x
Loading
+ -

Universität Basel

Zukunft der Zahnmedizin in Basel gesichert

Der Universitätsrat hat die definitive Weiterführung des Zentrums für Zahnmedizin der Universität Basel beschlossen. Im Laufe der letzten drei Jahre ist das Zentrum strukturell und personell reorganisiert worden. Es hat zudem das 1997 vorgegebene Sparziel erreicht. Mit ansteigenden Studierendenzahlen und einem erhöhten Eigenfinanzierungsgrad ist das Zentrum wieder auf Erfolgskurs.

19. Dezember 2000

Das seit 1924 bestehende Zentrum für Zahnmedizin der Universität Basel ist für die wissenschaftliche und praktische Ausbildung von Zahnärzten und Zahnärztinnen sowie für Forschung im Bereich Zahnmedizin zuständig. Vor drei Jahren hatte der Universitätsrat erwogen, die zahnmedizinische Ausbildung in Basel aus finanziellen Gründen mittelfristig ganz aufzuheben, was bei Angehörigen und Studierenden des Zentrums, aber auch in der öffentlichkeit Protestreaktionen auslöste.

Der Universitätsrat beschloss im Februar 1998 nach einer detaillierten Betriebsanalyse die vorläufige Weiterführung der Zahnmedizin in Basel. Dies aber unter der Bedingung, dass bis zum Jahr 2000 vom jährlichen Beitrag aus den Trägermitteln der Universität an das Budget des Zentrums 3,6 Millionen Franken eingespart werden, was etwa einem Viertel des damaligen Gesamtbudgets entsprach.

Mit Unterstützung eines Steuerungsausschusses unter der Leitung des Universitätsratspräsidenten ging die Zentrumsleitung daran, diese Auflagen zu erfüllen, möglichst ohne Entlassungen und Einbussen in Lehre, Forschung und Dienstleistungen. Die gesteckten Ziele wurden mit einer Reihe von personellen und organisatorischen Massnahmen – unter anderem im Verwaltungs- und Investitionsbereich – fristgerecht erreicht. Auch die Zahl der Studierenden der Zahnmedizin in Basel sowie der Eigenfinanzierungsgrad des Zentrums sind inzwischen markant angestiegen.

Der Universitätsrat hat nun von der Schliessung Abstand genommen, die 1997 im Rahmen der langfristigen Ausrichtung "Die Universität Basel auf dem Weg ins 21. Jahrhundert" erwogen worden war, und die definitive Weiterführung der Zahnmedizin beschlossen.

Mit der Reorganisation am Zentrum für Zahnmedizin werden die eingeleiteten Sparanstrengungen und die Erhaltung und Verbesserung der Qualität konsequent weiter vorangetrieben. Unter anderem bereits verwirklicht sind ein Leitbild, neue Reglemente, verstärkte Forschungsarbeit und ein zentrales Fortbildungsprogramm. Ziel der Zentrumsleitung ist es, Kontrollfunktionen aufzubauen, der Betreuung der Studierenden einen hohen Stellenwert einzuräumen und die neuen Führungs- und Organisationsstrukturen einzuüben und laufend zu verbessern.


Weitere Auskünfte

  • Prof. Dr. Ulrich Gäbler, Rektor der Universität Basel, Tel. 061 267 30 29
  • Prof. Dr. Jakob Wirz, Vorsteher des Departements Zahnmedizin der Universität Basel, Tel. 061 267 26 27 E-Mail: jakob.wirz@unibas.ch
Weiterführende Informationen
nach oben