente im ältesten Reaktor der Schweiz.

  • 17 Sep 2015


    SWR

    Basel Basel gibt Uran an USA zurück

    Brennelemente des Forschungsreaktors der Universität Basel sind in die USA zurücktransportiert worden. Dabei handelte es sich um 2,2 Kilo hoch angereichertes Uran. Das Uran wurde zurückgegeben, weil es an der Universität keinen Forschungsschwerpunkt zur experimentellen Kernphysik mehr gibt. Die

  • 17 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Atommüll der Uni Basel wurde zurück in die USA gebracht

    Seit 2013 ist der Forschungsreaktor der Universität Basel nicht mehr in Betrieb. Nun hat man 2,2 Kilo hochangereichertes Uran, das noch im ältesten Atomreaktor der Schweiz gelagert wurde, zurück in die USA gebracht.

  • 17 Sep 2015


    NZZ.ch

    Stiftungen Die Unsterblichkeit des Namens hat ihren Preis

    Eine Stiftung sollte man nur gründen, wenn man sie mit mehreren Millionen ausstattet, weil sie hohe Verwaltungskosten hat.

  • 17 Sep 2015


    Watson

    Umwelt: Basler Uni-Atommüll in die USA gebracht - aus ältestem CH-Reaktor

    2.2 Kilo hochangereichertes Uran aus einem stillgelegten Forschungsreaktor der Universität Basel sind in die USA gebracht worden. Der Atommüll soll dort in nicht-waffenfähiges Material umgewandelt werden. Das Uran stammte ursprünglich aus den USA.

  • 17 Sep 2015


    Presseportal.ch

    Beim Sport die Zähne schützen

    Bern (ots) - Zahnunfälle beim Sport sind nicht ungewöhnlich. Besonders riskant sind schnelle Sportarten und Sportarten mit Körperkontakt.

  • 17 Sep 2015


    TagesWoche

    Nein, das ist keine Alien-Invasion, sondern geballte Wissenschaft für Basel

    Wie viele Nobelpreisträger brachte die Schweiz hervor? Wo kann man in Basel Spuren der Klimaerwärmung beobachten? Und wie sieht es nachts eigentlich in der Uni aus? Die Schweizer Akademie für Naturwissenschaften und die Uni Basel haben die Antworten.

  • 17 Sep 2015


    20 Minuten

    Studenten wohnen bei fremden Grossmüttern

    Es gibt noch freie WG-Zimmer in Basel – doch die sind teuer. Nun könnte das Schlummermutter-Modell für Studierende mit einem kleineren Budget Abhilfe schaffen.

  • 16 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Der Basler Grosse Rat macht seinem Ärger über Baselland Luft

    Eigentlich hätte das Basler Kantonsparlament am Mittwoch nur einen harmlosen Kommissionsbericht zur Universität durchwinken sollen. Verschiedene Ratsmitglieder und auch Erziehungsdirektor Christoph Eymann nutzten jedoch die Gelegenheit, um die Baselbieter Uni-Sparpläne zu kritisieren.

  • 16 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Kommissar Hunkeler kehrt zurück ins «Caffè Bologna»

    Das Milchhüsli an der Missionsstrasse feiert am Donnerstag seine Wiedereröffnung – ohne Skuba und nicht mehr unter dem Namen «Caffè Bologna».

  • 16 Sep 2015


    20 Minuten

    Der grosse Mensatest

    Kulinarischer Gaumenschmaus oder doch eher fertige Tiefkühlkost?

  • 16 Sep 2015


    NZZ.ch

    Abbau der Währungsunion Europa braucht eine Alternative zur EU

    Der Euro hat sich zu einem Albtraum entwickelt. Höchste Zeit, über eine Auflösung der Währungsunion nachzudenken. Ein Vorschlag, wie dies geschehen könnte.

  • 15 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Viele Anregungen für Körper und Geist

    VHS Lörrach listet im Herbstprogramm 420 Angebote auf.

  • 15 Sep 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Lörrach „Die Nachfrage ist ungebrochen“

    Von Silvia Waßmer Lörrach. Von kreativem Schreiben über Experimentierkurse für Kinder, Deutsch-, Englisch- oder Französischkurse für Anfänger und Fortgeschrittene bis hin zu Zumba, Pilates oder Tanzen für Jung und Alt: Beim neuen Herbst-/ Winterprogramm der Volkshochschule (VHS) Lörrach mit über

  • 15 Sep 2015


    20 Minuten

    Raucher verlieren deutlich früher ihre Zähne

    Rauchen schadet nicht nur der Lunge, sondern auch den Zähnen: Wer raucht, hat ein rund dreifach höheres Risiko, seine Beisserchen vorzeitig zu verlieren.

  • 15 Sep 2015


    Focus Online

    Gefühl fürs Gewicht: Achtung: Dieses eine Wort macht Sie dick

    Schokolade, Stress, Faulheit – das macht dick. Das wissen wir alle. Doch sogar ein einziges Wort genügt, um die Zahl auf der Waage ansteigen zu lassen. Denn es hat gewichtige Folgen für unseren Körper.

  • 15 Sep 2015


    Kronehit

    Durchschnittlich 85 Nachrichten pro Tag!

    Neue Studien zeigen: Teenager verschicken im Schnitt 85 Nachrichten pro Tag! Egal ob in der Schule, zu Hause oder unterwegs – das Smartphone ist immer und überall dabei! Und: die Kids, die ein Smartphone besitzen, werden immer jünger. Bei einer neuen Umfrage der Universität Basel hat man

  • 15 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Viele Studierende noch auf Wohnungssuche

    Jungliberale beklagen die Wohnungsnot der Studierenden und befürchten einen Kahlschlag an der Universität Basel.

  • 15 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Die Universität Basel braucht nicht weniger sondern mehr Geld»

    Seit August leitet der Liestaler Urologe Thomas Gasser als Dekan die Medizinische Fakultät der Universität Basel. Er relativiert die jüngsten Sparentscheide des Baselbieter Landrats. Das sei erst eine Aufforderung, um über die Zukunft nachzudenken: «Ich hoffe, die Regierung handelt dann weise.»

  • 15 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Es wäre katastrophal, jetzt die Universität Basel zu schwächen»

    Seit August leitet der Liestaler Urologe Thomas Gasser als Dekan die Medizinische Fakultät der Universität Basel. Er relativiert die jüngsten Sparentscheide des Baselbieter Landrats. Das sei erst eine Aufforderung, um über die Zukunft nachzudenken: «Ich hoffe, die Regierung handelt dann weise.»

  • 14 Sep 2015


    Spiegel Online

    Fifa-Korruptionsaffäre: Die Frage nach Blatter bleibt unbeantwortet - vorerst

    Verklausuliert, aber unmissverständlich: US-Justizministerin Lynch kündigt an, dass die Ermittlungen in der Fifa-Korruptionsaffäre ausgeweitet werden. Fragen zur Rolle von Präsident Joseph Blatter weicht sie aber aus.

  • 14 Sep 2015


    Blick am Abend

    Studenten finden keine Wohnungen: Container-Demo zum Uni-Start

    200 Studenten-Wohnungen fehlen – die Jungliberalen werben zum Uni-Auftackt für Wohncontainer für Studierende.

  • 14 Sep 2015


    Finews.ch

    Nahrungsmittel-Spekulation: Späte Entlastung für die Banken

    Vor zwei Jahren brach ein PR-Gewitter über die Banken herein. Sie wurden beschuldigt, mit Finanzprodukten die Nahrungsmittelpreise in die Höhe zu treiben. Eine neue Studie zeichnet jetzt aber ein differenzierteres Bild. Finews.ch fragte nach, wie es die grössten Schweizer Banken nun mit dem heiklen

  • 14 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    In Basel fehlen mehr als 200 Zimmer für Studierende

    Längst nicht alle Studierenden haben rechtzeitig eine Bleibe gefunden. Für sie beginnt der neue Lebensabschnitt in der Jugendherberge oder auf dem Sofa. In den letzten beiden Jahren hat sich die Nachfrage nach Zimmern nahezu verdoppelt.

  • 14 Sep 2015


    Watson

    Studie nimmt Juso Wind aus den Segeln: Spekulation soll Nahrungsmittel nur leicht teurer machen

    Die Spekulation mit Nahrungsmitteln ist heftig umstritten. Sie treibe die Preise in die Höhe oder sorge für heftige Preisausschläge, kritisiert beispielsweise die JUSO. Einer Studie der Hochschule Luzern und der Universität Basel zufolge hat Spekulation allerdings einen geringen Einfluss auf Preis

  • 14 Sep 2015


    NZZ.ch

    Debatte um Juso-Initiative Spekulation mit bescheidener Wirkung auf Nahrungsmittel

    Eine Volksinitiative will die Spekulation mit Nahrungsmitteln stark einschränken. Eine neue Studie relativiert aber die Wirkung von solchen Börsengeschäften.

  • 14 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Nun soll eine Fakultät ins Baselbiet umziehen

    Laut ertönt der Ruf nach der Ansiedlung einer bedeutenden Institution im Baselbiet – nicht nur aus politischen, sondern auch aus Kostengründen.

  • 13 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Uni Basel plant im Biozentrum 12‘000 Käfige für Versuchstiere

    Im neuen Biozentrum wird die Universität Basel tausende Versuchstiere halten.

  • 13 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Das gefragteste Medikament der Welt

    Pro Jahr werden 50'000 Tonnen Aspirin geschluckt. Die Tablette war sogar auf dem Mond. Der Placebo-Effekt spielt aber immer noch eine Rolle.

  • 11 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    An der ETH Zürich zum halben Doktor

    Ab dem Herbstsemester 2017 will sich die ETH Zürich an der Ausbildung von Medizinern beteiligen. Die Hochschule möchte damit etwas gegen den Ärztemangel beitragen. Allerdings bietet sie nur einen Bachelorlehrgang an.

  • 11 Sep 2015


    Aargauer Zeitung

    ETH will sich an der Ausbildung von Medizinern beteiligen

    Die ETH Zürich will sich ab Herbst 2017 an der Ausbildung von Medizinern beteiligen. Mit einem neuen Bachelorstudiengang soll auf die rasante technische Entwicklung im medizinischen Umfeld sowie auf den Ärztemangel reagiert werden.

  • 11 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Baselland geht auf Konfrontationskurs

    Regierungs- und Landrat wollen bei der Universität sparen und stossen damit die Basler Regierung vor den

  • 11 Sep 2015


    Aargauer Zeitung

    «Will das Baselbiet zum Bauernkanton ohne Ausstrahlung werden?»

    Die Baselbieter SVP fährt den ersten grossen Sieg im neuen Parlament ein. Das Postulat zur Kündigung der Uni-Trägerschaft des Kantons Baselland stösst im Landrat bei vielen auf Anklang.

  • 10 Sep 2015


    TagesWoche

    Univertrag: Rechtsbürgerlicher Landratsmehrheit stützt Abbaupläne

    Der Baselbieter Landrat erteilt Basel-Stadt eine weitere Klatsche: Die rechtsbürgerliche Mehrheit überwies einen SVP-Vorstoss, der die Regierung dazu anhält, der Univertrag zu kündigen.

  • 10 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Uni Basel erwartet mehr Studierende als 2014/15

    BASEL (sda). An der Universität Basel beginnt am kommenden Montag,14. September für 12 795 Studierende das Herbstsemester 2015. Erwartet werden mehr als 2000 Studierende, die neu in die Uni eintreten. Von ihnen stehen rund 1700 am Anfang ihres Studiums.

  • 10 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Streit um Geld für die Uni

    SVP Baselland will

  • 10 Sep 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Baselland soll Uni-Vertrag mit Basel-Stadt neu verhandeln

    Die Baselbieter Regierung soll den Universitäts-Vertrag mit Basel-Stadt kündigen und neu verhandeln können: Der Landrat hat am Donnerstag ein entsprechendes SVP-Postulat an die Regierung überwiesen.

  • 10 Sep 2015


    Basler Zeitung

    Baselland soll Uni-Vertrag kündigen können

    Ein SVP-Postulat will festhalten, dass der Landkanton den Uni-Vertrag mit Basel-Stadt auch kündigen darf.

  • 10 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Baselland soll Uni-Vertrag mit Basel-Stadt kündigen können

    Am Donnerstag wurde ein SVP-Postulat an die Regierung überwiesen, das der Baselbieter Regierung erlauben soll, den Universitäts-Vertrag mit Basel-Stadt zu kündigen und neu zu verhandeln.

  • 10 Sep 2015


    SWR

    Basel Neues Semester beginnt

    An der Universität werden kommende Wochen rund 1.700 Erstsemester ein Studium aufnehmen. Damit sind an der Uni Basel knapp 13.000 Studierende immatrikuliert, ungefähr so viele wie im Vorjahr. 23 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland. Die Mehrheit davon stammt aus Deutschland.

  • 10 Sep 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Kater Max: ein Quartierkönig zum Gernhaben

    Für ihn halten im Basler St.Johanns-Quartier sogar die Busse an: Kater Max ist so beliebt, dass er schon einmal fast gekidnappt wurde.

  • 10 Sep 2015


    Marktspiegel

    Basler Forscher entwickeln ideale Einzelphotonenquelle

    Mögliche Anwendung in

  • 10 Sep 2015


    Xity.de

    Stress im Mutterleib

    Umstände können Kinder lebenslang

  • 09 Sep 2015


    Pro-Physik.de

    Verbesserte Stabilität von Elektronenspins in Qubits

    Austauschprozess in doppelten Quantenpunkten verlangsamt. Das Rechnen mit Elektronenspins im Quantencomputer setzt voraus, dass die Spinzustände ausreichend lange andauern.

  • 09 Sep 2015


    Analytik.de

    Molekulare Leibwächter für unreife Membranproteine

    Viele Proteine sind während ihrer Entstehung in der Zelle auf die Hilfe molekularer Beschützer, sogenannter Chaperone, angewiesen. Diese wachen darüber, dass sich die Proteine in ihre richtige Struktur falten.

  • 08 Sep 2015


    LABO.de

    Chaperone: Molekulare Leibwächter für unreife Membranproteine

    ChaperoneMolekulare Leibwächter für unreife

  • 08 Sep 2015


    My Science

    Leibwächter für unreife Proteine

    Viele Proteine sind während ihrer Entstehung in der Zelle auf die Hilfe molekularer Beschützer, sogenannter Chaperone, angewiesen. Welche Rolle sie bei der Faltung von Membranproteinen spielen können, war lange Zeit ungeklärt. Forschende der ETH Zürich und der Universität Basel konnten nun zeigen,

  • 08 Sep 2015


    LABO.de

    Quantencomputer: Verbesserte Stabilität von Elektronenspins in Qubits

    Rechnen mit ElektronenspinsVerbesserte Stabilität von Elektronenspins in

  • 08 Sep 2015


    Badische-Zeitung.de

    Langweiler, die viel Ärger machen

    Kaum bekannt, aber gefährlich: Langsam wachsende Bakterien können Infektionen immer wieder anfachen / .

