x
Loading
+ -

Universität Basel

30. Mai 2005

Prof. David William Masser zum Fellow der Royal Society gewählt

Die britische Royal Society hat am 26. Mai 2005 den Basler Mathematikprofessor David William Masser zum Fellow (FRS) gewählt. Mit der Wahl ehrt die Royal Society Massers Beiträge zur Transzendenz und zur diophantischen Geometrie.

«His early work on zero estimates on group varieties was a crucial step in establishing the natural generalisation to algebraic groups of the theory of logarithmic forms, and this led to the current interplay between transcendence theory and many aspects of arithmetical algebraic geometry», teilt die Royal Society mit.



Die Royal Society ist die nationale Wissenschaftsakademie des vereinigten Königreiches. Sie wurde 1660 gegründet und ist damit die weltweit älteste Wissenschaftsakademie, die ununterbrochen existiert. Mit der Wahl zum Fellow ehrt die Royal Society wissenschaftliche Beiträge in der Grundlagen- oder der angewandten Forschung. Jährlich werden maximal 44 neue Fellows gewählt, die Bürger oder Einwohner des Commonwealth sein müssen.

Weiterführende Informationen
nach oben