x
Loading
+ -

Universität Basel

Uni-Talk

Die Universität Basel ist jeweils im Herbst zu Gast im Kanton Basel-Landschaft. An vier Podiumsgesprächen in Liestal und Sissach diskutieren Forschende der Universität Basel mit Fachpersonen aus der Region über aktuelle Themen. Der Eintritt ist kostenlos. Um eine Anmeldung wird aufgrund der aktuellen Situation gebeten.

 

An den Uni-Talks 2020 in Liestal und in Sissach geht es um brisante Fragen rund um Altersvorsorge, Antibiotikaresistenzen, Lebensentscheidungen und Lebensgemeinschaften. Die ersten beiden Gespräche finden in der Kantonsbibliothek Baselland in Liestal statt: Am 10. September diskutiert der Wirtschaftspsychologe Prof. Dr. Jörg Rieskamp mit dem Unternehmer Dr. h.c. Klaus Endress, VR-Präsident Endress+Hauser Gruppe und ehemaliger Gemeinderat von Reinach, über wichtige Entscheidungen und wie sie das Leben prägen. Am 24. September debattieren die Wirtschaftswissenschaftlerin Dr. Jacqueline Henn Overbeck und Stephan Wetterwald, Vorsitzender der Geschäftsleitung Basellandschaftliche Pensionskasse BLPK, über die Zukunft der Altersvorsorge in der Schweiz.

Im November finden der dritte und vierte Uni-Talk in der «Oberen Fabrik» in Sissach statt: Die Geschlechterforscherin Dr. Diana Baumgarten trifft am 5. November auf Lukas Ott, Leiter Kantons- und Stadtentwicklung Kanton Basel-Stadt und ehemaliger Stadtpräsident von Liestal. Sie stellen sich der Frage, was Lebensgemeinschaften in Zukunft brauchen. Am 19. November schliesslich sprechen der Infektionsbiologe Prof. Dr. Christoph Dehio, Direktor des Nationalen Forschungsschwerpunkt AntiResist, und Prof. Dr. Philip Tarr, Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik und Leiter Infektiologie und Spitalhygiene am Kantonsspital Baselland, über die Zukunft von Antibiotika in der Therapie.

Die Reihe Uni-Talk 2020 wird von der Kulturjournalistin Karin Salm moderiert.

«Hier und morgen» – die Uni-Talks als Podcast

Aus der Not eine Tugend machen, das ist ein hilfreiches Motto in Zeiten von Covid-19. Aufgrund der beschränkten Platzzahl an den Uni-Talks möchte die Universität Basel die Diskussionen als Podcast für alle zugänglich machen. Die erste Folge von «Hier und morgen» ist ab Mitte September auf allen Plattformen und Apps verfügbar, wo es Podcasts gibt.

Uni-Talks: Programm 2020

Datum
Thema
Podiums-Teilnehmende
Ort
Datum

Donnerstag

10. September 2020

19.00 Uhr

Thema

«Gestaltete Zukunft:

Wie Entscheidungen unser Leben prägen.»

 

 

Keine Anmeldung mehr möglich.

 

Podiums-Teilnehmende

Prof. Dr. Jörg Rieskamp

Universität Basel/ Fakultät für Psychologie 

 

Dr. h.c. Klaus Endress

VR-Präsident Endress+Hauser Gruppe, ehemaliger Gemeinderat Reinach

Ort

Kantonsbibliothek BL, Emma Herwegh-Platz 4, Liestal

Datum

Donnerstag

24. September 2020

19.00 Uhr

Thema

«Die Zukunft der Altersvorsorge»

 

 

 

Anmeldung

 

Podiums-Teilnehmende

Dr. Jacqueline Henn Overbeck

Universität Basel/ Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät

 

Stephan Wetterwald

Vorsitzender Geschäftsleitung Basellandschaftliche Pensionskasse BLPK

Ort

Kantonsbibliothek BL, Emma Herwegh-Platz 4, Liestal

Datum

Donnerstag

5. November 2020

19.00 Uhr

Thema

«Die Familie der Zukunft:

Was Lebensgemeinschaften morgen brauchen.»

 

Anmeldung

Podiums-Teilnehmende

Dr. Diana Baumgarten

Universität Basel/ Gender Studies

 

Lukas Ott

Leiter Kantons- und Stadtentwicklung Kanton Basel-Stadt

Ort

Gewerbe- und Kulturhaus Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, Sissach

Datum

Donnerstag

19. November 2020

19.00 Uhr

Thema

«Antibiotika: Therapie mit Zukunft?»