  • 04 Sep 2015


    Moneycab.com

    Vontobel-Preis geht an drei Psychologen und zwei Mediziner

    Preisträgerin Maren Cordi. (Foto: XING) Zürich – Vier junge Altersforscher werden anlässlich des 16. Gerontologietages der Universität Zürich mit dem diesjährigen Vontobel-Preis ausgezeichnet. Der Hauptpreis von 15’000 Franken wird an die Psychologen Maren Cordi und Björn Rasch verliehen. Der

  • 03 Sep 2015


    Saarbrücker Zeitung

    Bis heute kann die Wissenschaft nicht eindeutig feststellen, ob die Mondphasen Auswirkungen auf unsere Schlafqualität haben

    Münchener Wissenschaftler finden keinen Zusammenhang zwischen dem Vollmond und dem menschlichen Schlaf, Baseler Forscher hingegen schon. Da wir noch zu wenig wissen, bleibt das Thema weiterhin Glaubenssache. (ml) Im Volksglauben gibt es verschiedene Mythen über den Einfluss des Mondes auf die

  • 02 Sep 2015


    TagesWoche

    Eine Ausstellung, die erst mit unseren Gedanken vollendet wird

    «Point de Suisse» steht für eine Volksbefragung, in der sowohl auf ernsthafte als auch lockere Weise unsere Befindlichkeit zur politischen und gesellschaftlichen Schweiz untersucht wird. Das Historische Museum Basel spannt durch diese Kooperation den Bogen zur gegenwärtigen Zeitgeschichte. Und lädt als Forum zu Debatten. Von Marc Krebs

  • 02 Sep 2015


    MSN Österreich

    Kann eine Zahnspange wirklich helfen?

    Fast die Hälfte aller Kinder und Jugendlichen wird in Deutschland mit Zahnspangen behandelt. Forscher sehen jedoch keine Belege dafür, dass die Behandlungen hilfreich sind. Kieferorthopäden kontern mithilfe von Fallbeispielen. Alexander Spassov ist kritisch mit seinem eigenen Fach. Der

  • 02 Sep 2015


    Medizin Aspekte

    Basler Sportcheck Studie: Blutgefäße der Netzhaut zeigen, ob Kinder fit sind

    London/Basel/Berlin, 2. September 2015 – Körperliche Fitness und Aktivität, das Verhältnis von Fett und Muskel (Körperkomposition) sowie Blutdruckwerte können bereits bei 6- bis 8-jährigen Schülern zu Veränderungen der Gefäßgesundheit führen, die man am leichtesten in der Netzhaut untersuchen kann.

  • 01 Sep 2015


    20 Minuten

    Sollen junge Straftäter länger überwacht werden?

    Forensiker Josef Sachs fordert, dass junge Straftäter nach ihrer Entlassung regelmässig überprüft werden. Auch Strafrechtler sehen Handlungsbedarf.

  • 01 Sep 2015


    NZZ.ch

    Serie: Was der Mensch isst Essen – die verpönte Handelsware

    Ist ein Nahrungsmittel ein wirtschaftliches Gut wie jedes andere, oder sind bei Naturalien besondere Massstäbe anzulegen? Die Frage provoziert hitzige Debatten, und kaum eine Wirtschaftsaktivität sieht sich mit grösseren Verdächtigungen, Vorwürfen und Missbilligungen konfrontiert als der Handel mit

  • 31 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Früher Unterrichtsbeginn – Müde Schüler lernen schlechter

    Schweizweit sind die Sommerferien zu Ende gegangen. Nach der langen Pause fällt der Schulanfang vielen Schülern schwer – mussten sie sich in den Ferien doch an keinen Stundenplan halten. Dass viele Schüler frühmorgens kaum Muse für Mathe und Fremdsprachen haben, hat aber nichts mit Faulheit zu tun.

  • 31 Aug 2015


    Pro-Physik.de

    Erfolgreiche Bor-Dotierung von Graphen-Nanoband

    Neues Material eignet sich als hochsensibler Gassensor für Stickstoffoxide. Mit Bor-Atomen dotierte Graphen-Nanobänder haben Forscher der Uni Basel hergestellt. Das modifizierte Material lasse sich beispielsweise als Sensor für umweltschädliche Stickstoffoxide einsetzen, so die Wissenschaftler.

  • 31 Aug 2015


    Fit For Fun

    8 x super entspannt nach dem Sport!

    Wenn die Sonne im Hochsommer brennt, heißt es: cool-down! Hier gibt's 8 sportliche Profi-Tipps, wie du bei hohen Temperaturen einen kühlen Kopf bewahrst.

  • 31 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Junge Basler schwitzen im Park

    Die neue Trendsportart heisst Street-Workout - und ist nichts anderes als Krafttraining in der Öffentlichkeit. Alles was man dafür braucht, sind ein paar Metallstangen. Eine solche Street-Workout-Anlage steht seit Mai in der Dreirosenanlage, eine zweite wird nun am Birsköpfli eröffnet.

  • 30 Aug 2015


    Finanz und Wirtschaft

    Schweiz soll Zuwanderern eine andere Grenze setzen als Flüchtlingen

    Bern (awp/sda) - Die Schweizer Bevölkerung äussert sich in einer Umfrage grundsätzlich positiv zur Einwanderung und ist überzeugt, dass Migrantinnen und Migranten zum Wohlstand des Landes beitragen. Flüchtlinge hingegen möchte sie lieber in ihren Herkunftsländern unterstützen.

  • 30 Aug 2015


    Blick.ch

    Zuwanderung ja, aber Angst vor Flüchtlingen: Schweiz soll lieber vor Ort helfen

    Die Schweiz soll Zuwanderern eine andere Grenze setzen als Flüchtlingen.

  • 30 Aug 2015


    Luzerner Zeitung

    Flüchtlingen soll die Schweiz vor Ort helfen

    WAHLEN 2015 ⋅ Die Schweizer Bevölkerung äussert sich in einer Umfrage grundsätzlich positiv zur Einwanderung und ist überzeugt, dass Migrantinnen und Migranten zum Wohlstand des Landes beitragen.

  • 30 Aug 2015


    Watson

    Welche Flüchtlingshilfe sich Schweizer wünschen: Vor Ort, dafür grosszügig

    Was denken die Schweizerinnen und Schweizer über die Flüchtlingskrise in Europa? Diesen Fragen ging eine Umfrage nach, die das Künstlerkollektiv com&com und Soziologen der Universität Basel durchgeführt haben und über die die« Schweiz am Sonntag» berichtete. Den 1002 Befragten wurden mehrere

  • 29 Aug 2015


    Basler Zeitung

    Soll die Schweiz ihre Grenzen wieder schliessen?

    Ja, zumindest vorübergehend. Das finden laut einer Umfrage fast 45 Prozent der Schweizer.

  • 29 Aug 2015


    20 Minuten

    Soll die Schweiz ihre Grenzen schliessen?

    Ja, zumindest vorübergehend. Das findet laut einer Umfrage fast 45 Prozent der Schweizer.

  • 29 Aug 2015


    Schweiz Am Sonntag

    Abkühlung gesucht: Migration positiv gesehen

    Meteorologisch ist die heisse Jahreszeit vorbei, politisch beginnt sie erst. Hitzige Themen werden die Wahlen im Herbst dominieren. So etwa das «Asylchaos», das populistisch beschworen wird. Dabei überschattet diese Diskussion eine wichtige Angelegenheit, die wir in naher Zukunft nur mit Migration

  • 28 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Erster Baselbieter Dekan an der Medizinischen Fakultät der Uni Basel

    Der Liestaler Thomas Gasser ist neu Dekan der Medizinischen Fakultät der Uni Basel.

  • 28 Aug 2015


    LABO.de

    Graphen-Forschung: Bor-Dotierung von Graphen-Nanoband

    Graphen-ForschungBor-Dotierung von Graphen-Nanoband

  • 27 Aug 2015


    Der Bund.ch

    Sie soll den religiösen Frieden sichern

    Lilo Roost-Vischer, Koordinatorin für Religionsfragen, hat im multireligiösen Basel eine Stelle mit Modellcharakter.

  • 27 Aug 2015


    Badische-Zeitung.de

    Nachwuchsförderung

    Novartis Bio-Camp bot Studierenden Einblick ins Pharmabusiness.

  • 27 Aug 2015


    20 Minuten

    Mit Pauken und Trompeten gegen Sparmassnahmen

    Laustark protestierten gegen 500 Schüler vor dem Regierungsgebäude gegen die geplanten Sparmassnahmen im Baselbiet. Die Veranstalter konnten bereits erste Erfolge erzielen.

  • 27 Aug 2015


    Interpharma

    „Wir brauchen bessere Warnsysteme“

    Seit dem 1. Juli leitet der Epidemiologe Jürg Utzinger (47) das Schweizerische Tropen- und Public Health-Institut (Swiss TPH) in Basel. Er folgte auf Prof. Marcel Tanner, der nach 18 Jahren als Direktor zurücktrat.

  • 26 Aug 2015


    Badische-Zeitung.de

    Infoabende an der Universität

    Ab 31. August "Live aus der Uni Basel – Infoabende zur Studienwahl".

  • 26 Aug 2015


    Badische-Zeitung.de

    Gefährliche Isolierung

    Forschungsstandort Schweiz.

  • 26 Aug 2015


    Aargauer Zeitung

    Flüchtlinge vor dem Nichts: Ihr Studium ist in der Schweiz nichts wert

    Anders als in Deutschland gibt es in der Schweiz keine Programme für geflüchtete Studierende. Eine Iranerin musste dies am eigenen Leib erfahren. Ihr angefangenes Studium ist hier nichts wert – es ist sogar noch schlimmer.

  • 25 Aug 2015


    Basler Zeitung

    10 Millionen für neue Forschungsplattform

    Die Uni Basel und die ETH Zürich wollen stärker zusammenarbeiten und kreieren eine neue Forschungsplattform für personalisierte Medizin, die ins neue Biozentrum einziehen soll.

  • 25 Aug 2015


    DocCheck News

    Bakterien: Dornröschenschlaf durch FIC-Toxine

    Twitter Um überleben zu können, versetzen sich Bakterien mithilfe von Toxinen in einen Schlafzustand. Dabei werden Topoisomerasen von FIC-Toxinen modifiziert und die Raumstruktur der DNA verändert. Als Resultat wird die Aktivität der Bakterien ähnlich wie ein Computer heruntergefahren.

  • 25 Aug 2015


    Mitteldeutsche Zeitung

    Forscher klären auf: Warum Ehepaare dicker sind als Singles

    Geteiltes Leid ist halbes Leid. Leider kann man von Kilos nicht unbedingt das gleiche behaupten. im Gegenteil: Forscher des Max-Planck-Instituts fanden jetzt heraus: Paare die in einer Beziehung leben, wiegen mehr als Singles.

  • 25 Aug 2015


    Südkurier

    Uni Basel eröffnet einzigartige Plattform

    Neue Zweigstelle für Biomedical Engineering auf dem Gelände des Schweizer Innovationsparks Nordwestschweiz

  • 24 Aug 2015


    Badische-Zeitung.de

    Einzigartige Plattform eröffnet

    Uni Basel in Allschwil präsent.

  • 24 Aug 2015


    TagesWoche

    Basler Botaniker schützt Urwald in Ecuador mit Geld aus Titanwurz-Ausstellung

    Der Titanwurz war in den letzten Jahren mehrmals die grosse Attraktion des Botanischen Gartens und spülte ordentlich Geld in die Kassen. Mit diesem finanziert nun der Basler Botaniker Heinz Schneider ein Projekt, das ein Stück Urwald in Ecuador vor der Abholzung bewahrt. Von Stefan Boss

  • 24 Aug 2015


    TagesWoche

    Die Basler Uni eröffnet erstes Institut auf Baselbieter Boden

    Die Universität will nicht nur in der Trägerschaft eine Institution beider Basel sein: Erstmals wurde mit dem neuen Department of Biomedical Engineering ein prestige- und zukunftsträchtiges Institut auf Baselbieter Boden eröffnet. Von Dominique Spirgi

  • 24 Aug 2015


    20 Minuten

    Uni eröffnet erstes Institut auf Baselbieter Boden

    Die Universität Basel weihte am Montag das Department of Biomedical Engineering in Allschwil ein. Der Landkanton plant derweil Kürzungen im Uni-Budget.

  • 24 Aug 2015


    Migros-Magazin.ch

    Marcel Tanner: Lieber in Afrika als auf dem Golfplatz

    Er gehört zu den führenden Malaria-Experten der Welt. Ein Gespräch mit dem kürzlich pensionierten Leiter des Basler Tropeninstituts über die Gefahr neuer Pandemien, irrationale Ängste und wie man sich auf Reisen schützen sollte.

  • 23 Aug 2015


    Der Bund.ch

    Schweizer Städte schützen sich zu wenig gegen Hitzewellen

    Mehr Grün, weniger Beton: Der Bundesrat fordert, dass sich die urbanen Zentren an den Klimawandel anpassen. Doch die Städte tun sich schwer damit, die Ziele umzusetzen.

  • 22 Aug 2015


    Express.de

    Zwei Kilo mehr: Studie: Warum die Ehe auf Dauer dick macht

    Man geht gemeinsam durchs Leben, achtet aufeinander – bisher ging man immer davon aus, dass sich die Ehe positiv auf Gesundheit und Lebenserwartung auswirkt. Aber stimmt das überhaupt? Zumindest wenn es um die Figur geht, kann die Ehe ein echter Nachteil sein. Wissenschaftler der Universität Basel

  • 22 Aug 2015


    Jesus.ch

    Johannes 3,16: Platz eins der Bibelvers-Hitliste

    Das Internetportal «Bible Gateway» ermittelt jedes Jahr, welche Bibelstellen von den Nutzern am häufigsten gesucht wurden. Auf Platz eins steht Johannes, Kapitel 3, Vers 16: «Denn Gott hat die Welt so sehr geliebt, dass er seinen einzigen Sohn hingab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren

  • 21 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Vorstellbar wäre auch eine totale Aufkündigung des Univertrages»

    Unversöhnlicher Streit zwischen zwei bürgerlichen Parteien in der Region Basel. Der Baselbieter FDP-Landrat Rolf Richterich will bei der Universität 25 Millionen Franken sparen. Der Basler LDP-Grossrat Conradin Cramer kann sich diesen Schritt überhaupt nicht vorstellen.

  • 21 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Einfach die Natur geniessen - oder doch mal auf den Laufstil achten?

    Den einen optimalen Laufstil gibt es nicht. Jeder Läufer ist verschieden. Es gibt aber Bewegungsmuster, die für alle Energie sparend, weniger belastend und somit sinnvoll sind.

  • 21 Aug 2015


    Berliner Kurier

    Studie deckt auf: Warum die Ehe auf Dauer dick macht

    Man geht gemeinsam durchs Leben, achtet aufeinander – bisher ging man immer davon aus, dass sich die Ehe positiv auf Gesundheit und Lebenserwartung auswirkt. Aber stimmt das überhaupt? Zumindest wenn es um die Figur geht, kann die Ehe ein echter Nachteil sein. Wissenschaftler der Universität Basel

  • 21 Aug 2015


    Swissinfo.ch(GER)

    Ein Viertel der Schweizer hat mehrere Wohnadressen

    Mehrere Wohnsitze zu haben, ist in der Schweiz ein verbreitetes Phänomen. Rund ein Viertel der Bevölkerung lebt an mehr als einer Adresse. Berufliche Motive sind nicht der Hauptgrund für dieses "Nomadisieren", das ein Abbild der gesellschaftlichen Entwicklung ist. Die Debatte über den

  • 21 Aug 2015


    NZZ.ch

    Strafrecht Wenn der Anwalt gratis arbeitet

    Jeder Beschuldigte darf einen Anwalt beiziehen, bevor ihm die Polizei die erste Frage stellt. In gewissen Kantonen streitet man sich, wer die Kosten für den «Anwalt der ersten Stunde» tragen muss.

