x
Loading
+ -

Universität Basel

Webtipp von Markus Meuwly

Prof. Markus Meuwly (*1968) ist seit 2006 Extraordinarius für Computational Chemistry (Computergestützte Chemie) am Departement Chemie der Universität Basel. Nach dem Studium von Physik, Mathematik und Astronomie sowie der Promotion an der Universität Basel in Physikalischer Chemie forschte er vor allem im Ausland.

Markus Meuwly
Markus Meuwly © Andreas Zimmermann

Unter anderem an den britischen Universitäten Oxford und Durham, an der Universität Melbourne (Australien) sowie an der Brown University in Providence (Rhode Island, USA) und später an der Université Louis Pasteur in Strassburg und der Harvard University, Cambridge (Massachusetts, USA). Seine Forschungsgruppe befasst sich vornehmlich mit der Dynamik von reaktiven Prozessen in der Gasphase und in Proteinen. Meuwly ist verheiratet und Vater von zwei Kindern.

The Protein Data Bank

www.pdb.org
Diese Datenbank enthält Informationen über die experimentell ermittelten Strukturen von Proteinen, Nukleinsäuren und komplexen Verbindungen – so etwa die neuesten Kristallstrukturen von Proteinen. Sie bietet zudem eine Vielzahl von Werkzeugen und Ressourcen, welche die Benutzer in Bezug auf Sequenz, Struktur und Funktion nutzen können. Monatlich wird ein bestimmtes Molekül herausgegriffen und ausführlich vorgestellt.

Chemistry & Engineering News

http://pubs.acs.org/cen/
Website der American Chemical Society mit Beiträgen zu Forschung, Entwicklung und Politik rund um Themen der Chemie mit täglich aufdatierten News.

Cell Podcast

http://www.cell.com/cellpress/podcast
Podcast-Beiträge zum Anhören des US-Wissenschaftsmagazins «Cell» zu aktuellster Forschung in der Zellbiologie. Monatlich werden Interviews mit führenden Wissenschaftlern aus der ganzen Welt aufgeschaltet.

Chemie in unserer Zeit

http://www3.interscience.wiley.com/journal/60500202/home
Die Fachzeitschrift «Chemie in unserer Zeit», herausgegeben von der Gesellschaft Deutscher Chemiker, informiert in allgemein verständlicher Sprache über aktuelle Entwicklungen aus der Chemie und ihren Nachbardisziplinen.

nach oben