x
Loading
+ -

Universität Basel

Informationen rund um das neue Coronavirus

3D-Rendering einer mikroskopischen Aufnahme des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2.
3D-Rendering einer mikroskopischen Aufnahme des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2. (Bild: Creativeneko/123rf)

Der Bundesrat hat verfügt, dass bis auf weiteres kein Präsenzunterricht stattfinden darf. Die von der Universitätsleitung verabschiedeten Massnahmen folgen der Weisung des Bundesrates und zielen darauf ab, die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen. Die Universität Basel leistet damit einen Beitrag zum Schutz der Bevölkerung in der Schweiz.

Montag, 16. März 2020, 19 Uhr: Der Bundesrat hat heute Nachmittag die «ausserordentliche Lage» erklärt und per Verordnung einschneidende Massnahmen erlassen. So werden in der ganzen Schweiz Restaurants, Kinos, Läden und Orte mit Freizeitcharakter geschlossen. Explizit werden auch Bibliotheken genannt.

Universitäre Bibliotheken bleiben bis auf weiteres geschlossen

Die von der Universität Basel erarbeitete und gestern kommunizierte Lösung für die universitären Bibliotheken kann auf Grund dieser neuen Verordnung leider so nicht umgesetzt werden. Die universitären Bibliotheken bleiben darum bis auf weiteres geschlossen. Wir arbeiten an einer Lösung und werden diese kommunizieren, sobald sie vorliegt.

Da die Universität ihren Betrieb bereits in den vergangenen Tagen massiv heruntergefahren und flächendeckend Home Office umgesetzt hat, haben die übrigen Massnahmen des Bundesrats aktuell keine Konsequenzen für die Universität Basel.

Verschärfte Reisebestimmungen

Die Universitätsleitung hat die Reisebestimmungen und die Gästeregelung verschärft. Neu gilt: Die Universitätsleitung weist ihre Angehörigen an, keine arbeitsbedingten Reisen wahrzunehmen und keine Gäste an der Universität Basel empfangen.


Sonntag, 15. März 2020, 20 Uhr: Auf Grund der Nachrichten der letzten Stunden hat die Universitätsleitung heute Abend weiterführende Massnahmen beschlossen.

Home Office wenn immer möglich – ab sofort

Die Universitätsleitung weist alle Vorgesetzten an, wenn immer möglich Home Office umzusetzen, und zwar ab sofort! Die Vorgesetzten werden die Lösungen zusammen mit den Mitarbeitenden erarbeiten. Bei Positionen, die für die Aufrechterhaltung des Betriebs unverzichtbar sind, werden die Vorgesetzten aufgefordert, diese spezielle Situation mit den Mitarbeitenden zu besprechen. An oberster Stelle steht deren Gesundheit.

Gebäude geschlossen

  • Alle Gebäude der Universität sind für Studierende geschlossen.
  • Studierende die dringende Zutritt in die Gebäude benötigen, melden Sie sich bei Ihrer Fakultät oder ihrem Departement.

Belegfrist verlängert

Die Belegfrist im Frühjahrsemester 2020 wird aufgrund der ausserordentlichen Lage um zwei Wochen bis zum 30.3.2020 verlängert. Wir bitten alle Studierenden, ihre bestehenden Belegungen, die nicht wahrgenommen werden können, zu stornieren und neue Belegungen zügig vorzunehmen, damit Dozierende möglichst rasch auf verlässliche Beleglisten zurückgreifen können.

Der Zugang zum ADAM-Workspace der Lehrveranstaltung steht nach dem Belegen jeweils am Folgetag zur Verfügung. 


Allgemeine Informationen und Richtlinien

Durchführung von Veranstaltungen

Freitag, 3. April 2020

  • Bis zum 31.05.2020 werden sämtliche Veranstaltungen in den Räumen der Universität abgesagt.
  • Bis zum 31.10.2020 erfolgen keine neuen Raumreservationen für Veranstaltungen ausserhalb der Lehre.
  • Bereits bestätigte Raumreservationen für Veranstaltungen ausserhalb der Lehre bleiben unter Vorbehalt der Durchführbarkeit (Weisungen von Bundesrat, BAG, Kanton Basel-Stadt sowie Eigenbedarf für Lehre und Verfügbarkeit des eigenen Personals) bestehen.

Diese Regelungen werden entsprechend den aktuellen Entwicklungen angepasst.


Freitag, 13. März 2020, 20 Uhr: Die Universitätsleitung hat aufgrund der bundesrätlichen Vorgaben folgende Massnahmen beschlossen:

  • Der Präsenzunterricht wird bis Ende Frühjahrssemester 2020 eingestellt, die Veranstaltungen werden ab sofort ausschliesslich über digitale Kanäle angeboten.
  • Die Verpflegungsbetriebe an der Universität bleiben bis auf weiteres geschlossen.
  • Alle Angebote des Universitätssports werden eingestellt, das Fitnesscenter bleibt bis auf weiteres geschlossen.

 

Anfrage per E-Mail

Fragen zum Thema Studium und Forschung im Kontext der Corona-Pandemie können über die E-Mail-Adresse corona@unibas.ch gestellt werden.

Fragen zum Thema Online-Lehre im Kontext der Corona-Pandemie können an die E-Mail-Adresse corona-teaching@unibas.ch gerichtet werden.

Situation Schweiz und International

Informationen zur aktuellen Situation, zu den Massnahmen des Bundes, Empfehlungen für Reisende und die Arbeitswelt sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website des Bundesamts für Gesundheit BAG.

nach oben