  • 20 Aug 2015


    TagesWoche

    «Basel tut sich schwer mit der Erinnerung an Friedrich Nietzsche»

    Dank Philosoph und Dozent Andreas Sommer hat Basel nun einen Internationalen Friedrich-Nietzsche-Preis. Im Gespräch erzählt er, was Nietzsche mit Quecksilber zu tun hat, und was die Herausforderungen an eine Jury sind, die den Preis eines akademischen Enfant Terrible vergibt. Von Naomi Gregoris

  • 20 Aug 2015


    Kirchenbote Online

    Johannes 3,16: Platz eins auf der Hitliste der Bibelverse

    Das Internetportal «Bible Gateway» ermittelt jedes Jahr, welche Bibelstellen von den Nutzern am häufigsten gesucht wurden. Auf Platz eins steht Johannes, Kapitel 3, Vers 16: «Denn so hat Gott die Welt geliebt, dass er den einzigen Sohn gab, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht verloren gehe,

  • 19 Aug 2015


    TagesWoche

    Auf den Spuren von Friedrich Nietzsche in Basel unterwegs

    «In Basel steh ich unverzagt doch einsam da – Gott sei's geklagt»: Auf einem Rundgang von Basel Tourismus kann man auf den Spuren des kontroversen Denkers Friedrich Nietzsche wandeln.

  • 19 Aug 2015


    Badische-Zeitung.de

    Jürg Utzinger folgt auf Marcel Tanner als Leiter

    Stabwechsel beim Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts Swiss: Jürg Utzinger folgt auf Marcel Tanner als Leiter.

  • 19 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Grundeln verderben Basler Anglern den Spass

    Grundel-Alarm im Rhein!

  • 18 Aug 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Inzlingen Kinder lernen löten und mehr

    Inzlingen (rr). Leise ging es zu bei der Ferienveranstaltung „Elektroniklabor“. Thilo Glatzel, Dozent für Physik an der Universität Basel, lud die Kinder zu zwei sehr aktiven Veranstaltungen ein. Am Freitag befassten sie sich mit dem Computerbetriebssystem Linux. Da erfuhren die meisten der knapp

  • 18 Aug 2015


    TagesWoche

    Baselbieter Uni-Sparer ehrt Basler Uni-Rektor

    Der scheidende Rektor der Uni Basel, Antonio Loprieno, erhält den «Anerkennungspreis für eine starke Region Basel». Für die Laudatio wurde mit dem Baselbieter Finanzdirektor Anton Lauber aber ausgerechnet der Mann auserkoren, welcher der Uni empfindliche Mittelkürzungen aufbrummen möchte. Von Dominique Spirgi

  • 17 Aug 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Massenmord in der Steinzeit

    Forscher haben in der Nähe von Frankfurt am Main Hinweise auf ein Steinzeitmassaker entdeckt. Die Angreifer erschossen ihre Gegner wahrscheinlich mit Pfeilen aus Tierknochen oder erschlugen sie mit Steinbeilen.

  • 17 Aug 2015


    Aargauer Zeitung

    Forscher finden Hinweise auf steinzeitlichen Massenmord

    Forscher haben in der Nähe von Frankfurt am Main Hinweise auf ein Steinzeitmassaker entdeckt.

  • 17 Aug 2015


    Analytik.de

    Quantenzustände in einem Nanoobjekt lassen sich durch mechanisches System manipulieren

    Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel haben mithilfe von Federbalken aus einkristallinen Diamanten ein neuartiges Bauteil entwickelt, bei dem ein Quantensystem in ein mechanisches schwingendes System integriert ist. Erstmals konnten die Forschenden zeigen, dass sich

  • 17 Aug 2015


    Blick.ch

    Archäologie: Forscher finden Hinweise auf steinzeitlichen Massenmord

    MAINZ/BASEL - Forscher haben in der Nähe von Frankfurt am Main Hinweise auf ein Steinzeitmassaker entdeckt. Die Angreifer erschossen ihre Gegner wahrscheinlich mit Pfeilen aus Tierknochen oder erschlugen sie mit Steinbeilen.

  • 14 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Es krabbelt im Sand

    An sandigen Meeresstränden sieht man keine Pflanzen. Bloss Muscheln; hin und wieder huscht eine Krabbe vorbei. Doch eine Etage tiefer tummeln sich Milliarden von Kleinlebewesen.

  • 14 Aug 2015


    Bionity.com

    Mikrobielle Begleiter sind hoch spezialisiert

    Menschen und Tiere sind nie allein. Jeder Mensch beherbergt über zweitausend Arten von Bakterien, die meisten davon besiedeln den Körper erst nach der Geburt. Generalisten unter den Bakterien, so sollte man meinen, hätten dabei einen Vorteil.

  • 14 Aug 2015


    Persoenlich.com

    Red Dot Award für das Corporate Design der Uni Basel

    Die älteste Universität der Schweiz ausgezeichnet. Die Basler Agentur New ID hat für die Universität Basel ein Corporate Design entwickelt, das mit dem Red Dot Award 2015 ausgezeichnet wurde. Zudem wurde es auch für den German Design Award 2016 nominiert.

  • 13 Aug 2015


    Handelszeitung.ch

    Europarechtlerin zerpflückt Berns Brüssel-Strategie

    Jacques de Watteville ist der neue «Mister EU». Dass der Diplomat in Brüssel aber tatsächlich etwas bewegen kann, sei unwahrscheinlich, sagt die Europa-Expertin Christa Tobler.

  • 13 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Archäologen suchen in Süditalien nach den Migranten der Antike

    Seit 2009 reisen Archäologen der Uni Basel jedes Jahr nach Süditalien, um Gräber auszuheben.

  • 13 Aug 2015


    Bieler Tagblatt

    Europa-Expertin Tobler: "Viel Wunschdenken"

    Chefunterhändler de Watteville muss in erster Linie die Probleme mit der Personenfreizügigkeit lösen und eine Einigung bei den institutionellen Fragen erzielen. Es gibt aber noch viele andere hängige EU-Dossiers. Ob er mit einer Bündelung mehr erreicht, ist fraglich.

  • 13 Aug 2015


    Watson

    Schweiz - EU: Europa-Expertin Tobler: «Viel Wunschdenken»

    Chefunterhändler de Watteville muss in erster Linie die Probleme mit der Personenfreizügigkeit lösen und eine Einigung bei den institutionellen Fragen erzielen. Es gibt aber noch viele andere hängige EU-Dossiers. Ob er mit einer Bündelung mehr erreicht, ist fraglich. Aussenminister Didier

  • 13 Aug 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Fraglicher Nutzen einer Paketlösung

    Chefunterhändler de Watteville muss in erster Linie die Probleme mit der Personenfreizügigkeit lösen und eine Einigung bei den institutionellen Fragen erzielen. Es gibt aber noch viele andere hängige EU-Dossiers.

  • 13 Aug 2015


    Kirche Heute

    Damit Strafentlassene Wohnung und Arbeit finden

    Der Verein Neustart unterstützt seit 40 Jahren Straffällige bei der Wiedereingliederung Seit 1975 berät und betreut der Verein Neustart straffällige Personen und ihre Angehörigen. Neben der individuellen Hilfe im konkreten Einzelfall engagiert sich «Neustart» auch grundsätzlich für verbesserte

  • 13 Aug 2015


    Kirche Heute

    «Nur Bildung kann das Problem lösen»

    Interreligiöser Dialog aus schweizerischer und nigerianischer Optik Die Gewalt zwischen Christen und Muslimen in Nigeria hat nicht nur mit Religion zu tun. Der Schlüssel zur Lösung des Problems sei Bildung, sagt Afrikaforscher Adama Ousmanou. Heidi Rudolf plädiert dafür, sich über religiöse

  • 13 Aug 2015


    20 Minuten

    Psychologin macht mit 25 ihren Doktortitel

    Während andere noch studieren, hat Larissa Maier schon ihren Doktortitel. Die 26-Jährige forscht über Hirndoping – und schreckt vor Selbstversuchen nicht zurück.

  • 13 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Ändert nicht sehr viel an den Beziehungen zur EU»

    Jacques de Watteville wird neuer Chefunterhändler der Schweiz gegenüber der EU. Ein Thema, über das er mit Brüssel verhandeln muss, ist die SVP-Zuwanderungsinitiative, die bis Februar 2017 umgesetzt werden muss. Die Schweiz ist da unter Zeitdruck. Eine schwerige Aufgabe für den Super-Diplomanten.

  • 12 Aug 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Neue Spitze für Uni-Bibliothek

    Basel (sda). Elisabeth Frasnelli wird neue Leiterin der Universitätsbibliothek Basel. Die 1961 geborene Südtirolerin, die derzeit noch die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck leitet, tritt ihre neue Stelle zum 1. November an. Frasnelli löst bei der Universitätsbibliothek Basel

  • 12 Aug 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Diese Baustellen warten auf den neuen Chefunterhändler

    Jakob Kellenberger, Chefunterhändler bei den Bilateralen I und Georg Kreis, emeritierter Professor des Europainstituts der Universität Basel, analysieren die Rolle des Chefunterhändlers in den wichtigsten EU-Dossiers.

  • 12 Aug 2015


    Basler Zeitung

    Neue Leiterin für Universitätsbibliothek Basel

    Die Südtirolerin Elisabeth Frasnelli übernimmt ab 1. November 2015 die Universitätsbibliothek Basel. Sie löst dadurch den Vizedirektor Felix Winter ab, der seit einem Jahr interimistisch tätig war.

  • 12 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Uni-Bibliothek hat neue Leiterin – die 54-Jährige kommt aus dem Tirol

    Elisabeth Frasnelli wird neue Leiterin der Universitätsbibliothek Basel. Die 1961 geborene Südtirolerin, die derzeit noch die Universitäts- und Landesbibliothek Tirol in Innsbruck leitet, tritt ihre neue Stelle am 1.

  • 11 Aug 2015


    CHemie Plus

    Mathematische Beschreibung des Gedächnisses

    Bild: Universität Basel (Quelle: Universität Basel) Das menschliche Gedächtnis besteht aus unterschiedlichen Vorgängen wie Lernen, Erinnern und Vergessen. Jedoch lassen sich diese Prozesse nicht direkt untersuchen. Wissenschaftlern der Universität Basel ist es nun gelungen, diese Vorgänge in einem

  • 10 Aug 2015


    Science.apa.at

    Wie die Gene Gedächtnisprozesse beeinflussen

    Der erste Kuss oder die Geburt des eigenen Kindes: Dank dem episodischen Gedächtnis können sich Menschen an persönliche Ereignisse erinnern. Die Vorgänge im Gehirn hängen dabei offenbar von ganz bestimmten Gennetzwerken ab, wie eine neue Studie aufzeigt. Weil sich der Einfluss von Genen auf die

  • 10 Aug 2015


    Blick am Abend

    22 Fragen zum Schulanfang: Soll man Mädchen und Buben trennen?

    In einigen Kantonen sind die Sommerferien bereits vorbei und für viele Kinder findet heute der erste Schultag statt. Hier beantworten Experten die wichtigsten Fragen zu unserem Bildungssystem.

  • 10 Aug 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Die bittere Wahrheit des Fruchtzuckers

    Fructose als Zusatzstoff in Lebensmitteln ist der schlechteste aller Süssstoffe

  • 07 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Archäologen finden seltene Schwerter und Bronzeanhänger

    In Süditalien haben Studenten der Uni Basel 2800 Jahre alte Gräber freigelegt und dabei allerlei wertvolle Waffen

  • 06 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Späte Ehre: Nietzsche erhält in Basel einen Brunnen

    Nach Jahren des Wartens und Suchens erhält der grosse Philosoph Friedrich Nietzsche in Basel endlich ein eigenes Denkmal.

  • 06 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    «Der Gipfel ist nicht absehbar»

    Historiker Georg Kreis über den Umgang mit der Geschichte nach hinten und nach

  • 05 Aug 2015


    Aargauer Zeitung

    Schöne werden bevorzugt – auch beim Lohn

    Eine neue Studie zeigt, wie gross der Bonus der Schönheit wirklich ist.

  • 05 Aug 2015


    Westdeutsche Zeitung

    Wissenschaftler fordern einen späteren Unterrichtsbeginn

    Studien kommen immer wieder zu dem Ergebnis, dass ein späterer Unterrichtsbeginn vor allem für Jugendliche besser wäre. Generall aber für Nachteulen. Dem widersprechen vor allem Eltern.

  • 05 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Noch zwei Monate bis zum Marathon: Zeit für eine Zwischenbilanz

    Unterdessen sind es noch zwei Monate bis zum Start des IWB Basel Marathons.

  • 05 Aug 2015


    Pharmazeutische Zeitung Online

    Heroinsucht: Weniger Verlangen durch Cortisol

    Durch die Gabe von Cortisol lässt sich bei Abhängigen möglicherweise das Verlangen nach Heroin vermindern. Hinweise auf einen entsprechenden Zusammenhang lieferte eine kürzlich im Fachjournal «Translational Psychiatry» veröffentlichte Studie. Die Forscher um Chefarzt Marc Walter von den

  • 05 Aug 2015


    Apotheken Umschau

    Mundgeruch: Bitte ansprechen!

    Üblen Atem verursachen meistens Bakterien. Mit der richtigen Mundpflege bleibt der Atem frisch

  • 04 Aug 2015


    NZZ.ch

    Einkommenskluft nimmt ab Wohlstandsinsel Schweiz

    Nach den USA verfügt die Schweiz über das weltweit zweithöchste Durchschnittseinkommen. Die Unterschiede zwischen Spitzenverdienern und Armen sind allerdings deutlich geringer als in Amerika.

  • 04 Aug 2015


    Blick am Abend

    «Generation Spielplatz»: Sie analysieren das Spielen

    Im Basler Schützenmattpark spielen auch die Alten.

  • 04 Aug 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Gehören Sie zur Mittelschicht?

    Das Einkommensgefälle hat sich laut einer neuen Studie verringert.

  • 04 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Der steinige Weg aus der Pflegemisere

    Die laufend steigenden Kosten in der Langzeitpflege bereiten den Gemeinden grosse Sorgen. Mehr Markt soll das Problem entschärfen.

  • 04 Aug 2015


    Handelszeitung.ch

    Lohnschere in der Schweiz wird kleiner

    Das durchschnittliche Einkommen in der Schweiz hat seit 2007 um 6700 Franken zugelegt. Top-Kader und geringer Verdienende haben sich angenähert.

