x
Loading
+ -

Universität Basel

Saturday Morning Physics über Quantencomputer und Supernova

Die Faszination der modernen Physik erfahren – das bietet die Universität Basel Schülerinnen und Schülern mit den Saturday Morning Physics. Thema der Veranstaltungen an zwei Samstagvormittagen sind die Zukunft des Quantencomputers und Supernova-Explosionen.

19. Januar 2015

Quantencomputern gelten als Superrechner der Zukunft. Auch wenn ihre Entwicklung noch in den Kinderschuhen steckt, treiben Grundlagenforscher in aller Welt die notwendigen Technologien Schritt für Schritt voran. Dominik Zumbühl, Professor für Experimentalphysik, erklärt am 31. Januar, welche Rolle Quantencomputer in Zukunft spielen dürften.

Mit spektakulären Himmelserscheinungen beschäftigt sich eine Woche später der Physiker Matthias Liebendörfer: Wenn ein massereicher Stern explodiert, steigt seine Leuchtkraft für kurze Zeit extrem an. Weshalb es zu sogenannten Supernovae kommt, ist Thema seines Vortags am 7. Februar.

Die zweistündigen Veranstaltungen beginnen mit einem Vortrag. Anschliessend haben die Jugendlichen Gelegenheit Fragen zu stellen und sich mit den Physikerinnen und Physikern auszutauschen. Eine Kaffeepause und ein praktischer Teil mit Demonstrationen, Experimenten, Laborbesichtigungen und Computersimulationen ergänzen das Programm.

Die «Saturday Morning Physics» richten sich an Schülerinnen und Schüler von Gymnasien (ab 14 Jahren) und stehen auch weiteren Interessierten offen. Alle, die an beiden Samstagen teilnehmen, erhalten ein Saturday Morning Physics-Diplom und nehmen an einem Wettbewerb um ein iPad teil.

Programm «Saturday Morning Physics 2015»

  • 31. Januar 2015, 10–12 Uhr: «Der Quantencomputer – Superrechner der Zukunft?», mit Prof. Dominik Zumbühl
  • 7. Februar 2015, 10–12 Uhr: «Warum explodieren Supernovae?», mit PD Dr. Matthias Liebendörfer

Weitere Informationen und Anmeldung

Das detaillierte Programm sowie das Anmeldeformular finden sich auf der Webseite der Saturday Morning Physics 2015. Anmeldeschluss ist der 27. Januar 2015.


Saturday Morning Physics. 31.1. und 7.2., jeweils 1012 Uhr, Department Physik der Universität Basel, Klingelbergstrasse 82, 4056 Basel, Eingang St. Johanns-Ring 25, grosser Hörsaal.

Weiterführende Informationen
nach oben