 

 

 

Anmeldung

Podiums-Teilnehmende

Prof. Dr. Christoph Dehio

Universität Basel/ Departement Biozentrum, Direktor NFS AntiResist

 

Prof. Dr. Philip Tarr

Co-Chefarzt Medizinische Universitätsklinik, Leiter Infektiologie und Spitalhygiene Kantonsspital Baselland

Ort

Gewerbe- und Kulturhaus Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, Sissach

Rückblick auf die Reihe «Uni-Talk»

  • 26 Sep 2019


    19:00

    Uni-Talk in Liestal: «Der modellierte Mensch: Kleidung als kulturelle Praxis»

    Kleidung ist nicht nur Stoff, der unsere Körper schützt. Kleider machen bekanntlich Leute. Sie modellieren uns und unsere gesellschaftlichen Räume, sie stiften Identität, signalisieren Unterschiede, verleihen Bedeutung, sie «kommunizieren». Grundlage für die Forschung bildet die seltene und wissenschaftlich wertvolle Sammlung des Firmennachlasses der Textilfabrik Handschin & Ronus AG, später Hanro. Sie wurde Ende 19. Jahrhundert in Liestal gegründet und produzierte über Generationen hinweg gestrickte und gewirkte Ober- und Unterbekleidung.

    Auf dem Podium sprechen: Dr. Ulrike Langbein, Universität Basel, Sandra Strasser, Modedesignerin, und Sandra Pinto, Modebloggerin und Designerin.

    Mit anschliessendem Apéro, freier Eintritt.

    Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin BR

    Donnerstag, 26. September 2019, 19:00 Uhr in der Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4, Liestal


    iCal

  • 02 Okt 2019


    19:00

    Uni-Talk in Laufen: «INSPIRE - ein Programm, das ältere Menschen im Kanton Basel-Landschaft bei Altersfragen unterstützt»

    «INSPIRE» ist ein integriertes Versorgungsprogramm für ältere Menschen im Kanton Basel-Landschaft. Seit Januar 2018 ist im Kanton Basel-Landschaft das neue kantonale Altersbetreuungs- und Pflegegesetz gültig. Es verlangt, dass der Kanton Informations- und Beratungsstellen in sogenannten Versorgungsregionen einrichtet, um Fragen der Betreuung und Pflege im Alter zu beantworten und Informationen zu den Themen Alter und «altern» zur Verfügung zu stellen. Zum Beispiel sollen sich ältere Menschen vor einem möglichen Eintritt in ein Pflegeheim von einer Pflegefachperson beraten und ihren Bedarf abklären lassen können.

    Auf dem Podium sprechen: Prof. Dr. Sabine De Geest, Universität Basel und der Hausarzt in Laufen, Dr. Christoph Hollenstein.

    Mit anschliessendem Apéro, freier Eintritt.

    Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin BR

    Mittwoch, 2. Oktober 2019, 19:00 Uhr im regionalen Gymnasium Laufenthal-Thierstein, Steinackerweg 7, Laufen


    iCal

  • 21 Nov 2019


    19:00

    Uni-Talk in Sissach: «Wie man bis ins hohe Alter gesund bleiben kann»

    Unsere Lebenserwartung ist in den letzten Jahrzehnten stetig gestiegen. Doch die traditionelle, kurative Medizin verlängert oftmals eher die Phase von Krankheit und Gebrechen, anstatt gesunde Lebensjahre hinzuzufügen. Würde man alternativ oder zusätzlich mehr Wert auf die Stärkung der körperlichen Fitness legen, liesse sich die Funktion von Herz, Kreislauf und Muskulatur besser erhalten, und wir hätten die Chance, gesünder und unabhängiger von fremder Hilfe zu altern. Denn wir dürfen davon ausgehen, dass Gebrechlichkeit und Erkrankungen durch eine gute körperliche Fitness hinausgeschoben werden können.

    Auf dem Podium sprechen: Prof. Dr. Arno Schmidt-Trucksäss, Universität Basel, und Eveline Plattner Gürtler, Präsidentin Netzwerk Gesundheit und Soziales Oberbaselbiet.

    Mit anschliessendem Apéro, freier Eintritt.

    Moderation: Karin Salm, Kulturjournalistin

    Donnerstag, 21. November 2019, 19:00 Uhr im Gewerbe- und Kulturhaus Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, Sissach

    iCal

  • 26 Sep 2018


    19:00

    Briefe aus Russland: Ein Auswanderer aus Liestal erzählt

    Podiumsgespräch:

    • Prof. Dr. Frithjof Benjamin Schenk, Universität Basel
    • Regula Nebiker, Staatsarchivarin Kanton Basel-Landschaft

    Moderation: Karin Salm

    Kantonsbibliothek Baselland, Emma Herwegh-Platz 4, Liestal

    iCal

  • 02 Okt 2018


    19:00

    Äschen, Barben, Strömer - zur Populationsgenetik einheimischer Fische

    Podiumsgespräch:

    • Prof. Dr. Walter Salzburger, Universität Basel
    • Holger Stockhaus, Jagd- und Fischereiverwalter, Amt für Wald beider Basel

    Moderation: Matthias Geering, Universität Basel

    Kulturzentrum Alts Schlachthuus, Seidenweg 55, Laufen

    iCal

  • 15 Nov 2018


    19:00

    Der Schweizer Wald im Klimawandel: Welche Baumarten überleben?

    Podiumsgespräch:

    • Prof. Dr. Ansgar Kahmen, Universität Basel
    • Ueli Meier, Leiter Amt für Wald beider Basel

    Moderation: Karin Salm

    Gewerbe- und Kulturhaus Obere Fabrik, Gerbegässlein 1, Sissach

     

    iCal

Kontakt

Weiterführende Informationen
nach oben