  • 04 Aug 2015


    Pro-Physik.de

    Spinkontrolle mit Schwung

    Schwingende Diamant-Federbalken mit Stickstoff-Fehlstellen zeigen dauerhaft kohärente Spinrotation. Wissenschaftler des Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel haben mithilfe von Federbalken aus einkristallinen Diamanten ein neuartiges Bauteil entwickelt, bei dem ein Quantensystem in ein

  • 04 Aug 2015


    Blick.ch

    58'802 Fr pro Jahr: So viel verdienen wir wirklich

    Der Verteilungsmonitor zeigt, wie die Lohngelder in der Schweiz

  • 04 Aug 2015


    Suedostschweiz.ch

    Der Portemonnaie-Pegel ist ausgeglichener

    Die Einkommensunterschiede zwischen Topverdienenden und dem unteren Ende der Skala sind in der Schweiz zwischen 2007 und 2012 etwas kleiner geworden. Der "Verteilungsmonitor"

  • 04 Aug 2015


    Watson

    Zahlen zur Einkommensverteilung: So viel verdient der Durchschnitts-Schweizer

    Die Einkommensunterschiede zwischen Topverdienenden und dem unteren Ende der Skala sind in der Schweiz zwischen 2007 und 2012 etwas kleiner geworden. Der «Verteilungsmonitor» von BAKBasel und WWZ sieht eine Abflachung oben wie unten. Die höchsten Einkommen seien weniger angestiegen und tiefste

  • 04 Aug 2015


    20 Minuten

    Diät-Spleen der Eltern schadet den Kindern

    von J. Büchi - Der Trend zu Low Carb oder veganer Ernährung macht auch vor dem Familientisch nicht halt. Ärzte behandeln vermehrt Kinder mit Mangelerscheinungen.

  • 01 Aug 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Warlam Schalamow – 14 Jahre zwischen Überleben und Tod

    Der Schriftsteller Warlam Schalamow hat Stalins Straf- und Arbeitslager überlebt.

  • 31 Jul 2015


    Deutschlandradio Kultur

    Alfred BodenheimerEin Religionsexperte als Krimiautor

    Wer einen religiösen Ermittler sucht, der nicht Pater Brown heißt, wird bei Alfred Bodenheimer fündig. Der Leiter des Zentrums für Jüdische Studien an der Universität Basel hat zwei Krimis geschrieben, in der ein Rabbiner ermittelt. Der Tatort ist ein Bahnsteig bei Zürich. Eine Frau wird von einem

  • 31 Jul 2015


    Basler Zeitung

    «Die Tradition ist ein Anker, der Halt gibt»

    Die Universität feiert ihr 555-jähriges Bestehen, die Wissenschaften und ihre neue Rektorin Andrea Schenker-Wicki.

  • 30 Jul 2015


    Schattenblick

    SUCHT/666: Forschung - Stresshormon vermindert Verlangen nach Heroin (idw)

    Universität Basel - 28.07.2015 Stresshormon vermindert Verlangen nach Heroin Jede Sucht ist gekennzeichnet durch ein starkes Verlangen nach dem entsprechenden Suchtmittel wie Nikotin, Alkohol oder anderen Drogen. Forscher der Universität Basel zeigen nun in einer Studie bei Heroinabhängigen, dass

  • 29 Jul 2015


    Ärzteblatt.de

    Studie: Cortisol vermindert Verlangen bei Heroins�chtigen

    Basel � Die einmalige Gabe von Hydrocortison hat in einer Studie in Translational Psychiatry (2015: doi: 10.1038/TP.2015.101) das Craving von Heroins�chtigen vermin�dert. Ein Effekt wurde allerdings nur bei einem niedrigen Heroinkonsum gesehen, und es bleibt unklar, ob eine Therapie eine Abstinenz

  • 29 Jul 2015


    Laborwelt Startseite - Laborwelt

    Stresshormon mindert Heroinsucht

    Wer süchtig nach Heroin ist, kommt nur schwer wieder von der Droge los. Das Stresshormon Cortisol könnte allerdings beim Entzug helfen, wie nun Baseler Forscher zeigen.

  • 29 Jul 2015


    Marktspiegel

    Stresshormon vermindert Verlangen nach Heroin

    Forschung an der Universität Basel

  • 29 Jul 2015


    DerStandard.at

    Stresshormon senkt Verlangen nach Heroin

    Forscher konnten zeigen, dass das Stresshormon Cortisol das Suchtverlangen bei Heroinabhängigen reduzieren kann

  • 28 Jul 2015


    Suedostschweiz.ch

    Stresshormon senkt Verlangen nach Droge

    Typisch an der Sucht ist das starke Verlangen nach dem entsprechenden Suchtmittel wie Nikotin, Alkohol oder anderen Drogen. Das Stresshormon Cortisol kann dieses Verlangen dämpfen, wie eine Studie von Basler Forschenden aufzeigt.

  • 28 Jul 2015


    NZZ.ch

    Sucht Stresshormon mildert das Verlangen nach Heroin

    Das starke Verlangen nach dem Suchtmittel ist typisch für jede Sucht. Basler Forscher haben nun herausgefunden, dass das Hormon Cortisol beim Entzug helfen könnte.

  • 28 Jul 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Stresshormon reduziert Suchtverhalten

    Cortisol hemmt das starke Bedürfnis nach Suchtmittel wie Heroin, Nikotin und Alkohol, sagen Forscher der Uni Basel.

  • 28 Jul 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Ein Stresshormon reduziert das Verlangen nach Heroin

    Typisch an der Sucht ist das starke Verlangen nach dem entsprechenden Suchtmittel wie Nikotin, Alkohol oder anderen Drogen.

  • 28 Jul 2015


    Blick.ch

    Sucht: Ein Stresshormon reduziert das Verlangen nach Heroin

    BASEL - BS - Typisch an der Sucht ist das starke Verlangen nach dem entsprechenden Suchtmittel wie Nikotin, Alkohol oder anderen Drogen.

  • 27 Jul 2015


    NZZ Campus

    Radikale Richtungswechsel im Master

    Wie der Bachelor, so der Master? Das gilt nicht mehr überall. Manche Masterstudiengänge ermöglichen ziemliche Kehrtwenden im Studium. Umsteiger können sich in diesen Programmen trotzdem spezialisieren.

  • 26 Jul 2015


    NZZ.ch

    Tropische Fische in Schweizer Gewässern Die Exoten kommen

    Bei dieser Wärme überleben ausgesetzte tropische Zierfische in Schweizer Gewässern. Sollten die Temperaturen weiter steigen, drohen gar Quallenplagen.

  • 25 Jul 2015


    Basler Zeitung

    Singvögel und kleine Aale auf dem Speiseplan

    Immer wieder fördern Grabungen in Kaiseraugst Überraschendes aus der Römerzeit zutage. Latrinen sind dabei besonders aufschlussreich.

  • 25 Jul 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Grabung in Kaiseraugst gibt Einblicke in den römischen Speiseplan

    Seit April laufen am Heidemurweg in Kaiseraugst Grabungen. Es gibt Einblicke in den römischen Speiseplan.

  • 25 Jul 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Wirkliche Anatomie bedeutet anfassen

    Die Basler Professorin Magdalena Müller-Gerbl ist eine der wenigen, welche die Kunst des Präparierens noch

  • 24 Jul 2015


    Badische-Zeitung.de

    Klos sind echte Fundgruben

    Notgrabung in Kaiseraugst fördert Mosaiksteine zum Bild des Lebens vor 2000 Jahren zutage.

  • 24 Jul 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Augusta Raurica: Arm und Reich doch nicht so weit auseinander

    Die Unterschiede zwischen der Unterstadt von Augusta Raurica und der Oberstadt waren vermutlich doch nicht so gross, wie man bisher annahm.

  • 24 Jul 2015


    Tierwelt

    «Das Verhältnis zwischen Mensch und Tier ändert sich»

    Vegi und vegan sind «in», Tausende protestieren für Tierrechte: Der Basler Tierphilosoph Markus Wild sieht im Vormarsch der Tierethik einen grundsätzlichen Wandel im Verhältnis von Mensch und

  • 23 Jul 2015


    Watson

    Tiere: Tierphilosoph beobachtet grundlegend neues Bild vom Tier

    Veggie und vegan sind «in», Tausende protestieren für Tierrechte: Der Basler Tierphilosoph Markus Wild sieht im Vormarsch der Tierethik einen grundsätzlichen Wandel im Verhältnis von Mensch und Tier. Als Motoren dieser Strömung betrachtet der Philosophieprofessor an der Universität Basel das

  • 21 Jul 2015


    20 Minuten

    160'000 Tonnen Stahlbeton für Biozentrum

    Der Neubau des Biozentrums wächst langsam, aber stetig in die Höhe. 327,6 Millionen Franken kostet das wichtige Hochbauprojekt für die Basler Life Science Lehre und Forschung.

  • 20 Jul 2015


    Analytik.de

    Fussballmolekül in interstellaren Wolken

    Forschern der Universität Basel ist es erstmals gelungen, zweifelsfrei ein Molekül zu identifizieren, das im interstellaren Raum für die Absorption von Sternenlicht verantwortlich ist. Dabei handelt es sich um das positiv geladene Buckminster-Fulleren, das sogenannte Fussballmolekül. Dies berichten

  • 18 Jul 2015


    Extrem News

    Altes astronomisches Rätsel steht vor der Lösung

    Forschern der Universität Basel ist es erstmals gelungen, zweifelsfrei ein Molekül zu identifizieren, das im interstellaren Raum für die Absorption von Sternenlicht verantwortlich ist. Dabei handelt es sich um das positiv geladene Buckminster-Fulleren, das sogenannte Fussballmolekül. Dies berichten sie in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift «Nature».

  • 18 Jul 2015


    NZZ.ch

    Eine Warlam-Schalamow-Ausstellung in Basel Das Grauen des Gulag

    Lange stand Warlam Schalamow im Schatten Alexander Solschenizyns. Dabei sind seine Gulag-Erzählungen poetisch weit radikaler. In Basel erinnert eine Ausstellung an den lange verkannten Autor.

  • 17 Jul 2015


    Deutschlandradio Kultur

    Ist Fruchtzucker ein gefährlicher Verführer?

    Bisher wurde Fruktose empfohlen, weil sie etwa den Blutzucker weniger stark erhöht. Jetzt gilt das Gegenteil! Schweizer Studien warnen davor, dass der Fruchtzucker Teufelskreise auslöse, die unter anderem Übergewicht und Diabetes förderten – und sogar den Herzmuskel ungebremst wachsen lassen sollen.

  • 16 Jul 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Fussball»-Moleküle schlucken Sternenlicht im All

    Seit 100 Jahren rätseln Forscher über dunkle Lücken in ihren Bildern vom Weltall, wo das Sternenlicht verschluckt wird. Schuld daran ist ein fussballförmiges Kohlenstoff-Molekül. Das haben Basler Chemiker nun nachgewiesen.

  • 16 Jul 2015


    NZZ.ch

    Seltsame Lücken in Bildern vom Weltall «Fussball«-Moleküle erklären ein altes astronomisches Rätsel

    Schon lange rätseln Forscher über dunkle Lücken in ihren Bildern vom Weltall, wo das Sternenlicht "verschluckt"wird. Nun haben Chemiker gezeigt, dass sogenannte Fussball-Moleküle dahinter stecken.

  • 16 Jul 2015


    Pro-Physik.de

    Buckyballs in der Milchstraße

    Laborexperimente bestätigen diffuse interstellare Absorption durch molekulare Kohlenstoff-Bälle. In den vergangenen hundert Jahren sind Astronomen in den Spektren von Sternen auf über 400 diffuse interstellare Absorptionsbanden gestoßen. Bislang konnte für keine dieser sich vom nahen UV bis zum

  • 16 Jul 2015


    Scinexx

    Interstellare Fußbälle schlucken Sternenlicht Buckminster-Fulleren verursacht rätselhafte Absorptionsbanden im Licht-Spektrum

    Dunkle Lücken im Spektrum: Das "Fußballmolekül" Buckminster-Fulleren ist dafür verantwortlich, dass ein Teil des Sternenlichts die Erde nie erreicht – und könnte so einige bisher rätselhafte interstellare Banden im Lichtspektrum erklären.

  • 16 Jul 2015


    NZZ Campus

    «Der ‹Frauenbonus› ist reine Augenwischerei»

    Universitäten sollen mehr Professorinnen berufen. So weit die Theorie, die sich nach aussen gut verkaufen lässt.

  • 15 Jul 2015


    Madame Figaro - Le Figaro

    Vivre en couple fait grossir (surtout les hommes)

    L'amour rend aveugle, mais Cupidon nous rendrait-il gros par la même occasion ? Il semblerait que oui. Selon une nouvelle étude allemande, les personnes vivant en couple pèseraient deux kilos de plus que les célibataires. C'est désormais officiel : la vie à deux fait prendre du poids.

  • 15 Jul 2015


    Topsante.com

    La vie de couple ferait prendre du poids

    Être en couple fait grossir. C'est ce que révèle une étude réalisée par des chercheurs allemands. En moyenne, les personnes en couple auraient deux kilos de plus que les célibataires. Des différences dans les habitudes alimentaires et l'activité physique en seraient en partie la cause.

  • 13 Jul 2015


    NZZ.ch

    Telekommunikation Sunrise-Präsident Koechlin gestorben

    Der Präsident des Sunrise-Verwaltungsrats, Dominik Koechlin, ist am Sonntag verstorben.

  • 10 Jul 2015


    Wirtschafts Psychologie Aktuell

    Ältere entscheiden so gut wie Jüngere

    Ältere entscheiden so gut wie Jüngere Trotz geringerer geistiger Beweglichkeit treffen ältere Menschen Entscheidungen genauso gut wie jüngere – aber nur, wenn die Zahl der Optionen begrenzt ist. Dies zeigen Studien des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung.

  • 09 Jul 2015


    Wirtschafts Psychologie Aktuell

    Depressive Ältere sprechen auf Placebos an

    Depressive Ältere sprechen auf Placebos an Ältere Menschen mit einer Depression sprechen bei einer medikamentösen Behandlung stark auf Placebos an – und zwar unabhängig vom Schweregrad der Erkrankung. Dies zeigt eine Metaanalyse der Universität Basel.

  • 09 Jul 2015


    Lungeninformationsdienst

    Neuer möglicher Therapieansatz gegen Keuchhusten

    Der Keuchhustenerreger Bordetella pertussis sondert eine Art Klebstoff ab, mit dem sich die Bakterien an die Atemwegsschleimhäute heften und dort vermehren. Neue Erkenntnisse zur Struktur des Erregers liefern die Grundlage zur Entwicklung neuer Therapieansätze von Keuchhusten.

  • 09 Jul 2015


    Blick.ch

    Zoff unter Nachbarn: Sparwütige Baselbieter bringen Städter auf die Palme

    Die Baselbieter Regierung präsentiert 132 Sparmassnahmen – und baut vor allem in den Bereichen Bildung, Gesundheit und Soziales ab.

  • 09 Jul 2015


    Analytik.de

    Doppelt hält besser: Weiteres Checkpoint-Enzym für fehlerlose Zellteilung identifiziert

    Eine fehlerfreie Weitergabe des Erbguts während der Zellteilung verhindert, dass Tumorzellen entstehen. Forscher am Biozentrum der Universität Basel haben nun eine wichtige Funktion des menschlichen Enzyms Plk1 entdeckt.

  • 09 Jul 2015


    SWR

    Liestal, Kanton Baselland Kanton will sparen

    Die Kantonsregierung will in den kommenden 4 Jahren umgerechnet 178 Millionen Euro einsparen. Unter anderem sollen 400 Stellen bei der Kantonsverwaltung gestrichen werden. Außerdem will der Kanton seinen Finanzbeitrag für die Universität Basel um umgerechnet 23,8 Millionen Euro senken.

