x
Loading
+ -

Universität Basel

Bern und Basel: Pflegeforschung verlängert

Das Inselspital Bern und das Institut für Pflegewissenschaft der Universität Basel verlängern die Pflegeforschungs-Partnerschaft um weitere fünf Jahre.

16. Januar 2015

Die Akademie-Partnerschaft ist seit 2008 vertraglich geregelt. Die Zusammenarbeit in Forschung, Lehre und Entwicklung der Pflegepraxis soll bessere Gesundheitsergebnisse für die Bevölkerung erzielen. Sie umfasst folgende Punkte: Erforschung von pflegewissenschaftlichen Fragen, Pflege-Wissen erweitern und Innovationen fördern; Umsetzung neuster Pflege-Erkenntnisse; gemeinsame klinische und akademische Nachwuchsförderung.

Im Mai 2014 hat die Universität Basel Prof. Michael Simon zum Assistenzprofessor für Pflegewissenschaft berufen, um am Inselspital ein international anerkanntes Forschungsprogramm aufzubauen. Dabei geht es unter anderem um die Untersuchung unterschiedlicher Personalstrukturen im Pflegebereich und ihre Wirkung auf die Patientenversorgung.

Die Assistenzprofessur wird gemeinsam von der Universität Basel und dem Inselspital getragen. Simon stammt aus Deutschland, ist gelernter Krankenpfleger und wurde 2008 an der Bergischen Universität Wuppertal promoviert. Von 2008 bis 2011 arbeitete er als Postdoktorand und Forschungsassistenzprofessor an der University of Kansas. Von 2011 bis 2014 war er Senior Research Fellow der Faculty of Health Sciences an der University of Southampton, Grossbritannien.

Weiterführende Informationen
nach oben