  • 08 Jul 2015


    Basler Zeitung

    Sparen, sparen, sparen

    188 Millionen Franken will das Baselbiet bis 2019 sparen.

  • 08 Jul 2015


    Badische-Zeitung.de

    Einem "starken Geflecht" droht die Erosion

    Basler Regierung bewertet die Baselbieter Sparpläne als ernsthafte Gefahr für eine weiterhin erfolgreiche Entwicklung der

  • 08 Jul 2015


    NZZ.ch

    Wikipedia Online-Lexikografen wühlen im Staub der Archive

    Schweizer Museen und Archive wagen eine Zusammenarbeit mit

  • 07 Jul 2015


    Science.ORF.at

    Wissenschaftsrat neu besetzt

    Der Ministerrat hat fünf neue Mitglieder des Wissenschaftsrats bestellt. Ausscheiden wird unter anderem der deutsche Wissenschaftstheoretiker Jürgen Mittelstraß (78). Er stand dem Gremium seit seiner Gründung im Jahr 2004 vor.

  • 07 Jul 2015


    Zeit Online

    Zwei Kilo mehr als ein Single

    Menschen in festen Beziehungen wiegen im Schnitt etwas mehr als Alleinstehende. Dennoch hat das Leben in Partnerschaft Vorteile für Gesundheit und Lebenserwartung.

  • 07 Jul 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Wir essen lieber, woran wir uns erinnern

    Eine Studie der Uni Basel zeigt: Je besser wir uns an etwas erinnern, desto eher entscheiden wir uns dafür – selbst wenn das Angebot vergleichsweise unattraktiv

  • 07 Jul 2015


    My Science

    Wirkstoff zur Behandlung von Sichelzellenanämie vor Phase-III-Studie

    6 Juillet 2015 - Zielgruppeneinstiege Navigation Sur le même sujet Médecine / Pharmacologie Sur le même sujet Sciences sociales Mitarbeitende weitere Informationen Alumni weitere Informationen Medien weitere Informationen Forschende weitere Informationen Dozierende weitere Informationen Doktorierende weitere Informationen Studieninteressierte weitere Informationen Studierende weitere Informationen Studierende aus dem Ausland weitere Informationen Für den Wirkstoff Rivipansel gegen Sichelzellenanämie beginnt in diesen Tagen die Phase-III-Studie, mit der seine Wirksamkeit und Unbedenklichkeit geprüft wird.

  • 07 Jul 2015


    Augsburger Allgemeine

    Gesundheit: Ist die Ehe schlecht für die Figur? - Wissenschaft - Augsburger Allgemeine

    Eigentlich soll die Ehe gesundheitsfördernd sein, sagen viele Studien. Trifft der positive Effekt aber auch auf das Körpergewicht zu?

  • 06 Jul 2015


    Potsdamer Neueste Nachrichten

    Mehr Kilos und mehr Lebenszeit

    Menschen in festen Partnerschaften wiegen etwas mehr als Singles, zeigt eine große europäische Studie. Ein Gesundheitsrisiko ist diese Lebensform aber nicht. Sie bietet einige Vorteile, bezogen auf die Gesundheit.

  • 06 Jul 2015


    Neue Osnabrücker Zeitung

    Ist die Ehe schlecht für die Figur?

    Basel. Dass die Ehe sich positiv auf die Gesundheit auswirkt, ist schon länger bekannt. Jetzt untersuchten Wissenschaftler, ob sie auch Einfluss auf das Körpergewicht hat.

  • 05 Jul 2015


    Aargauer Zeitung

    Die Schattenseiten des Rekordsommers von 2003

    Die Meteorologen des Bundes vergleichen die aktuelle Hitzewelle bereits mit jener vom August im Rekordsommer 2003.

  • 04 Jul 2015


    Le Plus du Nouvel Observateur

    Couple et prise de poids : sexe, stress, repas... On grossit quand on est 2, ça s'explique

    LE PLUS. C'est rageant mais ça se vérifie (presque) à tous les coups : se mettre en couple fait grossir. C'est aussi ce que vérifient plusieurs études scientifiques. On dit même que les amoureux auraient deux kilos de plus que les célibataires. Comment expliquer le phénomène ?

  • 03 Jul 2015


    N24.de

    Hermaphrodit spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf

    Gäbe es Plattwürmer nicht schon, man müsste sie erfinden. Die Hermaphroditen fechten vor der Paarung mit dem Penis die Rollenverteilung aus.

  • 03 Jul 2015


    OE24.at

    Wurm spritzt sich selbst in den Kopf

    Fund an der Universität Bielefeld und

  • 03 Jul 2015


    News-aus-baden.de

    Falter des Buchsbaumzünslers fliegen wieder

    Basel (mr) Der Buchsbaumzünsler, welcher innert kurzer Zeit grosse Schäden an Buchspflanzen anrichten kann, breitet sich weiter in der Schweiz und in Europa aus. In diesen Tagen fliegen die Falter der Frühlingsgeneration, um ihre Eier abzulegen.

  • 02 Jul 2015


    20 Minuten

    Wurm spritzt sich Sperma in den Kopf

    Ein Plattwurm hat für die Fortpflanzung eine besondere Methode entwickelt: Er bohrt sich mit dem Penis-Stachel durch die eigene Haut, wenn kein Partner da ist.

  • 02 Jul 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Wenig Gegenliebe für neugestalteten Studi-Ausweis

    Über die heute vorgestellte neue Legi der Universität Basel freuen sich die Studenten kaum.

  • 02 Jul 2015


    Die Welt

    Plattwurm spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf

    Die Fortpflanzung ist eine geniale Erfindung der Evolution. Doch die natürlichste Sache der Welt kann auch befremdlich sein: Eine höchst skurrile Sexualpraktik haben Forscher bei einem Wurm entdeckt.

  • 02 Jul 2015


    Inforadio

    - Ist die Ehe gut oder schlecht für die Figur?

    Es wird gestritten in Deutschland um die Ehe für alle, nicht nur in der Berliner CDU, sondern quer durch alle Parteien. Sollen gleichgeschlechtliche Paare auch heiraten dürfen? Etwa jeder Dritte Deutsche hat da Vorbehalte. Doch nicht darum ging es in einer Studie der Universität Basel und des

  • 02 Jul 2015


    Berliner Morgenpost

    Fortpflanzung Mini-Wurm spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf

    Forscher stoßen auf ungewöhnliche Form der Fortpflanzung

  • 01 Jul 2015


    T-Online.de

    Kuriose Fortpflanzung Wurm spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf

    Keinen Partner zur Fortpflanzung? Für einen kleinen Wurm ist dies kein Problem. Der Macrostomum hystrix genannte Plattwurm sticht sich mit seinem Penis in den eigenen Kopf und injiziert sich dabei sein Sperma. Die höchst ungewöhnliche Form der Fortpflanzung haben Wissenschaftler der Universität

  • 01 Jul 2015


    Die Welt

    Mini-Wurm spritzt sich eigenes Sperma in den Kopf

    Forscher stoßen auf ungewöhnliche Form der

  • 01 Jul 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Auch sie wollen gehört werden

    Die privaten Spitäler in den beiden Basel blicken dem Zusammenschluss gelassen entgegen – eine Forderung haben sie

  • 01 Jul 2015


    Verband Deutscher Biologen e.V.

    Die seltsamen Sexualpraktiken von Plattwürmern

    Macrostomum hystrix mit den vorderen Augen (1) im Kopf, den paarweisen Hoden (2), den paarweisen Eierstöcken (3), sich entwickelnden Eiern (4), den weiblichen Geschlechtsorgan (Bild: Lukas Schärer) Keinen Partner für die Paarung zu finden, stellt für jedes Tier ein existenzielles Problem dar.

  • 01 Jul 2015


    Basler Zeitung

    Ein Poker um 120 Millionen

    Der Univertrag steht aufgrund der geplanten Spitalfusion beider Basel nun doch zur Debatte.

  • 01 Jul 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Ehepaare gehen gemeinsam eher durch dick als dünn

    Bisherige Studien zeigten, dass Ehepaare gesünder leben als Unverheiratete.

  • 01 Jul 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Die Unbeteiligte, die im Zentrum steht

    Es ist kein Zufall, dass es bei der geplanten Spitalkooperation der beiden Basel auch um die Universität geht – sie ist eng mit den Spitälern

  • 01 Jul 2015


    NZZ.ch

    Alfred Bodenheimers Krimis Der Rabbi als Detektiv

    Alfred Bodenheimer ist Professor für jüdische Studien und Krimiautor. Seine Mordgeschichten spielen in Zürichs jüdischem Milieu und verhandeln auf kleinem Raum die grossen Fragen des Daseins.

  • 30 Jun 2015


    Heute.at

    Studie beweist endgültig: Wer heiratet, wird dicker

    Jetzt ist es traurige Gewissheit: Wer sich traut, legt tatsächlich an Gewicht zu! Dicker Hund: Laut Wissenschaftern der Universität Basel und des Berliner "Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung" haben verheiratete Menschen einen höheren Body-Mass-Index (BMI) als Singles.

  • 30 Jun 2015


    NZZ.ch

    Nachruf Doyen des Privatrechts

    Zum Tod von Frank Vischer

  • 30 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Swiss TPH: Stabübergabe auf dem Schiff

    Am Dienstag wurde Marcel Tanner als Chef des Tropeninstituts Swiss TPH verabschiedet – und Jörg Utzinger willkommen

  • 30 Jun 2015


    TagesWoche

    Diplomatisches Seilziehen um Uni-Vertrag – Druck kommt aus dem Baselbiet

    Nach der Ankündigung des Basler Gesundheitsdirektors, dass der Univertrag eine Grundlage für die gemeinsame Spitalzukunft sei, sieht sich die Landschaft von der Stadt ungebührlich unter Druck gesetzt. Die Regierungen schalten auf Diplomatie, dabei ist klar: Es ist die Landschaft, die Druck aufsetzt. Von Andreas Schwald

  • 30 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Grosse Nachfrage nach Medizinstudium

    Die Universität Basel baut ihre Aufnahmekapazität für Medizin und andere Studiengänge schrittweise aus. Allerdings wird es auch im kommenden Jahr Zulassungsbeschränkungen geben.

  • 30 Jun 2015


    20 Minuten

    «Bruderholz hätte man ganz schliessen sollen»

    Die Gesundheitsdirektoren beider Basel feiern ihre neue Spitalstrategie als grossen Wurf. Gesundheitsökonom Stefan Felder sieht das anders.

  • 30 Jun 2015


    Solothurner Zeitung

    Weiterhin Numerus clausus an der Uni Basel

    An der Universität Basel gelten auch für das Studienjahr 2016/2017 Zulassungsbeschränkungen für das Medizinstudium. Das Angebot an Studienplätzen wird zwar wegen des Ärztemangels laufend erhöht, die Nachfrage ist aber weiterhin zu gross.

  • 30 Jun 2015


    DerStandard.at

    Dick verheiratet: Ehe steigert Körpergewicht

    Männer ernähren sich in einer Partnerschaft bewusster.

  • 30 Jun 2015


    MSN Österreich

    Beziehung macht dicker als Single-Leben

    Verheiratete ernähren sich zwar gesünder, haben aber einen deutlich höheren Body-Mass-Index. Eine funktionierende Ehe macht nicht nur glücklich, sondern auch gesund - das haben zahlreiche Studien gezeigt. Demnach haben Verheiratete ein geringeres Risiko, an Depressionen zu erkranken oder Süchte zu

  • 30 Jun 2015


    NZZ.ch

    Marcel Tanner im Interview Malaria, Würmer und die drei Freuden des Forscherberufs

    Nach 18 Jahren gibt Marcel Tanner das Direktorium des Tropeninstituts in Basel ab. Im Gespräch mit der NZZ erzählt er, warum die Ebola-Krise «gut» war und was ihn immer noch antreibt.

  • 30 Jun 2015


    Kurier

    Paare wiegen mehr als Alleinstehende

    Verheiratete ernähren sich zwar gesünder, haben aber einen deutlich höheren Body-Mass-Index.

  • 30 Jun 2015


    TagesWoche

    Marcel Tanner übergibt den Stab an Jürg Utzinger

    Das Tropeninstitut ist weit mehr als eine Tankstelle für die Hepatitis-Impfungen fernreisender Personen – es ist eine Organisation von internationalem Renommee. Heute endet nach 18 Jahren die Ära von Direktor Marcel Tanner. Ein Rückblick.

  • 29 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Spitäler beider Basel: Marktmacht kann Ihrer Gesundheit schaden

    72 Prozent Marktanteil werden die öffentlichen Spitäler nach der Fusion in Basel-Stadt und Baselland halten. Doch bei Spitälern heisst grösser nicht zwangsläufig besser.

  • 29 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Basel stellt Bedingung: Ohne Univertrag keine Spitalkooperation

    Die baselstädtische Regierung hat dem Kanton Baselland eine Bedingung gestellt: Sollte die Baselbieter Regierung die gemeinsame Trägerschaft der Universität kündigen, kommt die Spitalkooperation nicht zustande.

  • 29 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Feinstaub aus Benzinmotoren – ein unterschätztes Risiko

    Dieselmotoren gelten als regelrechte Feinstaub-Schleudern und sind bereits mit entsprechenden Filtern ausgerüstet. Doch auch «Benziner» sind nicht ohne. Dies bestätigt eine neue Studie der Universität Bern über die Wirkung der lungenschädigenden Partikel.

  • 29 Jun 2015


    DerStandard.at

    Halitosis: Das Grauen aus der Mundhöhle

    Etwa jeder vierte Österreicher leidet an Mundgeruch. Darüber zu reden ist noch immer ein Tabu

  • 29 Jun 2015


    WirtschaftsWoche Online

    Beziehungen machen dick

    Liebe macht dick: Schon 2011 konnten Soziologen belegen, dass Menschen, die in einer Beziehung leben, an Gewicht zulegen. Jetzt haben Forscher herausgefunden: Am schlimmsten ist es bei Paaren, die zusammenleben.

  • 29 Jun 2015


    TagesWoche

    Der Sozialdemokrat verlässt die Regierung

    Schluss, aus, fertig. Nach zwölf Jahren verlässt Urs Wüthrich am Dienstag die Baselbieter Regierung. Reformen hin oder her, als Bildungsdirektor war er erfolgreich. Der Linke brachte im bürgerlichen Baselbiet Vorlage um Vorlage durch. Von Andreas Schwald

  • 28 Jun 2015


    Badische-Zeitung.de

    Traubenzucker wirkt stärker

    Studie: Fructose hilft wenig.

  • 28 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Bildungsoffensive der Basler SVP

    Höhere Studiengebühren für Ausländer und Numerus clausus für Geisteswissenschaften sollen der Akademisierung in Basel entgegenwirken.

  • 27 Jun 2015


    Basler Zeitung

    «Der Gesundheitsbereich ist eine Talentschmiede»

    Regierungsrat Lukas Engelberger (CVP) über Gesundheitswirtschaft, Spitalplanung und Wachstumsperspektiven. Ein offener Arbeitsmarkt ist allerdings eine Grundvoraussetzung.

  • 26 Jun 2015


    DiabSite

    Fruchtzucker erzeugt weniger Belohnungsgefühle im Gehirn

    Diabetes, Übergewicht und andere Erkrankungen durch Fruktose begünstigt?

  • 26 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Statt nur Berichte schreiben müssen wir aktiv etwas verändern»

    Der Direktor des Tropeninstituts Marcel Tanner geht Ende Juni in Pension. In seinen 18 Jahren als Direktor ist das «Tropeli» zu einem international anerkannten Institut mit 700 Mitarbeitenden weltweit gewachsen. Das habe mit der neuen Ausrichtung zu tun, sagt Tanner.

  • 26 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht

    Offenbar haben Forscher der Universität Basel das Sprichwort wissenschaftlich beweisen können. Sie wollen herausgefunden haben, dass wir uns eher für ein Gericht entscheiden, an das wir uns gut erinnern können. Das ist selbst dann der Fall, wenn wir es gar nicht so gerne essen. Unser Gedächtnis

  • 26 Jun 2015


    Finanz und Wirtschaft

    Biotech-Tüftler mit sportlichem Ehrgeiz

    Der Ex-Handballprofi Vladimir Cmiljanovic hat sich der Entwicklung von Krebsmedikamenten verschrieben. Mit seiner Gesellschaft Piqur gewann er den Biotech-Jungunternehmerpreis.

  • 26 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Der Fruchtzucker im Visier der Forscher

    ETH und Uni Basel warnen: Die Fruktose in industriell hergestellten Lebensmitteln macht uns dick und gefährdet das Herz.

  • 26 Jun 2015


    NZZ.ch

    Sonderfall Reka-Geld Wie die Schweizer Reisekasse funktioniert

    Das Reka-Geld-System ist international de facto einmalig und als Privileg weitgehend historisch begründet.

  • 26 Jun 2015


    TagesWoche

    «Dieses Amt ist eine Schule der Demut»

    Zehn Jahre prägte Antonio Loprieno als Rektor die Universität Basel. Jetzt hört er auf. Er gebe sein Amt mit einem guten Gefühl ab – auch wenn die finanzielle Unterstützung aus dem Baselbiet mal wieder auf der Kippe stehe und er ein Ziel nicht erreicht habe, sagt Loprieno. Von Yen Duong

  • 25 Jun 2015


    Der Bund.ch

    Caritas entlässt 54 Angestellte

    Um die Kosten zu senken, wird der Kanton Luzern ab 2016 sein Asylwesen in Eigenregie führen.

  • 25 Jun 2015


    Huffington Post Deutschland

    Die Supermarkt-Lüge: Wie Kunden manipuliert werden mehr zu kaufen

    Verkaufsexperten wissen, dass es kein Können erfordert, eine Flasche Mineralwasser an einen Kunden zu verkaufen, der sowieso eine Flasche Wasser kaufen wollte. Geht derselbe Kunde aber zusätzlich mit zwei Tafeln Schokolade, einer Tüte Chips, zwei Flaschen Bier und einem Fertiggericht an die Kasse,

  • 25 Jun 2015


    TagesWoche

    Objektive Aufarbeitung eines emotionalen Themas: Uni Basel veröffentlicht Studie über Klybeck-Aktivisten

    Vor etwas mehr als einem Jahr wurde ein Teil des Ex-Migrolareals am Hafen polizeilich geräumt. Es war der Höhepunkt einer urbanen Widerstandsbewegung, die von Soziologen der Universität Basel kritisch begleitet und analysiert wurde. Die Ergebnisse liegen nun in Form einer Studie vor.

  • 24 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Staatsvertrag für Tropeninstitut-Trägerschaft in Vernehmlassung

    Für die künftige gemeinsame Trägerschaft des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts (Swiss TPH) geht der Staatsvertrag zwischen den beiden Basel am 1. Juli in die Vernehmlassung.

  • 24 Jun 2015


    DerStandard.at

    Keuchhusten-Erreger sondert "Klebstoff" ab

    Durch ein von "Bordetella pertussis" produziertes Toxin können sich die Bakterien gut an den Schleimhäuten der Atemwege anheften und vermehren

  • 23 Jun 2015


    Badische-Zeitung.de

    Vertrautes und Exostisches

    Basler Professor hält Vortrag über Johann Peter

  • 23 Jun 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Ein Viertel der Schweizer wohnt an mehreren Orten

    Ferienwohnung oder Klappbett im Büro: Die wachsende Mobilität sorgt dafür, dass viele Menschen in der Schweiz mehr als ein Zuhause

  • 23 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Mobile Schweiz: Jeder Vierte hat mehr als ein Zuhause

    Über zwei Millionen Menschen in der Schweiz haben mehr als einen Wohnsitz. Dies zeigt eine neue Studie der ETH Zürich, der Universität Basel und der Hochschule Luzern. Handelt es sich dabei nur um einen Trend – oder ist das Lebensmodell der Zukunft?

  • 23 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Die Pharma-Industrie muss weiter in der Schweiz investieren»

    In der Biomedizin ist die Schweiz Welt-Spitze.Universitäten, Start-Ups und Pharma-Firmen, sie alle haben immer wieder gute Ideen und Produkte in der Pipeline - zumindest im Moment noch. Doch die Konkurrenz holt auf.Wie also kann die Schweiz diese Position halten?

  • 22 Jun 2015


    Deutschlandfunk

    Ein unbequemer Kirchenhistoriker

    Der Theologe Franz Camille Overbeck veröffentlichte 1873 sein Werk "Über die Christlichkeit unserer heutigen Theologie", in dem er die These vertritt, dass das Christentum der Kirchen nichts mehr mit dem ursprünglichen Christentum zu tun habe. Damit beeinflusste er unter anderem Philosophen und Theologen wie Karl Löwith, Walter Benjamin, Martin Heidegger und Karl Barth.

  • 22 Jun 2015


    NZZ.ch

    M. Scott Taylor im Gespräch Blick zurück in die Zukunft

    Der kanadische Ökonom und Gastprofessor der Uni Basel fordert im Energiebereich mehr Staat und Subventionen. Besonders angetan ist er von der Atomenergie.

  • 21 Jun 2015


    Bernerzeitung.ch

    Warum es für das Flüchtlingsproblem noch lange keine Lösung geben wird

    Der Flüchtlingsstrom aus Afrika reisst nicht ab. Das zementiert unser Bild vom ewigen Krisenkontinent. Doch ist wirklich alles aussichtslos? Oder gibt es Lichtblicke am Horizont? Vier Aufforderungen, genauer hinzusehen.

  • 20 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Die Herren der Basler Unterwelt - das Tiefbauamt

    Seit 150 Jahren kümmert sich das Tiefbauamt Basel-Stadt um Untergrund und Oberfläche von Basel.

  • 20 Jun 2015


    Basler Zeitung

    «Starke Universitäten haben alle einen hohen Ausländeranteil»

    Gemäss Christoph Eymann, Präsident der Schweizer Universitäts-Konferenz, lässt sich ein Inländer-Vorrang nur bedingt umsetzen.

  • 19 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Scientology: Religion oder nicht, das ist hier die Frage

    Die Frage, ob Scientology eine Religion ist, ist offenbar nicht so einfach zu klären und beschäftigt Wissenschaft und Gerichte schon seit längerer Zeit.

  • 19 Jun 2015


    Basler Zeitung

    «Schweizer Nachwuchs wird blockiert»

    Ein Basler Professor kritisiert die hohe Deutschenquote an der Universität – die SVP fordert nun einen rasanten

  • 18 Jun 2015


    Bluewin

    Jeder vierte Vierjährige in Chur spricht ungenügend Deutsch

    Jedes vierte Kind in Chur mit Jahrgang 2011 spricht nicht gut genug Deutsch, um den Anforderungen des Kindergartens und der Schule zu genügen.

  • 18 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Die Natur steht den Plänen der Grünen im Weg

    Die Entwicklung des Hafenareals im Sinne der Grünen Partei wird sich negativ auf einen Artenkorridor auswirken.

  • 17 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Antonio Loprieno: «Ich teile diesen Kultur-Pessimismus nicht»

    Zehn Jahre lang war Antonio Loprieno Rektor an der Uni Basel.

  • 17 Jun 2015


    NZZ.ch

    Umstrittener Warenterminhandel Josef und die Spekulanten

    «Mit Essen spielt man nicht!», lehrt man kleine Kinder. Doch taugt dieser Imperativ auch als Argument gegen den Warenterminhandel?

  • 17 Jun 2015


    Tagesanzeiger.ch

    42 Prozent Deutsche an der Uni Basel

    Die Schweiz sieht Handlungsbedarf bei der Förderung inländischer Fachkräfte.

  • 17 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Deutsche Professoren prägen den Uni-Alltag

    Die Schweiz sieht Handlungsbedarf bei der Förderung inländischer Fachkräfte – in Basel ist das angekommen.

  • 16 Jun 2015


    NZZ.ch

    Schweizer Landwirtschaft Warum die Agrarlobby so mächtig ist

    Ein Geflecht von politisch-administrativen Entscheidungsmechanismen schafft eine asymmetrische Interessendurchsetzung zugunsten der Bauern und zulasten der Konsumenten und Steuerzahler.

  • 15 Jun 2015


    NZZ.ch

    Familienpolitik Die Familie – eine politische Kampfzone

    Die Familie gilt als Inbegriff des Privaten. Aber das ist ein Trugschluss. Die Familie ist seit je ein politisches Konstrukt. Wer die Familie regelt, regelt die Gesellschaft schlechthin.

  • 14 Jun 2015


    Blick.ch

    Verbote und Warnungen vermiesen uns die gute Laune: Vorsicht, Spass!

    Verbote und Warnungen prägen unseren Alltag. Der Staat wird immer mehr zum Vormund und die Politik weibelt munter weiter für neue Vorschriften.

  • 14 Jun 2015


    DerStandard.at

    Verschollene Papyrus-Sammlung im Unibibliotheks-Fundus wiederentdeckt

    Antike Schriftstücke nach 100 Jahren wieder

  • 13 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    «Der Geist, dessen Neugier keine Grenzen kennt»

    Antonio Loprieno, scheidender Rektor der Universität Basel, wählt Arnold Böcklins «Odysseus und Kalypso» als sein Lieblingswerk aus dem Kunstmuseum.

  • 12 Jun 2015


    Verlagshaus Jaumann

    Basel Mathematiker ausgezeichnet

    Basel (sda). Der Ostrowski-Preis für Mathematik geht dieses Jahr an Peter Scholze von der Universität Bonn. Die mit 100 000 Franken dotierte Auszeichnung wird ihm im Herbst in Kopenhagen übergeben, wie die Ostrowski- Stiftung in Basel gestern mitteilte. Scholze erhalte den Preis für seine

  • 12 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Deutscher Mathematiker erhält Basler Ostrowski-Preis

    Der Ostrowski-Preis für Mathematik geht dieses Jahr an Peter Scholze von der Universität Bonn.

  • 11 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    So findest du heraus, wie weit du kommst, bevor dir die Puste ausgeht

    Vor dem grossen Marathon sollte jeder Läufer einen Leistungstest machen. Dafür muss er aber nicht ins Labor rennen. Es gibt auch einfachere und günstigere Methoden. Xenia Fischer erklärt wie es geht.

  • 11 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    «Die Oberaufsicht hat eine andere Flughöhe als die Aufsicht»

    Markus Schefer ist Professor für Staats- und Verwaltungsrecht an der Uni Basel. Er sitzt selber in einer Kommission, die den Basler Staatsschutz kontrolliert. Er befürwortet den Vorschlag des Ständerats.

  • 11 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Zukunft und Gegenwart treffen im Schaulager aufeinander

    Die Kunst der Gegenwart der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und die Menschen in den Kunstdiskurs einzubeziehen, das war von Anfang an ein zentraler Grundsatz der Emanuel Hoffmann-Stiftung. Im Schaulager zeigt sie die Ausstellung «Future Present».

  • 11 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Europa – die Schicksalsfrage

    Mit Wahlresultaten wird auch Sachpolitik gemacht.

  • 10 Jun 2015


    Zeit Online

    Pieth für FIFA-Strukturen wie in der Wirtschaft

    Basel (SID) - Der frühere FIFA-Chefreformer Mark Pieth (Schweiz) hofft in der Debatte über Reformen beim Fußball-Weltverband auf die Einführung von Organisationsformen wie bei einem Wirtschaftsunternehmen.

  • 10 Jun 2015


    Swissinfo.ch(GER)

    Die internationale Stimme der Schweiz in einer sich verändernden Welt

    Der Schweizerische Kurzwellendienst und das spätere Schweizer Radio International (SRI) sendeten von 1935 bis Ende der 1990er-Jahre aus der Schweiz in die weite Welt. Nun beschäftigen sich die Forscher mit den Archiven, mit Datensätzen, Briefen und Aufzeichnungen. Sie wollen herausfinden, welche

  • 09 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Beide Basel sollen Universität zusätzlich unterstützen

    Die beiden Basel sollen der Universität Basel je 15 Millionen Franken einschiessen, weil diese wegen der Pensionskasse in die roten Zahlen kippt. Das Problem war schon eine Weile bekannt, nicht aber der genaue Betrag, wie die Regierungen am Dienstag mitteilten.

  • 09 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Basler Archäologen graben Papyrus-Sammlung im eigenen Keller aus

    Die Universitätsbibliothek Basel vermeldet einen 2000-jährigen Fund im eigenen Fundus: Eine Sammlung von Papyrus-Schriftstücken ist 100 Jahre nach dem Ankauf wieder

  • 09 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Beide Basel sollen Uni 30 Millionen zustecken wegen Pensionskasse

    Die beiden Basel sollen der Universität Basel je 15 Millionen Franken einschiessen, weil diese wegen der Pensionskasse in die roten Zahlen kippt.

  • 09 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Beide Basel sollen Uni 30 Millionen zustecken

    Die beiden Basel sollen der Universität Basel je 15 Millionen Franken einschiessen, weil diese wegen der Pensionskasse in die roten Zahlen

  • 09 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Wenn die Kinder zuhause plötzlich den Ton angeben

    Wenn Kinder ihre Eltern anschreien oder schlagen, ist es höchste Zeit, professionelle Unterstützung zu suchen. Die schlechte Nachricht: Solche Fälle nehmen zu.

  • 08 Jun 2015


    Migros-Magazin.ch

    Viele Schweizer zählen nachts Schäfchen

    Ein tiefer, langer und erholsamer Schlaf ist für die wenigsten selbstverständlich. Viele Schweizer leiden an Schlafstörungen.

  • 08 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Brauchen wir Schweizer Mythen für ein Wir-Gefühl?

    Politiker streiten heftig über die Deutungshoheit der Schlacht von Marignano. Dabei werden Erkenntnisse der Geschichtswissenschaft gerne ignoriert. Warum klammern wir uns an Mythen? Weil wir uns unserer Identität vergewissern wollen?

  • 08 Jun 2015


    NZZ.ch

    Studie zur globalen Krankheitslast Nur einer von zwanzig Menschen weltweit ist gesund

    Unsere Gesundheit lässt zu wünschen übrig. Laut einer Studie klagen 95 Prozent der Weltbevölkerung über Gebrechen. Die Autoren fordern ein Umdenken bei den Gesundheitsprioritäten.

  • 08 Jun 2015


    Blick.ch

    95 Prozent haben ein Leiden: So krank sind wir alle!

    Die Menschheit ist krank: 95 Prozent der Weltbevölkerung klagen über mindestens ein Gebrechen, jeder Dritte hat sogar mehr als fünf Beschwerden. In der Schweiz leiden die Menschen am häufigsten unter Kreuzschmerzen und den Folgen von Stürzen.

  • 08 Jun 2015


    Tagesanzeiger.ch

    95 Prozent der Weltbevölkerung sind krank

    Nur einer von 20 Menschen weltweit ist gesund.

  • 08 Jun 2015


    Liechtensteiner Vaterland

    Eine Welt von Kranken

    Die Menschheit ist krank: 95 Prozent der Weltbevölkerung klagen über mindestens ein Gebrechen, jeder Dritte hat sogar mehr als fünf Beschwerden. In der Schweiz leiden die Menschen am häufigsten unter Kreuzschmerzen und den Folgen von Stürzen.

  • 08 Jun 2015


    Suedostschweiz.ch

    95 Prozent der Menschheit sind krank

    Die Menschheit ist krank: 95 Prozent der Weltbevölkerung klagen über mindestens ein Gebrechen, jeder Dritte hat sogar mehr als fünf Beschwerden.

  • 08 Jun 2015


    NZZ Campus

    Jugend ohne Marignano

    Marignano 1515 hat einen Streit unter Historikern und Politikern ausgelöst. Manche Dozenten setzen sich gegen Geschichtsbilder rechtskonservativer Kreise zur Wehr. Das müsste Studierende eigentlich motivieren.

  • 05 Jun 2015


    NZZ.ch

    Gewinner des SEF-Awards 2015 Fleisch-Veredelung, Krebsmedikament und 3D-Aufnahme

    Luma Beef in der Kategorie Produktion/Gewerbe, Piqur Therapeutics (Hightech/Biotech) und iNovitas im Dienstleistungsbereich heissen die Gewinner des diesjährigen

  • 05 Jun 2015


    Blick.ch

    SEF 2015: Schimmelfleisch gewinnt Jungunternehmerpreis

    INTERLAKEN - BE - Fleischveredelung mit Schimmelpilz, ein nur kranke Zellen angreifendes Krebsmedikament und 3D-Vermessung von Strassen und Bahnlinien: Drei Jungunternehmen mit diesen Geschäftskonzepten haben am Freitag den Swiss Economic Award

  • 05 Jun 2015


    Luzerner Zeitung

    Swiss Economic Award vergeben

    SEF 2105 ⋅ Fleischveredelung mit Schimmelpilz, ein nur kranke Zellen angreifendes Krebsmedikament und 3D-Vermessung von Strassen und Bahnlinien: Drei Jungunternehmen mit diesen Geschäftskonzepten haben am Freitag den Swiss Economic Award

  • 05 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Jungunternehmerpreis für Fleischveredelung mit Schimmelpilz

    Fleischveredelung mit Schimmelpilz, ein nur kranke Zellen angreifendes Krebsmedikament und 3D-Vermessung von Strassen und Bahnlinien: Drei Jungunternehmen mit diesen Geschäftskonzepten haben am Freitag den Swiss Economic Award

  • 05 Jun 2015


    20 Minuten

    Fund enthüllt Harem eines Pharaos

    von Santina Russo - Viele der Gräber im berühmten Tal der Könige sind heute noch unerforscht.

  • 05 Jun 2015


    20 Minuten

    Professor beantwortet Fifa-Fragen auf Facebook

    Der Basler Strafrechtsprofessor Mark Pieth beantwortet auf Facebook fragen zum Fifa-Skandal.

  • 04 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Ein Spielplatz für das Gleichgewicht

    Nicht nur Spiel und Spass bietet der neue Spielplatz im Basler Schützenmattpark. Er ist ein Gleichgewichts- und Kraftparcours für Kinder bis Senioren. Die Geräte entstanden auf Basis wissenschaftlicher Studien.

  • 04 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Antonio Loprieno ist neu Universitätsrat der Uni Zürich

    Ab dem 1. Juli ist Antonio Loprieno Universitätsrat der Universität Zürich. Zusammen mit sechs weiteren wurde der ehemalige Rektor der Universität Basel für die Amtsdauer bis 2019 ins Amt berufen.

  • 04 Jun 2015


    NZZ Campus

    Antonio Loprieno wird Universitätsrat in Zürich

    Der scheidende Rektor der Universität Basel ist in den Universitätsrat der Universität Zürich gewählt worden. Das oberste Organ der Hochschule machte jüngst vor allem mit negativen Schlagzeilen von sich reden.

  • 04 Jun 2015


    Kirche Heute

    Ebola und die Frage der Verantwortung

    Jakob Zinsstag vom Schweizerischen Tropeninstitut zur Ebola-Krise Bei der Bekämpfung der Ebola-Epidemie in Westafrika gab es Mängel auf allen Ebenen der Verantwortung. Die Schweiz hätte mehr tun können, und die internationale Gemeinschaft reagierte erst spät. Jakob Zinsstag plädierte in seinem

  • 04 Jun 2015


    Kirche Heute

    Jede Generation soll Vermögen teilweise selber erschaffen

    Podium: Fachleute diskutierten über die Initiative für eine nationale Erbschaftssteuer Am 14. Juni stimmen die Schweizer und Schweizerinnen über die Volksinitiative «Millionen-Erbschaften besteuern für unsere AHV» ab. An einer öffentlichen Veranstaltung, zu der unter anderen das Pfarramt für

  • 04 Jun 2015


    Aargauer Zeitung

    Basler Uni-Bibliothek beschäftigt Wikipedianer

    Die Universitätsbibliothek Basel beschäftigt derzeit einen «Wikipedian in Residence». Er schult Mitarbeiter und Studenten und stöbert nach verborgenen Schätzen.

  • 03 Jun 2015


    Die Welt

    So werden Sie Mundgeruch wieder los

    Jeder Zweite glaubt, aus dem Rachen zu riechen. Die meisten bilden sich das aber nur ein. Wirklich Betroffenen verschaffen einfache Mittel Linderung

  • 03 Jun 2015


    Elektronik Informationen

    Signalübertragung: Verbesserte Kopplung aus Nanobauteilen

    Bildquelle: Uni Basel Physiker haben eine Methode entwickelt, um Kohlenstoff-Nanoröhrchen effizient in elektrischen Schaltkreisen einzusetzen. Eine Antireflexeinheit soll die Reflexionsverluste bei der Kopplung zwischen Nanobauteil und größerem elektrischen Leiter reduzieren.

  • 02 Jun 2015


    NZZ Campus

    Skuba kämpft mit personellen Problemen

    Vergangene Woche wurde der Vorstand der Studentischen Körperschaft der Universität Basel gewählt. Bis auf zwei machen alle Bisherigen weiter. Neue Kandidaten fanden sich trotz Protesten gegen die Verbandsführung keine.

  • 01 Jun 2015


    NZZ.ch

    Kognitive Fähigkeiten Bei komplexen Aufgaben haben Junge Vorteile

    Obwohl die geistige Beweglichkeit im Alter abnimmt, treffen Senioren bestimmte Entscheidungen gleich gut wie jüngere Personen. Dies ändert sich aber, wenn die Anzahl an Optionen gross ist.

  • 01 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Experten-Chat zum Thema Haut und Sonne

    Dr. Marjam Barysch und Prof. Jürg Hafner beantworten am Montag von 21:05 bis 23 Uhr Ihre Fragen – live im Chat. Schreiben Sie uns schon jetzt, Ihr Anliegen wird dann mit als erstes behandelt.

  • 01 Jun 2015


    Basler Zeitung

    Keine temporären Wohnflächen für Studenten

    Mehrere Grossräte fordern parteiübergreifend, leere Gebäude für studentisches Wohnen zu nutzen – der Kanton lässt sie auflaufen.

  • 01 Jun 2015


    VICE.com

    „Jeder Mensch ist zu einem Mord fähig“

    Kein TV-Krimi ohne Leiche: Leichen in Obduktionssälen und Rechtsmediziner in medizingrünen Kitteln gehören zum kriminalistischen Fernsehabend wie Chips und Bier. Aber wie sieht die Arbeit in der Rechtsmedizin in der Realität aus? Wir haben mit einer Rechtsmedizinerin über Leichen, Verbrechen und

  • 01 Jun 2015


    Pro-Physik.de

    Effiziente Signalübertragung aus Nanobauteilen

    Antireflexeinheit vermindert Verlust beim Übergang. Eine innovative Methode, die den effizienten Einsatz von Nanobauteilen in elektronische Schaltkreisen ermöglichen könnte, haben Forscher der Uni Basel entwickelt. Sie verwenden dazu eine Anordnung, bei der ein Nanobauteil mit zwei elektrischen

  • 01 Jun 2015


    20 Minuten

    Schadet die Fifa-Affäre dem Image der Schweiz?

    Sepp Blatter präsentiert sich einmal mehr als Sieger mit weisser Weste. Doch von verschiedener Seite droht Ungemach – nicht nur der Fifa, sondern auch der Schweiz.

  • 01 Jun 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Er hat schon 30 Millionen ins Technologiezentrum Witterswil gesteckt

    Seit 2001 haben sich im «fernen» Leimental zahlreiche gestandene Firmen und Erfolg versprechende Start-ups angesiedelt. Im Technologiezentrum Witterswil wird entwickelt und geforscht. Eigentümer und Geschäftsführer des Areals ist Ueli Nussbaumer.

  • 01 Jun 2015


    Life Style Site.De

    Entscheiden Ältere schlechter als Junge?

    Ältere Menschen treffen trotz geringerer geistiger Beweglichkeit gewisse Entscheidungen gleich gut wie jüngere, wenn die Anzahl an Optionen begrenzt ist. Nur wenn die Auswahl gross ist, macht sich der Altersunterschied bemerkbar. Dies zeigen Psychologen der Universität Basel und des

  • 01 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Antonio Loprieno: «Ich glaube nicht, dass Baselland kündet»

    In der Diskussion um die Sparmassnahmen im Baselbiet scheint es kaum Tabus mehr zu geben. Der Baselbieter SVP-Parteipräsident, Oskar Kämpfer, fordert den Vertrag über die gemeinsame Trägerschaft der Uni Basel zu künden. Dessen Rektor, Antonio Loprieno, bereitet das keine Bauchschmerzen.

  • 01 Jun 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Antonio Loprieno: «Ich glaube nicht, dass Baselland kündigt»

    In der Diskussion um die Sparmassnahmen im Baselbiet scheint es kaum Tabus mehr zu geben. Der Baselbieter SVP-Parteipräsident, Oskar Kämpfer, fordert, dass der Vertrag über die gemeinsame Trägerschaft der Uni Basel gekündigt wird. Dies bereitet Uni-Rektor Antonio Loprieno aber keine Bauchschmerzen.

  • 31 Mai 2015


    Basler Zeitung

    Polizei warnt vor unbekannter Schlange

    In Pratteln wurde ein Arbeiter von einer Schlange attackiert. Er wurde am Auge verletzt. Die Polizei sucht das Tier.

  • 31 Mai 2015


    20 Minuten

    Polizei sucht fieberhaft nach gefährlicher Kobra

    Bei der Verletzung eines Mannes in Pratteln deutet alles auf einen Angriff einer Kobra hin. Experten und Polizei warnen zur Vorsicht.

  • 31 Mai 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Stehen bald Fussballidole im Visier der Bundesanwaltschaft?

    Das eingeleitete Strafverfahren im Fall FIfa läuft gegen Unbekannt. Deshalb ist die brisanteste Frage in diesem Fall: Wer gerät ins Visier der Ermittler?

  • 29 Mai 2015


    TagesWoche

    Der Mann mit den Mangos

    Mango, ein Symbol subtropischer Gebiete und eine schmackhafte Frucht. Am besten schmeckt sie direkt vom Baum – oder aber aus den Mangokisten von Michael Bührer. Der Geograf hat eigenhändig ein Hilfsprojekt in Burkina Faso aufgebaut und verkauft die Früchte jetzt in Basel Von Lea Dettli

  • 29 Mai 2015


    Tacheles

    Traditionsbewusst, erfolgreich und wachsam

    Der Karger Verlag in Basel begeht sein 125-Jahr-Jubiläum – das Familienunternehmen wird mit Gabriella Karger bereits in vierter Generation erfolgreich geführt. In diesem Jahr hat die S. Karger AG in Basel guten Grund zu feiern: Der grösste wissenschaftliche und medizinische Fachverlag der Schweiz

  • 28 Mai 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Welchen Firmen die Erbschaftssteuer wehtäte

    Laut den Gegnern sind viele Schweizer KMU im Fall einer Annahme der Initiative akut gefährdet. Trifft das tatsächlich zu? Ökonomen und der Schweizerische KMU-Verband sehen das etwas anders.

  • 28 Mai 2015


    Luzerner Zeitung

    «Der Rücktritt wäre eine honorige Haltung»

    KORRUPTION ⋅ Die US-Justiz hat die Fifa ins Visier genommen.

  • 28 Mai 2015


    Focus Online

    Fußball-Eklat in der Schweiz: Fifa-Korruptionsskandal: Was wusste Blatter-Intimus Franz Beckenbauer?

    Der Fifa-Korruptionsskandal erschüttert die Fußball-Welt. Was aber wissen die Deutschen, allen voran Franz Beckenbauer und DFB-Präsident Wolfgang Niersbach? Beide gehörten respektive gehören der Fifa-Exekutive an. Beckenbauer verhielt sich einst verdächtig.

  • 27 Mai 2015


    LaborPraxis - Vogel Business Media

    Signale aus Nanobauteilen übertragen

    Physiker haben eine innovative Methode entwickelt, die den effizienten Einsatz von Nanobauteilen in elektronische Schaltkreisen ermöglichen könnte. Sie entwickelten dazu eine Anordnung, bei der ein Nanobauteil mit zwei elektrischen Leitern verbunden ist. Diese bewirken eine hocheffiziente Auskopplung des elektrischen Signals. Die Wissenschaftler vom Departement Physik und dem Swiss Nanoscience Institute der Universität Basel haben ihre Ergebnisse zusammen mit Kollegen der ETH Zürich nun publiziert.

  • 27 Mai 2015


    Neue Obwaldner Zeitung

    Bewegung macht fit im Kopf

    ZUG ⋅ Seit zehn Jahren bringt eine Stiftung Kinder in Bewegung.

  • 26 Mai 2015


    Blick.ch

    Dran glauben wirkt: Scheinmedis wirken bei Älteren mit Depressionen besser

    BASEL - BS - Ältere Menschen mit Depressionen zeigen bei der Behandlung starke Placebo-Effekte. Psychologen plädieren dafür, alte Menschen zunächst mit persönlicher Betreuung und erst in zweiter Linie mit Medikamenten zu behandeln.

  • 26 Mai 2015


    St.Gallen Online

    Ältere mit Depressionen sprechen stark auf Placebo an

    Basel - Ältere Menschen mit Depressionen zeigen bei der Behandlung starke Placebo-Effekte.

  • 26 Mai 2015


    St.Galler Tagblatt Online

    Starker Placebo-Effekt bei Altersdepression

    Ältere Menschen mit Depressionen zeigen bei der Behandlung starke Placebo-Effekte. Psychologen plädieren dafür, alte Menschen zunächst mit persönlicher Betreuung und erst in zweiter Linie mit Medikamenten zu behandeln.

  • 26 Mai 2015


    Pro-Physik.de

    Kernspin-Messung von biologischen Proben

    Kernspins ganzer Moleküle lassen sich durch Einsatz magnetischer Teilchen bei Zimmertemperatur messen. Die Messung von Kernspins findet in der medizinischen Diagnostik – Stichwort Kernspintomografie – breite Anwendung. Allerdings benötigen die heute zur Verfügung stehenden Geräte Milliarden von

  • 26 Mai 2015


    DerStandard.at

    Altersdepression mit Placebo behandeln

    Einer Meta-Analyse zufolge sprechen ältere Menschen mit einer depressiven Störung bei einer Behandlung mit Medikamenten stark auf Placebos an. Der Schweregrad der Depression hat dabei keinen Einfluss

  • 24 Mai 2015


    Brigitte.de

    Hautpflege Morgens nach der Party frisch aussehen? Na klar!

    Morgens frisch aussehen kann man auch nach der härtesten Partynacht. Die besten Strahletricks für Nachtschwärmer und den Morgen danach.

  • 22 Mai 2015


    Basler Zeitung

    «Die Bologna-Reform hat die Studenten zu Punktejägern gemacht»

    Andrea Schenker-Wicki, die neue Rektorin der Universität Basel, spricht über Rankings, Genderforschung, Studiengebühren und deutsche

  • 22 Mai 2015


    TagesWoche

    Eymann ist verärgert: «Die Uni ist kein Verein, aus dem man einfach austreten kann»

    Die angespannte Finanzlage in Baselland belastet zunehmend die Partnerschaft zu Basel-Stadt. Jetzt will das Baselbiet die Uni-Finanzierung neu aushandeln. Der Basler Erziehungsdirektor Christoph Eymann reagiert verärgert.

  • 22 Mai 2015


    Diabetologie-Online

    Erinnerungen beeinflussen Entscheidung für oder gegen bestimmtes Essen

    Je besser wir uns an etwas erinnern, desto eher entscheiden wir uns dafür – auch wenn das Angebot weniger attraktiv ist als Alternativen.

  • 22 Mai 2015


    Elektronik Praxis

    Neue Methode zur effizienten Signalübertragung aus Nanobauteilen

    Physiker der Universität Basel haben eine neue Methode entwickelt, die den effizienten Einsatz von Nanobauteilen in elektronische Schaltkreisen ermöglichen

  • 22 Mai 2015


    My Science

    Erinnerungen beeinflussen Essensentscheide

    21 Mai 2015 - Zielgruppeneinstiege Navigation Mitarbeitende weitere Informationen Sur le même sujet Psychologie Sur le même sujet Médecine / Pharmacologie Alumni weitere Informationen Medien weitere Informationen Forschende weitere Informationen Dozierende weitere Informationen

  • 22 Mai 2015


    My Science

    Internationaler Menschenrechtsschutz und Völkerstrafrecht: Juristische Scheuklappen ablegen

    15 Avril 2015 - Die Völkerrechtlerin Dr. Evelyne Schmid von der Juristischen Fakultät der Universität Basel will mit ihrer Forschung für die oft vernachlässigten sozio-ökonomischen und kulturellen Aspekte von bewaffneten Konflikten sensibilisieren.

  • 22 Mai 2015


    Südkurier

    Andrea Schenker-Wicki wird Rektorin an der Universität Basel

    55-jährige Ökonomin tritt Ende Juli Nachfolge von Antonio Loprieno an

  • 21 Mai 2015


    Badische-Zeitung.de

    Eine Frau an der Spitze der Uni Basel

    Schenker-Wicki wird Rektorin.

  • 21 Mai 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    «Ich möchte Professoren und Dozenten von Administration entlasten»

    Andrea Schenker-Wicki, Zürcher Wirtschaftsprofessorin und Ehrendoktorin, führt ab 1. August 2015 als erste Frau die Basler Universität. Die bz hat nachgefragt.

  • 21 Mai 2015


    Solothurner Zeitung

    Annelies Häcki Buhofer: Inspiration für viele Generationen

    Mit der Emeritierung von Annelies Häcki Buhofer verlässt eine ausserordentliche Forscherin die Universität Basel. Unter anderem hat die Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft das «Neue Baseldeutsche Wörterbuch» publiziert. von Annina Fischer

  • 21 Mai 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    BS: Die Führung der Uni Basel ist in Frauenhand

    Andrea Schenker-Wicki, 55, ist neue Rektorin der Universität Basel - die erste in der langen Geschichte der ältesten Hochschule der Schweiz. Sollte ihre Wahl eine Signalwirkung für junge Akademikerinnen haben, dann sei ihr das recht, sagt die Zürcherin. Die weiteren Themen dieser Sendung: SG:

  • 21 Mai 2015


    20 Minuten

    «Gute Lehre und Forschung sind wichtig»

    Die Wirtschaftsprofessorin Andrea Schenker-Wicki wird neue Rektorin der Universität Basel. Sie tritt am 1.

  • 21 Mai 2015


    TagesWoche

    Neue Rektorin will der Uni Basel Bologna-System verbessern

    Mit der Wahl der Zürcher Wirtschaftsprofessorin Andrea Schenker-Wicki zur neuen Rektorin wird die Universität Basel erstmals von einer Frau geleitet. Zudem wird das Amt zum ersten Mal von einer Person ausgeübt, die zuvor nicht an der Uni Basel tätig war. Von sda und Felix Michel

  • 21 Mai 2015


    SWR

    Basel Frau wird Basler Universität führen

    Andrea Schencker-Wicki wird Rektorin der Universität Basel. Die 55-jährige Wirtschaftsprofessorin tritt ihr Amt zum 1. August an. Sie tritt die Nachfolge von Antonio Loprieno an, der bereits im September seinen Rückzug vom Amt angekündigt hatte. Schencker-Wicki war von 2012 bis 2014 Prorektorin der

  • 21 Mai 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Wirtschaftsprofessorin wird neue Rektorin der Universität Basel

    Andrea Schenker-Wicki wird neue Rektorin der Universität Basel und damit Nachfolgerin des zurücktretenden Antonio Loprieno. Die Regenz, das Wahlgremium der Uni, habe Schenker-Wicki mit einem «komfortablem Ergebnis» gewählt. Die 55jährige Wirtschaftsprofessorin tritt ihre Stelle im Sommer an.

  • 21 Mai 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Karl Barth: Provokateur der Schweizer Theologie

    Am 22. Mai wird an der Universität Basel das «Karl-Barth-Zentrum für reformierte Theologie» eröffnet. Barth war bekannt für seine harsche Kritik an jeglicher Art von Ideologie.

  • 20 Mai 2015


    Tagesanzeiger.ch

    Studieren ist eine Frage des Geldes

    Bei intensiven Studiengängen wie Medizin gebe es auch eine finanzielle Selektion, sagen Fachleute. Wer weniger Geld habe, müsse eher länger studieren.

  • 20 Mai 2015


    OnlineReports

    Andrea Schenker-Wicki wird neue Rektorin der Basler Uni

    Die Universität Basel wird erstmals von einer Frau geführt werden: Die Regenz hat in ihrer heutigen Sitzung die Zürcher Wirtschaftsprofessorin Andrea Schenker-Wicki zur neuen Rektorin gewählt. Der Universitätsrat hat die Wahl gleichentags bestätigt. Sie tritt am 1. August die Nachfolge von Antonio

  • 20 Mai 2015


    TagesWoche

    Die Uni Basel hat ihre erste Rektorin

    Die Universität Basel wird bald von einer Frau geführt. Andrea Schenker-Wicki tritt am 1. August 2015 die Nachfolge von Antonio Loprieno an. Von Tino Bruni

  • 20 Mai 2015


    NZZ Campus

    Schenker-Wicki wird Rektorin in Basel

    Die neue Rektorin der Universität Basel heisst Andrea Schenker-Wicki. Die Ökonomin der Universität Zürich wurde am Mittwoch gewählt und sogleich vom Universitätsrat bestätigt.

  • 20 Mai 2015


    Basler Zeitung

    Andrea Schenker-Wicki wird neue Uni-Rektorin

    Die Universität Basel wird ab 1. August 2015 von einer Frau geführt. Die neue Rektorin ist eine Wirtschaftsprofessorin aus Zürich.

  • 20 Mai 2015


    Aargauer Zeitung

    Eine Zürcherin wird neue Basler Uni-Rektorin

    Die Regenz der Basler Universität hat die Nachfolge von Rektor Antonio Loprieno bestimmt: Neu übernimmt die Zürcher Wirtschaftsprofessorin und Ehrendoktorin Andrea Schenker-Wicki die Leitung der Uni. Sie tritt ihr Amt am 1. August an.

  • 20 Mai 2015


    20 Minuten

    Luchse mussten für die Wissenschaft aufs Pissoir

    Ungewöhnliches trug sich im Tierpark Goldau zu: Während drei Monaten urinierten die Luchse in ein eigens für sie entwickeltes Pissoir. Jetzt untersucht eine Biologin den gesammelten Urin.

  • 20 Mai 2015


    Die Welt

    Wissen

    Psychologie: Depressive haben oft Rheuma oder Arthrose ++ Pflege: Forscherteam testet Roboter als Assistenten ++ Gesellschaft: Körpergeruch nervt Deutsche am meisten ++ Paläontologie: Erste Schlangen hatten Mini-Hinterbeine ++ Raumfahrt: Wackelstein auf "Tschuri" entdeckt

  • 20 Mai 2015


    NZZ.ch

    Ein Fonds für die Zukunft?

    Ein Gespenst geht um in der Schweizer Politik – der «Zukunftsfonds». Die hehre Idee verspricht allerdings mehr, als sie zu halten vermag.

  • 19 Mai 2015


    NZZ.ch

    Schlaf, Kindlein, schlaf!

    Kaum ist der Nachwuchs auf der Welt, rückt das Thema Schlaf in den Mittelpunkt des elterlichen Denkens. Glücklich schätzen können sich alle, deren Baby sich als friedlicher Dauerschläfer entpuppt. Bei anderen Neugeborenen klappt die Anpassung an das Leben ausserhalb des Mutterbauchs nicht so

  • 19 Mai 2015


    Westdeutscher Rundfunk

    Depressive haben oft Arthrose

    An Depression leidende Menschen erkranken oft auch an Arthrose oder Arthritis, also an Entzündungen der Gelenke. Das haben Forscher der Ruhr Univeristät Bochum gemeinsam mit Wissenschaftlern der Universität Basel herausgefunden. Die Mediziner haben dafür die Daten von mehreren tausend Schweizer

  • 18 Mai 2015


    NZZ Campus

    Was der VSS an der Basis bewirken kann

    Mitgliederorganisationen erwarten von der nationalen Studierendenvertretung konkreten Nutzen an ihren Hochschulen. Dass der Dachverband etwas bewirken kann, zeigt ein Rekursverfahren an der Universität Basel.

  • 17 Mai 2015


    Blick.ch

    Frankenstärke: Geldpolitiker Bernholz fordert von Nationalbank Währungskorb

    ZÜRICH - ZH - Die Schweizerische Nationalbank (SNB) solle die Franken-Überbewertung mit der Einführung eines Währungskorbes bekämpfen. Dies fordert der Geldpolitiker Peter Bernholz in einem Interview mit der «NZZ am Sonntag».

  • 16 Mai 2015


    Schweizer Radio und Fernsehen

    Basler Studenten lernen in der Altersresidenz Deutsch

    An der Universität Basel studieren viele junge Menschen aus dem Ausland. Damit die fremdsprachigen Studenten auch im Alltag gut zurechtkommen, bietet ihnen das Sprachenzentrum der Uni einen aussergewöhnlichen Sprachkurs an. Die Studenten treffen sich mit Basler Senioren, um Deutsch zu lernen.

  • 14 Mai 2015


    Focus Online

    Schluss mit Niesen, Jucken und roten Augen: Wie Hypnose bei Heuschnupfen und Allergien hilft

    Allergien beeinträchtigen unseren Alltag und schwächen das Immunsystem. Manchmal haben sie einen seelischen Ursprung. Selbsthypnose kann quälende Symptome mildern und ein guter Weg sein, um die Ursache dafür herauszufinden.

  • 14 Mai 2015


    20 Minuten

    «Armut ist nicht nur eine Frage des Geldes»

    von Florian Meier - Arm sein und gleichzeitig Geld auf dem Konto haben – das ist laut Forschern kein Widerspruch. Die neue Armut trete in Form von schlechter Ernährung oder Suchtproblemen auf.

  • 13 Mai 2015


    Internisten-im-Netz

    Risiko für Arthritis und Arthrose bei Depressiven offenbar erhöht

    Wer unter depressiven Symptomen leidet, hat offenbar auch ein erhöhtes Risiko, an Rheumatoider Arthritis und Arthrose zu erkranken, also an entzündlichen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke. Das berichten Forscher der Universität Basel und der Ruhr-Universität Bochum, die Daten von rund

  • 13 Mai 2015


    Bright Surf

    Researchers theoretically demonstrate detection of spin of atoms at room temperature

    For the first time, a researcher at the University of Waterloo has theoretically demonstrated that it is possible to detect a single nuclear spin at room temperature, which could pave the way for new approaches to medical diagnostics. Published in the journal Nature nanotechnology this week, Amir

  • 13 Mai 2015


    DocCheck News

    Medizindiagnostik: Verfeinerte Kernspin-Messung

    Twitter Bisher nicht messbare biologische Moleküle könnten zukünftig von Kernspins erfasst werden. Mithilfe von Stickstoff-Vakanz-Zentren lässt sich eine Auflösung erreichen, mit der die dreidimensionale Darstellung einer Nanostruktur oder eines einzelnen Moleküls möglich ist. Die Messung von

  • 13 Mai 2015


    Handelszeitung.ch

    «Schadensbegrenzung für die Schweiz»

    Um der Frankenstärke entgegenzutreten, sollte die SNB einen sogenannten Währungskorb einführen, sagt Peter Bernholz. Die Negativzinsen hält der Geldpolitiker dagegen für einen «Fehler».

  • 13 Mai 2015


    Bionity.com

    Durchbruch in der Messtechnik?

    Physiker der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts haben erstmals theoretisch gezeigt, dass sich Kernspins ganzer Moleküle durch den Einsatz magnetischer Teilchen bei Zimmertemperatur messen lassen. Die Forscher beschreiben in «Nature Nanotechnology» eine neuartige experimentelle

  • 13 Mai 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Uni-Vertrag: Den Totalschaden verhindern

    Es ist ratsam, dass Stadt und Land jetzt Neuverhandlungen über den Uni-Vertrag aufnehmen, ohne dass wie in der Theater-Debatte ideologisches Getöse die Fronten verhärten

  • 12 Mai 2015


    Basellandschaftliche Zeitung

    Der Universitäts-Vertrag steht auf der Kippe

    Regierungspräsident Isaac Reber will nicht, dass Baselland die gemeinsame Universitäts-Trägerschaft mit Basel-Stadt kündigt.

  • 12 Mai 2015


    NZZ.ch

    Wege aus der politisch bedingten Schuldenfalle

    Michael Ferber ⋅ Bücher zur Finanz- und Schuldenkrise gibt es mittlerweile genug.

  • 12 Mai 2015


    Basler Zeitung